Unterkunft

Beiträge zum Thema Unterkunft

Ein Bewohner einer Lindauer Obdachlosenunterkunft hat am Mittwochabend versucht, einen anderen Bewohner mit einem Hammer abzuwerfen. (Symbolbild)
 1.260×

Verletzt
Obdachlosenunterkunft in Lindau: Mann will Bewohner mit Hammer abwerfen

Am Mittwochabend sind zwei Bewohner einer Obdachlosenunterkunft in Lindau in einen handfesten Streit geraten. Einer von ihnen wurde dabei leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei waren die beiden Männer betrunken. Im Verlauf der Auseinandersetzung wollte einer von ihnen den anderen mit einem Hammer abwerfen. Andere Mitbewohner konnten das allerdings verhindern. Der Angreifer wurde dabei leicht verletzt, er zog sich eine Platzwunde am Kopf zu. Im Anschluss daran verschanzte er sich in...

  • Lindau
  • 26.09.19
Eigentlich sind die Tage dieses vom Landkreis gepachteten Hauses in der Nordstraße gezählt. Dort sind Asylbewerber und Obdachlose untergebracht. Während die Asylbewerber Ende des Jahres woanders ein neues Zuhause finden sollen, verhandelt die Stadt derzeit, ob die Obdachlosen über das Jahresende hinaus bleiben können.
 3.690×

Soziales
Frist bis Jahresende für Obdachlosen-Unterkunft in der Marktoberdorfer Nordstraße

Kaum sind die Obdachlosen, um die sich die Stadt Marktoberdorf kümmern muss, in die Unterkunft in der Nordstraße eingezogen, besteht die Gefahr, dass sie bald wieder ausziehen müssen. Denn zum Ende des Jahres läuft der Pachtvertrag aus. Die Stadt muss handeln. Das alte Haus an der Saliterstraße, in dem die Obdachlosen früher ein Dach über dem Kopf hatten, ist abgerissen. Dort entsteht ein neuer Kindergarten. Weil die eigenen Sozialwohnungen alle belegt waren, hat das Landratsamt im...

  • Marktoberdorf
  • 24.03.19
Das als „Stachus“ bekannte Gebäude an der Gutenbergstraße steht unter Denkmalschutz. Die Sanierung ist aufwendig. Deshalb will Projektentwickler Hannes Geierhos ein stimmiges Konzept haben, bevor er sich ans Werk macht. Eine Option ist derzeit, in den Obergeschossen zehn Appartements für wohnsitzlose Menschen einzubauen, die von der Herzogsägmühle betreut werden.
 1.313×

Soziales
„Stachus“ in Kaufbeuren als Bleibe für Wohnsitzlose im Gespräch

Im gesamten Ostallgäu möchte die Herzogsägmühle im Auftrag des Bezirks Schwaben 30 Plätze für Wohnsitzlose schaffen. 20 davon sollten nach Marktoberdorf. Doch dort gab es großen Widerstand gegen das Projekt, da es direkt gegenüber einer Grundschule geplant war. Deshalb könnten nun auch längerfristige Unterkünfte für zehn Menschen in Kaufbeuren entstehen. Im Gespräch dafür ist das als „Stachus“ bekannte Gebäude in der Gutenbergstraße, das wie berichtet inzwischen dem Projektentwickler Recommerz...

  • Kaufbeuren
  • 06.02.19
Idyllisch und ruhig ist die Lage des Sozialdorfs Herzogsägmühle in der Nähe von Peiting.
 814×

Soziales
Streit um Wohnsitzlosen-Projekt in Marktoberdorf: Ein Kompromiss bahnt sich an

Bei dem Wohnsitzlosen-Projekt, das die Herzogsägmühle für den Bezirk Schwaben in Marktoberdorf und im Ostallgäu umsetzen will, scheint es einen Kompromiss zu geben. Das sagte Christian Meier von der Diakonie, als er eine Gruppe der Grünen durch die Einrichtung führte. Demnach könnte nicht nur in Marktoberdorf, sondern auch in Kaufbeuren eine stationäre Übergangs-Unterkunft mit je zehn Plätzen für wohnsitzlose Menschen entstehen, die unter besonderen Problemen leiden, sagt Sozialpädagoge...

  • Marktoberdorf
  • 31.01.19
Rainer lebt zufrieden in der Unterkunft im Norden der Stadt.
 1.182×

Wohnsitzlos
Obdachlose finden in Marktoberdorfer Wohncontainer ein Zuhause

Falsche Freunde, Alkohol, Insolvenz des Arbeitgebers: Rainer geriet in die Obdachlosigkeit. Nun lebt er in Marktoberdorf und ist froh, wieder Halt gefunden zu haben. Er ist einer von drei Bewohnern der Unterkunft im Norden, die die Stadt für Menschen wie ihn vorhalten muss. Das alte Obdachlosenhaus ist abgerissen worden. Eigentlich ist die neue Bleibe nur eine Notunterkunft, aber es ist schwer, regulären Wohnraum zu finden. Inzwischen hat er sich gut eingelebt und ist froh, es warm und ein...

