Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

Jugendliche haben am Freitag in Lindau eine Mahnwache abgehalten.
966× 1 8 Bilder

100 Tage bis zur Bundestagswahl
Fridays for Future: Jugendliche halten Mahnwache in Lindau ab

Fridays for Future hat am Freitagnachmittag am Lindauer Mangturm demonstriert. Unter dem Motto "Aufbruchsklima" haben vier Jugendliche 100 Tage vor der Bundestagswahl eine Mahnwache auf der Lindauer Insel abgehalten. Vor dem Mangturm hatten sie Plakate mit den Aufschriften "Freedom of Movement is Everybody's Right", "We Have to Change" und "System Change, not Climate Change" aufgestellt bzw. ausgelegt. Interessierten Passanten standen die Jugendlichen Rede und Antwort. Fridays For...

  • Lindau
  • 21.06.21
Nachrichten
104×

Der Umwelt zu Liebe
Klimafonds Allgäu stehen 50 Tausend Euro zur Verfügung

Der Klimafonds Allgäu. In ihn wollen inzwischen 72 Unternehmen, Vereine, Kommunen und andere Einrichtungen einzahlen. Sie haben sich selbst dazu verpflichtet, bis 2030 klimaneutral zu werden. Dafür wollen sie jedes Jahr 10% CO2 einsparen. Was nicht eingespart werden kann, fließt als Ausgleichszahlung zumindest in Teilen in den Klimafonds Allgäu. Darin enthalten sind nun 50 Tausend Euro, die in sogenannte Kompensationsprojekte investiert werden sollen. Auf einer online-Pressekonferenz sind heute...

  • Kempten
  • 19.05.21
Am 27. März findet die Earth Hour statt. (Symbolbild)
2.150× 2

Earth Hour
Licht aus: Marktoberdorf und Kaufbeuren machen bei Klimaschutzaktion des WWF mit

Am 27. März 2021 gehen von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr rund um den Globus die Lichter aus. Während der WWF Earth Hour werden unzählige Privatpersonen zuhause das Licht ausschalten und viele Tausend Städte symbolisch ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit hüllen. Marktoberdorf und Kaufbeuren nehmen an Earth Hour teilAuch die Stadt Marktoberdorf ist in diesem Jahr wieder dabei und wird eine Stunde lang die Beleuchtung der Stadtpfarrkirche St. Martin abschalten, um so ein Zeichen für den Umwelt- und...

  • Marktoberdorf
  • 23.03.21
Gemüse (Symbolbild).
94×

Wissenswertes
Hätten Sie‘s gewusst? Was ist planetengesunde Ernährung?

Wie und was wir essen beeinflusst nicht nur unsere Gesundheit, sondern auch Umwelt und Klima. Die planetengesunde Ernährung oder "Planetary Health Diet" ist ein Konzept für eine zukunftsfähige, globale Ernährung. Wissenschaftler verschiedener Disziplinen haben es erarbeitet. Erklärtes Ziel ist, künftig global bis zu zehn Milliarden Menschen bedarfsgerecht mit Nährstoffen zu versorgen, ohne dabei die Erde zu überlasten. "Die Basis bilden Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und Nüsse",...

  • 19.03.21
Wer regional einkauft, tut Gutes für die Umwelt.
344×

Klimawandel
Mit diesen Tipps sparen Sie CO2 im Alltag

Der CO2-Ausstoß wirkt sich maßgeblich auf den Klimawandel aus. Wer bewusst konsumiert, tut der Umwelt etwas Gutes. Der Klimawandel als globale Gefahr betrifft jeden Menschen gleichermaßen. Durch ein bewusstes Verhalten kann jede Person ihren CO2-Ausstoß verringern. Damit leistet sie dazu bei, die möglichen negativen Auswirkungen des Klimawandels zu verringern.   Klimafreundlicher KonsumFür die Herstellung und den Transport von Produkten werden Energie und Ressourcen benötigt, die zum Ausstoß...

  • Kempten
  • 13.01.21
Die Stadt Memmingen hat sich um den Titel "Fairtrade-Town" beworben. (Symbolbild).
1.194× 2

Bewerbung
Memmingen will "Fairtrade-Town“ werden

Die Stadt Memmingen hat sich um den Titel "Fairtrade-Town" beworben. Das hat der Stadtrat in seiner letzten Plenumssitzung vor der Sommerpause bei zwei Gegenstimmen beschlossen. Das geht aus einer Mitteilung der Stadt hervor. Demnach tragen bundesweit tragen bereits 683 Städte den Titel „Fairtrade-Town“, weltweit sind es über 2.200 Städte und Gemeinden, verteilt auf 26 Länder. Um den Titel "Fairtrade-Town" zu erhalten, muss die Stadt insgesamt fünf Kriterien erfüllen. Alexandra Hartge, Leiterin...

