Unwetter

Beiträge zum Thema Unwetter

Lokales

Unwetter
Warnung vor Dauerregen und Sturm im Allgäu

Es wird ungemütlich in den nächsten Tagen: Der Deutsche Wetterdienst warnt für den heutigen Mittwoch vor stürmischen Böen und Dauerregen. Vor allem Richtung Allgäu sollen bis morgen Früh teilweise bis zu 80 Liter pro Quadratmeter Regen fallen. Die Warnung gilt für alle Allgäuer Landkreise. Die gute Nachricht: Ab Sonntag soll uns ein Hochdruckgebiet den Altweibersommer zurückbringen. Bis dahin heißt es: Regenschirm, Gummistiefel, Pullover.

  • Kempten
  • 18.09.13
  • 6× gelesen
Lokales

Gewitter
Kinderzeltlager in Wangen evakuiert

Unwetter mit Sturmböen und Starkregen haben am Dienstag die Rettungskräfte im Westallgäu und im benachbarten Baden-Württemberg auf Trab gehalten. Die Rettungskräfte in Wangen wurden ebenso wie das Rote Kreuz zur Evakuierung zweier Zeltlager gerufen. Nach aktuellem Informationsstand fegten gegen 20.15 Uhr Orkanböen über ein von der Wangener KJG St. Martin veranstaltetes Zeltlager im Argental bei Neuravensburg mit 64 Gruppenkindern und 35 Betreuern. Der Wind schleuderte mehrere Zelte durch die...

  • Kempten
  • 08.08.13
  • 25× gelesen
Polizei

Wetter
300 Teilnehmer einer Bergmesse sitzen auf dem Hochgrat fest

Aufgrund des heftigen Unwetters am gestrigen Abend mussten ca. 300 Personen an der Gipfelstation Hochgratbahn zumindest vorübergehend ausharren. Gestern Abend wurde die Polizei davon in Kenntnis gesetzt, dass sich nach einer Bergmesse ca. 300 Personen an der Gipfelstation Hochgratbahn befanden, die aufgrund des Unwetters weder mit der Bahn abfahren noch absteigen konnten. Nachdem eine Rücksprache mit einem Verantwortlichen der Hochgratbahn ergab, dass alle Personen gut versorgt waren, wurden...

  • Oberstaufen
  • 07.08.13
  • 78× gelesen
Lokales

Unwetter
Gewitter verlaufen im Allgäu glimpflich

Schwarzer Himmel, Donner und Blitz - am Abend sind mehrere Wärmegewitter durch das Allgäu gezogen. Laut Polizeipräsidium Schwaben-Südwest sind diese aber glimpflich verlaufen. Es habe keine größeren Einsätze gegeben. In Oberbayern hingegen sorgten Autofahrer auf der Autobahn A8 zwischen München und Salzburg für Behinderungen, weil sie unter Brücken Schutz vor dem Hagel suchten. Auch außerhalb Bayerns verursachten die Unwetter hohe Sachschäden und brachten den Verkehr durcheinander.

  • Kempten
  • 07.08.13
  • 15× gelesen
Lokales

Wetter
Unwetter-Geschädigte im Landkreis Ostallgäu und Lindau erhalten Soforthilfen vom Freistaat

Alle Menschen aus den Landkreisen Ostallgäu und Lindau, die am 20. Juni durch das Unwetter Schäden an Haus und Hof erlitten haben, können ab sofort finanzielle Hilfe beim Landkreis beantragen. Das Bayerische Finanzministerium hat dazu jetzt Gelder frei gemacht. Das Unwetter hatte Ende Juni eine Spur der Verwüstung in den beiden Landkreisen hinterlassen. Keller waren vollgelaufen, Straßen und Unterführungen wurden überschwemmt. Insgesamt stellt der Freistaat bayernweit Hilfen in Höhe von 4,4...

  • Lindau
  • 09.07.13
  • 20× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Unwetter-Schäden in Buchloe und Umgebung werden erst jetzt sichtbar

Viele Pflanzen zerstört - Bauern als Schätzer unterweg - Hoffen auf längere Schönwetterperiode Zertrümmerte Blumenbeete, entwurzelte Bäume, verbeulte Autos. Das Hagel-Unwetter vor wenigen Wochen zerstörte nicht nur etliche Gärten und Fahrzeuge in Buchloe und Umgebung. Vor allem in der Landwirtschaft richteten die Eisklumpen enorme Schäden an. Erst jetzt können sie richtig eingeschätzt werden. Seit mehreren Tagen ist der Buchloer Bauernverbands-Obmann, Josef Amberger, zusammen mit einem Kollegen...

