Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

Lokales
Baumpflanzaktion des Lindenberger Gymnasiums.

Umwelt
Lindenberger Schüler pflanzen 750 Bäume für das Klima

Auch von kühlen Temperaturen und Regenschauern haben sich rund 30 Fünftklässler des Gymnasiums Lindenberg nicht davon abhalten lassen, einen Beitrag für das Klima zu leisten. Sie haben am Samstag – trotz Ferien – in Lindenberg insgesamt 750 Bäume gepflanzt, die sie in den nächsten Jahren bis zum Abitur auch bei ihrem Aufwuchs begleiten wollen. Die Aktion hatten die Schülermitverwaltung des Gymnasiums und die Waldbesitzervereinigung Westallgäu initiiert. „Wir wollen uns nicht in die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.04.19
  • 627× gelesen
Lokales
Der Waldsee in Lindenberg bietet Urlaubern und Einheimischen derzeit beste Badebedingungen.

Natur
Im Lindenberger Waldsee besteht keine Gefahr von Blaualgen

Der rekordverdächtige Sommer hat Folgen für viele Gewässer: Blaualgen blühen und vermiesen Wasserratten das Badevergnügen. Nicht so am Lindenberger Waldsee: Dort gibt es bei den regelmäßigen Untersuchungen „keine Auffälligkeiten“, sagt Bürgermeister Eric Ballerstedt. Und auch die Enten sind – zumindest derzeit – kein Thema. Im vergangenen Jahr hatte das Landratsamt den Waldsee während der ganzen Sommerferien gesperrt. Grund war eine extrem hohe Konzentration an Blaualgen. Das Bakterium kann...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.08.18
  • 434× gelesen
Lokales

Umweltschutz
Einkaufen ohne Plastik: Alternativen zu Kunststoff in Lindenberger Geschäften

Sei es der überquellende Plastikmüll oder sich im Schrank stapelnde Plastiktüten vom Einkaufen: Kunststoff findet sich im Alltag überall. Weltweit wird die Belastung der Umwelt durch Plastikmüll zum immer größeren Problem. Im Allgäu macht sich das beispielsweise durch den jährlich anfallenden Plastikmüll bemerkbar. Im Verbandsgebiet des Zweckverbandes für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK) hat die Sammelmenge für Kunststoffe mit 4063 Tonnen im Jahr 2016 im Vergleich zu 2012 um mehr als sechs...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.09.17
  • 146× gelesen
Lokales

Natur
Algenplage im Lindenberger Waldsee: Keine einzelne Ursache

Die roten Flatterbänder sind entfernt, die Verbotsschilder abgebaut worden. Nach 46 Tagen Verbot darf seit Mittwochnachmittag wieder im Lindenberger Waldsee gebadet werden. Abgehakt ist die Blaualgenplage in dem beliebten Badegewässer aber noch nicht. Im Bauausschuss sprach Helmut Strahl das Thema an. 'Das sollte sich nicht wiederholen', sagte er. Damit steht der CSU-Rat und frühere Vorsitzende der Wasserwacht nicht alleine da. Als 'wahnsinnig ärgerlich' bezeichnete Bürgermeister Ballerstedt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.09.17
  • 26× gelesen
Lokales

Umwelt
Großes Fischsterben im April: Reinigungsmittel tötete Forellen in Lindenberg

Zwei Monate nach dem großen Fischsterben im Lindenberger Mühlbach hat die Polizei die Ermittlungsarbeit abgeschlossen. Warum 500 Fische im April in dem Fließgewässer verendet sind, stand schnell fest. Den Verantwortlichen dafür zu finden, wird laut Lindenberger Polizeichef Christian Wucher aber schwer. Die Staatsanwaltschaft hat den Fall übernommen. . Das führte laut Wucher nachweislich zum Fischsterben, das einen größeren Feuerwehreinsatz und fatale Folgen für den Bach nach sich...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.06.17
  • 128× gelesen
Lokales

Umwelt
Nach Fischsterben in Lindenberg befürchten Fischer, dass sich Bestand erst nach Jahren erholt

