Unterstützung

Beiträge zum Thema Unterstützung

Gesundheitsstaatssekretär Klaus Holetschek (von links), Daniela Schönhals Leiterin des städtischen Gesundheitsamts (Mitte) und Oberbürgermeister Manfred Schilder.
992× 2 Bilder

„Es kommt auf Jeden an!“
Klaus Holetschek und Manfred Schilder statten Memminger Gesundheitsamt Besuch ab

Das Gespräch mit der Leitung des städtischen Gesundheitsamts sowie den vielen kurzfristig aushelfenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern suchten Oberbürgermeister Manfred Schilder und Gesundheitsstaatssekretär Klaus Holetschek in den vergangenen Tagen. Die beiden trafen sich mit der Leiterin Dr. Daniela Schönhals sowie dem Referenten für öffentliche Sicherheit und Ordnung Thomas Schuhmaier vor Ort in der Buxacher Straße. Zum einen interessierten sich Schilder und Holetschek für die alltäglichen...

  • Memmingen
  • 16.11.20
Reisebüro bewirbt sich als "Taskforce" zur Unterstützung der Landratsämter. (Symbolbild)
8.069× 4 2

Contact-Tracing-Teams
Landratsämter suchen neue Mitarbeiter: Reisebüro bewirbt sich als "Taskforce"

Derzeit sind viele Landratsämter überlastet. Die Regierung von Schwaben sucht daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt für alle Landratsämter im Regierungsbezirk Schwaben neue Mitarbeiter für die Contact-Tracing-Teams (CTT). Zum Aufgabenbereich des CTT gehören unter anderem: Ermittlung und Nachverfolgung der Kontakte von Personen, die positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet wurden.Mitarbeit bei der Anordnung und Überwachung der häuslichen Isolation (Quarantäne).Kontaktaufnahme während der...

  • Kempten
  • 05.11.20
Anzeige
Wegebauer des Kemptener DAV-Trupps am Sperrbachtobel.
1.516× 3 Bilder

Wertvolle Arbeit
Für gut gepflegte Wege: Sparkasse Allgäu unterstützt Wegebauer des DAV

Die Wegebauer des Kemptener DAV-Trupps: Männer zwischen 67 und 74 Jahren, die Jahr für Jahr in den Allgäuer Alpen rund 250 ehrenamtliche Arbeitsstunden leisten. Manchmal echte Knochenarbeit, damit die Wege im Allgäu erhalten bleiben. Die Arbeit lohnt sich. Aber sie kostet viel Schweiß - und Geld. Hoher Aufwand an Arbeit, Material und BaugerätenJedes Jahr hinterlässt der Winter seine Spuren auf den Bergwegen im Allgäu. Aber erst nach der Schneeschmelze können die Wegemacher des Deutschen...

  • Kempten
  • 26.10.20
„Emergency Medical Team“ (EMT) im Kosovo. (Symbolbild)
1.950×

Ausbreitung von Covid-19 verhindern
Humedica Kaufbeuren: 12-köpfiges Hilfsteam wird in den Kosovo geschickt

Für ein  "Emergency Medical Team" (EMT), bestehend aus der Kaufbeurer Hilfsorganisation humedica, ISAR Germany und die Johanniter-Auslandshilfe aus Berlin, ging es am Montag für zwei Wochen in den Kosovo. Ein 12-köpfiges medizinisches Team soll unter der Leitung des Robert Koch-Instituts das lokale Personal in der Infektionskontrolle und in der Behandlung von Covid-19-Patienten unterstützten und weiterbilden.  Der Kosovo gilt laut einer Pressemeldung von humedica als eines der am meisten von...

  • Kaufbeuren
  • 21.09.20
Im abgebrannten Lager Moria auf der griechischen Insel Lesbos sind tausende Flüchtlinge obdachlos. (Symbolbild)
2.291× 5

Großbrand im griechischen Flüchtlingslager
Aufnahme von Flüchtlingen aus Moria - Brief an Memmingens Oberbürgermeister

Eine Aufnahme von Flüchtlingen aus Moria fordert die gemeinsame Memminger Stadtratsfraktion von CSU und FDP in einem Brief an Oberbürgermeister Manfred Schilder. Die Stadt Memmingen solle der Bundesregierung unverzüglich eine entsprechende Aufnahme von Flüchtlingen anbieten. Unterschrieben haben den Brief CSU-Stadtrat Klaus Holetschek, seit August auch Staatssekretär im Bayerischen Gesundheitsministerium, und der Fraktionsvorsitzende Horst Holas.  Etwa 13.000 Menschen ohne Dach überm KopfIn...