  • Buchloe
  • 09.07.13
  • 31× gelesen
Lokales

Unwetter
Hagel steigert den Umsatz bei Unternehmen in Kaufbeuren und dem Ostallgäu

Schäden halten viele Werkstätten derzeit mächtig auf Trab Kfz-Werkstätten und Fachbetriebe für Rollladenbau haben in diesen Tagen gut zu tun. Grund dafür ist das Unwetter, das vor 13 Tagen mit Sturm, Starkregen und Hagel über das Allgäu hinweggefegt war. Die Schäden, die das heftige Gewitter im Landkreis hinterlassen hat, sind jedoch längst nicht behoben. Betroffene warten oft lange, bis zu Bruch gegangene Fensterscheiben ersetzt oder Dellen im Autodach ausgebeult sind. Wie Geschäftsführer...

  • Marktoberdorf
  • 03.07.13
  • 36× gelesen
Lokales

Gewitter
Unwetterwarnung für das ganze Allgäu

Der Deutsche Wetterdienst warnt: Es treten einzelne Gewitter aus Südwest auf. Dabei sind eng begrenzt Starkregen mit Mengen zwischen 15 und 25 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit und kleinkörniger Hagel sowie Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 65 und 85 km/h aus westlichen Richtungen möglich. Die Gewitter ziehen in Richtung Nordost. ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume...

  • Lindau
  • 02.07.13
  • 11× gelesen
Lokales
39 Bilder

Wetterschäden
Landkreis Ostallgäu treibt Hilfe für Unwetter-Geschädigte voran

Der Landkreis Ostallgäu hat von der Regierung von Schwaben in einem Schreiben finanzielle Unterstützung für die Geschädigten des schweren Unwetters am 20. Juni gefordert. Mindestens 200.000 Euro Schaden waren durch den heftigen Hagel und Starkregen am vergangenen Donnerstag im mittleren und nördlichen Landkreis entstanden. 'Dieses Unwetter hat große Schäden angerichtet und wir wollen den Betroffenen Menschen, wenn möglich unbedingt schnell helfen', sagt Landrat Johann Fleschhut. Der starke...

  • Marktoberdorf
  • 26.06.13
  • 122× gelesen
Lokales

Wetter
Unwetter richtet erheblichen Schaden am Heimatmuseum in Buchloe an

Lange Schadensliste Umgestürzte Bäume, durch zum Teil hühnereigroße Hagelkörner zerstörte Gärten, überflutete Straßen und Unterführungen, vollgelaufene Keller - die Schadensliste nach dem heftigen Unwetter am frühen Donnerstagabend, das vor allem auch das nördliche Ostallgäu mit voller Wucht traf, ist lang. . Der Schornstein, der durch den Einschlag im Heimatmuseum explodierte, ist zurzeit notdürftig abgedeckt. Auch im Dach sind noch deutlich die Löcher zu sehen, die die umherfliegenden...

  • Buchloe
  • 22.06.13
  • 18× gelesen
Lokales

Unwetter
Aufräumarbeiten nach Unwetter in Kaufbeuren und Umgebung werden sich hinziehen

Äste drohen von Bäumen herunterzufallen Nach dem heftigen Unwetter am Donnerstagabend waren gestern Einsatzkräfte in Stadt und Land intensiv mit Aufräum- und Folgearbeiten beschäftigt. In Kaufbeuren wurden zahlreiche Äste zwar beschädigt, fielen aber nicht zu Boden - und hängen so an vielen Stellen wie Damoklesschwerte über Wegen und Straßen. 'Schwerpunkte sind das Parkstadion, die Wertachauen zwischen Crescentia- und Ulrichsbrücke sowie der Altstadtfriedhof', betonte Georgio Buchs, Leiter des...

  • Kempten
  • 22.06.13
  • 23× gelesen
Lokales

Rettung
Unwetter am Bodensee: Junge Leute retten Kapitän aus Seenot

Bei Jahrhundertsturm manövrierunfähig im Bodensee getrieben – 20 Minuten in Todesangst Wieder und immer wieder schlugen die meterhohen Wellen das Motorboot an die Ufermauer. 'Ich habe um mein Leben gebangt', sagt Günther Holdenried. Sieben junge Leute, darunter sechs Berufsschüler, schritten beherzt zur Tat. Holdenried: 'Sie haben teilweise ihr Leben riskiert, um meins zu retten.' Holdenrieds Boot schlug immer wieder gegen die Ufermauer. Holdenried klammerte sich 'mit Händen und Füßen' an das...

