Umzug

Beiträge zum Thema Umzug

Die Antonio-Huber-Schule in Lindenberg soll einen neuen Standort bekommen.
1.174×

Bildung
Antonio-Huber-Schule in Lindenberg zieht um

Die Antonio-Huber-Schule (AHS) bekommt einen neuen Standort am Lindenberger Schulzentrum. Zwei Möglichkeiten stehen zur Diskussion: Ein eigenständiger Neubau der AHS quasi auf der grünen Wiese sowie ein teilweiser Rückbau der Mittelschule, verbunden mit einem Neubau der Antonio-Huber-Schule. Entsprechende Möglichkeiten haben Vertreter der beiden Fachbüros Meixner+Partner und Krug Grossmann Architekten in einer gemeinsamen Sitzung des Kreisausschusses mit dem Schulverband vorgestellt. Dabei...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.09.19
Die Antonio-Huber-Schule in Lindenberg.
748×

Bildung
Kommt die Lindenberger Antonio-Huber-Schule ans Schulzentrum?

Was wird mit der Antonio-Huber-Schule? Diese Frage beschäftigt Eltern, Schüler und Kommunalpolitik gleichermaßen. Eine Möglichkeit, über die diskutiert wird, ist die Verlegung des sonderpädagogischen Förderzentrums an das Lindenberger Schulzentrum. Der Schulverband prüfe derzeit, ob das möglich ist, bestätigt Lindenbergs Bürgermeister Eric Ballerstedt. Er ist Vorsitzender des Schulverbandes. „Wir suchen eine Lösung, die auch pädagogisch sinnvoll ist“, sagt der Rathauschef. Klar ist: Die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.01.19
Die Antonio-Huber-Schule befindet sich in zwei benachbarten Gebäuden in Lindenberg, dem roten und dem weißen Haus.
1.329×

Soziales
Antonio-Huber-Schule in Lindenberg sucht neuen Standort

Die Antonio-Huber–Schule steht vor einschneidenden Änderungen. Der Landkreis sucht einen neuen Standort für das Sonderpädagogische Förderzentrum. Der Grund: Die Stadt will beide Gebäude, in denen die Schule untergebracht ist, selber nutzen. Bei der Suche nach einem neuen Standort hat der Kreis neben Lindenberg auch Lindau im Blick. Eine Lösung müsse sowohl „pädagogisch sinnvoll als auch wirtschaftlich sinnvoll für den Kreis“ sein, sagte Landrat Elmar Stegmann im Kreistag. Mehr über mögliche...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 31.07.18
88×

Bilanz
Die Arbeit geht für die Polizei in Wangen nach dem Narrensprung erst richtig los

Die Fasnet-Bilanz der Polizei Wangen fällt unterm Strich zufriedenstellend aus. Allerdings mit Einschränkungen. Im Umfeld des großen Narrensprungs am Rosenmontag gab es sechs Körperverletzungen – darunter zwei gefährliche. Dabei war vornehmlich falscher Umgang von Jugendlichen mit Alkohol die Ursache. Zudem mussten Beamte in zehn Fällen Minderjährigen branntweinhaltige Getränke abnehmen. 'Wieder vermehrt' registrierten sie zudem Alkoholkonsum bei unter 16-Jährigen. Dabei war die Polizei zwar...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.02.18
76×

Umzug
Reitergruppe Wohmbrechts verlegt Tag des Pferdes nach Wangen

Die unsichere Wetterlage und die schlechten Bodenverhältnisse auf dem Gelände in Maria-Thann haben die Reitergruppe Wohmbrechts kurzfristig dazu gezwungen, ihren traditionellen Tag des Pferdes nach Wangen zu verlegen. Da die Entscheidung erst wenige Stunden vor der Veranstaltung fiel, trafen einige Teilnehmer und viele Zuschauer zwar pünktlich, aber an der falschen Adresse ein. In der Folge zog ein ganzer Tross aus Autos und Pferdeanhängern nach Wangen, wo auf der Anlage des dortigen Reit- und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.10.16
163×

Brauchtum
Interview mit dem Chef des Wolfsrudels Maierhöfen: Jetzt dann die Fasnet ruhig losgehen

