Unterstützung

Beiträge zum Thema Unterstützung

Symbolbild.
 2.075×  1

Unterstützung
Bistum Augsburg legt 10-Millionen-Euro-Hilfsfonds für Pfarreien und kirchliche Einrichtungen auf

Weil von der Corona-Pandemie auch viele Pfarrgemeinden und kirchliche Einrichtungen betroffen sind, legt die Diözese Augsburg einen zunächst mit zehn Millionen Euro dotierten Hilfsfonds auf. Das hat der Diözesansteuerausschuss nach Angaben des Bistums Augsburg am Donnerstag beschlossen. Finanziert wird der Fonds demnach aus Rücklagen des Bistums, die in den letzten Jahren gebildet wurden. Ziel sei es, insbesondere bei laufenden Vorhaben kurzfristige Liquidität zu garantieren. "Als ernannter...

  • Kempten
  • 02.04.20
Die "Kartei der Not" unterstützt Menschen, die in der Region unverschuldet in große Not gekommen sind. (Symbolbild)
 773×

Sonderfonds
Leserhilfswerk "Kartei der Not" hilft in der Coronakrise

Die "Kartei der Not", das Leserhilfswerk der Mediengruppe Pressedruck und des Allgäuer Zeitungsverlags, hat einen Sonderfonds zur Unterstützung bedürftiger Menschen in der aktuell sorgenvollen Zeit eingerichtet. "Es ist eine dramatische Ausnahmesituation", beschreibt die Allgäuer Zeitung (AZ) die derzeitige Lage in ihrer Samstagsausgabe. Deshalb möchte die Stiftung noch stärker als bisher dazu beitragen, Bedürftige zu unterstützen. Das geschieht auf mehreren Wegen: Durch Einzelfallhilfen...

  • Kempten
  • 28.03.20
Archivbild. Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder.
 6.806×

Corona-Krise
Umfassendes Wirtschaftsprogramm beschlossen: Bayern verdoppelt Corona-Hilfen auf 20 Milliarden Euro

"Es gibt keinen Anlass zur Entwarnung", erklärte der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder bei der Pressekonferenz des Bayerischen Ministerrates am Dienstagmittag. Die Zahl der Coronavirus-Infizierten steige weiter und so auch die Zahl der Todesfälle. Aktuell (Stand 24. März, 13:30 Uhr) gebe es in Bayern inzwischen über 6.300 Coronavirus-Fälle. Außerdem seien 31 Menschen an dem neuartigen Virus gestorben, vier mehr als noch am Montag. Der Bayerische Ministerpräsident verteidigte noch...

  • Kempten
  • 24.03.20
Bayerisches Rotes Kreuz (Symbolbild)
 1.883×

Sensibilisierung
Wie Sie den Rettungsdienst durch richtiges Verhalten unterstützen können

Zum europäischen Tag des Notrufs 112 wollen die Integrierte Leitstelle Allgäu (ILS) und der Rettungsdienst die Bevölkerung noch stärker sensibilisieren „Hier ist der Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst – bitte legen Sie nicht auf“ – diese Bandansage hört jeder, der im Notfall die 112 wählt. Kurz darauf hat man einen Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle persönlich am Telefon. „Es ist deshalb wichtig, auf keinen Fall aufzulegen, denn die Ansage wiederholt sich so lange, bis eine Leitung...

  • Kempten
  • 06.02.20
Zahlreiche Schüler gehen im Allgäu immer wieder auf die Straße, um sich für mehr Klimaschutz einzusetzen. Neben Kritik bekommen die Demonstranten inzwischen auch Unterstützung von Bildungsverbänden.
 1.018×  1

Fridays for Future
Auch Allgäuer Schüler streiken weiter für den Klimaschutz: Forum Bildungspolitik stellt sich hinter Demonstranten

Über 300.000 Menschen waren bei den "Fridays for Future" Klimaschutzdemonstrationen am 15. März in ganz Deutschland auf der Straße. Auch für den 22. März sind in vielen deutschen Städten wieder Demonstrationen geplant, so zum Beispiel auch in Friedrichshafen am Bodensee. Hinter dem Streik in Friedrichshafen steckt die Regionalgruppe "Fridays for Future Bodensee". Insgesamt acht solcher Regionalgruppen gibt es inzwischen im Allgäu. So haben sich auch Schüler und Studenten in Kempten, Füssen,...