  • Lindau
  • 22.06.13
  • 54× gelesen
Lokales
7 Bilder

Unwetter
Blitz schlägt in Buchloer Heimatmuseum ein

Ein heftiges Unwetter zog gestern am späten Nachmittag und frühen Abend über das nördliche Ostallgäu hinweg. Zu einem Großeinsatz von Feuerwehr, Mitarbeitern des Stadtbauhofs und anderen Helfern kam es in der Buchloer Innenstadt. Gegen 17.20 Uhr schlug ein Blitz in den Schornstein des Heimatmuseums ein. Der Kamin wurde komplett zerstört, weggesprengte Teile beschädigten das Dach des denkmalgeschützten Gebäudes. Erst war ein Feuerball zu sehen, dann flogen Ziegel und Steinbrocken meterweit durch...

  • Buchloe
  • 21.06.13
  • 25× gelesen
Lokales
40 Bilder

Unwetter
Einsturz eines Stalls in Lamerdingen - 22 Rinder unter Trümmern begraben

Der Jungviehstall des Kreuzhofes zwischen Dillishausen und Lamerdingen ist gestern Abend aufgrund des schweren Unwetters eingestürzt. 22 Jungtrinder und Kälber wurden unter den Trümmern begraben. Neun davon konnten die zahlreichen Hilfskräfte lebend retten. Einige andere, noch lebende Tiere mussten vor Ort notgeschlachtet werden. Wie Einsatzleiter und Kreisbrandrat Markus Barnsteiner erklärte, war die Giebelwand des Hauptstalls auf den Anbau gekracht, der dadurch einstürzte. Ob ein Blitzschlag...

  • Buchloe
  • 21.06.13
  • 151× gelesen
Polizei

Polizeieinsatz
Chronologie: Unwetter im Allgäu

Seit etwa 16 Uhr kommt es im Allgäu zu Einsätzen von Feuerwehren und Polizei aufgrund des Gewitters. Anbei die bei der Polizei bekannt gewordenen Vorfälle. Insbesondere im Bereich Unterhingau und Kraftisried gingen mehrfach Mitteilungen über umgestürzte Bäume ein. Hierdurch kam es auch zu Behinderungen auf der B12. Von Überflutungen ist die B16 im Bereich Biessenhofen sowie mehrere Straßen in Kaufbeuren betroffen. Mehrfach kam es zu Blitzeinschlägen in Gebäuden, die bisher bis auf den Einsturz...

  • Kempten
  • 20.06.13
  • 18× gelesen
Lokales

Wetter
Erneute Unwetterwarnung für das Allgäu

Ab den Nachmittagstunden ist von Baden-Württemberg her mit ersten Gewittern zu rechnen. Es kann dabei zu räumlich eng begrenzten Unwettern kommen. Dies bedeutet, dass es örtlich zu Sturm, teils Orkanböen mit bis zu 110 km/h und darüber hinaus kommen kann. Dazu sind in diesen Gewittern mit Starkregen, teils wolkenbruchartig mit mehr als 25 Liter Regen pro qm möglich. Es kann auch zu Hagel mit 3, teils sogar 5cm Durchmesser (Tennisballgröße) kommen. Dies ist jedoch räumlich sehr eng begrenzt. Ein...

  • Kempten
  • 20.06.13
  • 8× gelesen
Lokales

Unwetter
Hohe Hagelschäden bei Obstbauern am Bodensee

Wie hoch die Hagelschäden in den Obstplantagen am Bodensee genau sind, ist derzeit noch unklar, allerdings gebe es Plantagen in denen ein Großteil des Bestands zerstört ist, besonders betroffen seien Äpfel und Birnen. Das erklärte der Vorsitzende der Erzeugergemeinschaft Lindauer Obstbauern, Martin Nüberlin gegenüber Allgäuer Zeitung. Die Früchte seien noch im Wachstum und die Hagellöcher würden mitwachsen, so Nüberlin. Dadurch werde es schwer, das Obst zu verkaufen, viel werde wohl in diesem...

  • Lindau
  • 20.06.13
  • 21× gelesen
Lokales
12 Bilder

Gewitter
Unwetter über Lindau richtet große Schäden an - Obstbauern stark betroffen

Am Ufer liegt ein vollgelaufenes Motorboot, umgestürzte Bäume säumen den Weg, in den Obstgärten hat der Hagel große Schäden angerichtet. Eine Spur der Verwüstung hat ein Unwetter am Dienstagabend in Lindau hinterlassen. Sturmböen fegten mit bis zu 135 Stundenkilometern über die Bodenseestadt hinweg. 50 offizielle Einsätze hat die Feuerwehr laut Kommandant Robert Kainz innerhalb kürzester Zeit bewältigt. 'Nochmals die gleiche Anzahl wurde von den Einsatzkräften vor Ort nebenbei erledigt',...

