Unterricht

Beiträge zum Thema Unterricht

 218×  1

Unterricht in Zeiten von Corona
Digitalisierung in der Bildung als Schlüsselinstrument

Am GGSD Bildungszentrum Allgäu für Pflege, Gesundheit und Soziales in Kempten und Kaufbeuren sind die meisten Klassenzimmer noch leer. Der reguläre Schulbetrieb in Präsenz wird beginnend mit den Abschlussklassen der Pflegeberufe zunächst nur schrittweise wieder aufgenommen. Dem Präsenzunterricht wird ein zweiwöchiges "Lernen zu Hause" vorgeschaltet, währenddessen die Schüler*innen nicht in ihren Einrichtungen arbeiten und soziale Kontakte auf ein Minimum reduzieren, um mögliche Infektionen zu...

  • Kempten
  • 28.05.20
Laptop (Symbolbild)
 353×   2 Bilder

Schule in der Coronakrise
Laptop-Spendenaktion in Kaufbeuren: "großer Erfolg"

Die Laptopspendenaktion für bedürftige Schülerinnen und Schüler in der Stadt Kaufbeuren ist sehr gut gestartet. Mit vielen Geräten haben sich besonders zwei Kaufbeurer Unternehmen an der Spendenaktion beteiligt. Es werden jedoch weiterhin Laptopspenden benötigt. „Bis heute sind 80 Laptops bei uns eingegangen“ freut sich Tanja Stölzle vom Bildungsbüro der Stadt Kaufbeuren. Marika Trettin von der Firma Credopard überreichte Tanja Stölzle vom Bildungsbüro 18 Laptops mit Zubehör. Die Firma...

  • Kaufbeuren
  • 13.05.20
Michael Amman erklärt den neuen Online-Unterricht.
 3.893×   Video   14 Bilder

Coronavirus
Staatliche Fachoberschule in Sonthofen führt Online-Unterricht ein

In der Staatlichen Fachoberschule Sonthofen gibt es nun Unterricht per Live-Stream. Damit trotz Schulschließung der Unterricht nicht entfallen muss, haben zwei Schüler des Technikzweigs den Lehrern an der Staatlichen Fachoberschule Sonthofen einen Server eingerichtet. Über diesen Server können die Lehrer Live-Unterricht praktizieren. Das hat der stellvertretende Schulleiter Michael Amman gegenüber all-in.de mitgeteilt.  "Der Lehrer kann ähnlich wie mit Skype mit den Schülern...

  • Sonthofen
  • 20.03.20
Wo Schule noch gute Laune macht: Der Kaufbeurer Pensionär und freiwillige Mitarbeiter an der kenianischen St.-Joseph-Schule, Josef Müller, genießt den Fototermin fast so sehr wie seine Schüler.
 1.104×

Bericht
Ehemaliger Gymnasiallehrer aus Kaufbeuren unterrichtete während Freiwilligendienst Kinder in Kenia

Einen fünfwöchigen Freiwilligendienst hat der Kaufbeurer Pensionär Josef Müller in einer kenianischen Schule als Englisch- und Deutschlehrer absolviert. Darüber berichtet die Allgäuer Zeitung. Ohne Lohn zu unterrichten und auch für alle weiteren Kosten aufzukommen. Das bot der ehemalige Gymnasiallehrer Müller einer Privatschule in Kenia an. Die St.-Joseph-Grundschule in Ukanda (Kenia) lud den 65-Jährigen daraufhin ein. Seine Entscheidung für den Freiwilligendienst begründet der 65-jährige...

  • Kaufbeuren
  • 29.02.20
Laut Nicoletta Schelldorf, Vorsitzende des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) in Füssen, fehle vor allem die Anerkennung für den Lehrerberuf.
 1.367×

Unterricht
Fehlende Anerkennung: Grund- und Mittelschullehrer machen ihrem Unmut in Füssen Luft

Lehrer von Grund- und Mittelschulen in Füssen und dem Ostallgäu verschaffen sich bei einer Info-Veranstaltung in Füssen Gehör. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, sprachen die rund 100 teilnehmenden Lehrer von zahlreich ausgefallenen Stunden, neuen Fächern, für die sie kaum ausgebildet würden und die Arbeit an der Belastungsgrenze.  Doch laut Nicoletta Schelldorf, Vorsitzende des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) in Füssen, fehle vor allem die Anerkennung für den...

