Umzug

Beiträge zum Thema Umzug

Lokales

Illerbeuren
Flotte Rhythmen, prächtige Pferde

Rund 6000 Besucher haben gestern Nachmittag dem farbenprächtigen und mit viel Einfallsreichtum gestalteten Festumzug applaudiert, der anlässlich des Bezirksmusikfestes in Illerbeuren stattgefunden hat. Die gesamte Gemeinde habe sich herausgeputzt und die Festkapelle in ihren umfangreichen Bemühungen rund um die Veranstaltung vorbildlich unterstützt, lobte Donat Gromer als Vorsitzender der Musikkapelle Illerbeuren-Kronburg. Zu den Höhepunkten des zwei Kilometer langen Festzuges gehörten...

  • Kempten
  • 17.05.10
  • 9× gelesen
Lokales
3 Bilder

Niedersonthofen
Faschingswelt feiert Finale

Hellblauer Himmel, strahlender Sonnenschein und jede Menge gut gelaunter Menschen - wer wollte da nicht einstimmen in den Faschingsschlager: «Heit isch so a scheaner Tag!» Der Gaudiwurm in Niedersonthofen, den es seit 25 Jahren gibt, animierte mit acht Wagen und einem Schwung Fußgruppen das Faschingsvolk zum Mitsingen, Mitschunkeln und Mitfreuen.

  • Kempten
  • 17.02.10
  • 17× gelesen
Lokales

Gestratz
Bürgermeister als Clown

Einen Schwerpunkt des närrischen Treibens in Gestratz bildete am gestrigen Faschingsdienstag der große Kinderball, an dem sich neben den maskierten Kindern auch viele Erwachsene in phantasievollen Masken beteiligten.

  • Kempten
  • 17.02.10
  • 21× gelesen
Lokales

Oberallgäu
Mit Umzügen Kehraus gefeiert

Mit Faschingsumzügen, Bällen und Kehraus-Feiern ging im Oberallgäu die Fasnacht zu Ende. Noch einmal drängten sich in Sulzberg die Menschenmassen, um die prachtvollen Wagen und Fußgruppen an sich vorbeiziehen zu lassen.

  • Kempten
  • 16.02.10
  • 27× gelesen
Lokales
2 Bilder

Buxheim
Rund 800 Hästräger ziehen durch Buxheim

Ob «Buxheimer Daifel - gang zum Daifel!» der Narrenzunft Buxheim, «Spring futt, spring futt - dr Vogel kutt!» der Schatzräuber von den Legauer Löwen oder «Wer isch gwea? Dr Butz isch gwea!» vom Heimertinger Butz: Die Schlachtrufe der Narrenzünfte aus nah und fern waren gestern beim Dämmerumzug in Buxheim nicht zu überhören.

  • Kempten
  • 13.02.10
  • 76× gelesen
Lokales

Sulzberg-Moosbach
Ein Umzug als Geschichtsstunde

Der achtjährige Sebastian und sein drei Jahre jüngerer Bruder Marius verfolgen gespannt die Wagen, Musikkapellen und verkleideten Darsteller, die an ihnen vorbeiziehen. Besonders als die Ritter vorbeikommen, leuchten ihre Augen. 48 Gruppen mit rund 1000 Darstellern sind nach Angaben der Organisatoren an dem Festumzug durch Sulzberg beteiligt. Gestern feierte die Gemeinde ihr 950-jähriges Bestehen und viele Tausend Besucher feierten bei strahlendem Sonnenschein mit. Damit war der Höhepunkt des...

  • Kempten
  • 18.05.09
  • 11× gelesen
Lokales

Maierhöfen
Windräder gegen den Winterspeck

Einen familiären Faschingsumzug veranstalteten die Maierhöfener in ihrem Dorf. An die 200 lustige Narren zogen durch die Straßen und zeigten, dass es nicht immer viele Hästräger braucht, um die fünfte Jahreszeit gebührend närrisch zu begehen. Von Jung bis Alt, vom Schützenverein bis zur Landjugend, vom Kindergarten und der Grundschule bis hin zur freiwilligen Feuerwehr - sämtliche Gruppierungen waren vertreten. «Wir sind zwar mehr Hästräger als Zuschauer da sind - aber bei uns ist fast das...

  • Kempten
  • 23.02.09
  • 14× gelesen
Lokales
3 Bilder

Ronsberg
Eine Parade toller närrischer Einfälle

Einige tausend Menschen säumten gestern die Straßen der Günztaler Faschingshochburg Ronsberg, um sich den «Närrischen Tausendfüßler» mit seinen rund 60 Gruppen nicht entgehen zu lassen. Auch wenn dieser sich mit einer halben Stunden Verspätung in Bewegung setzte, weil immer noch mehr Zuschauer an den Ort des Geschehens eilten, so wurde das Warten doch belohnt: Eineinhalb Stunden dauerte die Parade karnevalistischen Frohsinns durch die Marktgemeinde. Das Publikum ließ sich sogleich von der...

  • Kempten
  • 16.02.09
  • 15× gelesen
Lokales

Aichstetten
Bonbons, Konfetti und Sägespäne

Mit dem zwölften Narrensprung startete die Narrenzunft Aichstetten am Samstagnachmittag in die Fasnetzeit. Mehr als 3500 Hästräger aus 73 Zünften boten zusammen mit 17 Fanfarenzügen, Schalmeien und Guggenmusiken ein farbenprächtiges und närrisches Spektakel.

