Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

333× 15 Bilder

Umwelt
Massive Gewässerverunreinigung und Sirenenalarm in Altstädten

Zu einer massiven Gewässerverunreinigung wurde die Feuerwehr Altstädten am Samstagabend gegen 18 Uhr per Sirene alarmiert. Beim Eintreffen am sogenannten Fischbach, der unter anderem zur Entwässerung der Felder dient, lief aus einem Rohr neben Wasser auch eine dieselölartige Flüssigkeit mit aus. Sofort begannen die rund 35 Einsatzkräfte bei Minusgraden an einer Brücke eine provisorische Ölsperre zu errichten. Das Gewässer wurde mit Ölbindemittel abgestreut. Weitere Einsatzkräfte begaben sich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.02.18
35×

Verschmutzung
Müllsäcke bei Sonthofen am Straßenrand entsorgt

Am Montag teilte ein unabhängiger Verkehrsteilnehmer der Polizei mit, dass er auf einem Parkplatz in der Sonthofener Straße bei Altstädten sieben volle Plastiksäcke mit Haushaltsmüll und Ähnlichem entdeckt habe. Bei der genaueren Untersuchung des unappetitlichen Fundes gelang es den Beamten Indizien zu sichern, die auf den Täter hinweisen könnten; die Ermittlungen diesbezüglich dauern noch an. Bei Bekanntwerden des 'Mülltäters' erwartet diesen eine empfindliche Geldbuße nach dem Bayerischen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.01.17
22×

Abfall
Illegale Müllentsorgung im Oberallgäu: Polizei schnappt die Umweltsünder häufig

Zehn Säcke voller Hausmüll und Unrat hat dieser Tage eine 33-Jährige in Sonthofen entsorgt – einfach neben eine Wertstoffinsel gestellt. Für die Polizei praktisch: Im Abfall fanden sich die Personalien der Frau. Was nicht wirklich clever klingt, ist kein Einzelfall. Immer wieder entsorgen Umweltignoranten ihren Dreck illegal, hinterlassen aber Hinweise auf ihre Person. Für die Polizei ist es zwar keine sonderliche appetitliche Aufgabe, solchen Müll auf Hinweise wie alte Briefumschläge zu...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.03.16
53×

Umwelt
Bohr- und Zementwasser verunreinigt Bach bei Bad Hindelang

Gestern, gegen 13.00 Uhr, wurde der Polizei Sonthofen durch eine Anliegerin mitgeteilt, dass im 'Wildbach' tote Fische treiben würden. Die Beamten stellten oberhalb der Brücke eine Einleitung weißer Flüssigkeit fest. Diese Spur konnte letztlich bis zur Straßenbaustelle der B308 am Jochpass zurückverfolgt werden. Dort hatten Bauarbeiter offensichtlich nicht bemerkt, dass austretendes Bohr- und Zementwasser in starker Konzentration unkontrolliert den Hang hinunter abgeflossen war. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