Alles zum Thema unglück

Beiträge zum Thema unglück

Polizei
Rettungshubschrauber (Symbolbild)

Unglück
Urlauber (73) stirbt bei Wanderung auf dem Breitenberg bei Pfronten

Bei einem Rettungseinsatz am Breitenberg am Montagmittag kam für einen 73-jährigen Urlauber jede Hilfe zu spät. Der Mann war mit einer Wandergruppe in Richtung Ostlerhütte unterwegs, als er auf einer Ruhebank in der Nähe des Gleitschirmstartplatzes bewusstlos wurde. Die anderen Wanderer leisteten sofort Erste Hilfe und riefen einen Notarzt. Trotz sofortiger Reanimation verstarb der Urlauber noch vor Ort. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus. Der Arzt stellte eine Krankheit als...

  • Füssen und Region
  • 12.06.18
  • 7449× gelesen
Anzeige
Polizei
Symbolbild

Unglück
Tödlicher Unfall am Tegelbergsteig bei Schwangau

Bei einem Unfall am Tegelbergsteig bei Schwangau ist am Samstagmittag ein Mann ums Leben gekommen. Der 26-Jährige stürzte kurz vor Ende des dortigen Klettersteigs rund 150 Meter in die Tiefe und starb noch an der Unfallstelle. Laut Zeugenaussagen war es am Berg zu einem Stau von mehreren Personen gekommen. Als sich dieser Stau auflöste, soll der junge Mann abgestürzt sein. Ein Fremdverschulden kann aktuell ausgeschlossen werden. Die Bergwachten Füssen, Kaufbeuren und Steingaden, sowie Beamte...

  • Füssen und Region
  • 11.06.18
  • 11516× gelesen
Lokales
Ausführlich berichtete das Füssener Blatt vor 80 Jahren vom schweren Unglück bei Nesselwang.

Eisenbahnunglück
Ein Pfingstausflug führte vor 80 Jahren bei Nesselwang in die Katastrophe

Von Stuttgart über Füssen und die Königsschlösser in Hohenschwangau nach Innsbruck führte vor 80 Jahren die Route eines Pfingstausflugs. Doch der letzte von drei Bussen kam nie an. Am Bahnübergang bei Nesselwang-Wank wurde er von einem Zug erfasst. Sieben Menschen starben, acht wurden schwer verletzt. Bis heute erinnert sich der Nesselwanger Ludwig Hindelang bei jeden Zugunfall und jetzt zum Jahrestag an das Unglück, das das Füssener Blatt 1938 als eines der schwersten bezeichnete, „die...

  • Füssen und Region
  • 18.05.18
  • 2355× gelesen
Lokales

Kontakt
Suche nach Ersthelfern bei Unglück an der Hochblasse

Auf der Suche nach zwei Ersthelfern ist eine Frau, deren Mann Anfang Juni bei einer gemeinsamen Bergwanderung gestorben ist. Wie berichtet, war der . Seine Frau möchte sich nun bei den beiden Helfern bedanken, die ihr zur Seite gestanden haben. Den Kontakt zu der Frau stellt die Allgäuer Zeitung her, Telefon 08362/507971.

  • Füssen und Region
  • 18.07.17
  • 19× gelesen
Rundschau

Sturz
Übung von Alpinpolizisten in Pfronten wird durch tragisches Bergunglück unterbrochen

Polizeibeamte der alpinen Einsatzgruppe trainieren Bergungstechniken mit dem Hubschrauber. Da werden sie zum Absturz eines Skibergsteigers am Großen Wilden gerufen. Für einen 64-Jährigen kommt jede Hilfe zu spät. Seit Dienstag üben Alpinpolizisten verschiedene Bergungs- und Sicherungstechniken mit dem Hubschrauber im Gebiet des Kienbergs bei Pfronten. Noch bis einschließlich Donnerstag muss in diesem Bereich immer wieder mit Helikopterlärm gerechnet werden. Am Dienstag nahmen die 20...

  • Füssen und Region
  • 16.05.17
  • 114× gelesen
Polizei

Unglück
Lechbruck: Jungstier tötet Landwirt auf Viehweide

Am vergangen Samstagabend veranlasste die Ehefrau eines 48-jährigen Landwirts die Suche nach ihrem Mann, da dieser nach Feldarbeiten nicht nach Hause gekommen war. Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Roßhaupten fanden in der Nacht den Leichnam des Landwirts auf seiner Viehweide in unwegsamen Gelände.  Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde der Landwirt durch einen aggressiven Jungstier angegriffen und tödlich verletzt. Wegen der akuten Gefahrensituation veranlasste...