  • Kempten
  • 22.03.19
Liesl ist das Maskottchen des Kinderhospizes Bad Grönenbach.
 4.166×

Podcast
Wenn ein Kind lebensverkürzend erkrankt: Über den Alltag im Kinderhospiz Bad Grönenbach

Wenn ein Kind so schwer erkrankt, dass die Krankheit sein Leben verkürzen wird, steht die Familie oft vor großen Herausforderungen. Ängste, Entscheidungen und organisatorische Probleme beschäftigen und belasten Eltern und Geschwisterkinder. Unterstützung in dieser schweren Zeit finden die Familien im Allgäu im Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begleiten die Kinder, ihre Eltern und Geschwister durch die ganze Krankheits-, Sterbe- und...

  • Memmingen
  • 10.02.19
Ein Schaden von rund einer Million Euro entstand im August beim Brand des Anwesens der Familie Waltner in Konstanzer. Marlies, Josef und Peter Waltner (von links) erhielten vom Allgäuer Hilfsfonds nicht nur zwei Ziegelsteine als Symbol für den Wiederaufbau, sondern auch die Zusage über 60.000 Euro.
 1.534×

Brand
Familie Waltner in Oberstaufen von Hilfsbereitschaft überwältigt

Marlies Waltner blickt wehmütig auf die Baugrube ihres Grundstücks. Dort stand einmal das Haus, in dem sie mit ihrem Ehemann Josef und Sohn Peter gewohnt hat. „Es tut schon weh, wenn man sieht, dass wir alles verloren haben“, sagt die 68-Jährige. Dankbar ist sie für die große Hilfsbereitschaft, die ihrer Familie nach dem Großbrand am 19. August zuteil wurde. Auch finanziell wird der Familie Waltner geholfen. Die Vertreter des Allgäuer Hilfsfonds sagten den Brandopfern eine finanzielle...

  • Oberstaufen
  • 26.11.18
Die Tiere sollen Abwechslung in den Alltag und Freude bringen.
 418×

Schulung
Die Kemptener Johanniter bilden "Hunde im Besuchsdienst" aus

Durch die "Hunde im Besuchsdienst" bereiten die Allgäuer Johanniter Grundschülern, Senioren oder Kindern im Kindergarten eine große Freude. Die geschulten Tiere lassen sich Streicheln, bringen Nähe und sind die perfekten Zuöhrer. Die Besuchshunde unterstützen bei einem abwechslungsreichen Alltag, fördern die Motivation zum Lesen und bringen Spiel und Spaß mit sich.  Die Kemptener Johanniter bilden momentan neue Menschen- Hunde-Teams aus. Die kostenlose Ausbildung kann von Allgäuern...

  • Kempten
  • 23.11.18
Hilfe für Nepal aus dem Allgäu: (von links) Bernd Zehetleitner von der Bergschule Oberallgäu, Phunjo Jhangmu Lama und Wolfgang Strahl von Allgäu Medical.
 1.299×

Rettungstechniken
Bergschule Oberallgäu bildet Nepalesin aus

Den höchsten Berg der Welt erklimmen: der Mount Everest ist und bleibt wohl auch für viele Bergsteiger ein Traum. Die Sportlerin Phunjo Jhangmu Lama aus Nepal hat es geschafft. Nun ist die 33-Jährige im Allgäu zu Besuch, um in einer Kurzausbildung bei der Bergschule Oberallgäu mehr über moderne Bergrettung zu lernen. „Ich möchte unser Rettungssystem verbessern“, sagt Lama. Sie hat drei Jahre als Bergführerin in ihrer Heimat gearbeitet und stammt aus der Ghorka-Region. Zusammen mit der...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 01.09.18
 165×

