Unterstützung

Beiträge zum Thema Unterstützung

Lokales
Steffen Gemander (links) und Frederick Grashaus gehören zu den zahlreichen Helfern des BRK, die in Kempten und dem Oberallgäu gerne Einkäufe für Angehörige von Risikogruppen erledigen.

In Corona-Zeiten
BRK bietet Einkaufshilfe in Kempten und im Oberallgäu an

Das BRK hat in Kempten und dem gesamten Oberallgäu einen Einkaufsservice für Corona-Risikogruppen und Menschen in häuslicher Quarantäne eingerichtet. „Viele Senioren sind stolz darauf, ihre Einkäufe noch alleine zu bewältigen“, weiß Ines Brutscher, Assistentin der Geschäftsleitung des BRK Oberallgäu. „Doch gerade älteren Menschen raten wir angesichts der momentanen Situation dringend, Hilfe anzunehmen - zum Schutz der eigenen Gesundheit. „Unsere Helfer sind im gesamten Raum Oberallgäu und in...

  • Kempten
  • 14.04.20
  • 1.394× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Unterstützung
Bistum Augsburg legt 10-Millionen-Euro-Hilfsfonds für Pfarreien und kirchliche Einrichtungen auf

Weil von der Corona-Pandemie auch viele Pfarrgemeinden und kirchliche Einrichtungen betroffen sind, legt die Diözese Augsburg einen zunächst mit zehn Millionen Euro dotierten Hilfsfonds auf. Das hat der Diözesansteuerausschuss nach Angaben des Bistums Augsburg am Donnerstag beschlossen. Finanziert wird der Fonds demnach aus Rücklagen des Bistums, die in den letzten Jahren gebildet wurden. Ziel sei es, insbesondere bei laufenden Vorhaben kurzfristige Liquidität zu garantieren. "Als ernannter...

  • Kempten
  • 02.04.20
  • 2.041× gelesen
  •  1
Lokales
Die "Kartei der Not" unterstützt Menschen, die in der Region unverschuldet in große Not gekommen sind. (Symbolbild)

Sonderfonds
Leserhilfswerk "Kartei der Not" hilft in der Coronakrise

Die "Kartei der Not", das Leserhilfswerk der Mediengruppe Pressedruck und des Allgäuer Zeitungsverlags, hat einen Sonderfonds zur Unterstützung bedürftiger Menschen in der aktuell sorgenvollen Zeit eingerichtet. "Es ist eine dramatische Ausnahmesituation", beschreibt die Allgäuer Zeitung (AZ) die derzeitige Lage in ihrer Samstagsausgabe. Deshalb möchte die Stiftung noch stärker als bisher dazu beitragen, Bedürftige zu unterstützen. Das geschieht auf mehreren Wegen: Durch Einzelfallhilfen...

  • Kempten
  • 28.03.20
  • 758× gelesen
Lokales
Der Freistaat unterstützt die ehrenamtliche Hilfe für Senioren in Bayern (Symbolbild).

Hilfestellung
Bayern unterstützt finanziell Hilfsangebote für ältere Menschen

Der Freistaat will die ehrenamtliche Hilfe für Senioren in Bayern finanziell unterstützen. Das geht aus einem Bericht des Bayerischen Rundfunks (BR) hervor. Demnach stellt Bayern "allen Landkreisen und kreisfreien Städten pauschal 60.000 Euro zur Verfügung." Damit sollen die Verantwortlichen zum Beispiel "telefonische Anlaufstellen für alte Menschen schaffen oder Koordinierungsstellen für ehrenamtliche Hilfe betreiben" können, heißt es weiter beim BR. Diese Unterstützung soll den Alltag...

  • Kempten
  • 24.03.20
  • 2.652× gelesen
Lokales
Archivbild. Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder.

Corona-Krise
Umfassendes Wirtschaftsprogramm beschlossen: Bayern verdoppelt Corona-Hilfen auf 20 Milliarden Euro

"Es gibt keinen Anlass zur Entwarnung", erklärte der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder bei der Pressekonferenz des Bayerischen Ministerrates am Dienstagmittag. Die Zahl der Coronavirus-Infizierten steige weiter und so auch die Zahl der Todesfälle. Aktuell (Stand 24. März, 13:30 Uhr) gebe es in Bayern inzwischen über 6.300 Coronavirus-Fälle. Außerdem seien 31 Menschen an dem neuartigen Virus gestorben, vier mehr als noch am Montag. Der Bayerische Ministerpräsident verteidigte noch...