  • Füssen
  • 18.02.20
Wegen des Sturmtiefs "Sabine" fällt am Montag der Unterricht an Schulen im Unterallgäu und Memmingen aus.
 25.551×

Ausfall
Schulen in ganz Bayern wegen Sturmtief "Sabine" am Montag geschlossen

+++Update vom 9. Februar 2020 um 22:00 Uhr +++  In allen bayerischen Schulen kommt es wegen des Sturms "Sabine" zu Unterrichtsausfällen. Das geht aus dem "Meldesystem für witterungsbedingten Unterrichtsausfall" des bayerischen Kultusministeriums und aus Pressemitteilungen einzelner Landkreise und Regierungsbezirke hervor. An einzelnen Schulen wird allerdings eine Kinderbetreuung angeboten.  Laut Webseite des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus haben Lehrkräfte ihren...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 09.02.20
Realschule im Dreiländereck.
 5.021×

Keine Geschlechtertrennung
Lindauer Realschulen ab September für Mädchen und Jungen offen

Ab dem kommenden Schuljahr stehen beide Realschulen in Lindau Mädchen und Jungen offen. Die nach Geschlechtern getrennte Unterrichtsform löst damit ihre Weichen. Das geht aus einer Pressemitteilung des Landratsamtes Lindau hervor.  Demnach können ab dem Schuljahr 2020/2021 Kinder und deren Eltern entscheiden, in welche der beiden Realschulen die Kinder gehen möchten. Es handelt sich dabei um die staatliche Realschule für Knaben – die heutige Realschule im Dreiländereck - und die Maria-Ward...

  • Lindau
  • 14.01.20
Gewollter Fetzenflug: Bis fast 40.000 Meter Höhe flog der Wetterballon des Gymnasiums. Dann platzte – fast wie berechnet – die dehnbare Hülle. Die Kamera in dem Kasten, den der Ballon zuvor auf die Höhe gebracht hatte, hat die in den Raum fliegenden Teile über der Erdkugel aufgenommen.
 579×

Projekt
Gymnasium Buchloe: Physikklasse schickt Wetterballon in die Stratosphäre

Ein Blick aus 40 Kilometer Höhe auf die Erdkugel und in das Weltall, die Fahrt dorthin dokumentieren, dann eine geplante Zerstörung des Reisevehikels, um schließlich die Überreste per GPS zu suchen – so interessant kann Physikunterricht sein. Denn so sah das Projekt von 18 Jugendlichen der achten Klasse am Gymnasium Buchloe aus: Sie schickten einen Wetterballon mit technischem Gerät in die Stratosphäre. „Dabei waren wir auch relativ nahe am Rekord für Ballonflüge“, berichtet Klassen- und...

  • Buchloe
  • 01.10.19
Symbolbild.
 1.602×

Schule
Erstsemester-Aushilfslehrer in Günzburg: Im Allgäu kein derartiger Fall bekannt

An einer Günzburger Realschule haben seit Januar zwei junge Lehramtsstudenten Schüler unterrichtet. Beide haben erst kürzlich ihr Abitur gemacht und studieren im ersten Semester. Trotzdem wurden sie an der Schule als Aushilfslehrer angestellt. Nachdem das Kultusministerium von dem Fall erfahren hatte, wurden die Männer vom Unterricht abgezogen. "Bei diesem Fall handelt es sich um einen absoluten Ausnahmefall", beteuert der Pressesprecher des Bayerisches Kultusministeriums, Daniel Otto. Im...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 05.07.19
In Jengen wird am Sonntag das 25-jährige Bestehen der Grundschule gefeiert.
 401×

Festakt
Jengen feiert 25-jährige Bestehen der Grundschule

„Niemand darf zum Amt des Mesners angenommen werden, der nicht mit Erfolg Schule halten kann“, lautete 1610 ein Erlass der Diözese Augsburg. In Jengen war das bei Georg Höfler der Fall: Der Mesner ist nach den Matrikelbüchern der erste Lehrer in dem Ort gewesen, und zwar 1619. Seitdem gab es fortwährend eine Schule in Jengen, bis sie 1976 aufgelöst wurde. Doch 1994 gab es eine Renaissance der Grundschule, am Freitag und Sonntag wird ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert – 400 Jahre nach den ersten...