Aktion
Ehrenamtliche sollen Azubis im Ost- und Oberallgäu begleiten

Ein Mentorenprogramm für Auszubildende unterstützen die Landkreise Ost- und Oberallgäu sowie die Städte Kaufbeuren und Kempten gemeinsam: Beim bundesweiten Tandem-Modell „Verhinderung von Ausbildunsgabbrüchen“ (Vera) sollen Jugendliche vor und während ihrer Ausbildung von Freiwilligen begleitet werden, die sie beraten und ihnen zur Seite stehen. Dafür werden nun aber noch ehrenamtliche Unterstützer in der Region gesucht. Landrätin Maria Rita Zinnecker ist sich sicher: „Gerade in Zeiten des...

  • Marktoberdorf
  • 15.05.18
 112×

Ehrenamt
Hoch im Kurs: Allgäuer Nachwuchs-Retter

Sie riskieren Kopf und Kragen, um anderen beizustehen: Zahlreiche Rettungs- und Hilfsorganisationen sorgen dafür, dass die Menschen im Allgäu sicher leben können. Sie kämpfen gegen Flammen, versorgen Unfallopfer und greifen ein, wenn Naturkatastrophen Gesundheit und Eigentum der Bürger bedrohen. Doch egal ob Feuerwehren, Rotes Kreuz, Johanniter oder Technisches Hilfswerk: Fast alle Organisationen plagen Nachwuchssorgen. Denn immer weniger junge Menschen sind heute bereit, sich für die...

  • Kempten
  • 20.07.17
 39×

Allgäu Comets
Nenad Stojic kommt als Import für die Saison 2017 nach Kempten

Der gebürtige Kroate spielte 2014 in der CEFL (Central European Football League) für die Novi Sad Dukes. Mit einem Gewicht von 117kg auf 190cm verteilt, wird der 29-jährige wieder eine feste Größe in der Offensive Line der Allgäu Comets sein. Nach der Saison 2016 in Kempten freut er sich bereits auch in der kommenden Saison für den Bundesligisten auflaufen zu können.?'Ich bin den Comets wirklich sehr dankbar, dass sie mich zurück nach Kempten holen. Mittlerweile fühle ich mich nicht nur als ein...

  • Kempten
  • 10.12.16
 42×

Veranstaltungsreihe
Musik, Comedy und Kabarett zum 20. Geburtstag von Kulturgut in Ettringen

Mit einem bunten Strauß aus Musik, Comedy und Kabarett feiern Aktion Hoffnung und die Gemeinde Ettringen ab Freitag, 30. September, gemeinsam das 20-jährige Bestehen der Veranstaltungsreihe 'Kulturgut'. Nicht nur den Bereichen Kunst und Kultur widmet sich die Veranstaltungsreihe, sondern auch der Hilfe für Menschen in Not. So unterstützen die Organisatoren mit Erlösen und Spenden die Ausbildung junger Menschen im Südsudan. Einer der Programmpunkte ist a-cappella-Gesang mit der mehrfach...

  • Buchloe
  • 09.09.16
 51×

Strukturwandel
Neue Wohnhäuser statt abgewirtschafteter Höfe: Oberallgäuer Landrat will Landwirte unterstützen

Oberallgäuer Landrat will beim Bauen im Außenbereich die 'Grenzen alles Machbaren und Möglichen' ausreizen, um den Landwirten zu helfen Vielen Oberallgäuer Bauern geht es hundsmiserabel, Landrat Anton Klotz spricht im Amtsdeutsch von einer 'desaströsen Preissituation bei der Milch'. Von der großen Politik fühlen sich Landwirte finanziell im Stich gelassen, daher hat Klotz jetzt zusammengestellt, wie viel Geld über den Kreis an die noch knapp 2.600 Bauern ausgezahlt wird: Es sind mehr als 1,6...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.08.16
 27×

Gegen illegales Betteln
Rätselraten um rumänische Polizisten: Wer hat die Ordnungshüter nach Vorarlberg bestellt?