  • Kempten
  • 19.01.09
  • 28× gelesen
Lokales

Regionalstelle Allgäu der IHK zieht um

Kempten Die Regionalstelle Allgäu der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwaben in Kempten zieht um. Das Büro, das bisher am Stadtrand im Cometa-Gründerzentrum in der Heisinger Straße beheimatet war, eröffnet am Freitag, 26. September, seine neuen Räume am Bahnhofplatz 1 (Eingang an der Rückseite des Postgebäudes). Dort ebenfalls vertreten sind nun das IHK-Bildungshaus Schwaben, die Allgäu-Initiative sowie die Allgäuer Regional- und Investitionsgesellschaft.

  • Kempten
  • 25.09.08
  • 16× gelesen
Lokales

Rathaus wird zum Kasperltheater

Von Manfred Sendlinger | Weiler Die Turnabteilung des SV Weiler hat auch heuer wieder ganze Arbeit geleistet. Das von ihr auf die Beine gestellte bunte Faschingstreiben rund um den Kirchplatz lockte gestern zahlreiche Besucher an, die bei herrlichem Wetter und in originellen Kostümen ausgiebig feierten.

  • Kempten
  • 06.02.08
  • 8× gelesen
Lokales
2 Bilder

Dekanat und Pfarramt ziehen in den ehemaligen Kindergarten

Kempten | mor | Spätestens mit dem neuen Jahr soll der ehemalige St. Mang-Kindergarten eine neue Verwendung haben: Evangelisches Pfarramt und Dekanat werden dorthin umziehen. Das alte Dekanatshaus wird damit frei. Nach dessen Renovierung soll ab Frühsommer die flexible Jugendhilfe des Diakonischen Werks von der Burgstraße dort einziehen.

  • Kempten
  • 26.10.07
  • 14× gelesen
Lokales

Landwirtschaftsamt stärkt Sitz in Kempten

Immenstadt/Lindau/Kempten | raf | Kemptener Luft atmen künftig zwölf Oberallgäuer Mitarbeiter des Landwirtschaftsamtes: Als Folge der bayerischen Verwaltungsreform wird die Immenstädter Dienststelle Ende Juli aufgelöst, die Behörden-Kräfte arbeiten künftig am vergrößerten Dienstsitz in Kempten. Die Beratung der Bauern am jeweiligen Wohnort werde darunter nicht leiden, betont das Landwirtschaftsministerium.

  • Kempten
  • 19.07.07
  • 33× gelesen
Lokales

Hopsen, schunkeln, singen und lachen

Von Christine Rothauscher Kempten Da geht die Post ab: Gardemädle werfen gleich reihenweise die Beine zu fetzigen Sambarhythmen in die Luft, gräuslich-schöne Moorhexen tanzen mit gestandenen Wikinger-Mannsleut, dazwischen klingt tausendfach der Narrenruf auf: 'Rottach Dolê'. Am Samstag machte der Gaudiwurm der Faschingsgilde Rottach aus Mäschkerle, Musikgruppen und 20 000 Zuschauern ein singendes, schunkelndes Faschingsvolk.

  • Kempten
  • 19.02.07
  • 6× gelesen
Lokales

Kemptener Faschingszug vom Hexenwagen aus betrachtet

Hexen-Einmaleins: Johlen, johlen, johlen Von Barbara Hell Kempten Es riecht streng nach Diesel, Queen's 'Rock you' lässt das Trommelfell vibrieren, ein plötzlicher Stopp wirft die Mannschaft gegen die Holzbretter. Die Unannehmlichkeiten auf einem Faschingswagen, in diesem Fall auf dem der Laubener Hexen mit ihrem Fanclub, sind aber sofort vergessen, als der Zug in die Kotterner Straße einbiegt und in ein johlendes, winkendes, lachendes Publikum eintaucht.

  • Kempten
  • 19.02.07
  • 14× gelesen
Lokales

Jubiläumsumzug: 3800 Narren animieren über 25000 Zuschauer zum Mitfeiern

Riesen-Party im Konfetti-Regen Von Sylvia Rustler Memmingen Sonntags 13.01 Uhr: donnernde Trommelschläge hallen durch die Innenstadt. 'Es geht los', ruft der kleine Philipp aufgeregt. Der Sechsjährige steckt in einem lila-weiß-gefleckten Kuh-Kostüm. Gerade marschiert die Hausemer Guggenmusik den Schweizerberg hinunter. Ihre blau-goldenen Kostüme und der silberne Kopfschmuck glänzen in der Sonne. Dann stürmt eine Stadtbachhexe auf den kleinen Jungen zu: 'Wo nei?' fragt sie. 'D‘Bach nei!' ruft...

  • Kempten
  • 05.02.07
  • 26× gelesen
Lokales

Dem Tod entronnen, dann Hilfe erfahren

Kempten (mor). Ein Riss in der Aorta nahe dem Herzen - die österreichische Innenministerin Liese Prokop starb am Silvesterabend daran. Ein 43-jähriger Kemptener Familienvater hatte mehr Glück. Er hat diese tödliche Gefahr überlebt, wenn auch mit vielen Komplikationen und Zusatzoperationen. Für ihn persönlich und seine Familie keine leichte Zeit. Doch der Kemptener erhielt von mancher Seite unbürokratische Hilfe, für die er dankbar ist.

  • Kempten
  • 01.02.07
  • 14× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020