Kurz nach dem Jahreswechsel stürzt sich das Wolfsrudel Maierhöfen in das närrische Treiben. Mit drei Umzügen an einem Wochenende startet die Narrenzunft aus dem Westallgäu in die Fasnacht. Im Interview mit unserer Zeitung erklärt Vorsitzender Ralph Mösle, 35, welche Tücken das nasskalte Wetter dabei mit sich bringt. Hand aufs Herz: Haben Sie überhaupt schon Lust auf Fasnacht? Ralph Mösle: Jetzt schon wieder. Zwischen Weihnachten und Silvester haben wir uns zwar zum Masken-Nähen getroffen, aber...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.01.16
591×

Einzug
Natec bezieht neues Firmengebäude in Heimenkirch

Mehr Aufträge, ein höherer Umsatz und mehr Mitarbeiter – das Geschäft der Firma Natec 'entwickelt sich erfreulich', wie es Geschäftsführer Thomas Niemann formuliert. Das hat Folgen für den Firmensitz in Heimenkirch: Dort hat das Unternehmen gerade ein neues Gebäude bezogen. 2,5 Millionen Euro hat Natec in den Neubau und die Sanierung des Bestandes investiert. 22 Millionen Euro erlöst Natec heuer, 25 Millionen sollen es im nächsten Jahr sein. Das Geschäft brummt. Dadurch hat Natec ein...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.11.15
87×

Heimatgeschichte
Dokumentationszentrum in Weiler-Simmerberg soll im früheren Gasthaus Hirsch bleiben

Auf 220 Quadratmetern findet sich viel Wissenswertes über den Landkreis Seit der Gründung vor bald 25 Jahren ist das Dokuzentrum in Weiler angesiedelt. Erst befand es sich im früheren Kellhof, 2007 ist es ein paar Meter weiter in die Hauptstraße 14 gezogen. Im ersten Stock des fast 400 Jahre früheren Gasthauses Hirschen belegt es eine große Wohnung. Die Aufteilung ist aus Sicht von Kurz ideal. In den Räumen gibt es viele Stellflächen für Regale. Und das Büro des Leiters liegt direkt neben dem...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.04.15
325× 76 Bilder

Fasching
19 Gruppen, 330 Teilnehmer und jede Menge Gaudi beim Faschingsumzug in Weiler

Eine bunte Karawane hat sich beim Faschingsumzug durch Weiler geschlängelt: Sportler, Gallier, Ratten, Märchenfiguren, alte Schachteln, und, und, und. 19 Gruppen und 330 Teilnehmer waren beim Gaudiwurm, den der Sportverein veranstaltete, dabei. Sie alle haben sich fantasievolle und lustige Themen einfallen lassen - und natürlich ist die Lokalpolitik nicht zu kurz gekommen. Das Eschenlohrhaus beispielsweise war gleich bei zwei Gruppen angesagt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.02.15
274× 24 Bilder

Fasching
2.000 Hästräger beim Fasnetsumzug in Scheidegg

2000 Hästräger, 66 Gruppen und 1400 Zuschauer haben am Sonntag den Minusgraden beim Fasnetsumzug in Scheidegg getrotzt. Die Narrenzünfte nahmen dabei trotz der Schneefälle bis zur vier Stunden Anfahrt in Kauf. 'Der Scheidegger Umzug gehört zu den Feinsten', sagte beispielsweise Zunftmeister Manuel Nowack aus Dillingen. Wie üblich in der Westallgäuer Gemeinde durfte auch Lokalkolorit nicht fehlen. Der Heimat- und Theaterverein beispielsweise nahm ein großes Bauprojekt aus dem Scheidegger...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.02.15
66×

Kirche
Abriss der Stenzel-Halle in Lindenberg soll noch im Oktober erfolgen

Die Stenzel-Halle, Heimat der Freien evangelische Gemeinde (FeG) soll noch in diesem Oktober abgerissen werden. Die FeG ist bereits umgezogen - und kommt vorerst im 'Bayernpark' unter. Sie hat von der Stadt einen sechsmonatigen Mietvertrag erhalten und will diese Zeit nutzen, um das Gebäude in der Bahnhofstraße umzubauen. Die bisherigen Räume nahe der Polizei fallen hingegen der Spitzhacke zum Opfer. 18 Jahre lang hatte die FeG in der 'Stenzel-Halle' ihr Zuhause. Entsprechend wehmütig nahmen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.10.14
859×

Ruhestand
Vom Westallgäu nach Berlin – Pfarrerin Ingrid Ossig will auch im Alter noch Kultur genießen