Rätselraten gibt es derzeit um die Frage, wer die rumänische Polizei nach Vorarlberg gerufen hat. Seit 1. Juni sind zwei rumänische Polizisten im Kampf gegen illegales Betteln mit auf Streife. Doch niemand will den Einsatz verlangt haben. Sicherheitslandesrat Erich Schwärzler (ÖVP) sagte, er sei in diese Aktion nicht eingebunden gewesen. Landesrat Johannes Rauch (Grüne) - er ist für Entwicklungspolitik zuständig - erörterte den Einsatz laut Protokoll während einer Dienstreise in...

  • Kempten
  • 08.06.16
 41×

Auszahlung
Bekommen Städte und Gemeinden im Allgäu Geld von der Sparkasse?

Was in anderen bayerischen Städten und Gemeinden geht, soll jetzt auch in Kempten und im Oberallgäu möglich sein: eine Auszahlung der Sparkasse Allgäu an die Kommunen. Denn die sind Träger der Sparkasse und sollten auch davon profitieren. Meint zumindest die Stadt Immenstadt, die deshalb etwa 1,4 Millionen Euro aus den Rücklagen des Bankinstituts einfordert. Doch noch muss geprüft werden, ob das geht. Denn die Sparkasse sieht die Berechnung der Rücklagen anders als Immenstadt. Warum die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.03.16
 19×

Förderung
Schub für den Schwabenbund: Freistaat unterstützt Regionalmanagement mit 300.000 Euro

Bislang war er ein Mauerblümchen: Kaum jemand in der Region kannte den 2012 gegründeten Schwabenbund. Doch das soll sich ändern: 2016 will das Regionalmanagement, das die Interessen von elf Landkreisen und kreisfreien Städten sowie mehrerer Kammern und Wirtschaftsverbände zwischen Allgäu und Schwäbischer Alb bündelt, durchstarten. Für Schub sorgt dabei auch der Freistaat Bayern: Er stellt 300.000 Euro aus Mitteln für das Regional- und Konversionsmanagement bereit. Den Förderbescheid übergab...

  • Kempten
  • 17.12.15
 20×

Unterstützung
Stadt Kaufbeuren gibt 10.000 Euro für Holderied-Ausstellung

Mit 10.000 Euro unterstützt der städtische Verwaltungsausschuss die laufende Ausstellung des Künstlers Wilhelm Holderied in Kaufbeuren. Die Mitglieder stimmten einem Antrag der veranstaltenden Künstler-Stiftung zu. Holderied stammt aus Kaufbeuren, lebt und arbeitet in München und Geretsried. Der Maler und Bildhauer stellt anlässlich seine 75. Geburtstags noch bis zum 11. Dezember im Sparkassengewölbe aus. Die Künstler-Stiftung musste lange auf den Kaufbeurer einwirken, wis er sich zu einer...

  • Kempten
  • 02.12.15
 55×

Integration
Allgäuer Berufsoffensive unterstützt Berufsorientierungskurs für Flüchtlinge in Marktoberdorf

Heizungstechniker – das will Raafat Chikh Shaban gerne werden. In dieser Branche hat der 27-Jährige in seiner syrischen Heimat schon gearbeitet. Daran will er in Deutschland anknüpfen. Helfen kann ihm dabei der Berufsorientierungskurs, der im Januar in Marktoberdorf startet und über 19 Wochen läuft. Unterstützung kommt aber auch von der Allgäuer Berufsoffensive, die die Allgäuer Zeitung mit zahlreichen Partnern anbietet. Über die Berufsoffensive erhält jeder Kursteilnehmer einen Koffer voller...

