Untersuchungshaft

Beiträge zum Thema Untersuchungshaft

Kokain (Symbolbild).
6.338×

Harte Drogen
Doppelter Erfolg für Schleierfahnder im Allgäu: Kiloweise Heroin und Kokain sichergestellt

Innerhalb einer Woche konnte die Polizei zwei große Drogenfunde im Allgäu vermelden. Zunächst konnten Schleierfahnder der Grenzpolizeistation Pfronten am Freitag etwa 20 kg Heroin und 18 kg Kokain bei einer Kontrolle aufspüren. Am Sonntag gelang es dann Fahndern der Grenzpolizei Lindau 42 kg Kokain sicherzustellen.  Belgier in Untersuchungshaft Beim ersten Fund hatte eine Streife der Grenzpolizei Pfronten auf der A7 einen Opel mit belgischer Zulassung kontrolliert. Der Fahrer, ein 36-jähriger...

  • 28.08.20
Die Polizei hat in Füssen zwei Diebe in flagranti erwischt (Symbolbild).
9.058×

In flagranti erwischt
Waren aus Supermarkt gestohlen: Polizei Füssen nimmt Diebe (37 und 33) fest

Die Polizei hat am Donnerstagmorgen vergangener Woche zwei Diebe in Füssen festgenommen. Die Mitarbeiter eines Verbrauchermarkts in der Kemptener Straße sollen Waren in blauen Müllsäcken aus dem Markt gestohlen haben, teilt die Polizei in einer Meldung mit. Es entstand ein Sachschaden von 5.000 bis 10.000 Euro, schätzt die Polizei. Müllsack im Gebüsch verstecktEin Jogger hat beobachtet, wie ein Mann am Dienstagmorgen in der Nähe eines Verbrauchermarkts in der Kemptener Straße einen blauen...

  • Füssen
  • 03.08.20
Polizei (Symbolbild)
1.937× 1

Drogen
Mit Kokain erwischt: Mann (58) in U-Haft

Am Freitagvormittag gegen 10:00 Uhr kontrollierte die Bundespolizei im Rahmen einer Einreisekontrolle aus Österreich einen mit etwa 30 Personen besetzten Fernreisebus. Dabei wurde im Bus ein Päckchen mit ca. 85 Gramm Kokain aufgefunden. Nach umfangreichen Kontrollmaßnahmen, in die alle Passagiere des Reisebusses involviert waren, konnte das Päckchen schließlich einem 58-jährigen Mann zugeordnet werden. Dieser äußerte sich vor Ort nicht zum Tatvorwurf. Der einschlägig vorbestrafte Mann wurde auf...

  • Lindau
  • 31.07.20
Polizei (Symbolbild)
4.078×

Polizei
Mann (26) in Kaufbeuren überfallen: Täter in Untersuchungshaft

Die Polizei hat einen 34-jährigen Räuber festgenommen, der einen 26-Jährigen in seiner Wohnung im Kaufbeurer Stadtteil Oberbeuren im Mai überfallen hatte. Der 34-Jährige sitzt nun in Untersuchungshaft. Wie die Polizei mitteilt, klopfte ein zunächst unbekannter Mann Ende Mai 2020 nachts an der Balkontür der Erdgeschosswohnung. Der 26-Jährige öffnete die Tür, weil er davon ausging, dass sich ein Bekannter einen Scherz erlauben würde. Der Unbekannte drang daraufhin mit einem Stock in die Wohnung...

  • Kaufbeuren
  • 30.07.20
Beamte der Kriminalpolizei Kempten stellten bei einem 36 Jahre alten Mann mit Bezug nach Dietmannsried insgesamt acht Cannabispflanzen, sieben LSD-Tripps, zahlreiche Cannabissamen und 16 Ampullen Testosteron sicher.
6.781×

Drogen
Cannabispflanzen in Dietmannsrieder Garten: Mann (36) wird inhaftiert

Beamte der Kriminalpolizei Kempten stellten bei einem 36 Jahre alten Mann mit Bezug nach Dietmannsried insgesamt acht Cannabispflanzen, sieben LSD-Tripps, zahlreiche Cannabissamen und 16 Ampullen Testosteron sicher. Ermittlungen in einem anderen Strafverfahren ergaben, dass der 36-Jährige im Verdacht steht, Cannabis für 400 Euro erworben zu haben. Als Beamte des zuständigen Fachkommissariats der Kripo Kempten den Mann am vergangenen Donnerstag zur Vernehmung vorladen wollten, sahen sie auf dem...

  • Dietmannsried
  • 13.07.20
Marihuana-Pflanzen (Symbolbild)
7.447× 9

Bewaffneter Drogenhandel
Polizei stellt Marihuana-Plantage in Memmingen sicher

Am Donnerstagabend hat die Memminger Kriminalpolizei zusammen mit der Grenzpolizei Lindau auf einem Anwesen in Memmingen eine Marihuana-Plantage sichergestellt. Der "Gärtner", ein türkischstämmiger Memminger (28) sitzt jetzt wegen des Verdachts auf bewaffneten Drogenhandel in Untersuchungshaft. Zivilfahnder der Grenzpolizei Lindau hatten den Mann am Memminger Bahnhof kontrolliert und dabei eine geringe Menge Marihuana gefunden. Daraufhin haben die Fahnder gemeinsam mit der Kripo das Wohnanwesen...

