Unterbringungsmöglichkeiten

Beiträge zum Thema Unterbringungsmöglichkeiten

27×

Gemeinderat
Bis zu 20 Asylbewerber sollen in Unterostendorf Unterkunft finden

Die Vorstellung von Planungen für Geh- und Radwege in Oberostendorf und Unterostendorf war der zentrale Punkt bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Ein weiteres wichtiges Thema stand nicht auf der Tagesordnung, beschäftigte die Räte aber dennoch: Die mögliche Unterbringung von Asylbewerbern in Unterostendorf. Bereits seit einigen Wochen mache das Gerücht die Runde, dass eine Privatperson in dem Ortsteil ihr Wohnhaus dem Landratsamt Ostallgäu für die Unterbringung von Flüchtlingen...

  • Buchloe
  • 23.04.15

Asylbewerber
Staatsregierung rechnet mit weiterer Flüchtlingswelle im Winter: Kaufbeuren und das Ostallgäu bereiten sich vor

Nun muss es schnell gehen: Die Staatsregierung nimmt den Oberbürgermeister und die Landrätin in die Pflicht, weitere Wohnmöglichkeiten für Flüchtlinge zur Verfügung zu stellen. Die Verwaltungen der Stadt Kaufbeuren und des Landkreises sind aufgefordert, innerhalb der nächsten zehn Tage Konzepte für die Unterbringung von Hunderten Asylbewerbern vorzulegen. Der Grund ist der nahende Winter. Die Regierung erwartet eine weitere Flüchtlingswelle und will gewappnet sein, falls die Prognosen noch...

  • Kempten
  • 25.10.14
17×

Asyl
FDP und ÖDP suchen nach Asylbewerberunterkünften - Hilfebrief an Ministerium

Grund für die dringende Suche sind die Platzprobleme bei der Unterbringung von Asylbewerbern im Oberallgäu. Die Bitte: Ministerin Emilia Müller (Staatsministermium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration) soll den Landkreisen pauschale Haushaltsmittel geben, um so kurzfristig Personal einstellen zu können, das zusammen mit den Landratsämter nach menschenwürdigen Unterkünften suchen. Wegen der großen Platzprobleme im Oberallgäu ist auch die Notunterbringung von Flüchtlingen in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.08.14
21×

Unterbringung
Asylbewerber in Sonthofer Kasernen?

306 Asylbewerber sind derzeit im Oberallgäu untergebracht - für 225 weitere muss der Landkreis bis Jahresende Wohnungen finden. 'In Sonthofen werden 2018 doch Kasernen frei - kann das Landratsamt hier nicht auch Flüchtlinge unterbringen?', fragte Friedrich-Helmut Porzelt (PWH) im Hindelanger Gemeinderat Günter Zeller, der im Landratsamt für die Unterbringung von Asylbewerbern zuständig ist. Seine Antwort: 'Da sind wir dran, aber das ist eine zähe Sache.' Mehr zum Thema finden Sie im Allgäuer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.07.14
22×

Stadtrat
Buchloe verlängert den Pachtvertrag - Wohncontainer für Asylbewerber bleiben

Zusatzliche Asylbewerberunterkunft in der Enzianstraße Die Unruhen im Nahen Osten: Ein Thema, dass auch den Buchloer Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung beschäftigte. Denn vonseiten des Landkreises Ostallgäu war die Stadt Buchloe gebeten worden, den Pachtvertrag für das Grundstück im Industriegebiet, auf dem sich die Wohncontainer der Asylbewerber befinden, bis Ende 2016 zu verlängern. Zusätzlich hat der Landkreis ein Objekt in der Enzianstraße angemietet, in dem laut Bürgermeister Josef...

  • Buchloe
  • 16.07.14
15×

Unterbringung
Landrat Stegmann rechnet mit 50 Flüchtlingen im Landkreis Lindau

Bürgermeister unterstützen Landrat bei Suche nach Wohnraum für Menschen in Not Etwa 50 Menschen aus Kriegsgebieten, so schätzt Landrat Elmar Stegmann, werden bis Jahresende in den Landkreis Lindau kommen. Stegmann hat die Unterbringung der erwarteten Flüchtlinge zur Chefsache erklärt. 'Ich möchte die Menschen auf den gesamten Landkreis verteilen und keine Brennpunkte schaffen', erklärt er. Auf einen entsprechenden Aufruf des Landrats vor drei Wochen haben sich bereits einige Vermieter gemeldet,...

  • Lindau
  • 10.10.13
22×

Getto
Kritik an Wohnmöglichkeit für Asylbewerber im Kaufbeurer Frühlingsweg

Die Stadt stößt mit ihren Plänen zur Unterbringung von Asylbewerbern auf Widerstand: Kirche, Asylkreis und Anwohner kritisieren vor allem die geplante Wohnmöglichkeit im Frühlingsweg. Sie warnen vor einer 'Gettobildung' mit all ihren negativen Folgen. , da bis Ende des Jahres mit einem weiteren Zuzug von Flüchtlingen gerechnet wird. Vor allem die Pläne für den Frühlingsweg sorgen nun für Diskussionen. So warnen die drei evangelischen Pfarrer in Kaufbeuren, Thomas Kretschmar, Ralph-Gunter Nebas...

  • Kempten
  • 26.09.13
23×

Flüchtlinge
Anwohner wehren sich gegen geplantes Asylbewerberheim in Kaufbeuren

Anwohner wehren sich gegen geplante Unterbringungsmöglichkeiten für Asylbewerber im Frühlingsweg. Die Stadt möchte dort das Obdachlosenheim in eine Flüchtlingsunterkunft für 28 Bewohner umwandeln und zusätzlich vier Wohncontainer für je zwei Menschen aufstellen lassen. In der Nachbarschaft geht nun die Sorge um, dass es zu mehr Ruhestörungen als bisher kommen könnte. 'Wir haben nichts gegen Flüchtlinge', sagt eine Anwohnerin in der Kurat-Frank-Straße. 'Aber die geballte Unterbringung führt...

  • Kempten
  • 31.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