Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

 72×

Chemieunfall
Chemie-Unfall in Memminger Apotheke: Substanzen unklar

Knapp eine Woche nach dem Chemie-Unfall in der Memminger Innenstadt ist noch immer nicht klar, welche Substanzen dabei ausgetreten sind. Gestern wurde daher ein Sachverständiger beauftragt, eine spezielle Messung durchzuführen, die Aufschluss über die Konzentration der Stoffe geben soll, die sich noch im Raum befinden. Mit Ergebnissen ist Anfang kommender Woche zu rechnen. Wie berichtet, waren chemische Substanzen in einer ehemaligen Apotheke unsachgemäß über das Abwasser entsorgt worden. Die...

  • Kempten
  • 10.05.12

Kempten
Kempten präsentiert sich in Bundesumweltministerium in Berlin

Die Stadt Kempten präsentiert heute im Bundesumweltministerium ihre Klimaschutzpläne für die nächsten 40 Jahre. Kempten ist eine von bundesweit 19 Kommunen, die an dem Projekt "Masterplan 100% - Klimaschutz bis zum Jahr 2050" teilnimmt. Ziel des Projekts ist es, das bestehende Klimaschutzkonzept der jeweiligen Kommune bis 2050 weiter voraus zu planen und so langfristige Strategien für eine Reduzierung der CO2-Emissionen zu erreichen.

  • Kempten
  • 07.05.12
 8×

Weitnau
Planungsstand der Windkraftanlagen werden in Weitnau präsentiert

Die Planungen für weitere Windkraftanlagen im Oberallgäu nehmen immer konkretere Gestalt an. Bei einer Informationsveranstaltung heute Abend in Weitnau erläutern die Allgäuer Grünen im Bayerischen Landtag den aktuellen Planungsstand. Dabei geht es insbesondere darum, nach welchen Kriterien die Vorranggebiete ermittelt werden und wie die kommunale Umsetzung erfolgen soll. Dazu wird unter anderem auch der Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser vor Ort sein. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr...

  • Kempten
  • 23.04.12
 199×

Umwelt
Bauhof der Gemeinde Irsee und des Landkreises müssen Parkplätze oft räumen

Frühjahrsputz an den Staatsstraßen Zwischen dem Leinauer Kreisel und Irsee liegt auf der rechten Seite ein historischer Keltenwall. An der Staatsstraße befindet sich deshalb ein Parkplatz, von dem aus ein Fußweg zum Wall führt. Doch derzeit weist das Schild mit der Aufschrift Keltenwall nur auf einen Berg aus Müll hin: zerlegte Schränke, Schulranzen, Stereoanlage, Staubsauger, dazu Kissen, Polster und anderes Mobiliar. Sogar ein Waschbecken und Videos wurden dort neben Kleinteilen entsorgt....

  • Kempten
  • 05.04.12
 18×

Bund Naturschutz
Bund Naturschutz: Umwelt mobil feiert Zehnjähriges am Alp-See-Haus in Bühl

Erlebniszentrum am Alpsee 'Schau mal. Der Biberschwanz fühlt sich ja echt eklig an', sagt die kleine Mona. Zusammen mit ihren Freundinnen Lilly, Ronja und Paula ist die Zehnjährige zum Alp-See-Haus nach Bühl gekommen. Dort ist an diesem Nachmittag beim Bund Naturschutz einiges geboten: 'Umwelt mobil' (UMO) feiert sein zehnjähriges Bestehen und das neue Naturerlebniszentrum stellt sich mit einem großen Rahmenprogramm vor. Eine Quiz-Rallye, ein Osternest aus Naturmaterialien und ein Auftritt von...

  • Kempten
  • 27.03.12
 20×

Aktion
Schulen im Unterallgäu sollen mit Wildblumenwiesen verschönert werden

Blühende Landschaften – Pflanzen liefern Futter für Insekten So sieht man Lehrer sonst höchstens in der Freizeit: mit Spaten und Rechen mittendrin in dem, was einmal ein Blumenbeet werden soll. An der Grundschule Kammlach diente dieser Spatenstich der anderen Art jedoch der Schularbeit: Rund 20 Lehrer aus dem Landkreis beteiligten sich an einer Schulung für die Aktion 'Schulen blühen auf'. Zusammen mit ihren Schülern wollen sie eine Blumenwiese anlegen, die nicht nur schön aussieht,...

  • Kempten
  • 27.03.12
 12×

Kempten
Energie- und Umweltzentrum Allgäu begrüßt Milliardenförderung

Das Energie- und Umweltzentrum Allgäu begrüßt den Beschluss des Bundestages bis 2014 jährlich rund 1,5 Milliarden Euro für energieeffiziente Sanierungen über die KfW-Bank bereitzustellen. Noch zu Wochenbeginn hatte sich ein etwaiger Zahlungsstopp abgezeichnet. 'Durch die langfristige Freigabe der Fördergelder bis 2014 hat die unnötige Verunsicherung von Hausbesitzern aber ab heute ein Ende', so eza-Geschäftsführer Martin Sambale. Voraussetzung für eine Förderung ist, dass ein bestimmter...

