Unterkunft

Beiträge zum Thema Unterkunft

Lokales
Eigentlich sind die Tage dieses vom Landkreis gepachteten Hauses in der Nordstraße gezählt. Dort sind Asylbewerber und Obdachlose untergebracht. Während die Asylbewerber Ende des Jahres woanders ein neues Zuhause finden sollen, verhandelt die Stadt derzeit, ob die Obdachlosen über das Jahresende hinaus bleiben können.

Soziales
Frist bis Jahresende für Obdachlosen-Unterkunft in der Marktoberdorfer Nordstraße

Kaum sind die Obdachlosen, um die sich die Stadt Marktoberdorf kümmern muss, in die Unterkunft in der Nordstraße eingezogen, besteht die Gefahr, dass sie bald wieder ausziehen müssen. Denn zum Ende des Jahres läuft der Pachtvertrag aus. Die Stadt muss handeln. Das alte Haus an der Saliterstraße, in dem die Obdachlosen früher ein Dach über dem Kopf hatten, ist abgerissen. Dort entsteht ein neuer Kindergarten. Weil die eigenen Sozialwohnungen alle belegt waren, hat das Landratsamt im...

  • Marktoberdorf
  • 24.03.19
  • 3.576× gelesen
Lokales
Idyllisch und ruhig ist die Lage des Sozialdorfs Herzogsägmühle in der Nähe von Peiting.

Soziales
Streit um Wohnsitzlosen-Projekt in Marktoberdorf: Ein Kompromiss bahnt sich an

Bei dem Wohnsitzlosen-Projekt, das die Herzogsägmühle für den Bezirk Schwaben in Marktoberdorf und im Ostallgäu umsetzen will, scheint es einen Kompromiss zu geben. Das sagte Christian Meier von der Diakonie, als er eine Gruppe der Grünen durch die Einrichtung führte. Demnach könnte nicht nur in Marktoberdorf, sondern auch in Kaufbeuren eine stationäre Übergangs-Unterkunft mit je zehn Plätzen für wohnsitzlose Menschen entstehen, die unter besonderen Problemen leiden, sagt Sozialpädagoge...

  • Marktoberdorf
  • 31.01.19
  • 756× gelesen
Lokales
Rainer lebt zufrieden in der Unterkunft im Norden der Stadt.

Wohnsitzlos
Obdachlose finden in Marktoberdorfer Wohncontainer ein Zuhause

Falsche Freunde, Alkohol, Insolvenz des Arbeitgebers: Rainer geriet in die Obdachlosigkeit. Nun lebt er in Marktoberdorf und ist froh, wieder Halt gefunden zu haben. Er ist einer von drei Bewohnern der Unterkunft im Norden, die die Stadt für Menschen wie ihn vorhalten muss. Das alte Obdachlosenhaus ist abgerissen worden. Eigentlich ist die neue Bleibe nur eine Notunterkunft, aber es ist schwer, regulären Wohnraum zu finden. Inzwischen hat er sich gut eingelebt und ist froh, es warm und ein...

  • Marktoberdorf
  • 30.11.18
  • 1.123× gelesen
Lokales

Gäste
Tourismus in Marktoberdorf boomt

Die Unterkünfte in Marktoberdorf sind laut Sarah Michna vom örtlichen Touristikbüro diesen Sommer gut gebucht. Die Gästezahlen im Juli sind im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen, kurzfristig noch Unterkünfte zu finden ist gar nicht so einfach. Neben den Urlaub auf Bauernhöfen oder in Ferienwohnungen ist auch das Campen beliebt. Der Elbsee-Campingplatz bei Aitrang musste diesen Sommer vielen Anfragestellern eine Absage erteilen. Die meisten der Camper am Elbsee kommen aus Bayern und...