  • Füssen und Region
  • 18.09.16
  • 26× gelesen
Rundschau

Lawine
Allgäuer Bergführer (50) stirbt bei Lawinenunglück am Montblanc-Massiv

Insgesamt drei Tote hat ein Lawinenunglück am Montblanc in den französischen Alpen gefordert. Einer der Toten ist ein ehemaliger Allgäuer Bergführer, der lange in Schwangau gelebt hatte, bevor er an den Montblanc gezogen ist. Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, sind Blöcke aus dem Gletschereis am Berg Mont Maudit abgebrochen und haben die Lawine ausgelöst. Die Allgäuer Bergführer war mit zwei Frauen unterwegs, alle drei waren untereinander mit Seilen verbunden. Die Schneemassen haben die...

  • Füssen und Region
  • 18.08.16
  • 32× gelesen
Rundschau
6 Bilder

Einsatz
Update: Suche nach angeblich vermisster Person im Alatsee bei Füssen abgebrochen

Mittlerweile geht die Polizei in Füssen von keinem Unglücksfall im Alatsee aus. Wie berichtet, suchten am Sonntagabend 50 Einsatzkräfte nach einem Menschen, der laut einer Zeugin im See ab- aber nicht wieder aufgetaucht war. Bis Montagmittag ging keine Vermisstenmeldung bei der Polizei ein. Außerdem fanden die Suchtrupps keine herrenlosen Gegenstände, wie beispielsweise Kleidung, am Ufer. Stand: Sonntagabend, 20 Uhr Nach einer vermissten Person hat die Polizei am Sonntagabend im Alatsee bei...

  • Füssen und Region
  • 07.08.16
  • 92× gelesen
Polizei

Bergunglück
Tödlicher Bergunfall: Wanderer stürzt am Branderschrofen ab

Am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr stieg ein Wanderer auf den etwa 1.900 Meter hohen Branderschrofen am Tegelberg. Bei seinem Abstieg stürzte er einen Abgrund von mehreren hundert Metern hinab. Bei seinem Sturz hat der Mann sich tödlich verletzt. Der Wanderer war allein unterwegs. Für den Absturz gibt es keine Zeugen. Beamte der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei, der Polizeihubschrauberstaffel und der Bergwacht Füssen mussten den jungen Mann gemeinsam bergen. Dabei war auch ein...

  • Füssen und Region
  • 12.05.16
  • 254× gelesen
Rundschau
2 Bilder

Bergunfall
Junge Frau (22) stürzt am Tegelberg in den Tod: Wie kam es zu dem Unglück am Klettersteig?

Gruppe aus Heidenheim versteigt sich. Eine Teilnehmerin kommt ums Leben. Dramatische Rettungsaktion mit drei Hubschraubern. Mehrere Lawinenabgänge im Kleinwalsertal In der Gelben Wand am Tegelberg ist eine 22-jährige Bergsteigerin aus dem Kreis Heidenheim (Baden-Württemberg) am Sonntag ums Leben gekommen. In einem dramatischen Einsatz rettete die Bergwacht Füssen ab Mittag vier ihrer Begleiter aus dem tief verschneiten und gesperrten Klettersteig. Die Gruppe war nach Einschätzung der Bergretter...

  • Füssen und Region
  • 29.03.16
  • 1773× gelesen
Rundschau

Unglück
Verschütteter Tourengeher (63) am Breitenberg bei Pfronten tot geborgen

Nur noch tot haben die Einsatzkräfte am späten Dienstagabend einen Tourengeher am Breitenberg in Pfronten (Ostallgäu) bergen können. Wie die Polizei mitteilt, hatte der 63-jährige Einheimische zuvor bei der Abfahrt von der Ostlerhütte wohl selbst eine Lawine ausgelöst und war verschüttet worden. Der Unfall ereignete sich gegen 18 Uhr in der bei Tourengehern beliebten Taufat. Ein Zeuge hatte den Vorfall per Fernglas beobachtet und die Polizei alarmiert. Die alpine Einsatzgruppe, Bergwacht,...