  • Marktoberdorf
  • 30.11.18
Versuchtes Tötungsdelikt in einer Kaufbeurer Obdachlosenunterkunft
 3.776×

Gewalt
Mann (59) wird in Kaufbeurer Obdachlosenunterkunft lebensgefährlich verletzt

Ein 36-jähriger Mann hat am Montagabend einen 59-Jährigen in einer Kaufbeurer Obdachlosenunterkunft lebensgefährlich verletzt. Beim Eintreffen der Polizei schlug der Täter auf das am bodenliegende Opfer ein. Den Beamten gelang es aber den 36-Jährigen zu überwältigen. Der 59-jährige Mann wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach Angaben der Polizei hatte der Täter mit einem Schlauch mit Metallendstück auf sein Opfer eingeschlagen. Beide Männer standen unter...

  • Kaufbeuren
  • 19.09.18
 2.421×

Ermittlung
Streit in Kemptener Obdachlosenunterkunft eskaliert: Mann (61) wird schwer mit Messer verletzt

Am Sonntagabend eskalierte gegen 22:40 Uhr ein Streit in einer Obdachlosenunterkunft in Kempten. Bei dem Streit wurde ein 61-Jähriger mit einem Messer schwer am Nacken verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.  Zwischen einer 49-Jährigen und dem 61-Jährigen kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung in deren Verlauf der Mann auf die Frau einschlug und diese sich mit einem Messer wehrte. Der Mann wurde mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen, Schnittverletzungen am Nacken in ein...

  • Kempten
  • 03.09.18
 235×

Prozess
Mann (37) steht wegen Überfall in Lindauer Obdachlosenunterkunft vor Gericht

Einem 37-jährigen Mann droht eine langjährige Haftstrafe. Er soll Ende Juni vergangenen Jahres eine Frau in Lindau schwer misshandelt haben. Das Lindauer Schöffengericht hat am Montag die Verhandlung gegen den Angeklagten ans Landgericht Kempten verwiesen. Grund sind die schweren Verletzungen des Opfers. Im Raum steht eine Verurteilung wegen versuchten Totschlags. Bisher war der 37-Jährige, der die Tat bestreitet, nur wegen Körperverletzung angeklagt. Das Schöffengericht hatte die...

  • Lindau
  • 15.05.18
 134×

Soziales
Babenhausen will Obdachlosigkeit mit zusätzlichen Unterkünften vorbeugen

Obdachlosigkeit zu vermeiden, ist auch eine Pflicht der Kommunen. Sie müssen eine Unterkunft anbieten, wenn Bürger plötzlich kein Dach mehr über dem Kopf haben. Auch Babenhausen stellt Wohnraum zur Verfügung. Dennoch müsse die Gemeinde rechtzeitig vorsorgen, wie Bürgermeister Otto Göppel in der jüngsten Marktratsitzung sagte. Wie viele Menschen im Unterallgäu ohne Obdach leben, ist nicht bekannt. Laut Landratsamt kann dies nicht ermittelt werden. Nach Göppels Worten steigt die Zahl der...

  • Memmingen
  • 28.03.18
 100×

Bauausschuss
Gebäude an der Kaufbeurener Straße 4 in Buchloe soll für soziale Einrichtungen saniert werden

Die Zukunft des Hauses an der Kaufbeurener Straße 4 gleicht einem Wechselbad: Das Gebäude sollte schon abgerissen, dann saniert oder gar komplett neu gebaut werden. Jetzt stehen die Zeichen wieder auf Sanierung. 'Dann könnte es einen Zuschuss von bis zu 90 Prozent von der Regierung von Schwaben geben', teilte Bürgermeister Josef Schweinberger in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses mit.

  • Buchloe
  • 11.12.17
 565×

Wohnheim
Neuer Zufluchtsort für Obdachlose in Kaufbeuren

Jeder kennt sie: Die Frau, die in der Ecke kauernd um Geld bettelt. Und den Mann mit seinem Hund, die beide von den Almosen der Passanten leben. Sie sitzen in den Fußgängerzonen vieler großer Städte. In Kaufbeuren gehören Menschen, die kein Zuhause haben, nicht zum Stadtbild. Doch es gibt sie. Für Obdachlose muss die Stadt Unterkünfte bereithalten. Demnächst eröffnet in der Bachschmidstraße ein solches Wohnheim. Damit soll sich auch die Situation in anderen Unterkünften entspannen. Wie die...