  • Marktoberdorf
  • 23.08.16
  • 17× gelesen
Lokales

Eine Klarstellung
Kommentar von AZ-Redakteur Dirk Ambrosch: Von Lüge, Angst, Respekt und Toleranz in Marktoberdorf

Was ist los in dieser Stadt? Mit dieser Stadt? Ein Anschlag auf die neue Asylunterkunft. Wenige Tage später verteilen Unbekannte Hetz-Pamphlete. Kaum ein Tag vergeht derzeit, an dem nicht irgendeiner den Satz formuliert: Flüchtlinge nicht willkommen in der Stadt. In Leserbriefen, auf Veranstaltungen in Marktoberdorf oder Facebook-Gruppen liest oder hört man seit Jahresbeginn die Nicht-willkommen-Botschaft. Als hätte einer den Deckel genommen von einem Topf und der Druck entweicht. Das vor sich...

  • Marktoberdorf
  • 18.01.16
  • 121× gelesen
Lokales

Kriminalität
Brandanschlag auf Flüchtlingsheim in Marktoberdorf: Bürgermeister verurteilt die Tat

Aktuell erster Fall dieser Art im Allgäu. Polizei schließt fremdenfeindlichen Hintergrund nicht aus. Unterkunft steht noch leer und soll Anfang Februar bezogen werden. Unbekannte haben in der Nacht auf Montag einen Brandanschlag auf ein noch leer stehendes Flüchtlingsheim im Norden Marktoberdorfs verübt. Die Polizei schließt einen fremdenfeindlichen Hintergrund nicht aus, sagte Polizeisprecher Christian Eckel. Bei dem Anschlag wurde niemand verletzt, es entstand Sachschaden in Höhe von 2.000...

  • Marktoberdorf
  • 29.12.15
  • 20× gelesen
Lokales

Momentaufnahme
Menschen im Norden Marktoberdorfs fühlen sich benachteiligt

Im Norden Marktoberdorfs entstehen erneut Unterkünfte für Flüchtlinge. Die Menschen dort sorgen sich und sehen ihren Stadtteil benachteiligt. Wir haben dem Nord-Süd-Gefälle nachgespürt, um ein Stimmungsbild zu bekommen. Auf den Spuren des Risses, der die Stadt gefühlsmäßig teilt, lässt man das Modeon hinter sich, die St. Magnus-Kirche links liegen und geht dorthin, wo die Straßen zuerst Städte-, dann Baumnamen tragen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer...

  • Marktoberdorf
  • 23.10.15
  • 9× gelesen
Lokales

Asylpolitik
Warum kommen Flüchtlinge nicht in ehemaliger Klinik in Marktoberdorf unter? Allgäuer Zeitung hakt nach

Eine der im Ostallgäu meist gestellten Fragen in der Asyldebatte befasst sich mit dem ehemaligen Krankenhaus in Marktoberdorf: Warum wird die frühere Klinik nicht als Wohnheim für Asylbewerber genutzt? Die Allgäuer Zeitung hat nachgefragt und die wichtigsten Aspekte zusammengefasst. Warum stellt die Stadt das ehemalige Krankenhaus sowie das Schwesternwohnheim nicht als Unterkunft zur Verfügung? Das Krankenhausareal gehört nicht der Stadt Marktoberdorf. Eigentümer ist das...

  • Marktoberdorf
  • 21.09.15
  • 63× gelesen
Lokales

Asyl
250 Flüchtlinge treffen in Marktoberdorf ein

Insgesamt 250 Flüchtlinge sind am Sonntagnachmittag im Erstaufnahmelager in Marktoberdorf eingetroffen. Darunter befand sich auch eine Gruppe mit vielen Kindern, die auf einem Wanderweg irgendwo in Bayern aufgegriffen, von der Polizei zu einem Sammelpunkt und dann in einem Bus Richtung Ostallgäu gesetzt worden war. Nach Registrierung und ärztlicher Untersuchung ging es für 150 Menschen weiter in die Schrader-Halle nach Kaufbeuren. Knapp eine Woche lang werden sie in den Notunterkünften...

