Unterkunft

Beiträge zum Thema Unterkunft

Polizei
Polizei (Symbolbild)

Streitigkeit in Memminger Gemeinsschaftsunterkunft endet mit Widerstand gegen Polizeibeamte

In den Nachtstunden des Dienstags, 24.09.2019 kam es in einer Gemeinschaftsunterkunft im Erlenweg zunächst zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 30-jährigen Mann, der einen 33-jährigen Mann angriff. Zur Verteidigung setzte dann der 33-Jährige einen Tierabwehrspray ein. Durch den sofortigen Einsatz von mehreren Streifenbesatzungen konnte die Lage schnell beruhigt werden. Nach kurzem Verlassen der Streifenbesatzungen ging erneut die Mitteilung ein, dass es zwischen den beiden...

  • Memmingen
  • 25.09.19
  • 1.619× gelesen
Polizei
Weil er keine Zigarette bekam, griff ein 29-Jähriger einen 23-jährigen Mann an.

Polizei
Mann (23) wehrt Angriff eines Betrunkenen (29) in Memmingen mit Tierabwehrspray ab

Ein 23-Jähriger hat am Mittwochnachmittag den Angriff eines 29-Jährigen mithilfe eines Tierabwehrsprays abgewehrt. Die beiden befanden sich in einer Unterkunft im Erlenweg in Memmingen, als der 29-Jährige den jüngeren Mann nach einer Zigarette fragte. Der wollte sie aber nicht herausgeben. Daraufhin ging der Ältere auf den Jüngeren los, doch der konnte den Angriff mithilfe eines Tierabwehrsprays abwehren. Der Angreifer stand laut Polizeiangaben deutlich unter Alkohol- und...

  • Memmingen
  • 29.08.19
  • 3.622× gelesen
Lokales

Soziales
Babenhausen will Obdachlosigkeit mit zusätzlichen Unterkünften vorbeugen

Obdachlosigkeit zu vermeiden, ist auch eine Pflicht der Kommunen. Sie müssen eine Unterkunft anbieten, wenn Bürger plötzlich kein Dach mehr über dem Kopf haben. Auch Babenhausen stellt Wohnraum zur Verfügung. Dennoch müsse die Gemeinde rechtzeitig vorsorgen, wie Bürgermeister Otto Göppel in der jüngsten Marktratsitzung sagte. Wie viele Menschen im Unterallgäu ohne Obdach leben, ist nicht bekannt. Laut Landratsamt kann dies nicht ermittelt werden. Nach Göppels Worten steigt die Zahl der...

  • Memmingen
  • 28.03.18
  • 121× gelesen
Lokales

Kriminalität
Nach Angriffen auf Polizisten vor Flüchtlingsheim in Memmingerberg: Verdächtige weiterhin in Haft

'Extrem aggressiv' - Welche Konsequenzen gezogen werden Nach der Randale in einer Asylbewerberunterkunft in Memmingerberg (Unterallgäu) am Karsamstag sitzen die vier mutmaßlichen Rädelsführer weiter in Untersuchungshaft. Das teilte Staatsanwaltschafts-Sprecher Dr. Christoph Ebert jetzt auf Anfrage mit. Asylbewerber waren . Zwei Fahrräder wurden auf die Einsatzkräfte geworfen. Vier Polizisten waren leicht verletzt worden. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass im Laufe der kommenden Woche...

  • Memmingen
  • 28.04.17
  • 162× gelesen
Polizei

Aggressivität
Streit um Musikboxen in Memmingerberger Gemeinschaftsunterkunft eskaliert

In der Nacht von Montag auf Dienstag, kurz nach Mitternacht, wurde die Polizei zur Gemeinschaftsunterkunft am Flughafen gerufen. Zwischen zwei Bewohnern kam es wegen entwendeter Musikboxen zu einem Streit. Der vermeintliche Täter attackierte den Geschädigten mit einem Besenstiel, da dieser die Musikboxen zurückhaben wollte. Beim Eintreffen der Polizeistreife war der Mann, der merklich unter Alkoholeinfluss und vermutlich unter berauschenden Mitteln stand, sehr aggressiv und nahm einen Hammer...

  • Memmingen
  • 21.03.17
  • 16× gelesen
Polizei

Haftbefehl
Nach versuchter Vergewaltigung in Flüchtlingsheim im Unterallgäu: Jugendlicher (15) in Untersuchungshaft

Nach einer versuchten Vergewaltigung in einem Flüchtlingsheim im Unterallgäu im Dezember 2016 zum Nachteil einer jungen Frau wurde gegen den Tatverdächtigen ein Haftbefehl erlassen. Er sitzt jetzt Untersuchungshaft. Die Jugendliche erstattete zusammen mit ihrer Betreuerin am 23.12.2016 Anzeige gegen einen 15-Jährigen Flüchtling, welcher in derselben Einrichtung wohnhaft war. Aufgrund dessen begann die Staatsanwaltschaft und Kripo Memmingen gleich mit den entsprechenden Ermittlungen. Durch...

