Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Unfall auf der A96 zwischen Erkheim und Holzgünz.
7.035× 8 Bilder

Polizei
Auffahrunfall auf A96 bei Holzgünz

In den frühen Morgenstunden befuhren zwei Pkw hintereinander die A 96 bei Westerheim in Fahrtrichtung Lindau. Aufgrund Unachtsamkeit fuhr ein 25-jähriger Pkw-Fahrer auf den vor ihm fahrenden Pkw auf. Dadurch kamen beide Fahrzeuge ins Schleudern und stießen jeweils gegen die Betongleitwand. Anschließend kam der Verursacher nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen den Wildschutzzaun. Der zweite Pkw des 56-Jährigen blieb quer zur Fahrtrichtung mittig auf der Autobahn liegen. Die Autobahn...

  • Holzgünz
  • 25.09.19
Unfall auf der A96 zwischen Lindau und Sigmarszell.
8.573× 2 Bilder

Unfall
Auto fährt auf A96 bei Lindau auf Pannenfahrzeug auf

Am Dienstagabend hat sich gegen 17:30 Uhr auf der A96 ein Verkehrsunfall zwischen zwei Autos ereignet. Ein Autofahrer wurde leicht verletzt.  Der Fahrer eines Mietwagens übersah auf der A96 bei zwischen den Anschlussstellen Lindau und Sigmarszell ein Pannenfahrzeug. Der Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Baustellenfahrzeug. Das Auto kam ins Schleudern und landete auf der Betonleitwand, die die Grenze zur Gegenfahrbahn ist. Der Fahrer des Mietwagens bekam lediglich...

  • Lindau
  • 03.09.19
Symbolbild. Schwerer Verkehrsunfall zwischen Lkw und Traktor bei Kirchheim in Schwaben.
19.124×

Polizei
Schwerer Verkehrsunfall bei Kirchheim in Schwaben: Traktorfahrer (22) tödlich verletzt

Ein 22-jähriger Traktorfahrer ist bei einem schweren Verkehrsunfall bei Derndorf (Kirchheim in Schwaben) tödlich verletzt worden. Das teilte die Polizei am frühen Montagabend mit. Ein 49-jähriger Lkw-Fahrer fuhr von Tiefenried kommend in Richtung Pfaffenhausen, der auf ein vor ihm fahrendes landwirtschaftliches Gespann aus Traktor und Anhänger auffuhr. Die Ursache ist derzeit noch unklar. Wie die Polizei mitteilt, wurde das Gespann durch die Wucht des Aufpralls in einen Graben geschleudert und...

  • Kirchheim in Schwaben
  • 05.08.19
Symbolbild. Die Frau gab gegenüber den Beamten an, Erinnerungslücken zu haben.
1.708×

Klinik
Gesundheitliche Probleme: Frau (79) verursacht zwei Unfälle in Memmingen

Eine 79-jährige Frau hat am Samstagnachmittag zwei Unfälle im Bereich der Berliner Freiheit in Memmingen verursacht. Wie die Polizei mitteilt, kam die Frau zunächst von der Fahrbahn ab und touchierte einen Baum in der Machnigstraße. Als sie dann in eine Lücke einparkte, streifte sie ein neben ihr geparktes Auto. Daraufhin entfernte sich die 79-Jährige vom Unfallort und parkte ihren Wagen um, um dann in einem Supermarkt einkaufen zu gehen, so die Polizei. Die Polizei konnte die gesundheitlich...

  • Memmingen
  • 28.07.19
Symbolbild.
2.799×

Alkohol
Mann (68) verursacht in Bad Wörishofen zweimal in einer Woche betrunken Unfall

Am Sonntagmittag parkte ein 68-jähriger Mann an der Bürgermeister-Trautwein-Straße mit seinem Auto aus, wobei er den rechts daneben geparkten Wagen touchierte. Er fuhr anschließend einfach davon, ohne sich um den Unfallschaden in Höhe von rund 1.000 Euro zu kümmern. Da eine Nachbarin den Vorfall unmittelbar selbst beobachtet hatte, konnte die Polizei den Täter schnell ermitteln. Während der darauffolgenden Unfallaufnahme wurde bei dem Unfallverursacher durch die Polizeibeamten Alkoholgeruch...