  • Memmingen
  • 16.07.20
Das Landratsamt Ostallgäu will klimaneutral werden.
612×

Umwelt
800 Tonnen CO 2-Ausstoß pro Jahr: Landratsamt Ostallgäu will klimaneutral werden

Das Landratsamt Ostallgäu will klimaneutral werden. Außerdem tritt der Landkreis dem Bündnis "klimaneutrales Allgäu 2030" bei. Das geht aus einem Artikel der Allgäuer Zeitung hervor.  Um die Einsparpotentiale zu erkennen, hat der Landkreis demnach eine C0 2-Bilanz für das Landratsamt erstellt. Das Ergebnis: Der jährliche CO 2-Ausstoß des Landratsamtes mit 460 Mitarbeitern beträgt rund 800 Tonnen. Ein "Durchschnittsbürger" sei für rund zehn Tonnen C0 2 pro Jahr verantwortlich. „Das Ergebnis...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 24.02.20
Mittags zogen laut Polizei 2.000 Menschen durch die Kemptner Innenstadt und forderten Politiker auf, mehr für den Klimaschutz zu tun.
2.375×

Umweltschutz
Protest: 2.000 Schüler und Erwachsene demonstrieren in Kempten

Auch in Kempten kann man spätestens seit Freitag nicht mehr nur von einer Schülerbewegung sprechen. 2.000 Menschen, so die Schätzung der Polizei, marschierten durch die Innenstadt und forderten lautstark eine bessere Klimapolitik ein. Darunter Schüler wie Rentner. Kinder, Eltern, Großeltern. Handwerker, Akademiker, Angestellte und Selbstständige. Doch nicht nur bei der Klima-Demo mischten sich die Altersgruppen, beim „Parking Day“ ebenfalls: Auf dem Residenzplatz besetzten Menschen die...

  • Kempten
  • 21.09.19
Fridays for Future: Klimaschützer gehen in Kaufbeuren auf die Straße.
4.183× 14 Bilder

Umwelt
Fridays for Future: Klimaschützer gehen in Kaufbeuren auf die Straße

Grundschüler, Senioren, dazwischen Ordensschwestern des Crescentiaklosters – die Fridays for Future-Initiative ist längst keine Bewegung junger Leute mehr. Das zeigt sich an diesem Freitag in Kaufbeuren. Wie in der ganzen Welt demonstrieren auch in der Altstadt Menschen für mehr Klimaschutz, während sich die Große Koalition in Berlin auf ein Klimaschutzpaket einigt. Nach Angaben des Veranstalters und der Polizei sind 750 Teilnehmer dem Aufruf von Fridays for Future, der Schülerorganisation...

  • Kaufbeuren
  • 20.09.19
"Fridays For Future" in Memmingen und Bad Grönenbach
4.673× 1 16 Bilder

Demonstrationen
Fridays for Future: Demos im Unterallgäu

„Fridays for Future“ - die Freitags-Demonstration von Schülern gegen den Klimawandel - hat nun auch Memmingen und Bad Grönenbach erreicht: In der Maustadt beteiligten sich mittags rund 500 Demonstranten an dem Protestmarsch. Im Kurort Bad Grönenbach versammelten sich vormittags knapp 200 vor dem Rathaus. In Memmingen führte unter Leitung von Jonas Eisner ein bunt gemischter Demonstrationszug vom Marktplatz aus in einem großen Bogen über die Bahnhofstraße, Weinmarkt, Kaisergraben und...

  • Memmingen
  • 20.09.19
Am Freitag, 20. September 2019 gehen wieder zahlreiche Schüler für das Klima auf die Straße. Auch Erwachsene nehmen an den Demos im Allgäu teil. (Archivbild)
3.586×

Fridays for Future
#AllefürsKlima: Wo diesen Freitag (20.09.) im Allgäu demonstriert wird

Die "Fridays for Future" Organisatoren haben für Freitag, 20. September zu einem globalen Klimastreik aufgerufen. Dabei appellieren die Organisatoren nicht nur an die Jugendlichen, sondern auch an die Erwachsenen an dem Klimastreik teilzunehmen. Allein in Deutschland finden insgesamt rund 500 Demos. Verschiedene Kundgebungen und Aktionen sind auch im Allgäu geplant. Der Zeitpunkt für den globalen Streik ist nicht zufällig gewählt. Zeitgleich tagt in Berlin das Klimakabinett. Außerdem findet...

  • Kempten
  • 20.09.19
Braunkehlchen kommen beispielsweise immer früher aus ihrem Winterquartier in Afrika zurück ins Allgäu. (Archivbild)
1.057×

Studie
Wie die Klimakrise das Allgäuer Ökosystem beeinflusst

Wie sehen die Auswirkungen der Klimakrise auf Flora und Fauna im Allgäu aus? Dieser Frage ist eine Studie des Bundes Naturschutz (BN) nachgegangen, die Biologen und Artenschutzexperten am Montag in Kempten präsentierten. Da die Jahresdurchschnittstemperatur im Allgäu von 1900 bis jetzt – je nach Höhenlage – bereits um 1,4 bis 2,4 Grad zugenommen hat, gerate das gesamte Ökosystem immer mehr durcheinander, sagte Dr. Christine Margraf, Vize-Landesbeauftragte des BN. Zwar habe es auch früher schon...