  • Marktoberdorf
  • 20.09.15
  • 25× gelesen
Lokales

Erstaufnahme
Marktoberdorf erwartet 250 Flüchtlinge

Die Turnhalle des Gymnasiums in Marktoberdorf wird ab dem heutigen Samstag erneut als vorübergehende Not-Erstaufnahme für Flüchtlinge in Betrieb gehen. 'Wir haben diese prekäre humanitäre Notlage schon im August gut gemeistert, das wird uns auch dieses Mal gelingen', sagt Landrätin Maria Rita Zinnecker. In einer Erstaufnahme-Einrichtung werden die in Deutschland ankommenden Flüchtlinge einer ersten gesundheitlichen Untersuchung unterzogen, für das weitere Asylverfahren registriert und nach...

  • Marktoberdorf
  • 18.09.15
  • 23× gelesen
Lokales

Unterkunft
Unterthingau baut Heim für Flüchtlinge

69 Asylbewerber sollen im Markt Unterthingau untergebracht werden. Die Kommune beschloss nun, die entsprechende Zahl an Plätzen so bald wie möglich zu schaffen – verteilt auf alle drei Ortsteile. Die 'einzig machbare Lösung' für den Hauptort Unterthingau hat sich laut Bürgermeister Bernhard Dolp als Ergebnis der Suche bei einem 2.500 Quadratmeter großen Grundstück im Gewerbegebiet ergeben. Hier soll an der Aitranger Straße ein Wohnheim mit 60 Plätzen gebaut werden. Mehr über das Thema...

  • Marktoberdorf
  • 17.09.15
  • 35× gelesen
Lokales

Hilfsbereitschaft
Die Gemeinde Wald hilft Flüchtlingen bei der Integration

Vielfältige Unterstützung erfahren die 41 Flüchtlinge, die in der Gemeinde Wald untergebracht sind. Zehn Walder Familien haben eine Patenschaft für einen oder mehrere Flüchtlinge übernommen und helfen ihnen so ganz intensiv bei der Integration. Mit Deutschkursen, Sportangeboten und Spieleabenden versuche man, die Asylbewerber einzubinden. Demnächst findet in Wald ein Kleiderbasar speziell für die Flüchtlinge statt. Nur ein Problem gibt es: Zehn jugendliche Flüchtlinge besuchen die Schule in...

  • Marktoberdorf
  • 17.09.15
  • 21× gelesen
Lokales

Asyl
Flüchtlingsunterbringung: Ostallgäuer Landrätin erhöht Druck auf Gemeinden

Die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker hat im Hinblick auf die Unterbringung von Flüchtlingen den Druck auf die Gemeinden erhöht. Sofern nicht ausreichend Unterkünfte zur Verfügung stehen, wird das Landratsamt künftig Asylbewerber in Turn- und Mehrzweckhallen unterbringen. Die Behörde werde vor allem auf Gemeinden zugehen, die bislang noch nicht bei der Unterbringung von Flüchtlingen geholfen haben. Von den 45 Ostallgäuer Gemeinden beherbergen bisher 24 Kommunen noch keine...

  • Marktoberdorf
  • 07.09.15
  • 22× gelesen
Lokales

Asyl
Spannungen zwischen Marktoberdorf und Landkreis Ostallgäu wegen Standorten von neuen Flüchtlingsunterkünften

Der Bau neuer Asylbewerber-Unterkünfte in Marktoberdorf sorgt für Spannungen zwischen Stadt und Landratsamt. Der Zweite Bürgermeister, Wolfgang Hannig (SPD), kritisiert, das Landratsamt habe die Stadt bei der Wahl der Standorte 'vor vollendete Tatsachen gestellt'. Hannig nannte die Festlegung auf die Flächen im Norden der Stadt 'einen Schnellschuss aus der Not heraus'. Die Stadt habe andere Standorte befürwortet. Landrätin Maria Rita Zinnecker sagte dagegen, die Stadt habe keinen konkreten...