  • Kaufbeuren
  • 16.10.17
 500×

Schlichthaus
Wohnen in Obdachlosenunterkunft Füssen wird teurer: Ausschuss hebt Gebühren nach Sanierung deutlich an

Es ist nach wie vor ein einfacher, schlichter Bau, tatsächlich aber hat das Schlichthaus der Stadt Füssen einen Quantensprung vollzogen: Davon hat sich gestern Nachmittag der Hauptverwaltungsausschuss vor Ort überzeugt. 'Elektrik, Heizung, Sanitäranlagen und Zimmer: Alles ist neu geworden. Und das war dringend erforderlich', sagte Bürgermeister Paul Iacob vor der Begehung des Gebäudes. Die neue Qualität fand auch bei den Stadtratsmitgliedern großen Anklang, die später im Rathaus die Gebühren...

  • Füssen
  • 17.05.17
 21×

Entwicklung
Wie es mit der Obdachenlosenunterkunft in Buchloe weitergeht

Stadt hofft auf Zuschüsse aus Förderprogramm Der Stadtrat wollte das marode Haus eigentlich abreißen lassen, damit dort ausreichend Platz für den geplanten Busbahnhof ist. Inzwischen kristallisierte sich aber heraus, dass es selbst nach einem Abriss des Gebäudes für einen Busbahnhof an der vorgesehenen Stelle eng werden könnte. Eine andere Möglichkeit wäre eine Sanierung – für die es sogar Fördermittel geben könnte. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Buchloer Zeitung...

  • Buchloe
  • 02.04.17
 53×

Untersuchungshaft
Versuchter Mord in Mindelheimer Obdachlosenunterkunft: Angestellter (64) will Bewohner (38) mit Beil töten

Am Samstagmittag, den 11.02.2017, wurde die Polizei Mindelheim über eine Streitigkeit in einer Obdachlosenunterkunft informiert. Nachdem ein Angestellter der Unterkunft über mehrere Wochen von einem Bewohner provoziert wurde, eskalierte die Situation am Mittag. Der Angestellte betrat das Zimmer des Bewohners und hielt dabei ein Beil hinter seinem Rücken versteckt. Nach jetzigem Kenntnisstand betrat er den Raum mit dem Willen, den Bewohner umzubringen. Im folgenden Gerangel konnte der Bewohner...

  • Mindelheim
  • 13.02.17
 31×

Haftbefehl
Obdachlose sucht nach Unterkunft in Lindau - und kommt in JVA unter

Am Sonntagnachmittag sprach eine 32-jährige obdachlose Frau bei der PI Lindau vor, um eine Erlaubnis zum Übernachten in der städtischen Obdachlosenunterkunft einzuholen. Bei der Personalienüberprüfung stellten die Beamten fest, dass gegen die Frau ein offener Vollstreckungshaftbefehl vorlag. Da sie den geforderten Geldbetrag in Höhe von 1.040 Euro nicht aufbringen konnte, wurde ihr eine kostenlose Unterkunft zur Verfügung gestellt - für die nächsten 49 Tage in einer...

  • Lindau
  • 20.10.14
 1.137×

Obdachlosenunterkunft
Obdachlosenunterkunft in Kempten: Blick hinter die Fassaden

Die letzte Zuflucht Am Berliner Platz bekommen Menschen ein Zuhause, die kein anderes finden. Vor einigen Tagen wurde dort eine junge Frau bei einer Messerstecherei verletzt. Ein Blick hinter die Fassaden. Das Haus, dessen Bewohner und die Hilfe alarmierten, ist eine von zwei Obdachlosenunterkünften der Stadt. Zwangsräumungen, Haftentlassungen, gescheiterte Beziehungen, Menschen, die gestrandet sind: Die Notlagen, aus denen die Bewohner kommen, sind vielschichtig. Bis vor einigen Jahren,...

  • Kempten
  • 03.05.14
 56×

Solidarität
Sanierung der Obdachlosen-Unterkunft in Füssen

Kirchen und Betriebe helfen beim Herrichten des Schlichthauses Beim Schlichthaus, in dem die Stadt Füssen Unterkünfte für von Obdachlosigkeit bedrohte Bürger und für reisende Wohnsitzlose anbietet, ist in den vergangenen Jahrzehnten kaum etwas in den Unterhalt gesteckt worden. Dass das 1962 errichtete Gebäude nun etwas schmucker geworden ist, verdankt die Kommune einer beispielhaften Aktion von Kirchen und einheimischen Betrieben. Angefangen hatte alles mit Pastor Jean-Christof Nadon von der...

  • Füssen
  • 11.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020