  • Kempten
  • 23.03.12
 76×

Kläranlage
Sanierung des Klärwerks in Lauben: Dem Stickstoff an den Kragen

Einhalten der Grenzwerte hat für Verantwortliche 'oberste Priorität' Das Klärwerk ist an der Kapazitätsgrenze: 'Wäre die Belastung noch größer, müssten wir erweitern,' sagte Franz Beer, Geschäftsleiter des Abwasserverbands Kempten bei der jüngsten Sitzung und hatte vor allem Stickstoff im Blick. Jetzt allerdings wird die 26 Jahre alte Anlage saniert. Im Sanierungsplan sind jährliche Modernisierungen von gut drei Millionen Euro vorgesehen, so Beer in seinem Umweltschutzbericht. Aktuell steht...

  • Kempten
  • 20.03.12
 161×

Umwelt
Grenzwerte für die Gesundheit der Allgäuer gefordert

Luftschadstoffe, Lärm und Belastungen wirken ständig auf den Menschen ein – Vorschriften sollen vor gesundheitlichen Risiken schützen 180 Unterschriften hat die Bürgerinitiative 'Strahlungsarmes Grünenbach' dem Gemeinderat vorgelegt. 180 Unterschriften gegen den geplanten Bau eines Behördenfunkmastes in Ebratshofen. In Lindau-Zech kämpft eine andere Bürgerinitiative gegen die Pläne für die am Grenzübergang Hörbranz vorgesehene Autobahnraststätte. Sie kämpft gegen Lärm, Abgase und...

  • Kempten
  • 20.03.12
 19×

Hergensweiler
Gemeinde Hergensweiler begrüßt Leopold Herz

Der Arbeitskreis Energie und Umwelt der Gemeinde Hergensweiler lädt am Abend zu einer Infoveranstaltung und anschließender Diskussion mit dem Allgäuer Landtagsabgeordneten der Freien Wähler Leopold Herz ein. Das Thema lautet: Wie kann der Ausstieg aus atomaren und fossilen Energieträgern gelingen? Welche Handlungsmöglichkeiten haben die Kommunen? Beginn des Diskussionsabends ist um 20 Uhr im Feuerwehrhaus in Hergensweiler.

  • Kempten
  • 19.03.12
 19×

Heizwerk
Heizwerk versorgt das Fischinger Kurhaus Fiskina und fünf weitere Abnehmer

viel effizienter als die alte Heizung Ein Jahr ist es her, dass im Fischinger Kurhaus 'Fiskina' die neue Biomasseanlage in Betrieb ging. Ein Jahr, in dem es darum ging, harmlose Kinderkrankheiten zu beseitigen, das richtige Gespür für die neue Technik zu entwickeln und Erfahrungen zu sammeln. Rundum zufrieden zeigte sich nach dieser Feuerprobe Bürgermeister Edgar Rölz bei der Präsentation der neuen Hackschnitzelheizung, die rund 750 000 Euro gekostet hat. Zuschüsse in Höhe von 100 000 Euro gab...

  • Kempten
  • 19.03.12
 33×

Ifen-Projekt
Kleinwalsertaler Bürgermeister Andi Haid über das Ifen-Projekt

Bürgermeister Andi Haid darüber, wie die Panoramabahn das Kleinwalsertal in Befürworter und Gegner des Projektes spaltet Das Großprojekt der Modernisierung des Ifen-Skigebietes geht in die entscheidende Phase. Die Walser Gemeindevertretung soll voraussichtlich am Montag, 26. März, über die umstrittene Panoramabahn zwischen Ifen und Walmendingerhorn abstimmen. Von einem positiven Votum hängt ab, ob die Kleinwalsertaler Bergbahn AG das Gesamtprojekt umsetzen wird. Wir haben mit dem...

  • Kempten
  • 19.03.12
 12×

Messe Umwelt
Messe Umwelt 2012 in der Memminger Stadthalle

Handwerk setzt auf Dialog mit den Bürgern Die Messe 'Umwelt 2012' der hiesigen Kreishandwerkerschaft findet am kommenden Wochenende, 10./11. März, in der Memminger Stadthalle statt. Ziel der Veranstalter ist es, den Bürgern eine Informationsplattform zu den Themen Bauen, Energie und Wohnen zu bieten. Die Ausstellung beinhaltet ein umfangreiches Vortragsprogramm und ist an beiden Tagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Laut dem Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft...

  • Kempten
  • 07.03.12
 86×

Grüner Sack
Der Grüne Sack soll ins Unterallgäu kommen

Einstimmig hat sich der Umweltausschuss des Unterallgäuer Kreistags für die Einführung eines 'Grünen Sacks im Bringsystem' für die Jahre 2013 bis 2015 ausgesprochen. Aluminium, Getränkekartons, Plastikflaschen und Folien müssen dann nicht mehr sortiert zum Wertstoffhof gebracht werden. Ziel des Landkreises ist es, die Wertstofferfassung einfacher und komfortabler zu machen – und so die Sammelmengen steigern. Eine endgültige Entscheidung fällt allerdings erst in den kommenden Wochen:...