Die evangelische Pfarrerin Ingrid Ossig aus Scheidegg geht am 30. Juni kommenden Jahres mit ihrem Ehemann nach Berlin. Nicht, weil sie eine neue Pfarrstelle annimmt, sondern um sich zur Ruhe zu setzen. Die 59-Jährige will auch im Alter noch Kultur genießen, wenn sie nicht mehr so mobil ist. 'Mit dem Rollator in die Philharmonie' ist ihr Motto. Stillsitzen kann die Pfarrerin auch im Ruhestand nicht, sie hat sich schon einiges vorgenommen. Welche Pläne sie in ihrer neuen Heimat hat, welche...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.09.14
382× 47 Bilder

Musik
Allgäuer Musikfest 2014 in Weiler-Simmerberg mit über 30 Musikkapellen, Festwagen und Gruppen

Der Festumzug anlässlich des von der Musikkapelle Simmerberg ausgerichteten Allgäuer Musikfestes startete nach einem beeindruckenden Gemeinschaftschor auf dem Dorfplatz zwar mit 45 Minuten Verspätung, aber die vielen hundert Besucher entlang der Umzugsstrecke zeigten sich geduldig und sparten nicht mit Applaus. Drei Salutschüsse aus den Handböllern der Böllergruppe Riedhirsch waren das Zeichen für die insgesamt über 30 Musikkapellen, Laufgruppen und Festwagen, sich von Nagelshub aus auf den Weg...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.05.14
133×

Gesundheitsversorgung
In Simmerberg gibt es wohl bald keinen Arzt mehr

Das Hausärzte-Karussell im Westallgäu dreht sich: Dr. Karl Stuhler und Dr. Harald Müller aus Grünenbach wollen zum Juli die Arztpraxis Pfeiffer in Weiler mit übernehmen. Der Grund: Das Ehepaar Pfeiffer geht in Ruhestand. Mit im Boot ist die Simmerberger Ärztin Gabriele Wunderlich. Damit wird es wohl künftig keine Arztpraxis mehr in Simmerberg geben. Dagegen soll der Ärztestandort Grünenbach erhalten bleiben. Erste Gespräche mit der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) gab es bereits, eine...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.03.14
226×

Fasching
Über 60 Gruppen und 2.500 Hästräger beim Faschingsumzug in Scheidegg erwartet

Bunt, laut und originell Mit dem Scheidegger Fasnachtsumzug am kommenden Sonntag, 23. Februar, beweist sich die Marktgemeinde erneut als Hochburg der schwäbisch-alemannischen Fasnacht im Westallgäu. Ab 13.31 Uhr ziehen 2.500 Masken- und Hästräger von über 60 Gruppen, Zünften und Guggenmusiken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vom Startplatz am Sportplatz über die Bahnhofstraße, vorbei am zentralen Parkplatz bis zum Ende des Ringverkehrs. Eine Änderung gibt es allerdings beim...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.02.14
61× 9 Bilder

350 Teilnehmer und hunderte Zuschauer bei Faschingsumzug in Weiler

Weiler Spaß muss sein in Weiler am Faschingsdienstag. Und so ließ es sich Moderatorin Bianka Weber auf dem Kirchplatz nicht nehmen, die 20 Gruppen des Faschingsumzugs mit kurzen Versen anzukündigen - und dabei auch ein klein wenig zu frotzeln. 'Man kann sie nehmen diese Truppe, grad noch für a Fastensuppe', reimte sie in ihr Mikrofon über die Montagsturnerinnen der SV Weiler, die als Gemüse verkleidet daherkamen. Diese drehten sich prompt um und erhoben drohend, aber amüsiert grinsend ihre...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.02.13
186× 38 Bilder

Fasching
Fasnetsumzug in Scheidegg wird Trauerzug

Ein dunkler Sarg, eine ganz in Schwarz gekleidete Trauergemeinde und als passender Soundtrack die klagende Mundharmonika-Sequenz aus Sergio Leones Italowestern 'Spiel mir das Lied vom Tod' - so sieht die Scheidegger Ortsfasnet aus Sicht des Heimat- und Theatervereins aus. 'Zu viele Auflagen begraben unseren Faschingswagen' steht auf dem hölzernen Sarg und Schilder der Sargträger verkünden: 'Pfüati Gott Fasnetswage - etz hond Bürokrate s'sage.' Wer also die Schuld am Aus des traditionellen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.02.13
70×