500 verendete Fische haben Mitglieder des Kreisfischereivereins am Freitag aus dem Lindenberger Mühlbach geholt, nachdem Reinigungsmittel in das Gewässer gelangt war. Die Zahl der toten Tiere bildet den entstandenen Schaden nur zum Teil ab, macht Vorsitzender Jürgen Piechatzek deutlich. Fische der diesjährigen Brut, die erst drei bis vier Zentimeter groß seien, konnten bei der Schadenerhebung nicht erfasst werden. Bis sich das Gewässer ganz erholt, werde es möglicherweise Jahre dauern,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.04.17
  • 53× gelesen
Polizei

Umwelt
Fischsterben im Mühlbach in Lindenberg

Am Freitagnachmittag gingen bei der Polizei Lindenberg mehrere Mitteilungen über tote Fische im Mühlbach ein. Unter Einschaltung des Wasserwirtschaftsamtes wurden mehrere Wasserproben des betroffenen Bereiches entnommen. Schließlich konnte die Einleitungsstelle und der Verursacher der Verschmutzung ausgemacht werden. Bei dem verantwortlichen Stoff handelte es sich um fehlabgeleitetes Reinigungsmittel eines Betriebes. Gegen diesen Betrieb wird momentan wegen der strafrechtlichen Verantwortung...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.04.17
  • 65× gelesen
Lokales

Aktion
Schilder in Weiler-Simmerberg erinnern dran: Hundekot in die Tüte

Gemeinde Weiler-Simmerberg und Bauern erinnern Tierbesitzer an ihre Pflichten 'Landwirtschaftliche Nutzflächen dienen der Nahrungsmittelproduktion' steht auf dem Schild in der Kristinusstraße in Weiler. 13 Hinweistafeln dieser Art haben Bauhofmitarbeiter in Weiler, Simmerberg und Ellhofen aufgestellt. Sie machen Hundebesitzer darauf aufmerksam, dass sie den Kot mitnehmen und die Hunde an der Leine führen sollen. Dadurch sollen landwirtschaftliche Flächen geschützt werden. Zusammen mit der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 31.03.16
  • 168× gelesen
Polizei

Umweltsünder
Unbekannter entsorgt Problemmüll im Westallgäu illegal

Zwischen Mitte September und Anfang November 2015 wurde an verschiedenen Parkplätzen im Westallgäu illegal Problemmüll entsorgt. Insgesamt handelt es sich um 13 Stück 25-Liter-Kanister des Estrichvergütungsmittels 'Thermoval' ZE 30. Die Kanister wurden in drei Fällen an der B308 Höhe Oberreute Langenried und in einem Fall an der Staatsstraße 2002 am Parkplatz Ruhlandser Tobel jeweils in Fahrtrichtung Lindau abgestellt. Die Kanister mussten von Mitarbeitern der Straßenmeisterei Lindenberg...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.12.15
  • 37× gelesen
Lokales

Fliegerei
Luftsportgruppe Westallgäu steigt umweltschonend in den Himmel

Seit nunmehr 20 Jahren starten die Segelflugzeuge der Luftsportgruppe Westallgäu vom Flughafen Kempten-Durach in den Himmel. Davor waren sie in Schönau beheimatet. Seit 16 Jahren machen die Flieger Windenstarts. Das reduziert nicht nur den Lärm, sondern bringt auch andere Vorteile. Dennoch waren es vor allem die Anwohner des Flughafens, die bei der Einführung des neuen Verfahrens aufgeatmet haben. Wie ein Windenstart funktioniert und was dieses Verfahren noch für Vorteile hat, lesen Sie im...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.04.15
  • 29× gelesen
Lokales

Technik
Bodensee Aerospace Meeting in Lindenberg: Fliegen Flugzeuge künftig mit Strom?