  • Marktoberdorf
  • 31.08.15
  • 51× gelesen
Lokales

Asyl
Neue Unterkünfte für bis zu 400 Flüchtlinge in Marktoberdorf

Bis Anfang nächsten Jahres entstehen in Marktoberdorf weitere Unterkünfte für Asylbewerber mit Platz für rund 400 Menschen. Damit reagiert der Landkreis auf die stark gestiegene Zahl von Flüchtlingen, die im Ostallgäu bis zum Abschluss ihres Asylverfahrens dauerhaft untergebracht werden müssen. Derzeit kommen monatlich 200 Flüchtlinge in den Landkreis. Bereits in der nächsten Woche bezugsfertig ist laut Ralf Kinkel, Abteilungsleiter im Landratsamt, eine umgebaute Gewerbehalle in der...

  • Marktoberdorf
  • 27.08.15
  • 67× gelesen
Lokales

Flüchtlinge
Ostallgäu: Unterkünfte für Asylbewerber fehlen

'Wir stehen mit dem Rücken zur Wand' Der Landkreis Ostallgäu hat kaum noch Plätze für die dauerhafte Unterbringung von Asylbewerbern. 'Wie haben die Obergrenze unserer Kapazitäten erreicht', sagte Landrätin Maria Rita Zinnecker am Wochenende in Marktoberdorf, wo sie sich einen Eindruck von der Flüchtlings-Erstaufnahme verschaffte. Von einer Krisensituation will Zinnecker nicht sprechen, doch sie sagt: 'Wir stehen mit dem Rücken zur Wand.' Derzeit kommen pro Woche 50 Asylbewerber ins Ostallgäu,...

  • Marktoberdorf
  • 23.08.15
  • 13× gelesen
Lokales

Asyl
Turnhalle des Marktoberdorfer Gymnasiums bereit für die Unterbringung von Flüchtlingen

Die Turnhalle des Marktoberdorfer Gymnasiums ist nun hergerichtet für die Unterbringung von Flüchtlingen. Die Regierung von Schwaben hatte angekündigt, dass Marktoberdorf für 100 Personen Platz bereithalten muss, die hier dann erstaufgenommen und anschließend weiter auf andere Unterkünfte verteilt werden. Ehrenamtliche des Roten Kreuzes richteten am Freitagabend die Turnhalle mit Matratzen, Tischen und Bänken ein. Denn schon am Samstag hätten Flüchtlinge kommen können. Bis gestern Abend aber...

  • Marktoberdorf
  • 16.08.15
  • 13× gelesen
Lokales

Asyl
Erstaufnahme-Einrichtung für 100 Flüchtlinge in der Turnhalle des Gymnasiums Marktoberdorf

Die Turnhalle des Marktoberdorfer Gymnasiums ist ab diesem Wochenende gerüstet, als Erstaufnahme-Einrichtung für Flüchtlinge zu dienen. 100 Matratzen werden auf dem Boden verteilt. Hier sollen Asylbewerber, die direkt von der Grenze ins Ostallgäu gebracht werden, von der Regierung von Schwaben registriert, vom Gesundheitsamt des Landkreises untersucht, vom Roten Kreuz versorgt und anschließend in andere Unterkünfte weitergeschickt werden. Die Erstaufnahme, so Ralf Kinkel vom Landratsamt...

  • Marktoberdorf
  • 13.08.15
  • 22× gelesen
Lokales

Flüchtlinge
Asylbewerber: Landratsamt Ostallgäu bekommt viele Angebote für Unterkünfte, erteilt aber auch Absagen

Ein Familienhaus mit 170 Quadratmetern Fläche – das hatte ein Marktoberdorfer dem Landratsamt jüngst angeboten, um dort Flüchtlinge unterzubringen. Er sei jedoch abgewiesen worden, berichtet er irritiert im Gespräch mit der Allgäuer Zeitung. Ein anderer Mann aus der Kreisstadt wollte eine Immobilie für Kriegswaisen – also minderjährige Flüchtlinge, die ohne Eltern ankommen – zur Verfügung stellen. Die Behörde verwies ihn an das Jugendamt, was bei dem Mann auf Unverständnis...