Fasching
Scheidegger Narren starten in die fünfte Jahreszeit

Mit einem kräftigen 'd’Schoidegger a so - hoppla ho' hat Zunftmeister Werner Höß mit den Narren die Fasnacht 2013 beim Häsabstauben eröffnet. Aktive, passive Mitglieder, Ehrennarren, Käsmolleordensträger und ehemalige Zunftmeister ließen sich den ersten Termin im Narrenhäs nicht entgehen - zumal dabei auch die Laufbändel ausgegeben werden. Der Zunftmeister informierte über die geplanten Aktionen bis zum Aschermittwoch und darüber hinaus. Nicht nur für die Veranstaltungen im Ort sondern auch für...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.01.13
61×

Fasching
Fasnetsumzug: 100 Gruppen ziehen durch Scheidegg

Theaterverein krönt Sonnenkönigin – Besucher loben die Vielfalt der Häser 'Das Licht haben wir zwar eingeschaltet, aber den Schalter für die Heizung haben wir leider noch nicht gefunden.' Bürgermeister Ulrich Pfanners Sorge, dass die zweistelligen Minusgrade den Narren beim Scheidegger Umzug vielleicht die Stimmung verhageln könnten, waren unbegründet. 'Hauptsache Sonne und kein Matschwetter', lautete die vorherrschende Meinung unter den 3500 Hästrägern der 100 Gruppen, die gestern...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.02.12

Hutgeschichte
Hutmuseum Lindenberg: Hüte müssen eine Geschichte haben

Leiter Manfred Röhrl sammelt weiter in der Hoffnung auf den Umzug in das 'Reich der Hüte' im geplanten Lindenberger Kulturzentrum 2014 – Im Vorjahr kamen 3500 Besucher – Alle Gegenstände werden inventarisiert Gut 3500 Besucher in neun Monaten, bei Öffnungszeiten von lediglich viereinhalb Stunden die Woche – 'das ist doch was, oder?' fragt Betreuer Manfred Röhrl rhetorisch. In der Tat, bei hochgerechnet 180 Stunden, in denen das Lindenberger Hutmuseum am Brennterwinkel offen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.01.12
43×

Fasnacht
Vier Narrensprünge ndash Wolfsrudel Maierhöfen feiert Jubiläum mit Umzug am Samstag

Hu-Huii und Hoppla-ho Die fünfte Jahreszeit hat begonnen – die schwäbisch-alemannische Fasnacht. In den kommenden Wochen treiben verkleidete Narren mit ihren Masken und buntem Häs ihren Schabernack. Auch die Zünfte aus dem Westallgäu sind fleißig im Einsatz. Das Wolfsrudel Maierhöfen feiert eine Schnapszahl – sein elfjähriges Bestehen. Geplant ist ein große Narrensprung als Jubiläumsumzug am kommenden Samstag, 21. Januar, um 14.14 Uhr mit insgesamt 33 Narrenzünften. 'Nach dem Umzug...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.01.12
494×

Fasnacht
Vier Narrensprünge ndash Wolfsrudel Maierhöfen feiert Jubiläum mit Umzug am Samstag

Hu-Huii und Hoppla-ho Die fünfte Jahreszeit hat begonnen – die schwäbisch-alemannische Fasnacht. In den kommenden Wochen treiben verkleidete Narren mit ihren Masken und buntem Häs ihren Schabernack. Auch die Zünfte aus dem Westallgäu sind fleißig im Einsatz. Das Wolfsrudel Maierhöfen feiert eine Schnapszahl – sein elfjähriges Bestehen. Geplant ist ein große Narrensprung als Jubiläumsumzug am kommenden Samstag, 21. Januar, um 14.14 Uhr mit insgesamt 33 Narrenzünften. 'Nach dem Umzug...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.01.12

Narrensprung
Beim großen Narrensprung in Kleinweiler über 2500 Hästräger

Nachmittags Zunftmeisterempfang Fasnachtstrubel in Kleinweiler: Für Samstag, 18.06 Uhr, ist der Start des Narrensprungs angekündigt. Abordnungen der 62 beteiligten Zünfte und Fanfarenzüge aus Bayern und Baden-Württemberg sind bereits um 14.30 Uhr im Vereinsheim in Kleinweiler beim Zunftmeisterempfang. Die Allgaier Ur-Band aus Beuren sorgt dort für ohrenbetäubende Stimmung. Rund 45 Bläser und Schlagwerker intonieren bekannte Popsongs wie 'Mighty Quinn', 'Fürstenfeld' oder 'Mary Lou' einmal...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.01.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