Unterstützung

Beiträge zum Thema Unterstützung

Landrätin Zinnecker und Mitglieder der Führungsgruppe Katastrophenschutz prüfen einen Teil der ersten Materiallieferung.
 2.478×

Coronavirus
Ostallgäu: Erste Teillieferung für Schutzausrüstung eingetroffen – Feuerwehr hilft bei der Verteilung

"Mit das größte Problem für den medizinischen und pflegerischen Bereich sind im Kampf gegen das Coronavirus die knappen Bestände an Materialen, wie persönlicher Schutzausrüstung, Schutzmasken und Desinfektionsmittel“, erklärt Landrätin Maria Rita Zinnecker die derzeitige Situation. Um Abhilfe zu schaffen hat Ministerpräsident Söder zugesagt, dass der Freistaat Bayern 700.000 Einheiten an Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel bestellt und über das Technische Hilfswerk an die Landkreise...

  • Marktoberdorf
  • 27.03.20
Marktoberdorf bietet Besorgungsfahrten für hilfebedürftige Mitmenschen an (Symbolbild).
 2.541×

Coronvirus
Unterstützung für Hilfebedürftige: Marktoberdorf bietet Besorgungsfahrten an

Die Stadt Marktoberdorf bietet in Kooperation mit der evangelischen und katholischen Kirche vor Ort ab sofort Besorgungsfahrten für "zwingend notwendige Einkäufe des täglichen Bedarfs an", heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Diese Hilfe richtet sich an diejenigen, die von der Corona-Pandemie besonders betroffen sind und nicht von Familie, Nachbarn, Freunden versorgt werden können.  Hilfebedürftige können sich unter der Telefonnummer 08342 - 2396 oder unter der E-Mail...

  • Marktoberdorf
  • 17.03.20
Die Initiatoren der Weihnachtsaktion für Kinder von Hartz-IV-Empfängern: (von links) Simone Burk-Seitz, Vorsitzende der Kinderbrücke Allgäu, Jobcenter-Chef Thomas Liebner und Ursula Gollmitzer, Zweite Vorsitzende der Kinderbrücke.
 353×

Weihnachtsaktion
Kinderbrücke spendiert Ostallgäuer Kindern Weihnachtsgeschenke

Ob Brettspiele wie Monopoly Junior oder „Labyrinth“, Legosteine, Barbie- oder Actionfiguren, ob mit Elektronik oder aus Holz: Spielsachen sind teuer. So teuer, dass sie für hunderte Ostallgäuer Kinder auch zu Weihnachten unerfüllbare Wunschträume bleiben würden. Obwohl sie von diesen heiß ersehnt werden – und obwohl ihre Kindergarten- oder Klassenkameraden oft von nichts anderem mehr reden. Einige Kinder gingen leer aus. Wäre da nicht die alljährliche Weihnachtsaktion von Kinderbrücke Allgäu...

  • Marktoberdorf
  • 10.12.19
Am Freitag, 20. September ist bundesweiter Streiktag. Dabei werden die Jugendlichen auch von ihren Eltern und Großeltern unterstützt. (Archivbild)
 555×

"Fridays for Future"
Marktoberdorfer Eltern unterstützen ihre Kinder bei Demonstration

„Lassen wir unsere Kinder nicht allein“, steht in schwarzen Lettern auf einem knallroten Flyer. Er ruft alle Erwachsenen dazu auf, ihre Kinder bei der nächsten „Fridays for Future“-Demo in Marktoberdorf zu unterstützen. Dort gehen am Freitag, 20. September, nämlich nicht nur junge Klimaschützer auf die Straße, sondern auch ihre Eltern und Großeltern. „Denn Klimaschutz betrifft uns alle“, sagt die 15-jährige Marlene Stegmann aus Marktoberdorf. Sie ist eine der Organisatoren des Streiks und...