  • Memmingen
  • 10.07.20
Bundespolizei (Symbolbild)
1.115× 1

Ermittlungen
Bundespolizei nimmt mutmaßlichen Schleuser am Grenzübergang Lindau fest

Am Samstagnachmittag (27. Juni) hat die Bundespolizei einen mutmaßlichen serbischen Schleuser in Untersuchungshaft eingeliefert. Der Mann hatte am Vorabend versucht, vier südosteuropäische Männer unerlaubt über die Grenze zu bringen. Auf dem Handy des Beschuldigten fanden die Bundespolizisten Fotos, die auf weitere Straftaten hinwiesen. Bundespolizisten stoppten am Grenzübergang Lindau-Ziegelhaus einen Transporter eines österreichischen Bauunternehmens, in dem sich fünf Insassen befanden. Die...

  • Lindau
  • 30.06.20
Ein Stiefvater soll seine zwei Töchter jahrelang sexuell missbraucht haben (Symbolbild).
10.504× 1

Sexueller Missbrauch im Ostallgäu
Stiefvater (41) soll seine Töchter jahrelang missbraucht haben

Ein 41-jähriger Stiefvater soll jahrelang seine zwei Stieftöchter sexuell missbraucht haben. Der Mann befindet sich nun in Untersuchungshaft, so die Polizei in einer Mitteilung.  Demnach hat der Bruder der beiden Mädchen bei der Polizei Marktoberdorf am Freitagabend Anzeige erstattet. Er teilte den Beamten mit, dass seine beiden nun im Jugendalter befindlichen Schwestern über Jahre hinweg vom Stiefvater sexuell missbraucht worden seien. Wie die Polizei mitteilt, habe sich der Tatverdächtige...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 22.06.20
Messerangriff (Symbolbild).
3.629×

Lebensbedrohlich
Mann (43) verletzt Ehepartner (27) mit Küchenmesser in Memminger Obdachlosenunterkunft

Am Samstagnachmittag ist ein 27-jähriger Bewohner einer Memminger Obdachlosenunterkunft durch einen Messerstich schwerstverletzt worden. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in eine Klinik. Dort wurde er notoperiert. Laut Polizei ist sein Zustand aktuell stabil. Demnach steht sein 43-jähriger Ehepartner unter dringendem Tatverdacht. Weshalb das Amtsgerichts Neu-Ulm wegen versuchten Totschlags Untersuchungshaft anordnete. Nach ersten Ermittlungen soll er den 27-Jährigen durch einen Stich...

  • Memmingen
  • 02.06.20
Symbolbild
8.850× 1

Marihuana statt Räucherstäbchen
Polizei stellt Drogen, Messer und Bargeld in Kaufbeurer Wohnung sicher

Die Polizei hat am Dienstagnachmittag in Kaufbeuren-Neugablonz Betäubungsmittel und Bargeld sichergestellt. Zuvor bekam die Polizei eine Mitteilung, dass es aus einer Wohnung nach Räucherstäbchen riechen würde. Die eintreffenden Beamten nahmen sofort einen intensiven Marihuanageruch aus der Wohnung wahr. Als der Wohnungsinhaber, ein 28-jähriger polizeibekannter Kaufbeurer, die Tür öffnete, bestätigte sich der Verdacht der Polizisten. Wie die Polizei mitteilt, stellten die Beamten in der...

  • Kaufbeuren
  • 22.04.20
Festnahme (Symbolbild)
7.692×

Hotels betrogen, schwarz gefahren, Betrug im Internet
Nach Hotelaufenthalt in Fischen: Polizei nimmt notorischen Betrüger (24) in Immenstadt fest

Da kommt einiges zusammen. Die Polizei hat am Dienstagnachmittag einen Mann festgenommen, der offenbar in den letzten Monaten quer durch Deutschland auf Betrugstour war. Der 24-jährige soll sich in diversen Hotels einquartiert haben, ohne hinterher die Rechnung zu bezahlen (Schaden: ca. 7.0000 Euro). Er ist den Ermittlungen der Polizei zufolge meist mit der Bahn gereist, immer ohne Ticket, den Nachlösebetrag bei Kontrollen blieb er der Bahn schuldig (Schaden: mindestens 2.000 Euro)....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.02.20
Körperverletzung (Symbolbild)
5.369×

Untersuchungshaft
Kaufbeuren: Mann (22) soll Mädchen (14) geschlagen und mit Kokain versorgt haben

Das Amtsgericht Kempten hat die Untersuchungshaft gegen einen 22-jährigen Mann angeordnet. Laut Polizei soll der Mann ein 14-jähriges Mädchen geschlagen und ihr zudem noch Kokain für den Konsum gegeben haben. Demnach war das Mädchen aus dem Raum Frankfurt aus einer Jugendeinrichtung ausgerissen. Verwandte der 14-Jährigen teilten der Polizei Dillenburg (Mittelhessen) mit, dass sich das Mädchen wahrscheinlich in einem Hotel in Kaufbeuren aufhalten soll. Außerdem soll sie dort geschlagen worden...