  • Marktoberdorf
  • 10.11.14
  • 11× gelesen
Lokales

Flüchtlinge
Ostallgäu muss über Nacht Quartier für 20 Asylbewerber bereitzustellen

Die E-Mail der Regierung von Schwaben traf am Mittwoch um 0.38 Uhr im Landratsamt ein: Bis Donnerstag werden dem Ostallgäu weitere 20 Asylbewerber zugewiesen. Nur wenige Stunden blieben der Kreisbehörde, um ein Quartier für die Flüchtlinge zu suchen. Fündig wurden Sachgebietsleiter Ralf Kinkel und sein Team vom Ausländeramt in Schwangau. Immer wieder gilt es, kurzfristig Flüchtlinge unterzubringen. 'Wenn wir die Aufträge nicht erfüllen, wird uns der Bus einfach vors Landratsamt gestellt,'...

  • Marktoberdorf
  • 18.10.14
  • 37× gelesen
Lokales

Asylbewerber
Flüchtlinge am Auerberg: Politik macht Druck

Nachdem der Helferkreis Asyl die Zustände in der Flüchtlingsunterkunft auf dem Auerberg kritisiert und schwere Vorwürfe gegen die Asylbewerberpraxis des Landratsamtes erhoben hatte, macht nun auch die Politik Druck. SPD-Landtagsabgeordneter Andreas Lotte hat sich ein Bild von der dortigen Lage verschafft und sagte: 'Ich war kürzlich in einer Justizvollzugs-Anstalt. Und die war komfortabler.' Er möchte nun bei der Regierung nachfragen, warum die Zustände in den verschiedenen Landkreisen derart...

  • Marktoberdorf
  • 25.06.14
  • 20× gelesen
Lokales

Asylbewerber
Helfer klagen: Syrische Flüchtlinge auf dem Auerberg nach wie vor isoliert

Auf den ersten Blick hat sich auf dem Auerberg nicht viel verändert. Dort, nahe der Grenze der Landkreise Ostallgäu und Weilheim-Schongau, leben noch immer geflohene Syrer im ehemaligen Kreisjugendheim unterhalb des Gasthofes am Gipfel. Und noch immer bemühen sich ehrenamtliche Helfer, den Männern beizustehen. Denn die sind vier Kilometer von der nächsten Ortschaft, Bernbeuren, entfernt und versuchen, sich in dem fremden Umfeld zurechtzufinden. Daher fordert der Helferkreis Asyl Auerberg, das...

  • Marktoberdorf
  • 20.06.14
  • 13× gelesen
Lokales

Unterkunft
Landratsamt Ostallgäu rechnet mit mehr als 200 zusätzlichen Asylbewerbern

Verdoppelung erwartet Die Zahl der Asylbewerber im Ostallgäu wird sich nach Angaben von Oberregierungsrat Ralf Kinkel bis Ende des Jahres etwa verdoppeln. Derzeit sind im Landkreis an acht Standorten 235 Flüchtlinge untergebracht. Aufgrund der bundesweit steigenden Zahlen erhöht sich jedoch gleichzeitig der gesetzlich vorgegebene Verteilungsschlüssel. Nach Prognosen der Regierung von Schwaben bedeutet dies für das Ostallgäu bis Ende 2014 rund 200 zusätzliche Asylbewerber, die im Kreis eine...

  • Marktoberdorf
  • 21.02.14
  • 53× gelesen
Lokales

Soziales
Verdoppelung erwartet: Zahl der Asylbewerber im Ostallgäu steigt

Die Zahl der Asylbewerber im Ostallgäu wird sich nach Angaben von Oberregierungsrat Ralf Kinkel bis Ende des Jahres etwa verdoppeln. Derzeit sind im Landkreis an acht Standorten 235 Flüchtlinge untergebracht. Aufgrund der bundesweit steigenden Zahlen erhöht sich jedoch gleichzeitig der gesetzlich vorgegebene Verteilungsschlüssel. Nach Prognosen der Regierung von Schwaben bedeutet dies für das Ostallgäu bis Ende 2014 rund 200 zusätzliche Asylbewerber, die im Kreis eine Bleibe finden müssen....

  • Marktoberdorf
  • 20.02.14
  • 14× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019