  • Buchloe
  • 04.07.19
Symbolbild.
 800×

Schwimmen
Fünf Füssener Schulleiter fordern Lehrschwimmbecken

An den Füssener Schulen gibt es inzwischen „eine erhebliche Anzahl von Kindern und Jugendlichen, die nicht mehr schwimmen können“, schlagen die Verantwortlichen der Grund-, Mittel- und Erich-Kästner-Schule, des Gymnasiums und der Berufsschule Alarm. Sie wollen dies nicht länger hinnehmen: In einem gemeinsamen Schreiben an die Stadt fordern sie, bei der in den kommenden Jahren geplanten Sanierung der Grund- und der Mittelschule ein Lehrschwimmbecken zu berücksichtigen, um wieder einen...

  • Füssen
  • 27.02.19
Ab Mittwoch findet im Oberallgäu und Kempten wieder Unterricht statt.
 656×

Schnee
Oberallgäu und Kempten nehmen Unterricht wieder auf

Schneefrei, das war einmal. Ab Mittwoch, 16. Januar 2019 heißt es für alle Schülerinnen und Schüler im Oberallgäu und der Stadt Kempten wieder: Schulbank drücken - Das hat jetzt das Landratsamt in Abstimmung mit dem Schulamt beschlossen.  In den vergangenen Tagen war im Landkreis und der Stadt Kempten wegen anhaltender Schneefälle und schlechter Verkehrsbedingungen die Schule ausgefallen.

  • Oberallgäu/Kempten
  • 15.01.19
Symbolbild.
 2.074×

Wetter
Weiterhin kein Unterricht in Kaufbeuren und im Ostallgäu

Aufgrund der andauernden Schneefälle und der dadurch unsicheren Situationen auf den Straßen fällt der Unterricht an den Schulen in der gesamten Stadt Kaufbeuren und im Landkreis Ostallgäu auch am Montag aus. Dies teilten Stadt und Landkreis am Sonntagnachmittag mit. Bereits am Freitag durften die Kinder und Jugendlichen zuhause bleiben. Wie es am Dienstag weitergeht, wird erst am Montagnachmittag entschieden. In Absprache mit dem Schulamt und Schulleitern fiel die Entscheidung am...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 13.01.19
Bleiben die Klassenzimmer in der kommenden Woche auch leer? Die Wetterlage ist nicht eindeutig und es muss erneut mit viel Neuschnee gerechnet werden.
 16.371×

Schule
An diesen Schulen im Allgäu entfällt am Dienstag der Unterricht

In der letzten Woche fiel an den meisten Schulen im Allgäu der Unterricht wegen des heftigen Schneefalls aus. Auch in der kommenden Woche ist die Wetterlage nicht eindeutig und es muss nochmals mit viel Neuschnee gerechnet werden.  Hier erfahren Sie, welche Regelungen die Schulen für den Unterricht der nächsten Tage getroffen haben:  Oberallgäu und Kempten: Durch die anhaltenden Niederschläge hat sich die Situation im Oberallgäu und in Kempten weiter verschärft. Der Unterricht fällt daher...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 13.01.19
In vielen Ostalläuer Ortschaften ist am Mittwoch der Unterricht ausgefallen.
 3.789×

Schule
Unterrichtsausfall im Ostallgäu: Welche Folgen die Regelungen in Stadt und Landkreis für Jugendliche und Lehrer haben

Während sich Kinder und Jugendliche in vielen umliegenden Gemeinden auch nach den Weihnachtsferien über freie Tage freuen konnten, müssen Schüler in Kaufbeuren seit Montag wieder regulär zum Unterricht antreten. Und obwohl vor allem die weiterführenden Schulen in der Stadt ein großes Einzugsgebiet haben, scheint der Weg zum Unterricht für die meisten trotz der Schneemassen einigermaßen zu bewältigen zu sein. „Viele unserer Schüler sind ohnehin vor Ort, weil sie hier im Wohnheim untergebracht...