  • Bad Wörishofen
  • 08.07.19
Symbolbild.
452×

Starkregen
Auto überschlägt sich bei Türkheim: Insassen bleiben unverletzt

Am Sonntagmorgen verlor eine 52-jährige Autofahrerin bei plötzlich eintretendem Starkregen und nasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Fahrzeug kam aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach den Wildschutzzaun und überschlug sich einmal. Beide Insassen wurden dabei glücklicherweise nicht verletzt. Es entstand jedoch ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro.

  • Türkheim
  • 08.07.19
Symbolbild.
1.691×

Verkehr
Zwei Verletzte und Verunreinigung durch Öl nach Unfall bei Geisenried

Am Montag, 01.07., gegen 18:25 Uhr fuhr eine 27-jährige Autofahrerin von der B12 an der Anschlussstelle Geisenried aus Kempten kommend ab. An der Kreuzung wollte sie nach links auf die B472 einbiegen. Dabei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten 47-jährigen Autofahrer, der in Richtung Marktoberdorf fuhr. Bei der Kollision wurden die Unfallverursacherin leicht und der andere Unfallbeteiligte mittelschwer verletzt. Nachdem Öl in das Erdreich gelaufen war, wurden sowohl das Landratsamt, wie auch...

  • Marktoberdorf
  • 02.07.19
Symbolbild.
2.391×

Verkehr
Autofahrerin (25) fährt auf A980 bei Durach auf Sicherheitsanhänger auf

Auf der A980 ist am Dienstagmorgen zwischen dem Dreieck Allgäu und Durach in Fahrtrichtung Lindau ein Auto auf einen Sicherungsanhänger aufgefahren.  Das Sicherheitsfahrzeug stand auf der linken Fahrspur und wurde vorab durch Warnungen angekündigt. Die 25-jährige Autofahrerin hatte das Gespann trotzdem übersehen. Durch den Frontalzusammenstoß wurden der Anhänger und das Auto stark beschädigt. Der Sachschaden wird auf über 50.000 Euro geschätzt. Glücklicherweise blieben die 25-jährige...

  • Durach
  • 02.07.19
Symbolbild.
2.584×

Leicht verletzt
Auto stößt in Kempten mit Rettungswagen zusammen

Am Mittwochnachmittag stieß an der Kreuzung Memminger Straße/Adenauerring ein Auto mit einem Rettungsdienst zusammen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt und es entstand Sachschaden. Der Rettungswagen befuhr die Memminger Straße in nördlicher Richtung und wollte mit eingeschaltem Martinshorn und Blaulicht wegen eines Rettungseinsatzes den Adenauerring queren. Eine 39-Jährige, die mit ihrem Auto den Adenauerring befuhr, übersah den Rettungswagen und es kam zum Zusammenstoß. Die Fahrerin des...

  • Kempten
  • 27.06.19
Schwerer Unfall auf B31 bei Lindau.
21.878× 12 Bilder

Unfall
Zwei Tote bei Frontalzusammenstoß auf B31 bei Lindau

Bei einem Unfall auf der B31 bei Lindau sind am Dienstagnachmittag zwei Menschen ums Leben gekommen - drei Personen erlitten zum Teil schwere Verletzungen. Eine 59-jährige Autofahrerin war kurz nach dem Diepoldsberger-Tunnel in den Gegenverkehr geraten und zunächst seitlich mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen. Im Anschluss kollidierte die 59-jährige frontal mit einem weiteren Fahrzeug. Die Unfallverursacherin und ihr 58-jähriger Beifahrer erlitten dabei tödliche Verletzungen. Der...

  • Weißensberg
  • 04.06.19
Symbolbild
6.297×

Unfall
Motorrad schleudert in Kempten gegen Baum: Fahrer schwer verletzt

Ein 30-jähriger Motorradfahrer ist am Vatertag in Kempten schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt kam der Mann aus bislang ungeklärter Ursache auf dem Schumacherring nach rechts ab, wo er den Bordstein berührte und die Kontrolle über sein Motorrad verlor. Dieses schleuderte gegen einen Baum. Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt. Am Motorrad entstand Totalschaden.

