Unbekannt

Beiträge zum Thema Unbekannt

Polizei (Symbolbild)
2.800× 1

Kripo Memmingen im Einsatz
Schlag gegen den Kopf: Unbekannter überfällt Mann (70) in Vöhringen

Am Donnerstagmittag ist es im Imbergweg in Vöhringen (Landkreis Neu-Ulm) zu einem Überfall auf einen 70-Jährigen gekommen. Der 70-Jährige erlitt dabei Verletzungen am Kopf. Der Rettungsdienst brachte den Mann in eine Klinik. Laut Polizei kam der 70-Jährige gegen Mittag um kurz vor 12:00 Uhr nach Hause. Vor seiner Garage im Imbergweg attackierte ein Unbekannter den Mann. Der Täter schlug dem 70-Jährigen mit einem unbekannten Gegenstand auf den Kopf und raubte das Bargeld des Opfers. Danach...

  • Memmingen
  • 02.10.20
Polizei (Symbolbild)
4.396×

Mit heruntergelassen Hose
Mitten in der Nacht: Exhibitionist vor Hotelzimmer in Füssen

In der Nacht auf Freitag gegen 01:15 Uhr, hat eine Angestellte eines Hotels in Füssen die Polizei gerufen. Der Grund war ein Exhibitionist, der mit heruntergelassener Hose vor einem Hotelfenster stand. Weil die Angestellte Geräusche an einer Außentreppe des Hotels hörte, war die Frau auf den Mann aufmerksam geworden. Nach Angaben der Polizei handelte es sich bei dem Exhibitionisten um einen 1,80m großer, etwa 40 Jahre alten und dunkel gekleideten Mann. Nachdem sie über die Rezeption die...

  • Füssen
  • 11.09.20
Symbolbild
5.672×

Straftat?
Gelockerte Radmuttern: Autofahrer (23) kann bei Nesselwang gerade noch rechtzeitig anhalten

Schon wieder ein Fall für die Kriminalpolizei? Ein 23-jähriger Autofahrer vermutet, dass Unbekannte die Radmuttern an linken Vorderrad seines Autos gelockert haben - eine lebensgefährliche Straftat, die leider öfters vorkommt. Alle Radmuttern fehltenAm Freitagnachmittag war der 23-Jährige zwischen Nesselwang und Reichenbach unterwegs, als sich während der Fahrt das linke Vorderrad gelöst hat. Er konnte das Auto gerade noch kontrolliert anhalten und einen Unfall vermeiden. An der Achse fehlten...

  • Nesselwang
  • 31.08.20
Gülletankwagen (Symbolbild)
8.564×

Ermittlung
Unbekannte lösen Radschrauben an Gülletankwagen in Buchloe

Ein unbekannter Täter löste an einem Gülletankwagen die Radschrauben an allen vier Rädern. Drei Radschrauben fehlen. Der landwirtschaftliche Anhänger stand die letzten fünf Wochen hautsächlich in einer unversperrten Halle an der Rudolf-Diesel-Straße. In der Halle wurden keine weiteren Fahrzeuge bzw. Anhänger angegangen. Es wird wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe, Tel. 08241/9690-0.

  • Buchloe
  • 18.08.20
Erfolgloser Einbruchsversuch bei einem Juwelier in Oberstdorf
18.258× Video 9 Bilder

Einbruch mit brachialer Gewalt
Passat crasht in Juweliergeschäft in Oberstdorf

Ein lauter Knall hat am Dienstag um kurz nach 4 Uhr in der Früh die Anwohner des Juweliers Müller in Oberstdorf aufgeschreckt: Ein silberner VW Passat älteren Baujahres ist rückwärts in die Eingangstür gekracht. Unbekannte wollten so mit brachialer Gewalt in das Juweliergeschäft einbrechen und es ausrauben. Nachdem der erste Versuch gescheitert ist, sind die Täter sogar noch ein zweites Mal mit Schwung rückwärts in die Tür gefahren. Einbruch misslungen, Täter geflüchtet Geglückt ist der...