  • Füssen und Region
  • 01.03.16
  • 126× gelesen
Polizei

Unfall
Schlittschuhläuferin auf Schwansee verunglückt

Am Mittwochmittag ist eine Schlittschuhläuferin auf dem Schwansee bei Hohenschwangau verunglückt. Nach Angaben der Wasserwacht stürzte die Füssenerin, als sie auf der Eisfläche eine Runde drehte. Die Frau fiel auf den Hinterkopf und war für eine kurze Zeit bewusstlos. Mitglieder der Wasserwacht und Feuerwehr brachten die Verletzte auf einem Eisrettungsschlitten ans Ufer, sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

  • Füssen und Region
  • 06.01.16
  • 55× gelesen
Lokales

Unfall
Unglück bei Buchinger Viehmarkt: Reiterin (34) stürzt und verletzt sich schwer

Beim Buchinger Viehmarkt ist es am Montagvormittag zu einem Reitunfall gekommen, bei dem sich eine 34-jährige Frau schwer verletzte. Der Zug aus Vorreitern, Musikkapelle und dem Rind, das den Buchenberg hinab in Richtung Ort getrieben wurde, war gerade auf dem Festplatz am Ortsrand angekommen, als das sechs Jahre alte Pferd der Frau aus bislang ungeklärten Gründen scheute und hochstieg. Die aus dem Landkreis Ostallgäu stammenden Frau konnte sich zwar noch an den Zügeln festhalten, einen Sturz...

  • Füssen und Region
  • 21.09.15
  • 25× gelesen
Rundschau
15 Bilder

Unglück
Segelflieger stürzt bei Füssen in den Tod: Wie kam es zum Unglück?

Die Ursache für den Absturz eines einsitzigen Segelflugzeugs im Bergwald südlich von Füssen ist nach wie vor unklar. Dabei war am Donnerstag der Pilot ums Leben gekommen. Hinweise auf einen technischen Defekt fanden ein Experte der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung, ein Sachverständiger im Auftrag der Kemptener Staatsanwaltschaft sowie Kripobeamte gestern vor Ort nicht. Klar ist nur: Viele Segelflieger nutzen den Bereich über der Absturzstelle für Aufwind, sagt Füssens Polizeichef Edmund...

  • Füssen und Region
  • 08.08.15
  • 126× gelesen
Rundschau
6 Bilder

Unfall
Bergunglück nahe Pfronten: Wanderer (67) von Fels erschlagen

Von einem Fels ist am Samstagvormittag ein 67 Jahre alter Wanderer auf dem Weg zur Vilser Alm bei Vils/Tirol in der Nähe von Pfronten erschlagen worden. Der Mann aus Peiting (Kreis Weilheim-Schongau) war auf der Stelle tot. Seine 65-jährige Frau, die ihn begleitete, blieb unverletzt. Der Felssturz hatte sich am 1547 Meter hohen Roten Stein gelöst. Die meisten Steine wurden durch Bäume abgehalten, nur drei Blöcke bahnten sich einen Weg durch den Wald und stürzten auf die Forststraße.

  • Füssen und Region
  • 31.05.15
  • 21× gelesen
Polizei

Unglück
Gleitschirmflieger (50) stürzt mit Tochter am Tegelberg bei Schwangau ab

Am Freitagnachmittag gegen 15.45 Uhr kam es zu einem Gleitschirmfliegerabsturz am Tegelberg in Schwangau. Ein 50-Jähriger aus dem Raum Augsburg war zusammen mit seiner 25-jährigen Tochter zu einem Tandemsprung vom Tegelberg gestartet. In einer Höhe von etwa 100 Meter klappte ein Teil des Schirms ein. Aus noch nicht eindeutig geklärter Höhe stürzten beide Personen ab und zogen sich schwere, aber nicht lebensbedrohliche, Verletzungen zu. Sie wurden jeweils mit einem Rettungshubschrauber in eine...

  • Füssen und Region
  • 24.04.15
  • 23× gelesen
Rundschau
4 Bilder

Unglück
Lastwagen-Fahrer stirbt bei Unfall in Halblech: Ursache weiterhin unklar

Die Ursache des tödlichen Unfalls, der sich am Dienstag in Halblech ereignet hat, ist weiterhin unklar. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, wird derzeit der Fahrtenschreiber des Sattelzuges, der in ein Haus an der Ortsdurchfahrt (B17) in Halblech gefahren war, ausgewertet. Laut Zeugen war der Lastwagen . Füssens Polizeichef Edmund Martin will daher nicht ausschließen, dass der Fahrer - ein 39-jähriger Familienvater aus Thüringen - aufgrund einer plötzlich aufgetretenen gesundheitlichen...

  • Füssen und Region
  • 04.12.14
  • 12× gelesen
Polizei

Verkehrsunfall
Beifahrer (17) stirbt bei Unfall auf der A7 nahe Füssen

Gegen 16:30 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 7, kurz vor der Anschlußstelle Füssen in Fahrtrichtung Österreich. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens kam es am Grenztunnel zu einem Rückstau. Dieses Stauende übersah offensichtlich ein 25 Jahre alter Pkw Fahrer. Der Unfallverursacher prallte nahezu ungebremst auf einen Bootsanhänger einer Familie aus den Niederlanden. Dabei wurde der Fahrer des Pkw schwer verletzt. Der 17 Jahre alte Bruder und Beifahrer des Pkw wurde...

