Unteregg

Beiträge zum Thema Unteregg

996×

Arbeitsunfall
Mann wird in Unteregg von Traktor überrollt und schwerverletzt

Am Montagvormittag kam es in Unteregg zu einem Arbeitsunfall. Ein Mann im Rentenalter führte Arbeiten mit einem Holzspaltgerät durch, welches an einem Traktor befestigt war. Beim Versuch den Holzspalter auszuschalten, setzte sich der Traktor plötzlich in Bewegung und überrollte ihn. Nach dem Unfall wurde der Mann schwerverletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Nach dem derzeitigem Stand der Ermittlungen ist ein Fremdverschulden auszuschließen.

  • Unteregg
  • 09.10.18
Der Flexibus fährt ab Oktober auch durchs Unterallgäu.
1.063×

Nahverkehr
Ab Oktober fährt der Flexibus durchs Unterallgäu

Ab Oktober wird der Nahverkehr im Unterallgäu flexibler: Der Flexibus ergänzt zum 1. Oktober das Angebot in den Gemeinden Breitenbrunn, Eppishausen, Kirchheim, Oberrieden und Pfaffenhausen. Zur Monatsmitte kommen dann Apfeltrach, Dirlewang, Kammlach, Mindelheim und Unteregg dazu. Für Landrat Hans-Joachim Weirather ist es laut einer Pressemitteilung eine „neuen Ära im öffentlichen Personen-Nahverkehr des Landkreises“. Der Flexibus hat keinen vorgegebenen Fahrplan oder eine bestimmte Route, er...

  • Mindelheim
  • 18.07.18
322×

Natur
Wieland Schuhmeir aus Unteregg zieht einen Frischling auf: Lady D ist mehr als nur ein Maskottchen für seine Jägerschule

Dass Wildschweine im Wald leben, ist alles andere als außergewöhnlich. Dass sie einen Namen haben, Menschen aus der Hand fressen und sich kraulen lassen, allerdings schon. 'Lady D' gehört zu diesen Ausnahmen. Der 16 Wochen alte Frischling lebt im Wald bei Unteregg (Unterallgäu) - zu Hause bei Gabriella Beck und Wieland Schuhmeir. Der Jäger und Ausbilder hat mit dem kleinen Schwein noch Großes vor. Lady D soll als Fährtenschwein bei der Ausbildung von Jagdhunden helfen. Dass Wildschweine im Wald...

  • Unteregg
  • 27.12.14
809×

Unteregg
«Meine Malerei basiert auf Emotionen»

Das «Kulturegg» in Unteregg (Unterallgäu) ist nicht nur seine Heimat, sondern auch seine «Tankstelle», wie er sagt. Hier in dem Gebäudeensemble, zu dem die Kinder-Kunst-Akademie und eine Bühnenmalerakademie gehört, lädt der 26-jährige Künstler Maximilian Schmidbauer regelmäßig seinen kreativen Akku auf. Vor kurzem ist er aus New York zurückgekehrt. Berlin und die Biennale für junge Kunst in Moskau standen zuvor in seinem Terminkalender.

  • Unteregg
  • 25.08.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