  • Memmingen
  • 16.09.20
Überflutungen in Pakistan: Kaufbeurer Hilfsorganisation unterstützt mit Soforthilfe-Paketen
1.023× 3 Bilder

Medizin, Lebensmittel und Hygieneartikel
Überflutungen in Pakistan: Kaufbeurer Hilfsorganisation unterstützt mit Soforthilfe-Paketen

Die Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica unterstützt Menschen in Pakistan nach heftigen Regenfällen. Laut der Organisation stehen ganze Landstriche des Landes unter Wasser. Besonders betroffen seien neben den großen Städten wie Karachi oder Hyderabad vor allem die ländlichen Regionen. Medien berichten von mehr als 90 Toten. Unter den Folgen der wochenlangen Regenfälle leide in besonderem Maße die meist "bettelarme Bevölkerung". Humedica hilft deshalb den Menschen vor Ort mit Lebensmitteln...

  • Kaufbeuren
  • 01.09.20
Kunst und Kultur in der Krise: Die Stadt Memmingen bietet Unterstützung an. (Symbolbild)
477×

Kultur-Einschränkungen
Künstler in der Corona-Krise: Kulturamt Memmingen bietet Unterstützung

Angesichts der fortdauernden Corona-Pandemie und einer schwierigen Lage für Kultur möchte das Kulturamt der Stadt Memmingen die ansässigen Kunstschaffenden, zuvorderst die soloselbständigen Künstler*innen, zu einer gemeinsamen Bestandsaufnahme über ihre derzeitige Situation einladen. Nach den vielen Monaten starker Einschränkungen ist das Ziel, eine Brücke zu bauen in die Zeit, in der Kultur wieder freier umgesetzt werden darf. Wo bestehen finanzielle Notlagen, welcher Beitrag ist jetzt...

  • Memmingen
  • 24.08.20
Das neue "Alarm für Cobra 11"-Team wird ab 20. August ermitteln.
1.022× 5 Bilder

Fernseh-Serie
Neues Team bei "Alarm für Cobra 11"

Ab 20. August ermittelt das neue Team von "Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei". Wer wird neben Urgestein Erdogan Atalay zu sehen sein? Ab dem 20. August erhält Erdogan Atalay (53) alias Semir Gerkhan Unterstützung bei "Alarm für Cobra 11- Die Autobahnpolizei" (immer donnerstags, 20:15 Uhr bei RTL und via TVNow). Das neue Team wird die Ermittlungen führen. Welche Rollen und Schauspieler werden den Cast in den sechs neuen Folgen bereichern? Die RollenDie Staffel wird zehn Monate nach den...

  • Kempten
  • 20.08.20
Archivbild: Dr. Dominik Spitzer (FDP)
167× 1

"Schwerwiegender Fehler"
FDP-Landtagsabgeordneter Spitzer für Erhalt der Landwirtschaftsschule Mindelheim

Die angekündigte Schließung der Landwirtschaftsschule in Mindelheim stößt in ganz Schwaben auf Kritik. Die Bayerische Staatsministerin für Landwirtschaft Kaniber hatte angekündigt, den Standort im Unterallgäu trotz guter Schülerzahlen auflösen zu wollen. Der FDP-Landtagsabgeordnete Dr. Dominik Spitzer aus Kempten dazu: "Ich halte die Entscheidung die Landwirtschaftsschule in Mindelheim zu schließen für einen schwerwiegenden Fehler. Falls der Standort im Unterallgäu wegfallen sollte, herrscht...