  • Kaufbeuren
  • 04.02.20
Symbolbild.
8.968×

Polizei
Sieben Kilo Marihuana und 60.000 Euro Bargeld in Marktoberdorf sichergestellt: Drei Personen in U-Haft

Die Polizei hat am Samstagabend bei einer Kontrolle im Marktoberdorfer Stadtteil Geisenried mehr als sieben Kilogramm Marihuana und über 60.000 Euro in bar sichergestellt. Drei Personen befinden sich in Untersuchungshaft. Angefangen hatte alles mit einem Anruf einer Anwohnerin, die die Polizei über Cannabis-Geruch in einem Haus informierte. Die Beamten überprüften daraufhin einen 29-jährigen Mann, der gerade das Grundstück verließ. Bei der Kontrolle des Mannes fanden die Beamten schließlich...

  • Marktoberdorf
  • 04.02.20
Verhaftung (Symbolbild).
2.028×

Untersuchungshaft
Polizei nimmt Mann (33) nach Straftatenserie bei Tettnang fest

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg befindet sich ein 33-Jähriger zwischenzeitlich in Untersuchungshaft, der in der Nacht zum 9. Dezember 2019 von Beamten des Polizeireviers Friedrichshafen nach einer Straftatenserie vorläufig festgenommen werden konnte. Der mutmaßliche Täter hatte an jenem Wochenende zunächst die Kennzeichen eines in Eriskirch abgestellten Autos abmontiert, war dann nach Friedrichshafen gefahren, wo er nicht nur einen geparkten Pkw aufbrach und daraus ein...

  • Friedrichshafen
  • 16.01.20
Festnahme (Symbolbild).
1.074×

Einbruchsserie
Polizei Lindau fasst mutmaßlichen Einbrecher

Die Polizei hat einen tatverdächtigen 28-jährigen Mann in Untersuchungshaft genommen. Er soll in Lindau versucht haben, in fünf Gebäude einzubrechen. Dabei entstand ein Gesamtschaden in vierstelliger Höhe. Das geht aus einer Mitteilung der Polizei hervor.  Demnach handelt es sich bei dem Tatverdächtigen um einen polizeibekannten Mann. Er kommt auch für Einbrüche bei Neuburg a.d. Donau in Frage, wo ihn die Polizei auf frischer Tag ertappt und vorläufig festgenommen hatte.  Bisherigen...

  • Lindau
  • 14.01.20
Festnahme (Symbolbild)
11.244×

Gewalt
Versuchter Totschlag am eigenen Baby (5 Monate) in Memmingen: Vater in U-Haft

Der Vater (23) eines fünf Monate alten Säuglings soll das Kind lebensbedrohlich am Kopf verletzt haben. Eine Ärztin am Klinikum Memmingen hat bei dem Baby laut Polizeibericht massive Schädelverletzungen festgestellt. Der Vater hatte das Baby am Samstagnachmittag von der Mutter (16) abgeholt, die noch bei ihren Eltern wohnt. Es sollte vereinbarungsgemäß die Nacht beim Vater verbringen. Am Sonntagmorgen entdeckte die Oma (Mutter des Vaters), die im selben Haus wohnt, bei dem Säugling starke...

  • Memmingen
  • 13.01.20
Symbolbild.
5.863×

Polizei
Jugendlicher (17) in Kempten erpresst und mit Messer angegriffen

Ein 17-Jähriger ist in der Nacht auf Freitag in Kempten mit einem Messer angegriffen worden. Wie die Polizei mitteilt, war der junge Mann mit zwei weiteren Jugendlichen in der Dornierstraße unterwegs. Dort wurden sie von drei unbekannten jugendlichen Tatverdächtigen nach Zigaretten gefragt, was diese aber verneinten. Wenige Minuten später trafen die beiden Gruppe in der Lindauer Straße wieder aufeinenader. Der 17-jährige Geschädigte wurde von drei männlichen Personen unter Vorhalt eines Messers...

  • Kempten
  • 03.01.20
Symbolbild.
9.819×

Polizei
Jugendliche (16) nach Geldabhebung in Memmingen angegriffen: Tatverdächtiger in U-Haft

Eine Jugendliche ist am frühen Mittwochabend, 1. Januar 2020, in der Augsburger Straße in Memmingen Opfer eines tätlichen Angriffs geworden. Das erklärt die Polizei in einer Mitteilung. Die 16-Jährige war in Begleitung ihrer Schwester und hatte kurz zuvor Geld an einem Bankautomaten abgehoben. Das hatte der Täter offenbar bemerkt und griff dem Mädchen wenige Meter nach Verlassen der Bank von hinten an den Arm und forderte Bargeld. Die 16-Jährige verweigerte dies, löste sich aus dem Griff und...

  • Memmingen
  • 02.01.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