  • Marktoberdorf
  • 29.11.15
 78×

Abstimmung
Bürgerentscheid: Memmingen und Landkreis Unterallgäu können Flächen vom Allgäu Airport kaufen

Das Ergebnis ist knapp, aber eindeutig: Sowohl der Landkreis Unterallgäu als auch die Stadt Memmingen können den Allgäu Airport unterstützen, indem sie Flächen vom Flughafen kaufen. Das entschieden die Memminger und Unterallgäuer am Sonntag bei einem Bürgerentscheid. In Memmingen stimmten 59,6 Prozent beim Ratsbegehren für "Ja" und damit für den Kauf der Flächen, im Unterallgäu waren es 52,6 Prozent. Mehr zum Thema lesen Sie am Montag in der Allgäuer Zeitung. Unser Liveticker zum...

  • Kempten
  • 20.11.15
 26×

Allgäu Airport
Stadt Kempten unterstützt den Flughafen

Nach anderen Allgäuer Städten und Landkreisen unterstützt jetzt auch die Stadt Kempten den angeschlagenen Memminger Flughafen. 648.000 Euro gibt Kempten für das neue Konzept aus, das drei Gesellschaften vorsieht. Die Finanzspritze ist für die Vermarktung der Flughafen-Flächen gedacht. Mit 29:14 Stimmen hat der Stadtrat in seiner Sitzung gestern Abend den Zuschuss gebilligt. Dem Beschluss voraus ging eine hitzige Diskussion über die Wirtschaftlichkeit des Airports und die Entsorgung der...

  • Kempten
  • 06.08.15
 20×

Finanzen
Landkreis Ostallgäu will sich an Allgäu Airport beteiligen

Der Landkreis Ostallgäu will sich an einer Grundbesitzgesellschaft am Allgäu Airport in Memmingen beteiligen. Einen derartigen Grundsatzbeschluss hat der Kreistag am Montagvormittag mit klarer Mehrheit gefasst. Das Ostallgäu stellt für Kauf und Vermarktung eines Gewerbegebiets direkt am Flughafen einen Betrag in Höhe von 720 000 Euro in Aussicht. 'Die Botschaft lautet: Das Ostallgäu steht bereit', sagte Landrätin Maria Rita Zinnecker. Der Abstimmung vorausgegangen war eine intensive...

  • Marktoberdorf
  • 27.07.15
 17×

Finanzspritze
Landkreis Oberallgäu unterstützt Allgäu Airport

Nach dem Unterallgäu und der Stadt Memmingen will sich auch der Landkreis Oberallgäu an einer neuen Besitzgesellschaft auf dem Gelände des Allgäu Airports beteiligen. Das hat der Kreistag mit großer Mehrheit beschlossen – gegen zehn Stimmen von Grünen und ÖDP. Das Oberallgäu will die Gesellschaft mit 1,368 Millionen Euro unterstützen. Das Konzept sieht für eine neue Gesellschaftsstruktur des Allgäu Airports Folgendes vor: So soll es künftig drei Gesellschaften statt nur einer geben. Eine...

  • Kempten
  • 17.07.15
 33×

Hilfe
Auch in Städten und Landkreisen wird die Unterstützung des Allgäu-Airports in Memmingerberg zum Thema

Es geht um eine erhebliche Investition in künftige Gewerbeflächen. Doch wer übernimmt welchen Anteil? Weitere vier bis fünf Millionen Euro werden regionale Unternehmer für den angeschlagenen Allgäu-Airport bereitstellen. Nun mehren sich Signale, dass auch kreisfreie Städte und Landkreise den Flughafen in Memmingen erneut unterstützen werden. Bei einem Treffen der Allgäuer Oberbürgermeister und Landräte ging es um eine zweite finanzielle Beteiligung – allerdings nicht direkt am Airport...

  • Memmingen
  • 11.06.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020