  • Mindelheim
  • 07.08.20
Dritter Hilfsgütertransport nach Bulgarien: Johanniter fahren nach Krushovene und unterstützen vor Ort.
272× 3 Bilder

Regionalverband Bayerisch Schwaben
Dritter Hilfsgütertransport nach Bulgarien: Johanniter unterstützen vor Ort

Die Johanniter des Regionalverbands Bayerisch Schwaben haben im letzten halben Jahr wieder für den Hilfsgütertransport nach Bulgarien gesammelt. Am Donnerstag, den 30.07.2020, wurde der 40-Tonner beladen und fuhr am Freitag, den 31.07.2020, Richtung Bulgarien. Die alljährlich stattfindende humanitäre Hilfsaktion "Johanniter-Weihnachtstrucker" wurde nun schon zum dritten Mal um den Hilfsgütertransport nach Krushovene erweitert. Im Gegensatz zum Johanniter-Weihnachtstrucker, der jedes Jahr...

  • Kempten
  • 03.08.20
Einkaufshilfe (Symbolbild)
806×

Vorzeigeprojekt
Bürgermobil soll Senioren im Argental unterstützen

Bürger im Argental haben den Verein "BürgerMobilität Argental" zur Unterstützung von Senioren gegründet. Ehrenamtliche sollen ältere und hilfsbedürftige Menschen zum Arzt oder zum Einkaufen fahren, berichtet der Westallgäuer am Mittwoch. Das Bürgermobil soll im Argental demnach ab 1. September in Betrieb gehen – vorerst jeweils mittwochs und donnerstags. Der Jahresbeitrag beträgt zehn Euro. Der Landkreis Lindau unterstützt das Projekt finanziell in Höhe von 20.000 Euro. Der Kreisausschuss...

  • Argenbühl
  • 15.07.20
Ulrike Müller unterzeichnet das Solidaritäts-Transparent der streikenden Voith-Mitarbeiter am bedrohten Standort Sonthofen.
1.507×

Wirtschaft
Allgäuer EU-Abgeordnete unterstützt Arbeitskampf bei Voith in Sonthofen

Auf Einladung von Bügermeister Christian Wilhelm besuchte die Allgäuer EU-Abgeordnete Ulrike Müller (Freie Wähler) am Mittwoch die streikenden Mitarbeiter vor dem Firmengelände des Voith-Werkes in Sonthofen. Der internationale Konzern hat beschlossen, den Standort in Sonthofen trotz schwarzer Zahlen zu schließen.  Das sei für Müller "aus europäischer Sicht" unbegreiflich, weshalb sie in einer Pressemitteilung ankündigte, sich für den Erhalt der Arbeitsplätze einsetzen zu wollen. "Vielerorts...

  • Sonthofen
  • 07.05.20
2017 verbreiteten "The Bombastics“  beim Pflasterspektakel der Memminger Meile gute Laune.
626×

Solidarität
Trotz Absage: "Memminger Meile“ unterstützt ihre Kunstschaffenden

Die Lechwerke AG und die VR-Bank Memmingen unterstützen die für 2020 in Vertrag genommenen Kunstschaffenden des abgesagten Kultursommers „Memminger Meile“. Die beiden Unternehmen spenden ihr vereinbartes Sponsorengeld, um die Künstlerinnen und Künstler in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen. Ergänzt um einen Betrag der Stadt Memmingen, kann die Festivalleitung im Kulturamt jeweils über die Hälfte der vertraglich vereinbarten Gage auszahlen. Jedes Jahr zieht die „Meile“ rund 10.000...

  • Memmingen
  • 29.04.20
Nach dem Maschinenhallen-Brand am 24. März startet der Allgäuer Hilfsfond e.V. eine Spendenaktion für die betroffene Familie.
5.109×

Unterstützung
Nach Brand in Ellhofen: Allgäuer Hilfsfonds startet Hilfsaktion für Familie

Der Allgäuer Hilfsfonds e.V. (AHF) hat eine Spendenaktion für die Brandopfer der landwirtschaftlichen Maschinenhalle in Ellhofen gestartet. Bei dem Brand am 24. März ist die Maschinenhalle komplett abgebrannt, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden liegt bei etwa 450.000 bis 500.000 Euro. Maschinenhalle in Ellhofen komplett abgebrannt In der Halle befanden sich sämtliche Maschinen, die jetzt im Frühling für die tägliche Arbeit benötigt werden. Die von dem Brand schwer...