  • Oberstdorf
  • 04.08.20
Polizei (Symbolbild)
3.146×

Immenstadt
Unbekannte Person wirft Steine auf fahrendes Auto

In der Ncht auf Sonntag hat ein bislang unbekannte Person Steine von Fußgängerbrücke oberhalb der Staufner Straße auf die Straße geworfen. Nach Angaben der Polizei traf ein stein ein vorbeifahrendes Fahrzeug.  Dabei entstand ein bislang nicht näher bezifferter Sachschaden. Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten, werden gebeten, sich bei der Polizei Immenstadt (Tel. 08323/96100) zu melden. Der Vorfall ereignete sich gegen 00:25 Uhr. Laut Polizei hielten sich zwei Unbekannte auf der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.08.20
Milo, der vierjährige Jack Russel Terrier.
11.606× 7 5 Bilder

"Das sind Unmenschen"
Tierärztin ist sich sicher: Hund in Kempten mit Köder vergiftet

Eigentlich war alles wie immer für eine Hundebesitzerin in Kempten am Freitagmorgen, 24. Juli. Kurz vor sieben Uhr ging sie wie gewohnt mit ihrem vierjährigen Jack Russel Terrier "Milo" am Illerweg Gassi. Doch als sie gegen acht Uhr wieder daheim ankamen, "ging's dann auch schon los", erzählt die Kemptenerin (Name der Redaktion bekannt): Die ersten Anzeichen, dass Milo vergiftet wurde. Die Besitzerin ist "stinksauer", sagt sie im Gespräch mit all-in.de. "Für mich sind das einfach keine...

  • Kempten
  • 30.07.20
Polizei (Symbolbild)
7.633×

Zeuge hat sich gemeldet
Tote Frau im Elisabethen-Klinikum Ravensburg ist identifiziert

+++Update am 29.07.+++ Die bislang unbekannte Frau, die am Montagnachmittag von einem Mann ins Elisabethenkrankenhaus in Ravensburg gebracht worden war und kurz nach der Einlieferung verstorben ist, ist mittlerweile identifiziert werden. Nach dem Zeugenaufruf  meldete sich am Mittwoch Tag der gesuchte Autofahrer bei der Polizei. Es handelt sich um einen Familienangehörigen der Verstorbenen. Die Frau hat zuletzt im Großraum Schlier (Landkreis Ravensburg) gewohnt. Bezugsmeldung: Eine...

  • Friedrichshafen
  • 28.07.20
Polizei (Symbolbild)
3.520×

Sachschaden
Radmuttern an Lkw in Lindenberg gelöst: Fahrer verhinderte Schlimmeres

Unbekannte haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag Radmuttern an zwei Rädern eines Sattelaufliegers, der in der Lindenberger Launenbühlstraße abgestellt war, gelöst – laut Polizei mutwillig. Der Fahrer erkannte das Problem während der Fahrt im Rückspiegel und konnte damit einen Unfall vermeiden. Dennoch entstand nach Angaben der Polizei erheblicher Sachschaden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 08381-92010.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.07.20
Falkenstein (Archivbild)
12.765× 8

Verborgener "Nazischatz"?
Schatzsucher graben mit Bagger illegal auf dem Falkenstein

Unbekannte haben in der Zeit von Montag bis Dienstag in unwegsamen Gelände auf dem Falkenstein mit einem größeren Bagger in einen Steilhang gegraben. Bei den Personen soll es sich laut Polizei vermutlich um Schatzsucher handeln. Die Polizei Pfronten hat die Ermittlungen eingeleitet und bittet um Hinweise zu den Tätern. Bei der Aktion verbreiterten die Täter illegal auch einen alten Weg und beschädigten Felswände. Der Bagger geriet den Spuren nach im Steilhang in eine gefährliche Neigung und...

  • Pfronten
  • 16.07.20
Polizei (Symbolbild)
6.163×

Unbekannter lockerte Radschrauben
Autoreifen löst sich während der Fahrt auf der A96 bei Bad Wörishofen

Am Freitag hat ein Auto-Fahrer den linken hinteren Reifen seines Mercedes während der Fahrt auf der A96 verloren. Laut Polizei hatte zuvor ein unbekannter Täter die Radschrauben gelockert. Zu einem ähnlichen Vorfall war es bereits Ende Mai in Immenstadt gekommen.  Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Am Mercedes entstand ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Den Spuren entsprechend müssen die Schrauben von einem unbekannten Täter im Zeitraum der letzten drei Monate Im Bereich Mindelheim...

  • Bad Wörishofen
  • 13.07.20
Einbruch (Symbolbild)
1.935×

Zeugenaufruf
Unbekannte brechen in Heimenkircher Gaststätte ein

Unbekannte Täter sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in eine Gaststätte in Heimenkirch eingebrochen. Laut Polizei entwendeten sie Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Täter sollen in der Zeit von 00:30 Uhr bis 4:00 Uhr ein Fenster eingeschlagen haben, über das sie dann in das Restaurant in der Lindauer Straße kamen. Die Polizei Lindenberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die etwas Verdächtiges gesehen haben, sollen sich unter der Telefonnummer 08381/92010 an die...