  • Kempten
  • 24.03.20
  • 6.740× gelesen
Lokales
Abgebildete Personen (von links): Annette Zuck-Rzymann (Sozialpädagogin LaVista, Johanniter Bayerisch Schwaben), Simone Burk-Seitz (Kinderbrücke Allgäu e.V., 1. Vorsitzende), Ursula Gollmitzer (Kinderbrücke Allgäu e.V., 2. Vorsitzende), Michael Rettenmaier (Regionalvorstand Johanniter Bayerisch Schwaben)

Unterstützung
Verein Kinderbrücke Allgäu spendete bereits 45.500 Euro an LaVista aus Kempten

Seit sechs Jahren hilft die Johanniter-Unfall-Hilfe durch ihr Angebot LaVista Kindern von Strafgefangenen im Allgäu. Der Verein Kinderbrücke Allgäu hat von Beginn an für dieses Angebot gespendet. Insgesamt kamen schon 45.500 Euro zusammen, heißt es in einer Pressemitteilung der Johanniter. Demnach sorgt die Kinderbrücke Allgäu durch ihre Spenden maßgeblich dafür, dass das LaVista-Angebot aufrechterhalten werden kann. Zum sechsten Jahrestag im Januar haben sich die Vorsitzenden der...

  • Kempten
  • 14.02.20
  • 634× gelesen
Lokales
Bayerisches Rotes Kreuz (Symbolbild)

Sensibilisierung
Wie Sie den Rettungsdienst durch richtiges Verhalten unterstützen können

Zum europäischen Tag des Notrufs 112 wollen die Integrierte Leitstelle Allgäu (ILS) und der Rettungsdienst die Bevölkerung noch stärker sensibilisieren „Hier ist der Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst – bitte legen Sie nicht auf“ – diese Bandansage hört jeder, der im Notfall die 112 wählt. Kurz darauf hat man einen Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle persönlich am Telefon. „Es ist deshalb wichtig, auf keinen Fall aufzulegen, denn die Ansage wiederholt sich so lange, bis eine Leitung...

  • Kempten
  • 06.02.20
  • 1.856× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Kommunalwahl 2020
Zehn neue Gruppierungen: Wähler in Kempten und dem Oberallgäu haben im März große Auswahl

Die Kemptener und Oberallgäuer Wählergruppen haben genügend Unterstützer gefunden und treten damit alle bei der Kommunalwahl im März an, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Neben den etablierten Parteien, für die damit die Konkurrenz steigt, haben die Bürger mit zehn zusätzlichen Gruppierungen bei der Kommunalwahl 2020 nun eine noch größere Auswahl. Darunter sind die Wählergruppen Future for Kempten, die Junge Union, das Bürgerbündnis Oberallgäu, die Aktive Liste in Oy-Mittelberg, der...

  • Kempten
  • 05.02.20
  • 1.559× gelesen
Lokales
Agentur für Arbeit (Symbolbild)

Unterstützung
Teilhabechancen-Gesetz verhilft Langzeit-Arbeitslosen zu neuen Jobs - auch im Allgäu

Das Teilhabechancen-Gesetz, welches seit gut einem Jahr in Kraft ist, verhilft Langzeit-Arbeitslosen wieder zu neuen Jobs. Durch das Gesetz profitierten im vergangenen Jahr insgesamt 38 Personen aus der Region, so die Allgäuer Zeitung . Dabei handelt es sich um Personen, die bereits seit sechs Jahren Hartz IV bezogen haben. Außerdem müssen sie mindestens 25 Jahre alt sein. Ausnahme bilden Alleinerziehende oder schwerbehinderte Menschen, diese müssen seit mindestens fünf Jahren...

  • Kempten
  • 31.01.20
  • 786× gelesen
Lokales
Die Freien Wähler Kempten organisieren eine Unterschriftenaktion für die Bachtelweiher-Sanierung.