  • Marktoberdorf
  • 16.09.19
Beim Initiativ-Forum bekommen Flüchtlinge Hilfe beim Lernen: Aya und Dina aus Syrien (vorne links und vorne rechts) pauken fleißig mit Ronja und Anna (hinten links und hinten rechts) Englischvokabeln und Mathe.
 644×

Asylpolitik
Anlaufstelle "Inifo" für Flüchtlinge in Marktoberdorf unterstützt seit drei Jahren Asylbewerber

Das Initiativ-Forum für interkulturelle Vielfalt (Inifo) unterstützt feiert am Sonntag sein dreijähriges Bestehen. „Ziel ist es, das volle Potenzial der Flüchtlinge auszuschöpfen und sie bei einem selbstbestimmten Leben zu unterstützen“, sagt Annemarie Reitberger, Projektleiterin des Forums. Dazu gehören vor allem eine Ausbildung und eine Arbeitsstelle. Viele Flüchtlinge haben kaum oder gar keinen Zugang zu öffentlichen Bildungsangeboten. „Vor allem Flüchtlinge mit einer begrenzten...

  • Marktoberdorf
  • 21.07.18
 1.370×

Unterstützung
Neue Beratungsstelle in Marktoberdorf hilft Menschen mit Handicap

Eine selbstständige Lebensplanung im Alltag: Das ist für Menschen mit einem Handicap nicht immer einfach. Ab dem 2. Juli wird ihnen die Teilhabeberatung in Marktoberdorf dabei helfen und beratend zur Seite stehen. Untergebracht ist sie im Haus der Begenung in der Jahnstraße 12. Die Beraterinnen Franziska Kaufmann, Johanna Schwieger und Edda Settekorn werden Betroffene dabei unterstützen, trotz Einschränkungen am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. „Wir möchten die Rechte von Menschen mit...

  • Marktoberdorf
  • 01.07.18
 166×

Aktion
Ehrenamtliche sollen Azubis im Ost- und Oberallgäu begleiten

Ein Mentorenprogramm für Auszubildende unterstützen die Landkreise Ost- und Oberallgäu sowie die Städte Kaufbeuren und Kempten gemeinsam: Beim bundesweiten Tandem-Modell „Verhinderung von Ausbildunsgabbrüchen“ (Vera) sollen Jugendliche vor und während ihrer Ausbildung von Freiwilligen begleitet werden, die sie beraten und ihnen zur Seite stehen. Dafür werden nun aber noch ehrenamtliche Unterstützer in der Region gesucht. Landrätin Maria Rita Zinnecker ist sich sicher: „Gerade in Zeiten des...

  • Marktoberdorf
  • 15.05.18
 295×

Familie
Marktoberdorfer Beratungsstelle möchte Familien helfen

Familien, die kleinere oder größere Probleme plagen, können sich an die Erziehungs,-Jugend- und Familienberatung der katholischen Jugendfürsorge wenden. Der Hauptsitz für das südliche Ostallgäu ist in Marktoberdorf. Die Leiterin, die Psychologin Elisabeth Frank-Keller, schildert ihre Aufgabe so: 'Wir wollen den Familien, die uns aufsuchen, mehr Lebensqualität geben.' Dazu könne etwa beitragen, bei Konflikten die Bedürfnisse der einzelnen Familienmitglieder gemeinsam anzusprechen. Auch eine...

  • Marktoberdorf
  • 24.01.17
 311×

Projekt
Neue Nachbarschaftshilfe in Marktoberdorf: Unterstützung von nebenan

Einkaufen, Staubsaugen, den Abfall nach draußen bringen – seit einem Jahr fallen Richard Gleissner diese Aufgaben besonders schwer. Nach einer Operation ist der 78-Jährige deshalb froh, dass es rund um seine Wohnung in Marktoberdorf Nachbarn gibt, die ihm durch den Alltag helfen. Wie Gleissner gibt es in Marktoberdorf und Umgebung viele Menschen, die aufgrund ihres Alters oder einer Krankheit auf Unterstützung angewiesen sind. Ganz offiziell starten das Bayerische Rote Kreuz (BRK) und das...

