Umweltschutz

Beiträge zum Thema Umweltschutz

Ab April gewährt die Stadt Kaufbeuren einen Zuschuss für den Kauf von Mehrweg- und Stoffwindeln.
 2.492×

Zuschuss
Ab April: Kaufbeuren unterstützt den Kauf von Mehrweg- und Stoffwindeln

Ab dem 1. April gewährt die Stadt Kaufbeuren Käufern von Mehrweg- und Stoffwindeln einen Zuschuss. Damit möchte die Stadtverwaltung die Verwendung von Einwegwindeln reduzieren und folgt gleichzeitig einem in den Haushaltsberatungen erteilten Auftrag. Im Mittelpunkt der Aktion stehe der Umweltschutz, teilt die Stadt mit. Demnach sollen Eltern durch finanzielle Unterstützung zum Kauf von Mehrweg- und Stoffwindeln angeregt werden. Nicht älter als 24 Monate Bei der Kämmerei der Stadt können...

  • Kaufbeuren
  • 30.03.20
Im März sind die Zwischenfrüchte bereits abgestorben.  Dennoch dienen sie der Bodenverbesserung und verringern Stickstoffauswaschungen ins Grundwasser.
 1.245×   2 Bilder

Landwirtschaft
Die Zwischenfrucht: Gut für die Umwelt und die Artenvielfalt

Im Ostallgäu sieht man momentan immer wieder braune Stängel auf den Feldern stehen. Dabei handelt es sich um die Reste der sogenannten Zwischenfrüchte. Warum diese für die Umwelt und die Artenvielfalt wichtig sind, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Demnach wird die Zwischenfrucht nach der Ernte der Hauptfrucht angelegt. Ihre Zusammensetzung kann je nach Bedarf variieren. Zunächst dient die Zwischenfrucht im Herbst als Futter und Lebensraum für viele Insekten und Wildtiere. Je nach...

  • Kaufbeuren
  • 27.03.20
Wolf (Symbolbild).
 8.543×  1

Tierwelt
Frau soll Wolf in Kaufbeuren gesichtet haben

Bereits am Donnerstag soll eine Frau im Kaufbeurer Ortsteil Kemnat am Waldrand einen Wolf gesehen und ihre Beobachtung der Stadtverwaltung mitgeteilt haben. Das berichtet die Allgäuer Zeitung. Demnach habe eine Biologin geprüft, ob das Tier ein Wolf sein könnte. Sie hielt die Angaben der Frau für plausibel: Das Tier sei aus dem Wald gekommen und habe am Rande des Waldes geschnüffelt. Da ein Wolf täglich viele Kilometer zurücklegte, sei das Tier inzwischen "über alle Berge", so Andreas...

  • Kaufbeuren
  • 18.02.20
Müll (Symbolbild)
 702×

Umweltpreis 2020
Kaufbeuren sucht Ideen und Innovationen zur Plastikvermeidung und Plastikverwertung

Auch im Jahr 2020 verleiht die Stadt Kaufbeuren wieder den Kaufbeurer Umweltpreis. Ausgezeichnet werden dieses Jahr Ideen und Innovationen zum Thema der Plastikvermeidung und Plastikverwertung. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt Kaufbeuren hervor. Demnach zielt der Umweltpreis darauf ab, das Umweltbewusstsein der Kaufbeurer zu stärken. Außerdem soll er auch dazu motivieren, sich aktiv für den Umweltschutz einzusetzen. Bewerben können sich neben Privatpersonen auch Gruppen,...

  • Kaufbeuren
  • 20.12.19
Fridays for Future: Klimaschützer gehen in Kaufbeuren auf die Straße.
 3.695×   14 Bilder

Umwelt
Fridays for Future: Klimaschützer gehen in Kaufbeuren auf die Straße

Grundschüler, Senioren, dazwischen Ordensschwestern des Crescentiaklosters – die Fridays for Future-Initiative ist längst keine Bewegung junger Leute mehr. Das zeigt sich an diesem Freitag in Kaufbeuren. Wie in der ganzen Welt demonstrieren auch in der Altstadt Menschen für mehr Klimaschutz, während sich die Große Koalition in Berlin auf ein Klimaschutzpaket einigt. Nach Angaben des Veranstalters und der Polizei sind 750 Teilnehmer dem Aufruf von Fridays for Future, der Schülerorganisation...

  • Kaufbeuren
  • 20.09.19
Mit den Antworten des Stadtrates auf ihre Forderungen waren die jungen Umweltschützer nicht zufrieden. Jetzt setzen sich beide Seiten an einen Tisch, um zu diskutieren: über Müll, eine autofreie Innenstadt und begrünte Dächer. (Symbolbild)
 722×

Fridays for Future
Klimagipfel im Kaufbeurer Rathaus: Junge Umweltschützer sind nicht zufrieden

Es sind Generationen, die aufeinander treffen: zwei junge Umweltschützerinnen, inmitten eines Kreises aus Vertretern der Stadtspitze. Ist es denn so, dass sie sich selbst im Alltag für den Klimaschutz engagieren, auch Abstriche machen?, fragt Baureferent Helge Carl. „Ich sehe in unserer Generation sehr viel Bereitschaft, Dinge zu lassen, die man gerne machen würde.“ Fliegen beispielsweise. Einige verzichten auch erst einmal auf den Führerschein, schauen, ob es mit Bus und Bahn klappt. Viele...