  • Heimenkirch
  • 03.07.20
Polizei (Symbolbild)
1.721×

Zeugenaufruf
Erneuter Diebstahl auf Baustelle in Memmingen: 70 Meter langes Baukrankabel geklaut

Erneut haben Diebe auf einer Memminger Baustelle zugeschlagen. Nach Angaben der Polizei wurde diesmal ein 70 Meter langes Baukrankabel auf einer Baustelle in der Lotzerstraße/Schererstraße geklaut. Demnach ereignete sich der Diebstahl zwischen Mittwoch, 10.06, und Montag, 15.06. Bereits Anfang Juni entstand ein Schaden von bis zu 100.000 Euro, als Unbekannte vier Baustellencontainer in der Lisztstraße aufbrachen. Um an das Kabel zu gelangen, öffneten die Täter den Verteilerschrank, der...

  • Memmingen
  • 15.06.20
Symbolbild.
2.878× 1

Zeugen gesucht
B12 bei Unterthingau: Unbekannte werfen Böller auf Autos

Eine etwa fünfköpfige Gruppe hat am Donnerstagabend gegen 21:20 Uhr Böller auf Autos geworfen, die unter einer Brücke auf der B12 bei Unterthingau fuhren. Wie die Polizei mitteilt, machte ein Autofahrer wegen des plötzlichen Lichtblitzes eine unvermittelte Vollbremsung. Glücklicherweise passierte weder ihm dabei etwas noch seiner Beifahrerin. "Dieser Umstand ist allerdings wohl eher ein Zufall, denn ein folgendes Fahrzeug hätte nicht mehr rechtzeitig reagieren können wodurch ein schwerer...

  • Unterthingau
  • 22.05.20
Polizei (Symbolbild)
1.711×

Unverletzt
Motorradhelm an Kopf geworfen: Unbekannter greift Jugendlichen (18) in Memmingen an

Am vergangen Samstag ist es im Memminger Ortsteil Steinheim zu einem Streit zwischen einem 18-Jährigen und einem bislang noch unbekannte Mann gekommen. Laut Polizei hielt sich der 18-Jährige zusammen mit einem Freund in der Achstraße in der Nähe des dortigen Baseballfeldes auf. Mit einem Transporter kam kurze Zeit später der Täter hinzu. Zunächst beleidigte der Unbekannte den Jugendlichen. Im weiteren Verlauf eskalierte die Auseinandersetzung und der Mann warf einen Motorradhelm in Richtung...

  • Memmingen
  • 18.05.20
Polizei (Symbolbild)
2.982×

Keine Verletzten
Unbekannter wirft bei Wiedergeltingen Gegenstand auf A96 und trifft Auto von Fahranfängerin (17)

Auf der A96 auf Höhe des Parkplatzes Wertachtal Nord bei Wiedergeltingen hat ein Gegenstand die Autoscheibe einer 17-jährigen Fahranfängerin getroffen, die sich gerade auf dem rechten Fahrbahnseite befand. Die Polizei geht davon aus, dass ein Unbekannter den Gegenstand von der dort befindlichen Brücke warf. Die Scheibe des Autos wurde durch den Gegenstand "massiv beschädigt." Die 17-Jährige lenkte das Auto nach dem Einschlag auf den Pannenstreifen. Sowohl die Fahrerin, als auch ihre die...

  • Wiedergeltingen
  • 15.03.20
Symbolbild.
777×

Zeugenaufruf
Mitarbeiter einer Spielothek in Lindau mit Waffe bedroht

Ein Angestellter der Spielothek im Lindauer Stadtteil Reutin ist am Donnerstagabend mit einer Waffe bedroht worden. Unter Vorhalt einer Feuerwaffe forderte der noch unbekannte Mann Bargeld. Der Mitarbeiter händigte dem Unbekannten die Tageseinnahmen aus. Der Täter flüchtete daraufhin in unbekannte Richtung. Der Mitarbeiter wurde nicht verletzt.  Die Polizei sucht Zeugen, die den Räuber gesehen haben. Der Mann war komplett in schwarz gekleidet, hatte eine Kapuze über den Kopf gezogen und war...

  • Lindau
  • 14.02.20
Symbolbild.
7.839×

Versuchter Totschlag
Hauptbahnhof Lindau: Unbekannter wirft 6,6 Kilo schweren Stein auf einfahrenden Zug

Ein Unbekannter hat am Dienstag gegen 18:36 Uhr einen 6,6 Kilogramm schweren Stein von der Thierschbrücke auf einen in den Hauptbahnhof Lindau einfahrenden Zug geworfen. Der Stein soll laut Polizei vom nahegelegenen Bodenseeufer stammen. Aufgrund der geringen Geschwindigkeit des Zuges wurde die Frontscheibe der Lokomotive nicht durchschlagen, erklärt die Polizei in einer Pressemitteilung. Der Lokführer wurde nicht verletzt und schaffte es den Zug unter Schock sicher in den Bahnhof Lindau zu...