  • Kempten
  • 17.09.19
350 bis 400 Kinder, Jugendliche und Erwachsene demonstrierten am Freitag für den Umweltschutz. Seit einem halben Jahr ist die Kemptener Gruppe der Schülerbewegung
„Fridays for Future“ mittlerweile aktiv.
3.841×

Umweltschutz
Jugendliche aus der Region in Kempten bei „Fridays for Future“ wieder auf der Straße

Bei strömendem Regen startet der Zug an der Allgäuhalle in Kempten - vorneweg ein altes Feuerwehrauto. Corinna Arnold und Benni Gras rufen in ihre Megafone Sätze wie: „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr unsere Zukunft klaut.“ Die Menge wiederholt sie. Erwartet hatten die Organisatoren zur „Alpendemo“ in Kempten bis zu 2.000 Menschen aus der Region, gekommen waren - da gehen die Zahlen von Polizei und Organisatoren auseinander - 350 bis 400. Auch viele Jugendliche aus dem Oberallgäu fuhren...

  • Kempten
  • 13.07.19
Berufsschullehrer Karl Geller stellt das Energiespardorf vor – ein Bestandteil des umfassenden Konzepts des Energieeffizienzkurses.
379×

Umweltschutz
Kurskonzept zum Klimaschutz der Berufsschule Mindelheim soll auch auf andere Schularten übertragen werden

Der Energieeffizienzkurs oder die Ausbildung zum Umweltretter – ein neu konzipiertes Kurskonzept der Berufsschule soll auf andere Schularten übertragen werden. Kürzlich stellte Berufsschullehrer Karl Geller das Konzept in Mindelheim einem interessierten Fachpublikum vor. Die Maschinen laufen und müssen gekühlt werden, die Computer sind hochgefahren, Räume werden beheizt und beleuchtet, das Telefon läutet, im Konferenzraum läuft der Beamer – in einem Unternehmen wird jede Menge Energie benötigt....

  • Mindelheim
  • 08.01.19
114×

Umwelt
Auch im Oberallgäu sind die Anzeichen des Klimawandels zu spüren

Beim Klimagipfel in Bonn wurde kürzlich wieder darüber diskutiert, wie man die Treibhausgase reduzieren kann. Die Erderwärmung ist auch längst ein Thema im Oberallgäu. Die Schneehöhen sind spürbar zurückgegangen. Die Winter werden kürzer und milder, Extremwetterlagen mit Starkregen nehmen zu. Es gibt umweltbewusste Menschen im Oberallgäu, es könnten aber deutlich mehr sein. Wir fragten Dr. Ursula Fennen, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie in der Klinik Hirtenstein bei Bolsterlang,...

  • Kempten
  • 28.11.17
541×

Umwelt
Klimawandel: Auch im Allgäu mehren sich Zeichen des Temperaturanstiegs

Noch bis 17. November tagen 25.000 Vertreter aus 190 Ländern der Erde in Bonn. Sie beraten, mit welchen Schritten die von den Menschen maßgeblich mitverursachte Erderwärmung auf ein erträgliches Maß von 1,5 bis zwei Grad gebremst werden kann. Wenn die Menschheit so weitermacht wie bisher, müssen wir uns auf eine globale Erwärmung von drei, vier Grad oder noch mehr einstellen. Seit Beginn der Industrialisierung ist es in Deutschland knapp ein Grad wärmer geworden. Ein Grad mehr verlängere bei...

  • Kempten
  • 07.11.17
160×

Klima
Bad Hindelang bietet Bayerns beste Luft

Die beste Luft Bayerns gibt es in Bad Hindelang. Dies belegen aktuelle Messwerte, die das Umweltbundesamt (UBA) jetzt für 2016 offengelegt hat. Für den Ferienort in den Allgäuer Hochalpen weist die Statistik im Jahresmittel einen Stickstoffdioxid-Wert von sechs Mikrogramm pro Kubikmeter (µg/m³) aus, geht also gegen 'Null'. Bad Hindelang liegt somit deutlich unter dem Grenzwert von 40 µg/m³ und somit erneut an der Spitze dieser Skala. Die Belastungen durch Kohlenmonoxid,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.03.17
40× 2 Bilder

Zukunftsvision
In Immenstadt soll Energie verstärkt vor Ort erzeugt werden

Experten stellen die Eckpunkte des Klimaschutzkonzepts und diskutieren es mit wenigen Bürgern Die Stadt Immenstadt soll Energie sparen und einen großen Teil des Stroms und der Heizenergie selbst produzieren. Diese Ziele sind Inhalt des Klimaschutzkonzeptes der Stadt, das ein Team aus Fachleuten, Stadträten, Verwaltungsmitarbeitern und Firmenvertretern gerade entwickelt. Genau gesagt soll bis zum Jahr 2030 der Bedarf an Wärmeenergie um 40 Prozent sinken. 40 Prozent der Wärme soll in Immenstadt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