Unterstützung
Freie Wähler Kempten starten Unterschriften-Aktion für Bachtelweiher-Sanierung

Die Freien Wähler Kempten setzen sich seit Jahren dafür ein, dass aus dem Bachtelweiher wieder ein attraktives Naherholungsgebiet wird. Dafür starten sie ab Samstag, 21. Dezember eine Unterschriftenaktion. Sie wollen, dass der Bachtelweiher saniert und zu einem Naherholungsgebiet für den Kemptener Osten entwickelt wird, heißt es in einer Pressemitteilung der Partei. Erste Fortschritte habe demnach die Pflege der Liegeflächen, der Gräserschnitt und der Bau eines neuen Badestegs im letzten Jahr...

  • Kempten
  • 20.12.19
  • 1.643× gelesen
  •  2
Lokales
Archivbild.

Fasching
Kemptener Gaudiwurm findet 2020 wieder statt

Gute Nachrichten für alle Faschingsfreunde: Der Kemptener Gaudiwurm zieht 2020 wieder durch die Stadt. Wie Horst Bräuninger, Präsident der Faschingsgilde Rottach, auf Nachfrage erklärt, findet der Umzug am Faschingssamstag, 22. Februar 2020 ab 13:00 Uhr statt. Viele Gespräche und die Unterstützung der Stadt Kempten machen den Gaudiwurm 2020 wieder möglich. Bräuninger erwartet rund 2.000 Teilnehmer aus Bayerisch-Schwaben, dem angrenzenden Baden Württemberg und dem Ostallgäu, die beim Umzug...

  • Kempten
  • 05.12.19
  • 3.206× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Betreuung
Tageseltern im Oberallgäu wollen mehr Unterstützung

In Zeiten von fehlenden Betreuungsplätzen in den Kindertagesstätten der Region klingelt immer häufiger das Telefon bei Tagesmüttern und -vätern. Da sei es doch nur fair, wenn Stadt und Kreis die Arbeit dieser Frauen und Männer mehr unterstützen würden, sagt Heidrun Landerer, Tagesmutter und Vorsitzende des „Netzwerks Kindertagespflege Kempten/Oberallgäu“. Der Verein hat deshalb eine Petition an Landrat Anton Klotz und den Jugendhilfeausschuss des Landkreises gestartet. Auch das Kemptener...

  • Kempten
  • 18.06.19
  • 162× gelesen
Lokales
Archivbild. Der Fahrgastverband "Pro Bahn" ist für eine Seilbahn vom Kemptener Bahnhof zur ZUM.

Nahverkehr
Fahrgastverband "Pro Bahn" für Seilbahn vom Kemptener Bahnhof zur ZUM

Der Fahrgastverband „Pro Bahn“ unterstützt die Idee einer Stadtseilbahn in Kempten „uneingeschränkt“ für die Teilstrecke vom Bahnhof zur ZUM. „Weitere Seilbahnstrecken sind nur sinnvoll, wenn diese bereits von den Wohngebieten in Thingers, Stiftallmey oder Steufzgen im Westen und bis nach Lenzfried, zur Ludwigshöhe und nach St. Mang im Osten geführt werden und vor allem auch zu den großen Arbeitgebern der Stadt“, schreibt Sprecher Harald Sauter in einer Stellungnahme. Eine Seilbahn müsse...

  • Kempten
  • 24.04.19
  • 660× gelesen
Lokales
Der Kemptener Logistiker Dachser nutzt E-Lastenräder in Innenstädten. In Kempten ist noch keines im Einsatz.

Projekt
Stadt Kempten fördert Lastenfahrräder für Firmen und Vereine

Die angedrohten Fahrverbote für Dieselfahrzeuge in deutschen Innenstädten haben vor allem Protest bei Handwerksbetrieben ausgelöst: Wie sollen sie mit ihrer Ausrüstung dann noch zu den Kunden kommen? Eine mögliche Antwort: mit dem Lastenfahrrad. Um Firmen, gemeinnützige Vereine und Organisationen dazu zu animieren, vom Transporter aufs Rad umzusteigen, hat die Stadt ein Förderprogramm auf den Weg gebracht. Der Kemptener Logistiker Dachser setzt die Räder schon jetzt in Städten wie Stuttgart...