  • Lindau
  • 30.01.20
Polizei (Symbolbild)
2.246×

Zeugenaufruf
Unbekannter attackiert Fußgänger (31) in Kempten

Am Mittwoch, 15.01, hat ein Unbekannter im Bereich der Alpenrosenstraße in Kempten einen 31-jährigen Fußgänger attackiert. Laut Polizei schlug der Täter dem 31-Jährigen unvermittelt gegen den Kopf. Anschließend stieß er den Fußgänger in ein Gebüsch. Der 31-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen im Gesicht. Der männliche Täter flüchtete daraufhin. Er soll 1,90m groß sein und eine dunkle Jacke, schwarze Handschuhe sowie ein Halstuch getragen haben. Außerdem sprach der Täter sein Opfer...

  • Kempten
  • 16.01.20
Symbolbild.
2.664×

Zeugenaufruf
Schlägerei in Kaufbeurer Gaststätte: Unbekannte verletzen Gäste

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es kurz vor ein Uhr in einer Gaststätte im Rosental zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern. Drei bislang unbekannte Täter jüngeren Alters betraten die Gaststätte und gingen nach einem kurzen Streit auf drei Gäste der Gaststätte los. Sie schlugen die Gäste mit der Faust ins Gesicht, woraufhin zwei der Gäste zu Boden gingen. Nachdem ein weiterer Gast einen Notruf absetzte, verließen die drei Männer die Gaststätte und liefen...

  • Kaufbeuren
  • 10.01.20
Symbolbild.
436×

Spuren
Drei Einbrüche in Bad Wörishofer Gewerbegebiet: Polizei bittet um Hinweise

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag insgesamt in drei Betriebe in einem Gewerbegebiet in Bad Wörishofen eingebrochen. Ziele waren laut Polizei ein Fitnessstudio in der Zeppelinstraße, ein Kfz-Betrieb in der Messerschmittstraße und ein Kfz-Prüfdienst in der Felix-Wankel-Straße. Der oder die Täter sollen in allen Fällen die ebenerdigen Fenster aufgehebelt haben, wodurch sie in die Innenräume kamen. Wie die Polizei mitteilt, wurde in zwei Fällen ein geringer...

  • Bad Wörishofen
  • 06.12.19
Symbolbild.
2.643×

Belästigung
Unbekannter Mann bewirft Personen in Pfronten mit Schneebällen und zeigt Hitlergruß

Ein bislang unbekannter Mann hat am Samstagvormittag ein Ehepaar in Pfronten belästigt. Die Polizei bittet um Hinweise. Zuerst hatte der Mann das Ehepaar in der Libourisstraße mit Schneebällen beworfen und als "Satanisten" angeschrien. Dann ging er mit ausgestreckter Faust auf die die beiden zu, stoppte dann kurz vor ihnen und zeigte den verbotenen „Hitlergruß“ und schrie „Heil Hitler“. Die Polizei suchte nach dem Unbekannten konnte ihn aber nicht mehr finden. Der Mann ist zwischen 25...

  • Pfronten
  • 02.12.19
Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. (Symbolbild)
3.372×

Hinweise erbeten
Unbekannte greifen Frau an Memminger Bahnunterführung an

Bereits am vergangenen Sonntag, 17.11., haben gegen 3 Uhr nachts drei Männer eine Frau in Memmingen angegriffen. Der Vorfall soll sich in der Bahnunterführung am Bahnhof ereignet haben. Die Frau wurde leicht verletzt. Die drei Männer sind der Polizei bisher noch nicht bekannt. Eine genaue Beschreibung der Personen liegt seitens der Polizei nicht vor, auch die Hintergründe der Tat sind nicht bekannt. Die Polizei erbittet dennoch Hinweise, wenn zu diesem Zeitpunkt am Memminger Bahnhof...

  • Memmingen
  • 22.11.19
Symbolbild.
3.196×

Ermittlungen
Unbekannter soll Kinder in Bad Wörishofen angesprochen und mit Katzenbabys gelockt haben

Am Montag und Dienstag, 04. und 05. November, sollen mehrere Kinder im Bereich der Grund- und Mittelschule Bad Wörishofen von einem noch unbekannten Mann angesprochen worden sein. Laut Aussagen der Kinder, die zwischen sieben und zehn Jahre alt sind, habe er ihnen Katzenbabys zeigen wollen. Die Kinder sind auf dieses Angebot nicht eingegangen und haben zuhause ihren Eltern von dem Unbekannten erzählt. Der Mann wird als schlank und zwischen 40 und 50 Jahre alt beschrieben. Er trug dunkle...

  • Bad Wörishofen
  • 06.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