Heute sind Flugzeuge mit Kerosin unterwegs und stoßen tonnenweise Kohlendioxid aus. Das könnte schon in 20 Jahren ganz anders aussehen. Nämlich dann, wenn Flugzeuge mit Strom fliegen. Über die technischen Probleme auf dem Weg dorthin und praktische Auswirkungen auf die Infrastruktur von Flughäfen tauschten sich beim Bodensee Aerospace Meeting Vertreter von Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus. Auf dem Tagungsprogramm stand unter anderem aber auch die 'Ariane 6', mit der ab...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.03.15
  • 13× gelesen
Lokales

Umweltkrankheit
Marlene Winands (62) aus Wangen leidet an Multipler Chemikaliensensibilität (MCS)

Die ehemalige Zahnarzthelferin muss sich fast vollständig von der Welt abschotten. Eine Heilung gibt es für sie nicht Marlene Winands ist gefangen in ihrem eigenen Körper, der kaum mehr als 40 Kilogramm wiegt. In einem Körper, dessen Immunsystem ständig verrückt spielt, weil seine Antikörper den eigenen Organismus angreifen. In einem Körper, dessen Lebensflamme, so sagt sie, nur noch sehr klein ist. Und der trotzdem noch nicht aufgibt. 'Dass ich immer noch hier bin, ist ein Wunder', sagt sie....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.11.14
  • 194× gelesen
Lokales

Umwelt
Schaumteppich auf der Leiblach bei Hergatz - Ursache unklar

Auf der Leiblach im Bereich der Klaranlage in Hergatz (Landkreis Lindau) schwimmt ein Schaumteppich. Grund ist eine Störung im Klärwerk des Abwasserverbandes Obere Leiblach. Deren Ursache ist unklar. Das Wasserwirtschaftsamt rechnet aber nicht mit akuten Folgen für den Fluß und den Bodensee, in den die Leiblach mündet. Es war der zweite Störfall in vergleichsweise kurzer Zeit. Im Februar 2011 war die komplette biologische Klärstufe der Anlage in Hergatz ausgefallen. So dramatisch sind die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.11.13
  • 7× gelesen
Lokales

Versorgung
Westallgäuer Wasser für Konzerne kaum interessant

Viel diskutiert wird derzeit die EU-Dienstleistungskonzessionsrichtlinie. Denn die neue Richtlinie sieht vor, den Wassersektor für den Wettbewerb zu öffnen - ähnlich wie das beim Energiemarkt schon seit Mitte der 90er-Jahre gilt. Wird die Trinkwasserversorgung liberalisiert, können auch private Konzerne mitbieten. Dass diese Richtlinie Auswirkungen auf das Trinkwasser im Westallgäu haben wird, ist unwahrscheinlich. Denn nicht betroffen von möglichen Änderungen sind Gemeinden, die ihre...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 31.01.13
  • 12× gelesen
Lokales

Baumverein
Satzung des Baumvereins soll geändert werden ndash Hiltensweiler Verein hat hohes Guthaben

Der Westallgäuer Baumverein will seine Satzung auf Vorschlag des 2. Vorsitzenden Rudi Janisch ändern. Im Gasthaus Weinstadel in Hiltensweiler meinte Vorsitzender Günther Holdenried bei der Monatsversammlung, die bei der Vereinsgründung vor 28 Jahren erstellte Satzung bedürfe einer 'Modernisierung.' Hintergrund ist das stetig steigende Vermögen des Vereins in Höhe von etlichen zehntausend Euro. Bisher dürfen nur Pflanzungen auf öffentlichem Grund und die dazu nötigen finanziellen Mittel zur...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.10.12
  • 13× gelesen
Lokales

Unternehmen
Meckatzer erhält IHK-Umwelt-Zertifikat

Künftig soll noch mehr Energie eingespart werden Die Meckatzer Löwenbräu Brauerei zählte 1996 zu den ersten Betrieben, die freiwillig das 'EG-Öko-Audit' absolviert und am 'Umweltpakt Bayern' teilnahm. Das Engagement rund um den Umweltschutz hat das Unternehmen seither konsequent fortgesetzt und daher nun von der Industrie- und Handelskammer (IHK) ein aktuelles EMAS-III-Zertifikat erhalten. Es bescheinigt, dass die Brauerei auch die neuesten Vorgaben der EU im Umwelt-Bereich erfüllt. Schon Mitte...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.10.12
  • 19× gelesen
Lokales