  • Kempten
  • 04.04.19
  • 1.014× gelesen
Lokales
Zahlreiche Schüler gehen im Allgäu immer wieder auf die Straße, um sich für mehr Klimaschutz einzusetzen. Neben Kritik bekommen die Demonstranten inzwischen auch Unterstützung von Bildungsverbänden.

Fridays for Future
Auch Allgäuer Schüler streiken weiter für den Klimaschutz: Forum Bildungspolitik stellt sich hinter Demonstranten

Über 300.000 Menschen waren bei den "Fridays for Future" Klimaschutzdemonstrationen am 15. März in ganz Deutschland auf der Straße. Auch für den 22. März sind in vielen deutschen Städten wieder Demonstrationen geplant, so zum Beispiel auch in Friedrichshafen am Bodensee. Hinter dem Streik in Friedrichshafen steckt die Regionalgruppe "Fridays for Future Bodensee". Insgesamt acht solcher Regionalgruppen gibt es inzwischen im Allgäu. So haben sich auch Schüler und Studenten in Kempten, Füssen,...

  • Kempten
  • 22.03.19
  • 1.018× gelesen
  •  1
Lokales
Die Klimaschutzdemonstrationen der Schüler stehen in der Kritik. Jetzt hat sich ein Kemptener Stadtrat hinter die Schüler gestellt.

Fridays for Future
Kemptener Stadtrat Hofer verteidigt demonstrierende Schüler

Wieder haben am Freitag zahlreiche Schüler für mehr Klimaschutz demonstriert, wie etwa die rund 700 in Kempten, wieder wurde Kritik laut, die Schüler würden nur eine Gelegenheit nutzen, den Unterricht zu schwänzen. Wie der Bayerische Rundfunk mitteilt, stellt sich nun aber ein Kemptener Stadtrat hinter die demonstrierenden Schüler.  "Bisher musste sich ja die Jugend den Vorwurf gefallen lassen, sie sei unpolitisch und suche nur den Spaß im Leben", wird ÖDP-Stadtrat Michael Hofer vom...

  • Kempten
  • 18.03.19
  • 2.338× gelesen
  •  1
Lokales
Zweimal haben Kemptener Schüler bereits für eine bessere Klimapolitik gestreikt. Für kommenden Freitag, 15. März, ist die nächste Demo angekündigt. Diese unterstützen nun Eltern: Derzeit ist die lokale Gruppe von „Parents for Future“ (Eltern für die Zukunft) im Aufbau. Interessierte können sich über die bundesweite Internetseite informieren.

"Parents for Future"
Allgäuer Eltern unterstützen ihre Kinder beim Klimaschutz

Dieser Stand fällt zwischen den anderen der Allgäuer Altbautage in der Big Box auf: „Wir schwänzen nicht, wir kämpfen!“ ist auf einem Aufkleber zu lesen. An den Stellwänden hängen handbeschriebene Plakate. Davor stehen Jugendliche, manche tragen ein weißes T-Shirt mit einem grünen Aufdruck: „Fridays for Future“ (Freitage für die Zukunft) steht darauf. Die Kemptener und Oberallgäuer sind Teil einer weltweiten Schülerbewegung, die freitags für eine bessere Klimapolitik streikt. Der Rückhalt...

  • Kempten
  • 11.03.19
  • 877× gelesen
  •  1
Lokales
Die Tiere sollen Abwechslung in den Alltag und Freude bringen.

Schulung
Die Kemptener Johanniter bilden "Hunde im Besuchsdienst" aus

Durch die "Hunde im Besuchsdienst" bereiten die Allgäuer Johanniter Grundschülern, Senioren oder Kindern im Kindergarten eine große Freude. Die geschulten Tiere lassen sich Streicheln, bringen Nähe und sind die perfekten Zuöhrer. Die Besuchshunde unterstützen bei einem abwechslungsreichen Alltag, fördern die Motivation zum Lesen und bringen Spiel und Spaß mit sich.  Die Kemptener Johanniter bilden momentan neue Menschen- Hunde-Teams aus. Die kostenlose Ausbildung kann von Allgäuern...