  • Kaufbeuren
  • 20.09.19
Weniger Plastik in Kaufbeuren – das wünschen sich die Jugendlichen der örtlichen Fridays for Future-Bewegung. Auf dem Wochenmarkt klappt das schon ganz gut, dort bringen viele Kunden ihre eigenen Taschen mit. Doch die Gruppe fordert von der Stadt, noch mehr Anreize zu schaffen, um Kunststoff zu vermeiden.
 1.041×

Fridays for Future
Junge Umweltschützer sind vom Kaufbeurer Stadtrat enttäuscht

Die Ideen und Vorschläge waren zahlreich, darunter mehr fair gehandelte Produkte in den Schulen, eine autofreie Innenstadt und Anreize für Geschäfte, auf Plastik zu verzichten. All diese Forderungen hat die Kaufbeurer Fridays for Future-Bewegung dem Stadtrat Ende April überreicht. Der hat zwar reagiert, die Wünsche im Verwaltungs- und Bauausschuss diskutiert, doch mit dem Ergebnis sind die Jugendlichen nicht zufrieden. „Wir spüren relativ wenig davon, dass auf uns eingegangen wird“, sagt Maike...

  • Kaufbeuren
  • 13.06.19
Plastik vermeiden: Mehrere Ideen und Anregungen hatten die Jugendlichen der Kaufbeurer Fridays for Future-Bewegung dem Stadtrat Ende April vorgelegt.
 3.327×

Umweltschutz
Kaufbeuren will Plastikmüll den Garaus machen

Mehrere Ideen und Anregungen hatten die Jugendlichen der Kaufbeurer Fridays for Future-Bewegung dem Stadtrat Ende April vorgelegt. Mit einigen Forderungen befassten sich der Verwaltungs- und der Bauausschuss des Stadtrats nun. Wohl auch im Hinblick auf die Ergebnisse der Europawahl lobten viele Volksvertreter, das Engagement der Schüler. Am Ende stellte sich jedoch heraus, dass keine der Forderungen unmittelbar erfüllt wird. So hatten die Schüler Politik und Stadtverwaltung aufgefordert,...

  • Kaufbeuren
  • 31.05.19
Simon Fink, Juniorchef im Melodrom (links), und Techniker Luca benutzen die neuen Trinkhalme aus Pappe gerne auch selbst. In der Kaufbeurer Kultdisco ersetzen sie nun die Plastikhalme.
 5.787×

Umweltschutz
Kaufbeurer Kultdisco geht mit gutem Beispiel voran und verbannt Plastiktrinkhalme

Bilder von Plastikteppichen auf den Ozeanen und jämmerlich dahinvegetierende Meeressäuger mit eingewachsenen Kunststoffteilen brennen sich mittlerweile jeden Tag in das kollektive Gedächtnis. Ein Teil des Problems sind Plastiktrinkhalme, die als extrem umweltschädlich gelten. Die EU plant, die ebenso bunten wie gefährlichen Stäble zu verbieten. Erste Supermarktketten haben diese Produkte bereits aus dem Sortiment genommen. Und auch die Gastronomie denkt um. Melodrom-Betreiber Jakob „Jacko“...

  • Kaufbeuren
  • 17.09.18
 76×

Umwelt
Vogelschützer und Langläufer kritisieren zwei genehmigte Windräder oberhalb von Apfeltrang

Das Landratsamt Ostallgäu hat zwei umstrittene Windkraftanlagen auf dem Sattlers Buckel oberhalb von Apfeltrang genehmigt. Die Verantwortlichen begründen die Entscheidung für die 200 Meter hohen Anlagen damit, dass durch das Vorhaben keine nachteiligen Auswirkungen auf die Umwelt zu erwarten seien. Das sorgt bei Vogelschützern und Wintersportlern aus der Umgebung für Aufregung. Der Allgäuer Regisseur und Vogelschützer Leo Hiemer bezeichnet das Vorgehen des Landratsamtes als eine 'riesige...

  • Kaufbeuren
  • 25.01.17

Ehrung
Letzte Sitzung: Schwäbischer Bezirkstag verabschiedet Mitglieder

Am Tag der Landtagswahl am 15. September wurde auch der Schwäbische Bezirkstag gewählt. Das Gremium kümmert sich um Soziales und Kulturelles in der Region und um dessen Finanzierung. Der Natur- und Umweltschutz gehört ebenso zu den Aufgaben des Ausschusses. Heute tagte der noch amtierende Bezirkstag zum letzten Mal. Im Kloster Irsee wurden zudem lang gediente Mitglieder verabschiedet.

  • Kaufbeuren
  • 02.10.13

Umwelt
Nach erneutem Brand: Weitere Proben rund um Wertstoffhalle Pforzen genommen

Das Landratsamt Ostallgäu hatte bereits am Tag des Brandes vor einer Woche gemeinsam mit der Feuerwehr Kaufbeuren Schadstoffmessungen durchgeführt. Die Messungen wurden dabei unmittelbar am Brandherd und in der Hauptwindrichtung durchgeführt. Es wurden dabei keine gesundheitsgefährdenden Schadstoffkonzentrationen für die Bevölkerung festgestellt. Auf dieser Grundlage konnte die Warnung für die Bevölkerung aufgehoben werden. Im Anschluss daran wurden weitere Proben entnommen. Das...

  • Kaufbeuren
  • 31.05.12
 25×

Ausgezeichnet
Ein Winterquartier für Igel

Kinder der Laubenbergschule setzen Natur- und Umweltgedanken praktisch um - Bereits zum dritten Mal gekürt Sie sind mit Begeisterung dabei: 16 Schülerinnen und Schüler der 2. bis 4. Klasse der Laubenbergschule gehören der Natur- und Umwelt-AG an. Sie beobachten Fledermäuse, informieren sich über den Klimaschutz und bauen Winterquartiere für Igel. Der dahinter stehende Einsatz der Schule wurde einmal mehr ausgezeichnet: Die Laubenbergschule erhielt vor kurzem bereits zum dritten Mal die...

  • Kaufbeuren
  • 17.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