  • Kempten
  • 31.05.19
Unfall in Immenstadt
13.502× 15 Bilder

Unfall
Transporter überschlägt sich in Immenstadt - Fahrer schwer verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit erheblichem Schaden kam es am Montagmorgen gegen 5:45 Uhr in Immenstadt. Ein 26-jähriger Fahrer eines Transportes war vom Bahnhof kommend in Richtung Bahnunterführung unterwegs. Kurz vor der Kreuzung kam der junge Fahrer aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, krachte mehrmals gegen die Lärmschutzwand und zerstörte dabei eine Ampel sowie ein großes Verkehrsschild. Der Wagen kam erst nach knapp 25 Metern auf der Fahrerseite zum Liegen,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.05.19
Mellatz bei Opfenbach: PKW prallt gegen Kleinlaster.
7.394× 6 Bilder

Unfall
Frontalzusammenstoß auf der B32 bei Schlachters

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B32 bei Schlachters im Westallgäu sind am Mittwoch drei Personen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem Kleintransporter-Gespann auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden PKW zusammen. Der PKW wurde daraufhin gegen die Mauer einer Kapelle geschoben. Der Fahrer des Autos, seine Beifahrerin und der Unfallverursacher erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen und mussten in ein...

  • Opfenbach
  • 22.05.19
Ein Lkw hat auf der A7 mehrere Getränkekisten verloren.
7.958× 7 Bilder

Verkehr
Lkw verliert Getränkekisten auf A7 in Richtung Ulm: Ausfahrt Berkheim für mehrere Stunden gesperrt

Auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Heimertingen und Berkheim hat ein Lastwagen einen Teil seiner Ladung verloren. Es handelte sich um Getränkekisten.  Ein 35-Jähriger polnischer Kraftfahrer war wohl noch deutlich zu schnell als er die A7 über die Anschlussstelle Berkheim verlassen wollte, sodass die geladenen Getränkekisten von der Ladefläche rutschten und sich auf Fahrbahn und im Seitenstreifen verteilten. Die Ausfahrt der Anschlussstelle Berkheim musste zur Bergung der Getränkekisten,...

  • Heimertingen
  • 14.05.19
Auf der B12 bei Waltenhofen kam es zu einem Unfall mit einem Wohnwagengespann.
10.807× 1 15 Bilder

Polizeieinsatz
Unfall mit Wohnwagengespann auf B12 bei Waltenhofen

Am Dienstagvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Wohnwagengespann auf der B12 bei Waltenhofen.  Die Fahrerin war mit ihrer Beifahrerin in Fahrtrichtung Kempten unterwegs und geriet beim Überholen eines Lkws ins Schleudern. Das Auto mit dem Anhänger prallte in die Mittelschutzplanke. Der Wohnanhänger blieb auf der Leitplanke stehen und ragte zum Teil auf die andere Fahrbahn in Richtung Isny.  Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Ein vorsorglich alarmierter Rettungshubschrauber...

  • Waltenhofen
  • 30.04.19
Symbolbild Spinne.
4.183×

Erschrocken
Spinne verursacht Unfall in Immenstadt

In Immenstadt, Thanners, kam es am Mittwochabend, gegen 17:30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Eine 20-Jährige war mit ihrem Auto in Immenstadt unterwegs, als sie eine Spinne bemerkte, die es sich auf ihrem Bein gemütlich machte. Die 20-Jährige erschrak, verriss das Lenkrad und kam dadurch von der Straße ab, wo sie mit einer Leitplanke kollidierte. Glücklicherweise wurde die Fahrerin nicht verletzt.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.04.19
Der Bahnübergang in der Pfrontener Badstraße: Nach mehreren schweren Unfällen wird dort eine Halbschranke gebaut.
1.145×

Verkehr
Unfallträchtiger Bahnübergang in Pfronten soll in fünf Jahren sicher sein

Bis spätestens 2024 soll der unfallträchtige Bahnübergang in der Badstraße in Pfronten, an dem mehrere Menschen ums Leben gekommen sind, mit einem Blinklicht und einer Halbschranke gesichert sein. Diese Zusage hat eine Politikerdelegation aus dem Ostallgäu um Bürgermeisterin Michaela Waldmann und Landrätin Maria Rita Zinnecker am Freitag von einem Gespräch mit dem Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn in Bayern, Klaus-Dieter Josel, mitgebracht. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Pfronten
  • 30.03.19
Motorradfahren: Ein schönes Hobby, wenn man die Sicherheitstipps beachtet.
364×

Verkehr
Allgäuer Johanniter geben Tipps zum Start in die Motorradsaison

In den ersten frühlingshaften Tagen läuten viele Motorradfreunde die neue Motorradsaison ein. Dabei ist erhöhte Vorsicht geboten. „Die Straßen sind oft noch stark verschmutzt und der Winter hat Straßenschäden hinterlassen“, warnt Ralph Krauß, der Leiter der Johanniter-Motorradstaffel im Allgäu. „Zudem ist der Asphalt noch kalt und weniger griffig. Dadurch ist die Sturzgefahr sehr hoch.“ Der Experte weist besonders auf mögliche Gefahren beim Überholen von Traktoren hin, die jetzt ebenfalls...