  • Weiler-Simmerberg
  • 21.04.20
Vielen Landwirten fehlen derzeit Saisonarbeiter, die bei der Ernte helfen. Abhilfe schaffen soll das Portal „Das Land hilft“, das Betriebe und freiwillige Helfer zusammenbringt.
1.348× Video

"Das Land hilft"
Via Plattform zur helfenden Saisonkraft: 40 Ostallgäuer bereits registriert

Das Portal "Das Land hilft" vom Bundesministeriums für Landwirtschaft und Versorgung soll freiwillige Erntehelfer und Landwirte, die Unterstützung brauchen, zusammenbringen. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Donnerstagsausgabe.  Nach Angaben des Portals fehlen durch die Reisebeschränkung 300.000 Saisonarbeiter. Trotz der Lockerung für Hilfskräfte aus Osteuropa seien immer noch 30.000 bis 90.000 Helfer gefragt, heißt es auf der Homepage des Portals. Mithelfen können all...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 16.04.20
Steffen Gemander (links) und Frederick Grashaus gehören zu den zahlreichen Helfern des BRK, die in Kempten und dem Oberallgäu gerne Einkäufe für Angehörige von Risikogruppen erledigen.
1.636×

In Corona-Zeiten
BRK bietet Einkaufshilfe in Kempten und im Oberallgäu an

Das BRK hat in Kempten und dem gesamten Oberallgäu einen Einkaufsservice für Corona-Risikogruppen und Menschen in häuslicher Quarantäne eingerichtet. „Viele Senioren sind stolz darauf, ihre Einkäufe noch alleine zu bewältigen“, weiß Ines Brutscher, Assistentin der Geschäftsleitung des BRK Oberallgäu. „Doch gerade älteren Menschen raten wir angesichts der momentanen Situation dringend, Hilfe anzunehmen - zum Schutz der eigenen Gesundheit. „Unsere Helfer sind im gesamten Raum Oberallgäu und in...

  • Kempten
  • 14.04.20
Symbolbild.
2.157× 1

Unterstützung
Bistum Augsburg legt 10-Millionen-Euro-Hilfsfonds für Pfarreien und kirchliche Einrichtungen auf

Weil von der Corona-Pandemie auch viele Pfarrgemeinden und kirchliche Einrichtungen betroffen sind, legt die Diözese Augsburg einen zunächst mit zehn Millionen Euro dotierten Hilfsfonds auf. Das hat der Diözesansteuerausschuss nach Angaben des Bistums Augsburg am Donnerstag beschlossen. Finanziert wird der Fonds demnach aus Rücklagen des Bistums, die in den letzten Jahren gebildet wurden. Ziel sei es, insbesondere bei laufenden Vorhaben kurzfristige Liquidität zu garantieren. "Als ernannter...

  • Kempten
  • 02.04.20
Senioren (Symbolbild)
481×

Coronakrise
Unterallgäuer Gemeinden erhalten Zuschuss für Unterstützungsangebote für Senioren

Hilfsangebote für Senioren wie Nachbarschaftshilfen, Lieferdienste und telefonische Ansprechpartner in sozialen Notlagen oder bei Einsamkeit sind in der Corona-Krise besonders gefragt. Das Bayerische Sozialministerium stellt nun im Rahmen der Initiative „Unser Soziales Bayern: Wir helfen zusammen!“ jedem Landkreis einen Pauschalbetrag von 60.000 Euro zur Verfügung, um Hilfsangebote für Senioren zu unterstützen. „In Absprache mit unserem Seniorenkonzept-Koordinator Hubert Plepla haben wir im...

  • Mindelheim
  • 02.04.20
Die "Kartei der Not" unterstützt Menschen, die in der Region unverschuldet in große Not gekommen sind. (Symbolbild)
870×

Sonderfonds
Leserhilfswerk "Kartei der Not" hilft in der Coronakrise

Die "Kartei der Not", das Leserhilfswerk der Mediengruppe Pressedruck und des Allgäuer Zeitungsverlags, hat einen Sonderfonds zur Unterstützung bedürftiger Menschen in der aktuell sorgenvollen Zeit eingerichtet. "Es ist eine dramatische Ausnahmesituation", beschreibt die Allgäuer Zeitung (AZ) die derzeitige Lage in ihrer Samstagsausgabe. Deshalb möchte die Stiftung noch stärker als bisher dazu beitragen, Bedürftige zu unterstützen. Das geschieht auf mehreren Wegen: Durch Einzelfallhilfen...