  • Lindau
  • 20.06.13
  • 153× gelesen
Polizei

Regen
Unwetter führt zu Großeinsatz der Rettungskräfte am Bodensee

Ein Hagelschauer zwischen Sigmarszell und Weißensberg brachte zwar den Verkehr auf der A96 kurzzeitig zum Erliegen, führte aber zu keinen Unfällen oder sonstigen Schäden. Lindau. Der Wind entwurzelte Bäume und brachte mehrere Bootsführer in Bedrängnis. Fast gleichzeitig gingen bei Polizei und Rettungsleitstelle eine Vielzahl von Einsätzen ein, da abgerissene Äste und umgestürzte Bäume Straßen und Wege teilweise unpassierbar machten. Die Ladestraße musste bis gegen 22:30 Uhr für den Verkehr...

  • Lindau
  • 19.06.13
  • 21× gelesen
Lokales

Tiere
Dirlewang: Ein Jungstorch hat überlebt

Küken in Nest entdeckt Die kalten und nassen Wochen haben den Jungstörchen im Unterallgäu und in der Stadt Memmingen schwer zugesetzt. </b>, doch nun gibt es erfreuliche Nachrichten aus der Marktgemeinde Dirlewang. Reinhard Möhring aus Salgen hat seinen 'Quadrocopter', einen Minihubschrauber mit Kamera, über das Storchennest fliegen lassen und ein lebendes Jungtier entdeckt. Sogar den Starkregen hat der Jungvogel überstanden. Den ganzen Bericht über den Jungstorch aus Dirlewang...

  • Dirlewang
  • 17.06.13
  • 27× gelesen
Lokales

Wetter
Unwetterwarnung für das gesamte Allgäu

Der Deutsche Wetterdienst hat für das Allgäu eine Unwetterwarnung herausgegeben. So kann es in allen Landkreisen schauerartige Regenfälle mit mehr als 10 Litern pro Quadratmeter geben. Örtlich sind auch noch höhere Mengen wahrscheinlich. Der Deutsche Wetterdienst warnt außerdem noch vor lokalen Sturzfluten, Erdrutschen oder Überschwemmungen mit denen zu rechnen wäre. Auch mit Aquaplaning müsse man rechnen. Die Warnung wird aller Vorrausicht nach um 20 Uhr aufgehoben.

  • Kempten
  • 10.06.13
  • 5× gelesen
Lokales

Tiere
Unwetter: Jungstörche in Memmingen und dem Unterallgäu gestorben

'Es ist ein Drama' Das Familienglück auf dem Storchenkamin in der Memminger Innenstadt war nur von kurzer Dauer: Die Küken haben den Dauerregen in den vergangenen Tagen nicht überlebt. 'Die Altvögel konnten sie nicht mehr ausreichend vor Kälte schützen und mit Nahrung versorgen', erläutert Georg Frehner, Kreisgruppenvorsitzender des Landesbundes für Vogelschutz (LBV). 'Es ist ein echtes Drama. Im ganzen Landkreis sind rund 95 Prozent der Jungstörche verendet. Überlebt haben nur einer oder...

  • Kempten
  • 06.06.13
  • 16× gelesen
Lokales

Hochwasser
Wege und Straßen nach Hochwasser in Kempten bald wieder frei

Die Hochwasserlage in Kempten hat sich weiter entspannt. Wie die Stadt Kempten mitteilte, ist die Situation am Wochenende insgesamt glimpflich abgelaufen und vergleichbar mit dem Hochwasser im August 2002. Die letzten Hochwasser-Sperrungen werden im Verlauf des heutigen Tages aufgehoben. Die Feuerwehr Kempten war mit 150 Kräften im Einsatz und wurde von etwa 55 Einsatzkräften des THW Kempten und des THW Oberallgäu unterstützt. Oberbürgermeister Ulrich Netzer dankte allen Beteiligten für ihren...

  • Kempten
  • 03.06.13
  • 30× gelesen
Lokales
13 Bilder

Unwetter
Hochwasser hält das südliche Ostallgäu in Atem

Erdrutsch, volle Keller, überflutete Straßen – Die Region kommt aber mit einem blauen Auge davon Unwetterartige Niederschläge haben die gesamte Region das Wochenende über fest im Griff gehabt. Flüsse und Bäche traten über die Ufer, Keller liefen voll - und doch ist das Ostallgäu verhältnismäßig glimpflich davongekommen. Gut 370 Einsätze verzeichnete die Integrierte Leitstelle Allgäu bis gestern Mittag im gesamten Gebiet. 'Davon entfielen jedoch nur 42 Einsätze auf das Ostallgäu', erklärte...

  • Füssen
  • 03.06.13
  • 344× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019