  • Memmingen
  • 13.02.17
  • 95× gelesen
Lokales

Neubaugebiet
Gemeinde Boos erwirbt Molkerei-Areal

Die Ortskernentwicklung in Boos hat einen wichtigen Schritt nach vorn gemacht. Die Gemeinde hat nun das ehemalige Molkerei-Areal gekauft. Dies teilt Bürgermeister Michael Ehrentreich auf Anfrage mit. Wollten Investoren hier zunächst eine Unterkunft für Asylbewerber errichten, so sehen Pläne der Gemeinde nun primär ein Wohngebiet vor. Wie berichtet, hatte eine Bietergemeinschaft das Molkereigelände im vergangenen Jahr bei einer Zwangsversteigerung erworben. Die Gemeinde kam dabei nicht zum...

  • Memmingen
  • 26.01.16
  • 211× gelesen
Lokales

Erstaufnahme
Erneut 230 Flüchtlinge in Halle auf dem Allgäu Airport-Gelände untergebracht

In Memmingerberg im Unterallgäu sind erneut Busse mit Flüchtlingen angekommen. Im Zuge des Asyl-Notfallplans wurden der 3.000-Einwohner Gemeinde bereits in der zweiten Woche in Folge etwa 230 Asylbewerber zugeteilt. Als Unterkunft dient eine bislang ungenutzte Halle auf dem Gelände des Allgäu Airports. Das Gebäude befindet sich aber nicht direkt auf dem Betriebsgelände und ist etwa einen halben Kilometer vom Terminal entfernt. Laut Landratsamt wurden die ersten Flüchtlinge zwischenzeitlich...

  • Memmingen
  • 01.10.15
  • 21× gelesen
Lokales

Asyl
Pflegeeltern aus Kirchdorf nehmen junge Afrikaner bei sich auf

Sie sind allein und ohne Familie aus ihrem Heimatland geflohen: Nun leben der 16-jährige Adem Said Osman aus Eritrea und der 17-jährige Bangaly Sidibe von der Elfenbeinküste in Kirchdorf. Ingrid und Wolfgang Schroeder haben die beiden Jugendlichen bei sich zuhause aufgenommen. Für das Ehepaar ist es ganz normal, dass Kinder zur Familie gehören, die nicht ihre eigenen sind. Seit mehr als 25 Jahren nehmen sie als Pflegeeltern Kinder und Jugendliche auf, die zu Hause Probleme haben, nicht mehr...

  • Memmingen
  • 28.09.15
  • 85× gelesen
Lokales

Asyl
Ehemaliges Gasthaus in Wolfertschwenden wird zur Flüchtlingsunterkunft

Auch in der Gemeinde Wolfertschwenden werden bald schon Asylbewerber einziehen. Im ehemaligen Gasthaus Alte Post in der Nähe des Dorfladens werden nach Angaben von Bürgermeister Karl Fleschhut bis zu 23 Flüchtlinge Platz finden. Das Gebäude befindet sich in Privatbesitz und wird derzeit saniert und umgebaut. Einem entsprechenden Bauantrag hat das Wolfertschwender Ratsgremium zugestimmt. Rathauschef Fleschhut berichtete, dass nun auch der Mietvertrag mit dem Landratsamt unterzeichnet wurde....

  • Memmingen
  • 10.09.15
  • 56× gelesen
Lokales

Asyl
Jugendliche Flüchtlinge ziehen im September im Buxheimer Marianum ein

'Asylbewerber werden mit offenen Armen empfangen' In der zweiten Septemberwoche werden im ehemaligen Internatsgebäude des Buxheimer Gymnasiums Marianum die ersten minderjährigen Asylbewerber einziehen. Bürgermeister Werner Birkle sagte im Gemeinderat, dass Buxheim die Flüchtlinge, die ohne ihre Eltern hierher gekommen sind, 'mit offenen Armen empfangen' werde. Im Oktober und November sollen dann zwei weitere Asylbewerber-Gruppen ins Marianum kommen. Die Katholische Jugendfürsorge kümmert sich...