  • Kaufbeuren
  • 09.01.19
In Friesenried wird es eng auf den Straßen: Mit der Fräse rücken die Bauhof-Mitarbeiter der weißen Pracht zu Leibe.
 3.300×

Unterricht
Wetter bringt den Schulalltag in Kaufbeuren und im Ostallgäu durcheinander

Freud’ und Leid’ liegen derzeit ganz nah beisammen. Wintersportler jubeln angesichts des Schnees, Autofahrer stöhnen ob der rutschigen Straßen. Für die Schüler im Ostallgäu haben sich witterungsbedingt die Ferien verlängert, in Kaufbeuren war am Montag pünktlich Unterrichtsbeginn. Ausschlafen konnten die Schüler der Grund- und Mittelschule Germaringen am Montag, nachdem das Staatliche Schulamt für den Landkreis einen unterrichtsfreien Tag verfügt hatte. Lediglich drei Grundschüler, deren...

  • Kaufbeuren
  • 07.01.19
Leer blieben am Montagmorgen die Klassenzimmer auch am Gymnasium Füssen: Vom Unterrichtsausfall wegen einer Unwetterwarnung hatten offensichtlich alle Schüler rechtzeitig erfahren.
 2.549×

Nach heftigen Schneefällen im Ostallgäu: Schulfrei für die Kinder, Räumdienste im Dauereinsatz

Wo morgens normalerweise hunderte Kinder und Jugendliche zu sehen sind, sind am Montagmorgen nur vereinzelt Passanten unterwegs: Die Szenerie rund um die Füssener Schulen an der Augustenstraße wirkt wie an einem Wochenende. Denn nach einer Unwetterwarnung hatte der Landkreis Ostallgäu den Unterricht in allen öffentlichen Schulen ausfallen lassen. Der prognostizierte starke Schneefall blieb aber aus. Derweil sind die Räumdienste weiter im Dauereinsatz. Die nächsten starken Schneefälle sind...

  • Füssen
  • 07.01.19
Symbolbild.
 117×

Unterricht
Kinder der Lindenberger Grundschule stellen Vogelfutter her

Im Rahmen des Heimat- und Sachkundeunterrichts hat die 2. Klasse der Lindenberger Grundschule Wolfgang Hollfelder, den Vorsitzenden der Naturfreunde Scheidegg, ins Klassenzimmer eingeladen. Er informierte die Kinder mit Hilfe von Videos und Anschauungsmaterial darüber, wie sich die Naturfreunde Scheidegg um Vögel kümmern, die Reviere reinigen oder Vogelfutter selbst herstellen. Bereits Ende Juli hat die Klasse an einem Wandertag Wolfgang Hollfelder zuhause besucht und sich von ihm über...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.11.18
Viele Grundschüler können nur schlecht oder gar nicht schwimmen - das könnte, zumindest in Füssen, ein neues "Lernschwimmbecken" ändern.
 805×

Online-Umfrage
Vorstoß für ein kleines Lernschwimmbecken in den Füssener Schulen

Seit 2005 das Hallenbad in Füssen geschlossen wurde, ist der Schwimmunterricht an den Schulen zum Erliegen gekommen. So wie auch in vielen anderen deutschen Kommunen. Nach bundesweiten Schätzungen kann etwa ein Drittel der Grundschulkinder nur schlecht oder gar nicht schwimmen. Im Füssener Stadtrat regte Wolfgang Bader (SPD) nun an, bei der in den kommenden Jahren ohnehin geplanten Sanierung der Grund- und der Mittelschule ein „kleines Lernschwimmbecken“ zu berücksichtigen – damit stieß er...