  • Kempten
  • 23.11.18
  • 415× gelesen
Lokales

Hilfe
Hilfspakete für Notleidende kommen aus dem Allgäu

Am 25. November startet die alljährliche Aktion Johanniter-Weihnachtstrucker im Allgäu, bei der Hilfspakete für notleidende Menschen in Albanien, Rumänien und Bosnien gepackt werden und zwischen Weihnachten und Silvester von ehrenamtlichen Fahrern und Helfern zu notleidenden Menschen gebracht werden. In der Vorweihnachtszeit rufen die Johanniter im Allgäu Schulen, Kindergärten, Vereine und Firmen sowie Privatleute wieder dazu auf, Pakete mit Grundnahrungsmitteln und Hygieneartikeln zu packen...

  • Kempten
  • 08.11.17
  • 80× gelesen
Lokales

Unterstützung
Leaderförderung

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)

  • Kempten
  • 26.10.17
  • 62× gelesen
Lokales

Ehrenamt
Hoch im Kurs: Allgäuer Nachwuchs-Retter

Sie riskieren Kopf und Kragen, um anderen beizustehen: Zahlreiche Rettungs- und Hilfsorganisationen sorgen dafür, dass die Menschen im Allgäu sicher leben können. Sie kämpfen gegen Flammen, versorgen Unfallopfer und greifen ein, wenn Naturkatastrophen Gesundheit und Eigentum der Bürger bedrohen. Doch egal ob Feuerwehren, Rotes Kreuz, Johanniter oder Technisches Hilfswerk: Fast alle Organisationen plagen Nachwuchssorgen. Denn immer weniger junge Menschen sind heute bereit, sich für die...

  • Kempten
  • 20.07.17
  • 111× gelesen
Sport

Allgäu Comets
Nenad Stojic kommt als Import für die Saison 2017 nach Kempten

Der gebürtige Kroate spielte 2014 in der CEFL (Central European Football League) für die Novi Sad Dukes. Mit einem Gewicht von 117kg auf 190cm verteilt, wird der 29-jährige wieder eine feste Größe in der Offensive Line der Allgäu Comets sein. Nach der Saison 2016 in Kempten freut er sich bereits auch in der kommenden Saison für den Bundesligisten auflaufen zu können.?'Ich bin den Comets wirklich sehr dankbar, dass sie mich zurück nach Kempten holen. Mittlerweile fühle ich mich nicht nur als ein...

  • Kempten
  • 10.12.16
  • 38× gelesen
Lokales

Gegen illegales Betteln
Rätselraten um rumänische Polizisten: Wer hat die Ordnungshüter nach Vorarlberg bestellt?

Rätselraten gibt es derzeit um die Frage, wer die rumänische Polizei nach Vorarlberg gerufen hat. Seit 1. Juni sind zwei rumänische Polizisten im Kampf gegen illegales Betteln mit auf Streife. Doch niemand will den Einsatz verlangt haben. Sicherheitslandesrat Erich Schwärzler (ÖVP) sagte, er sei in diese Aktion nicht eingebunden gewesen. Landesrat Johannes Rauch (Grüne) - er ist für Entwicklungspolitik zuständig - erörterte den Einsatz laut Protokoll während einer Dienstreise in...

  • Kempten
  • 08.06.16
  • 27× gelesen
Lokales

Milchkrise
Nach Gipfel in Berlin bitten Oberallgäuer Bauern Molkereien um Unterstützung

Der Weltmilchtag am Mittwoch ist nicht nötig, um das Lebensmittel in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Längst ist der dauerhaft tiefe Milchpreis zur Milchkrise geworden – und es geben Betriebe auf. Auch nach dem Gipfel am Montag in Berlin ist die Stimmung bei Kemptener und Oberallgäuer Landwirten nicht besser. Um den örtlichen Molkereien ihre Enttäuschung über die Ergebnisse und ihre Positionen deutlich zu machen, sind Mitglieder des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter (BDM) am...

  • Kempten
  • 01.06.16
  • 10× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020