  • Memmingen
  • 28.08.15
  • 33× gelesen
Lokales

Organisation
Rund 120 Asylbewerber werden in Memmingerberg von Rotary unterstützt

Vor einigen Wochen hat die Regierung von Schwaben im Bereich des Memmingerberger Flughafens eine Unterkunft für 120 Asylsuchende eingerichtet. Die überwiegend jungen Männer stammen aus Sierra Leone, dem Senegal, Mali, Nigeria, dem Kosovo, Eritrea, Palästina, Bangladesch, Jordanien, Syrien, Pakistan, Afghanistan und Äthiopien. Um die Behörden zu unterstützen und Lücken in der Betreuung und Förderung zu überbrücken, haben sich die Rotary-Clubs "Memmingen", "Memmingen Allgäuer...

  • Memmingen
  • 02.06.15
  • 13× gelesen
Lokales

Asyl
Bald junge Flüchtlinge im Internatsgebäude des Marianums in Buxheim?

Ziehen bald unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, also Kinder und Jugendliche ohne Angehörige, ins leer stehende Internatsgebäude des Marianums in Buxheim ein? Darüber gab es Gespräche mit dem Schulwerk der Diözese Augsburg, dem Träger des Gymnasiums. Das hat der Unterallgäuer Landrat Hans-Joachim Weirather hat auf Anfrage der Memminger Zeitung bestätigt. Mehr darüber lesen Sie in der Freitagausgabe der Memminger Zeitung vom 15.05.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen...

  • Memmingen
  • 14.05.15
  • 11× gelesen
Lokales
2 Bilder

Unterbringung
Flüchtlinge beziehen Unterkunft: 38 Asylsuchende in Memmingerberg

Die ersten 38 Flüchtlinge sind in die staatliche Gemeinschaftsunterkunft in Memmingerberg (Unterallgäu) eingezogen. Das hat die Regierung von Schwaben auf Nachfrage bestätigt. In der Nähe des Flughafens sollen in einem Gebäude der Allgäu Airport GmbH bis zu 120 Asylbewerber untergebracht werden. Laut Karl-Heinz Meyer von der Pressestelle der Regierung werden in dieser Woche weitere Personen erwartet. Bisher kommen die Asylsuchenden aus dem Kosovo, dem Senegal, aus Mali, Nigeria und...

  • Memmingen
  • 09.02.15
  • 162× gelesen
Lokales

Beschluss
Ehemaliges Hotel in Aitrach wird zu Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber

Im Mai dieses Jahres sollen 30 Asylbewerber in Aitrach untergebracht werden. Einstimmig hat sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung dafür ausgesprochen, dass eine Gemeinschaftsunterkunft im ehemaligen Hotel Garni im Ortsteil Ferthofen entstehen soll. Derzeit wohnen noch die Besitzer in dem Gebäude, die das Objekt aber bereits verkauft haben. Elf Zuhörer, zumeist Anwohner vom Nachbarschaftskreis 'Wohlfühlen zwischen Iller und Aitrach', nahmen an der Sitzung teil und hatten Gelegenheit...

  • Memmingen
  • 28.01.15
  • 41× gelesen
Lokales

Flüchtlinge
Beim Allgäu Airport in Memmingerberg soll Asylbewerber-Heim entstehen

199 Asylsuchende leben derzeit in Memmingen. Im Landkreis Unterallgäu sind es 503 Asylbewerber. Um weitere Flüchtlinge für die Dauer ihres Asylverfahrens unterbringen zu können, ist eine staatliche Gemeinschaftsunterkunft beim Flughafen geplant, informiert die Pressestelle der Regierung von Schwaben. Es handle sich um ein Gebäude, das der Allgäu Airport GmbH gehört, konkretisiert Karl-Heinz Meyer, Pressesprecher der Regierung von Schwaben. 'Von unserer Seite ist der Mietvertrag bereits...

  • Memmingen
  • 19.11.14
  • 51× gelesen
Lokales

Asyl
Helfer kümmern sich ehrenamtlich um Asylbewerber in Ottobeuren

Die schwierigsten Momente sind für Ibrahim Sane die, 'in denen man dasitzt und es nichts zu tun gibt'. Dann bleibe Zeit für viele Gedanken – und das Heimweh, sagt der 24-jährige Senegalese. Er erzählt vom Konflikt zwischen Regierung und Rebellengruppen, die in seine Heimatgegend kamen, von vermintem Land, der Entsendung von Soldaten und von der grundlosen Verhaftung seines Vaters. Vorläufiger Endpunkt der Geschichte: Ottobeuren. Über Mali, Libyen und Italien hat seine Flucht den 24-Jährigen...

  • Memmingen
  • 06.10.14
  • 49× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019