  • Füssen
  • 25.10.18
Symbolbild
 302×

Versuch
Mittelschulen Marktoberdorf und Türkheim testen Handynutzung im Unterricht im neuen Schuljahr

Der Schulversuch, wie die private Nutzung von Handys schulintern sinnvoll geregelt werden kann, darf nun starten: 135 weiterführende Schulen in ganz Bayern – darunter auch die Ludwig-Aurbacher-Mittelschule in Türkheim – bekommen die Chance, eigenständig und praxisnah Regelungen zu erproben und damit alle Beteiligten vor Ort aktiv einzubinden. „Dabei begleiten und unterstützen wir sie gerne“, betonte Kultusminister Bernd Sibler in München und gab die teilnehmenden Schulen bekannt – darunter...

  • Türkheim
  • 03.09.18
 340×

Initiative
Marktoberdorfer Grundschulen bei Schwimmlern-Aktion dabei

Mehrere Marktoberdorfer Grundschulen haben an der Aktion „Sichere Schwimmer“ von AOK und der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) teilgenommen. Ziel der gemeinsamen Initiative ist es, dass alle Kinder im Grundschulalter das Schwimmen lernen. Laut einer Forsa-Umfrage von 2017 können 59 Prozent der Zehnjährigen nicht richtig schwimmen. Mit der Aktion „Sichere Schwimmer“ gehen AOK und DLRG die Problematik gezielt an. An insgesamt 18 Schulen im Ostallgäu und Kaufbeuren wurde ein...

  • Marktoberdorf
  • 11.07.18
Gedenkstätte in Dachau
 307×

Nationalsozialismus
Buchloer Schüler besuchen das ehemalige Konzentrationslager in Dachau

Nur 40 Prozent der bayerischen Schüler, kritisierte der sozialdemokratische Bildungsexperte Martin Güll kürzlich im Bayerischen Landtag, würden im Lauf ihrer Schulkarriere eine Stätte des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus besuchen. In Buchloe und Türkheim scheint die Situation hingegen besser zu sein. Auf Anfrage bestätigten die Schulleiter der Gymnasien in Buchloe und Türkheim, der Realschule und der Buchloer Mittelschule jährliche Klassenfahrten der achten oder neunten...

  • Buchloe
  • 02.07.18
Hand drauf, das gilt: Zuverlässigkeit ist ein Merkmal, das nach Ansicht vieler die Deutschen auszeichnet. Doch das will ebenso vorgelebt werden wie andere Werte.
 422×

Merkmale
Wertekunde als Unterrichtsfach: Was die Oberallgäuer für typisch deutsch halten

Deutsche sind zuverlässig. Deutsche sind pünktlich. Deutsche sind fleißig. Und Deutsche sind höflich. Das sind Attribute, die man uns gerne nachsagt. Typisch deutsch eben nennt man das und spricht gerne von Werten. Die will Bayerns Ministerpräsident Markus Söder jetzt in der Schule vermitteln. Mit einem Fach Wertekunde. Damit sollen jene deutsche Merkmale erfahren, die aus anderen Kulturen kommen oder sie nicht kennen. Junge Menschen mit Migrationshintergrund, Flüchtlinge. Doch was sind...

  • Kempten
  • 21.04.18
 345×

Unterrichtsalltag
Strigel-Sanierung in Memmingen: Lehrer meistern Situation mit Experimentiergeist

Was tut ein Chemielehrer ohne Fachraum? Er beweist Experimentiergeist – jedenfalls machen das Patrick Schmitt und seine Kollegen vom Memminger Strigel-Gymnasium so. Denn die Versuchsanordnung sieht derzeit folgendermaßen aus: Während am Gebäude in der Wielandstraße die Generalsanierung mit Erweiterung im Gange ist, wird der größte Teil der Schüler – mit Ausnahme der Fünft- und Sechstklässler – im ehemaligen Realschulgebäude an der Buxacher Straße unterrichtet. Ehe die Schüler...

  • Memmingen
  • 27.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020