Umwelt
14 Schulen im Landkreis Lindau machen bei Wettbewerb Unsere Schulen blühen auf mit ndash Maierhöfen macht den Anfang

Rechen, hacken und Blumen säen Noch ist die Fläche vor der Grundschule in Maierhöfen nicht sehr ansehnlich. Die Erde ist braun und staubig, ein paar große Steine liegen verstreut darauf. Doch das soll sich nun ändern. Die Mädchen und Buben der Natur- und Umwelt-AG der Grundschule sind gemeinsam mit Lehrerin Lieselotte Häge fleißig am Werkeln. Mit großen Rechen glätten die Schüler die Flächen rund um eine kleine Kastanie und mit einer Hacke ziehen sie eine Spur für einen Weg durch die braune...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.05.12
  • 22× gelesen
Lokales

Isny
Auftakt zum fünften Isnyer Energiegipfel

In Isny startet heute der fünfte Isnyer Energiegipfel im Kurhaus am Park. Das Programm reicht von Ausstellungen des heimischen Gewerbes zu den Themen Energie und der energetischen Sanierung von Gebäuden bis hin zu Fachvorträgen. Die begleitende Ausstellung gibt einen Überblick über neueste Technologien zur Nutzung regenerativer Energien, zum Energiesparen und Bauen oder Sanieren, so Hellen Maus, Mitorganisatorin. Organisiert wird der Energiegipfel vom Regionalen Energieforum Isny. Offiziell...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.03.12
  • 8× gelesen
Lokales

Klimaschutzkonzept
Energieteam aus Oberreute erarbeitet Klimaschutzkonzept

Oberreute hat Windkraft-Potenzial und könnte damit Elektroautos antreiben - Bevölkerung soll einbezogen werden - Individualverkehr belastet Umwelt am stärksten Beim Energieverbrauch liegen die privaten Haushalte und der Individualverkehr in Oberreute mit einem Anteil von 41 und 39 Prozent nahezu gleichauf - beim Schadstoffausstoß ist die Situation eindeutiger: 47 Prozent aller Emissionen stammen von Pkw und Lkw. Hier sieht Edgar Nacken vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu (Eza) auch den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.08.11
  • 9× gelesen
Lokales

Projekt Nachhaltige Stadt Leutkirch kommt voran

Das Pilotprojekt 'Nachhaltige Stadt Leutkirch' nimmt Formen an. Ziel ist es eine ökologische, ökonomische und sozial nachhaltige Energieversorgung für die Stadt zu erreichen. Seit dem Start im April haben sich Vorschläge konkretisiert und Aktionen konnten vorbereitet werden so Oberbürgermeister Hans -Jörg Henle. Das Projekt 'Nachhaltige Stadt Leutkirch' setzt auf Unterstützung und Akzeptanz durch die Bürgerschaft und soll mögichst viele Menschen und Firmen beteiligen. Mit diesem Projekt könnte...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.05.11
  • 13× gelesen
Lokales

Umwelt
Vorsorge gegen Hangrutsch - Gefahrenhinweiskarten für die Westallgäuer Gemeinden

Oberreute, Weiler-Simmerberg und Scheidegg werden heuer erstellt Das Unwetter im Juli vergangenen Jahres hat augenscheinlich gemacht, dass auch im Westallgäu schon bei starkem Regen Hänge ins Rutschen kommen können und Menschen gefährden, wie zum Beispiel in der Hausbachklamm. In den Gemeinden Oberreute, Weiler-Simmerberg und Scheidegg werden bis Ende des Jahres von Geologen des Landesamts für Umwelt alle Steinschlag- und Hangrutsch-gefährdeten Gebiete in Siedlungs- und Straßennähe erfasst und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.04.11
  • 29× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019