  • Füssen und Region
  • 26.07.14
  • 9× gelesen
Polizei

Unglück
Mann (60) aus Hopferau verletzt sich bei Sturz von der Leiter tödlich

Leblos fand am Samstag Nachmittag ein Mann seinen 60-jährigen Bekannten vor, als dieser ihm einen vorweihnachtlichen Besuch abstatten wollte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wollte der 60-Jährige offensichtlich mit einem Besen auf einer Leiter stehend das Dach eines Garagenanbaus vom Schnee befreien, wobei er mit der Leiter nach hinten stürzte und auf den Hinterkopf fiel. Der hinzugerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht...

  • Füssen und Region
  • 23.12.13
  • 2× gelesen
Polizei

Bergunglück
28-Jähriger stirbt nach Unfall an der Hochplatte bei Halblech

Gegen Mittag bestiegen ein 28-jähriger Mann aus München sowie ein 23-jähriger im Ostallgäu wohnender Mann zusammen die 2082 Meter hohe Hochplatte. Nach derzeitigen Erkenntnissen befanden sich die Bekannten auf dem Weg über das sogenannte "Fensterl" und den anschließenden Grat. Während der 23-Jährige voran ging, folgte der 28-Jährige in einiger Entfernung nach. Kurz vor dem Gipfel verlor der Münchner aus unbekannter Ursache in dem Gehgelände, in dem teilweise die Hände zur...

  • Füssen und Region
  • 04.09.13
  • 98× gelesen
Polizei

Unglück
Nachtrag: 71-Jähriger stirbt nach Badeunfall im Bannwaldsee

Am Dienstagnachmittag rückten kurz nach 15.00 Uhr Polizei und Rettungskräfte von Wasserwacht und Feuerwehr Füssen und Schwangau aus, nachdem bei der Rettungsleitstelle eine Mitteilung über eine ohnmächtige Person im Bannwaldsee einging. Zunächst konnte der 71-jährige Mann geborgen werden und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Dort verstarb er allerdings in der folgenden Nacht. Die Kriminalpolizei Kempten führt nun die Todesfallermittlungen und untersucht den Fall...

  • Füssen und Region
  • 07.08.13
  • 25× gelesen
Lokales

Tierschutzorganisation PETA fordert Kutschenverbot

Nach dem schweren Pferdekutschen-Unfall bei Neuschwanstein fordert die Tierschutzorganisiation PETA jetzt ein generelles Pferdekutschenverbot von Landrat Johann Fleschhut. Allein in diesem Jahr habe es deutschlandweit bereits 22 Unfälle mit Pferdekutschen gegeben, so die Tierschutzorganisation. Die Risiken bei Kutschfahrten seien nicht kontrollierbar, deshalb setze sich PETA für ein Verbot ein, so Diplom-Zoologe Peter Höffken, Kampagnenleiter bei PETA. Pferden, die Kutschen ziehen, werde...

  • Füssen und Region
  • 09.10.12
  • 13× gelesen
Lokales
8 Bilder

Nach Kutschen-Unglück: Schwangaus Bürgermeister fürchtet keine Auswirkungen auf Tourismus

Schwangaus Bürgermeister Reinhold Sontheimer ist zuversichtlich, dass der Pferdekutschen-Unfall nahe Neuschwanstein keine Auswirkungen auf den Tourismus haben werden. Gegenüber der Allgäuer Zeitung sagte er, der Unfall werde zwar auch in Japan durch die Medien gehen. Gravierende Auswirkungen für die Tourismuszahlen im Königswinkel befürchtet Sontheimer aber nicht. Wie berichtet, waren gestern bei einem Pferdekutschen-Unfall acht Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer.

  • Füssen und Region
  • 09.10.12
  • 7× gelesen
Lokales

Pfronten
Flugunfalluntersuchungen am Unglücksort bei Pfronten

Derzeit untersucht ein Sachverständiger der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung den Absturzort bei Pfronten. Dort waren gestern zwei Männer bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Die Leichen der beiden 77 und 44-Jährigen Männer wurden bereits gestern Abend geborgen. Die Wrackteile des Segelflugzeuges vom Typ 'Schleicher ASH 25m' liegen allerdings noch immer am Westgrat des Kienberges – ungefähr einen Kilometer vom Gipfel entfernt. Wann diese geborgen werden – und...

  • Füssen und Region
  • 24.07.12
  • 5× gelesen
  • 1
  • 2
Powered by Gogol Publishing 2002-2018