  • Kempten
  • 29.03.19
10.234×

Unfall
Zusammenstoß auf der B16 bei Rieden am Forggensee: Rollerfahrer (83) schwer verletzt

Am Freitagnachmittag hat ein Ostallgäuer Autofahrer (55) auf der B16 auf Höhe Osterreinen einen Rollerfahrer (83) beim Einbiegen auf die B16 übersehen. Ein abbiegendes Auto hatte den Rollerfahrer so verdeckt, dass ihn der Autofahrer nicht gesehen hat. Der Rollerfahrer stürzte, bevor er in die linke vordere Seite des Pkw rutschte. Er wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen. Der Pkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf...

  • Rieden am Forggensee
  • 29.03.19
Am 3. April wird im Allgäu wieder geblitzt: Es ist Blitzmarathon.
32.566× 1 1

Verkehr
Blitzmarathon 2019 am Mittwoch, 3. April: Hier wird im Allgäu geblitzt

Der bayernweite Blitzmarathon findet heuer bereits zum siebten Mal statt. Von Mittwoch, 03. April, ab 6 Uhr morgens bis Donnerstag, 04. April, 6 Uhr morgens sind wieder verstärkte Geschwindigkeitskontrollen auf den Straßen. Mit dem Blitzmarathon will die Polizei den Autofahrern bewusst machen, dass überhöhte Geschwindigkeit eine der häufigsten Unfallursachen ist. Deswegen wird meist an den Stellen geblitzt, wo es zu vielen Unfällen kommt. Im Jahr 2018 ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich...

  • Kempten
  • 29.03.19
Symbolbild.
477×

Unfall
Vom Navi abgelenkt: Mann (53) kollidiert in Weißensberg mit Gegenverkehr

Am Dienstag ereignete sich in Weißensberg ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 53-jähriger Autofahrer befuhr gegen Mittag die Straße „Schneckenbuch“ und bediente während der Fahrt sein Navigationsgerät. Durch die Bedienung des Geräts wurde der Mann derart abgelenkt, dass er die in entgegenkommende Richtung fahrende 42-jährige Fahrerin übersah. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Die entgegenkommende Dame erlitt hierbei leichte Verletzungen. Insgesamt entstand...

  • Weißensberg
  • 20.03.19
588×

Statistik
Verkehrsunfälle: Sieben Menschen sterben 2018 im Füssener Land

Die Zahl der Verkehrsunfälle ist im Füssener Land im Vergleich der Jahre 2018/17 nahezu unverändert geblieben. Doch die Zahl der Verkehrstoten ist auf sieben (2017: eine Person) hochgeschnellt. Auffällig: „Die Hauptunfallursache ist normalerweise überhöhte Geschwindigkeit. Bei uns ist das nicht der Fall“, sagt Thomas Meiler, der Verkehrsexperte der Füssener Polizei. Vermutlich habe oft Unachtsamkeit zu den tödlichen Unfällen geführt. Auch die Zahl der Verletzten bei Unfällen im Füssener Land...

  • Füssen
  • 04.03.19
Seit Herbst 2018 sind in der Stadt Memmingen zehn „Geisterradler gefährden“-Schilder aufgehängt worden, um die Zahl der Unfälle mit Radfahrern zu verringern.
778×

Verkehr
"Geisterradler gefährden" -Schilder finden neue Standorte in Memmingen

Die „Geisterradler gefährden“-Schilder, die im vergangenen Herbst zum ersten Mal in der Stadt Memmingen aufgehängt wurden, werden bis nach den Faschingsferien an ihren neuen Positionen angebracht. In Kooperation mit der Polizeiinspektion Memmingen hatte die Stadt Memmingen die Aktion ins Leben gerufen, um die Zahl der Unfälle mit Radfahrern zu verringern. Immer häufiger fahren Fahrradfahrer auf einem einspurigen Radweg in die falsche Richtung. Die sogenannten Geisterradler gefährden dadurch...

  • Memmingen
  • 01.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