  • Marktoberdorf
  • 19.05.16
 21×

Bildung
Marktoberdorf richtet Bildungsfond ein

Die Stadt Marktoberdorf richtet einen interkulturellen Bildungs- und Begegnungsfonds ein. Der Schwerpunkt des Fonds-Zwecks liege nicht mehr ausschließlich auf der Integration von Flüchtlingen erklärte Stadträtin Ulrike Wieser (SPD), sondern ausdrücklich auf interkultureller Bildung und Begegnung. Der Fond wird mit insgesamt 5.000 Euro ausgestattet. Ursprünglich war ein reiner Integrationsfonds angedacht worden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung,...

  • Marktoberdorf
  • 09.03.16
 55×

Integration
Allgäuer Berufsoffensive unterstützt Berufsorientierungskurs für Flüchtlinge in Marktoberdorf

Heizungstechniker – das will Raafat Chikh Shaban gerne werden. In dieser Branche hat der 27-Jährige in seiner syrischen Heimat schon gearbeitet. Daran will er in Deutschland anknüpfen. Helfen kann ihm dabei der Berufsorientierungskurs, der im Januar in Marktoberdorf startet und über 19 Wochen läuft. Unterstützung kommt aber auch von der Allgäuer Berufsoffensive, die die Allgäuer Zeitung mit zahlreichen Partnern anbietet. Über die Berufsoffensive erhält jeder Kursteilnehmer einen Koffer voller...

  • Marktoberdorf
  • 29.11.15
 29×

Hilfsbereitschaft
Die Gemeinde Wald hilft Flüchtlingen bei der Integration

Vielfältige Unterstützung erfahren die 41 Flüchtlinge, die in der Gemeinde Wald untergebracht sind. Zehn Walder Familien haben eine Patenschaft für einen oder mehrere Flüchtlinge übernommen und helfen ihnen so ganz intensiv bei der Integration. Mit Deutschkursen, Sportangeboten und Spieleabenden versuche man, die Asylbewerber einzubinden. Demnächst findet in Wald ein Kleiderbasar speziell für die Flüchtlinge statt. Nur ein Problem gibt es: Zehn jugendliche Flüchtlinge besuchen die Schule in...

  • Marktoberdorf
  • 17.09.15
 418×

Unterstützung
Immenthaler Bauernhofkindergarten Heijucker steht vor dem Aus

Alle finden diesen Bauernhofkindergarten 'Heijucker' in Immethal bei Günzach gut. Auch jetzt gab es wieder dreimal soviele Interessenten, als neu aufgenommen werden können. 'Wir als Eltern werden alles dafür tun, dass er erhalten bleibt', sagt Joanna Klose, die jetzt ihre zweite Tochter dort angemeldet hat. Denn der privat betriebene Kindergarten könnte zum Jahresende hin vor dem Aus stehen. Aus finanziellen Gründen. Es droht zum Jahresende ein Defizit von 24.000 Euro, wenn keine Hilfe in...

  • Marktoberdorf
  • 06.08.15
 20×

Finanzen
Landkreis Ostallgäu will sich an Allgäu Airport beteiligen

Der Landkreis Ostallgäu will sich an einer Grundbesitzgesellschaft am Allgäu Airport in Memmingen beteiligen. Einen derartigen Grundsatzbeschluss hat der Kreistag am Montagvormittag mit klarer Mehrheit gefasst. Das Ostallgäu stellt für Kauf und Vermarktung eines Gewerbegebiets direkt am Flughafen einen Betrag in Höhe von 720 000 Euro in Aussicht. 'Die Botschaft lautet: Das Ostallgäu steht bereit', sagte Landrätin Maria Rita Zinnecker. Der Abstimmung vorausgegangen war eine intensive...

