Unterschriftenaktion

Beiträge zum Thema Unterschriftenaktion

Der Badesaison 2020 steht nichts mehr im Weg (Archivbild).
 1.076×  4  1

Ettwieser Weiher
"Rette den Ette": Bündnis übergibt Unterschriftensammlung an Marktoberdorfer Bürgermeister

Zwei Initiatoren des Vereins Initiative Stadtentwicklung Marktoberdorf (ISM) und des Aktionskreises "Rette den Ette" haben dem Marktoberdorfer Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell eine Unterschriftensammlung überreicht. Knapp 3.700 Bürger hatten in den vergangenen Wochen für den Erhalt des Ettwieser Weihers in Marktoberdorf unterschrieben, nachdem der Ette heuer zunächst nicht wie gewohnt aufgestaut worden war. Das berichtet die Allgäuer Zeitung. Demnach wünscht sich der Bürgermeister, dass sich die...

  • Marktoberdorf
  • 01.07.20
Auch ohne Wasser ein beliebtes Ziel: Der Ettwieser Weiher.
 4.229×  14  1

Baden
Marktoberdorfer sammeln Unterschriften für Ettwieser Weiher

Mit einer Unterschriftenaktion kämpfen Marktoberdorfer dafür, dass man in diesem Jahr doch noch im Ettwieser Weiher baden darf. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, wird der Weiher in diesem Jahr nicht aufgestaut und fällt damit als Badestelle aus. Darüber sind die Marktoberdorfer verärgert. Mit der Aktion "Rettet den Ette" sammeln sie nun Unterschriften. Viele Hundert Bürger sollen nach Angaben der AZ bereits am Montagabend unterschrieben haben. Mehr über das Thema lesen Sie in der...

  • Marktoberdorf
  • 03.06.20
 15×

Volksbegehren
Studiengebühren: Morgen startet Volksbegehren in Marktoberdorf

Bis zu 1000 Euro pro Jahr zahlen Studenten, wenn sie in Bayern studieren wollen. Ein Volksbegehren könnte diese Gebühr von maximal 500 Euro pro Semester nun bald zu Fall bringen. Gemeindebürger, die dieses Anliegen unterstützen, können dies mit ihrer Unterschrift deutlich machen. Wer während der Frist bis 30. Januar nicht persönlich in seine Gemeindeverwaltung kommt, kann einen Eintragungsschein anfordern.

  • Marktoberdorf
  • 16.01.13
 10×

Marktoberdorf
Unterschriften für Erhalt des Klinikum Marktoberdorf werden überreicht

Ein Bürgerentscheid gegen die Schließung des Marktoberdorfer Krankenhauses hat die erste wichtige Hürde genommen. Die Privatinitiative für einen Erhalt des Klinikums Marktoberdorf überreicht am Mittag Landrat Johann Fleschhut rund 15.000 Unterschriften. Damit wurden die für ein erfolgreiches Bürgerbegehren nötigen 5.200 Unterschriften deutlich überboten. Der Kreistag muss jetzt die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens feststellen. Wäre der daraus resultierende Bürgerentscheid erfolgreich , müsste...

  • Marktoberdorf
  • 08.11.11
 140×

Krankenhaus
Stadt-Klinik als Alternative in Marktoberdorf

Bayernpartei befasst sich mit Entscheid Zu einer Versammlung der Bayernpartei zum Thema Bürgerbegehren Krankenhaus Marktoberdorf begrüßte Ortsvorsitzender Dr. Hermann Seiderer neben einer großen Zahl an Zuhörern auch die Initiatoren des Bürgerbegehrens. Franz Josef Schreinemacher berichtete, dass 12 000 Bürger aus dem ganzen Landkreis, viele auch aus Buchloe, Füssen und Obergünzburg, das Begehren unterschrieben hätten. Machtlosigkeit bedauert Zusätzlich sei ein Klageverfahren eingeleitet, sagte...

  • Marktoberdorf
  • 07.11.11
 52×

Bürgerbegehren
Mit Unterschriften Umstrukturierung der Kliniken stoppen

Initiatoren hoffen auf baldige und breite Unterstützung im ganzen Landkreis – 'Auch andere Klinik-Standorte in Gefahr' 'Man soll uns nicht einzureden versuchen, das sei auch nur ansatzweise noch ein Krankenhaus.' Das Urteil von Wolfgang Weinmüller, früherer SPD-Bürgermeister von Marktoberdorf, zur künftigen Nutzung der Klinikräume in der Kreisstadt fällt vernichtend aus. Er kritisiert, dass unter der Einstellung der Grundversorgung in den Kliniken Buchloe, Marktoberdorf und Obergünzburg...

  • Marktoberdorf
  • 21.10.11
 49×

Unterschriften
1180 Unterschriften für eine Südumfahrung Marktoberdorfs

1180 Bürgerinnen und Bürger unterzeichneten die Forderung der 'Initiative Südumgehung', eine Südumgehung für Marktoberdorf zu planen und zu bauen. Gleichzeitig sind sie dagegen, Verkehrsströme verstärkt in die Hochwiesstraße, Meichelbeckstraße, Bahnhofstraße und Brückenstraße zu lenken. Mit ihrer Unterschrift fordern sie weiter eine Verkehrsentlastung dieser Straßen. Der Initiator und Sprecher der Initiative Südumfahrung, Harald Schmid, übergab die Unterschriftenlisten gestern an Bürgermeister...

  • Marktoberdorf
  • 21.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020