  • Kempten
  • 28.03.20
Landrätin Zinnecker und Mitglieder der Führungsgruppe Katastrophenschutz prüfen einen Teil der ersten Materiallieferung.
2.632×

Coronavirus
Ostallgäu: Erste Teillieferung für Schutzausrüstung eingetroffen – Feuerwehr hilft bei der Verteilung

"Mit das größte Problem für den medizinischen und pflegerischen Bereich sind im Kampf gegen das Coronavirus die knappen Bestände an Materialen, wie persönlicher Schutzausrüstung, Schutzmasken und Desinfektionsmittel“, erklärt Landrätin Maria Rita Zinnecker die derzeitige Situation. Um Abhilfe zu schaffen hat Ministerpräsident Söder zugesagt, dass der Freistaat Bayern 700.000 Einheiten an Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel bestellt und über das Technische Hilfswerk an die Landkreise...

  • Marktoberdorf
  • 27.03.20
"Wir unterstützen Leutkircher" – neue Gutschein-Plattform für Leutkircher Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistung.
1.307×

Unterstützung
Leutkirch bietet Gutschein-Plattform für Leutkircher Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistung

Die Stadt Leutkirch unterstützt wegen der momentanen Krise den Leutkircher Einzelhandel, die Gastronomie und Dienstleistung mit einer Gutschein-Plattform. Das geht aus einer Pressemeldung der Stadt Leutkirch hervor.  Demnach können alle Kunden und Gäste von Leutkircher Geschäften über die neue Gutschein-Plattform seit dem 26.03.2020 beispielsweise ihr Stammlokal oder ihr Friseur-Geschäft unterstützen. Auch Zusatzinformationen wie Lieferservice / Abholservice und aktuelle Öffnungszeiten der...

  • Leutkirch
  • 27.03.20
Der Freistaat unterstützt die ehrenamtliche Hilfe für Senioren in Bayern (Symbolbild).
2.757×

Hilfestellung
Bayern unterstützt finanziell Hilfsangebote für ältere Menschen

Der Freistaat will die ehrenamtliche Hilfe für Senioren in Bayern finanziell unterstützen. Das geht aus einem Bericht des Bayerischen Rundfunks (BR) hervor. Demnach stellt Bayern "allen Landkreisen und kreisfreien Städten pauschal 60.000 Euro zur Verfügung." Damit sollen die Verantwortlichen zum Beispiel "telefonische Anlaufstellen für alte Menschen schaffen oder Koordinierungsstellen für ehrenamtliche Hilfe betreiben" können, heißt es weiter beim BR. Diese Unterstützung soll den Alltag...

  • Kempten
  • 24.03.20
Archivbild. Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder.
6.870×

Corona-Krise
Umfassendes Wirtschaftsprogramm beschlossen: Bayern verdoppelt Corona-Hilfen auf 20 Milliarden Euro

"Es gibt keinen Anlass zur Entwarnung", erklärte der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder bei der Pressekonferenz des Bayerischen Ministerrates am Dienstagmittag. Die Zahl der Coronavirus-Infizierten steige weiter und so auch die Zahl der Todesfälle. Aktuell (Stand 24. März, 13:30 Uhr) gebe es in Bayern inzwischen über 6.300 Coronavirus-Fälle. Außerdem seien 31 Menschen an dem neuartigen Virus gestorben, vier mehr als noch am Montag. Der Bayerische Ministerpräsident verteidigte noch...

  • Kempten
  • 24.03.20
Auch die Waldburg-Zeil Kliniken haben sich bereit erklärt, Reha-Betten für Corona-Patienten freizuhalten. Strittig ist aber der finanzielle Ausgleich für das Herunterfahren der regulären Belegung, das dafür erforderlich ist.
4.584×

Coronakrise
Allgäuer Kliniken fordern mehr Unterstützung durch die Politik

Die Kliniken im Allgäu drängen im Hinblick auf die aktuelle Corona-Lage auf stärkere Unterstützung durch die Politik. Das geht aus der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung hervor. Demnach beklagen die Träger der Kliniken "mangelnde Absicherung und zu viel Formalismus". Rehakliniken sehen eine "bedrohliche Schieflage", es drohen Klinikinsolvenzen, heißt es weiter in der Zeitung.  Am Montag soll das Kabinett den Schutzschirm für Kliniken in Kraft setzen. Dieser regelt, wie viel finanzielle...

  • Isny
  • 23.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