  • Marktoberdorf
  • 27.07.15
 128×

KoKi
Wie die Koordinierende Kinderschutzstelle Familien, Alleinerziehende und Schwangere im Ostallgäu berät und unterstützt

Da ist die 19-jährige Ostallgäuerin mit 'Borderline'-Störung, die zwar gut mit ihrem Baby umgeht, aber mit der Haushaltsführung überfordert ist. 'Wie kaufe ich ein? Wie fülle ich den Kühlschrank?' Schon bei solchen Fragen war die junge Frau aufgeschmissen, sagt Sozialpädagogin Antonia Kranz von der Koordinierenden Kinderschutzstelle (KoKi) im Landkreis. Deshalb habe man der psychisch labilen Teenie-Mutter eine Familienhebamme und eine Haushaltshilfe organisiert, 'bis sie selbst zurechtkam',...

  • Marktoberdorf
  • 24.07.15
 27×

Sozialforum
VdK fordert in Marktoberdorf mehr Einsatz für Behinderte

Deutliche Kritik an Politik und Wirtschaft ist beim 5. Allgäuer Sozialforum im Modeon in Marktoberdorf geübt worden, das unter dem Motto 'Behindert – (K)ein Problem!?' stand. Firmen, die keine Behinderten beschäftigten, wurden ebenso massiv kritisiert wie eine mangelnde politische Bereitschaft, genug Geld für die Inklusion behinderter Mitmenschen in die Hand zu nehmen. Die Kreisgruppe Kaufbeuren-Ostallgäu des Sozialverbandes VdK hatte die Veranstaltung ausgerichtet. 'Inklusion ist ein...

  • Marktoberdorf
  • 21.06.15
 19×

Finanzierung
Landkreis Ostallgäu hofft auf Unterstützung der EU für künftige Projekte

Ob zu den Themen Wirtschaft, Kultur, oder Bevölkerungsentwicklung: Der Landkreis Ostallgäu setzt Schwerpunkte in seiner Zukunftsplanung. Für einige seiner Projekte erhofft er sich finanzielle Unterstützung von der Europäischen Union in Form von Leader-Fördermitteln. Die ersten Weichen für die Antragstellung sind bereits gestellt. Nun geht es an die detaillierte Ausarbeitung und die Zustimmung von Kreistag und Verein 'bergaufland'. Im Kreisausschuss 'Kreisentwicklung und Umwelt' wurde das...

  • Marktoberdorf
  • 16.06.14
 198×

Fußball-WM
Fußball-WM: Sarah Puttner aus Marktoberdorf als Freiwillige im Einsatz

Ab heute rollt der Ball bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Damit die riesen Veranstaltung reibungslos abläuft, hat der Weltverband Fifa unter anderem Volunteers gesucht, also Freiwillige, die verschiedene Dienst übernehmen. Eine von ihnen ist Sarah Puttner (25) aus Marktoberdorf. Für die Allgäuer Zeitung berichtet sie heute und in den nächsten Tagen aus Brasilien. 'Meine Schwester Isabel hat mich Anfang vergangenen Jahres auf die Idee gebracht, mich für die WM in Brasilien zu...

  • Marktoberdorf
  • 12.06.14
 486×

Entwicklung
Marktoberdorfer Harry Hepfner und Peter Fendt entwickeln E-Bike-Motor

An Ideen mangelt es Harry Hepfner nicht. Nun holt er zu einem weiteren Schlag aus, mit dem er im boomenden Markt bei den Elektrofahrrädern mitmischen, ihn am liebsten sogar aufmischen will. Und zwar mit einer Motorentwicklung 'Made in Marktoberdorf'. Unterstützung erfährt er von Peter Fendt, der seinerzeit ein Fahrrad mit Kardanantrieb entwickelt hat und darauf das Patent hält. Inzwischen hat der Motor von Hepfner und Fendt Marktreife erlangt. 'Kleiner, leichter, leistungsfähiger und...

  • Marktoberdorf
  • 15.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020