  • Kempten
  • 16.02.12
 11×

Ostallgäu / Wertach
50 neue Windräder im Ost- und Unterallgäu geplant

Die Vereinigten Wertach Elektrizitätswerke planen 50 neue Windräder im Ost- sowie Unterallgäu zu bauen. Das Unternehmen will sich laut Geschäftsführer Frank Backowies vor dem Hintergrund des Atomausstiegs stärker an regenerativer Energie beteiligen. Vier Anlagen will das Elektrizitätswerk aus Wertach selbst betreiben. Die restlichen sollen von privaten Investoren, Bürgergesellschaften oder Kommunen finanziert werden. Das Ostallgäu ist schon jetzt der Landkreis mit den meisten...

  • Kempten
  • 09.02.12
 9×

Umwelt
Zur Jahresmitte neues Konzept für den Hoefelmayrpark

Weiterentwicklung geplant – Bürger sollen mitwirken 'Wir wollen zusätzliche, attraktive Grünflächen im Hoefelmayrpark schaffen', erklärte Betriebshofleiter Uwe Gail bei der jüngsten Sitzung des Umweltausschusses. Für die Stadt gehöre heuer die 'Förderung des Parkcharakters' zu den Zielen. 'Wir planen außerdem eine neue Ausrichtung des Pflegekonzepts', sagte Gail. Zurzeit erarbeite man Verbesserungsvorschläge, beispielsweise wo Parkpflege sinnvoll und notwendig sei. 'Die Entwicklung der...

  • Kempten
  • 24.01.12
 14×

Umwelt: Klimaschutzziele
Experte übernimmt am 1. März den Klimaschutz in Kempten

'Ein wesentliches Ereignis in diesem Jahr wird der Dienstantritt des Klimaschutzmanagers am 1. März sein', berichtete Claus-Dieter Jaskolka (Leiter des Amts für Umwelt- und Naturschutz) bei der jüngsten Sitzung des Umweltausschusses. Mit Thomas Weiß bekomme 'der Klimaschutz in Kempten ein offizielles Gesicht'. Der 50-Jährige war in seiner Geburtsstadt Neumarkt seit Anfang 2003 für das Nachhaltigkeitsmanagement in einer Brauerei verantwortlich. Studiert hat Weiß unter anderem Biologie und...

  • Kempten
  • 21.01.12
 24×

eza!
Energie- und Umweltmanagement: eza! bündelt Maßnahmen zur Energieeinsparung

Von der Energieberatung über Schulungen bis hin zum kommunalen Energiemanagement - das Energie und Umwelt Zentrum Allgäu, kurz eza!, vereint auf innovative Weise regionale Angebote rund um das Thema Umweltmanagement. Über 130 Unternehmen haben sich eza! bereits angeschlossen um in einem gemeinsamen Netzwerk den Bau- und Energiebereich im Allgäu weiter voranzutreiben. Alles Weitere zum Energie- und Umweltzentrum Allgäu finden sie auch im Internet unter

  • Kempten
  • 13.01.12

Allgäu
KfW hebt Förderung an

Die Förderbank KfW hat zum 1. Januar die Förderbedingungen für Haussanierungen verbessert. Das gab das Energie- und Umweltzentrum Allgäu bekannt. So wurden die Zuschüsse aller Förderstufen um 2,5 Prozent erhöht. So werden auch Einzelmaßnahmen jetzt mit bis zu 3750 Euro gefördert. Ein Plus von 1250 Euro. Und auch bei der Baubegleitung für komplexe Sanierungen wurde die Bemessungsgrenze auf 8000 Euro verdoppelt. http://www.eza.euWeitere Tipps zum Energiesparen gibt es auch im Internet unter...

  • Kempten
  • 12.01.12
 7×

Lindenberg
250 Liter Diesel bei Unfall ausgelaufen

Als eine 68 jährige Autofahrerin in Lindenberg eine Straße queren wollte hat sie einen Lkw übersehen. Bei dem Zusammenstoß wurde der Tank des Lkw aufgerissen und 250 Liter Diesel traten aus. Der Treibstoff gelangte in die Kanalisation aber teilweise auch in den Mühlbach. Die Freiwillige Feuerwehr verhinderte größere Schäden mit einer Ölsperre. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 7.000 Euro.

  • Kempten
  • 04.01.12
 21×

Umwelt
Nach Neujahr darf nicht mehr geballert werden

Für das Abbrennen von Feuerwerk gilt ein enger Zeitkorridor – Auf Tiere achten Das Jahr 2012 wurde auch in Kaufbeuren wie überall mit Böllern und Raketen begrüßt. Aber dürfen an Neujahr und den folgenden Tagen ebenfalls noch Kracher abgefeuert werden, fragt eine AZ-Leserin. Schließlich seien davon auch Tiere betroffen. Denn während sie und eine andere Leserin in der Silvesternacht ihre Haustiere wegsperrten, seien die Vierbeiner an den darauf folgenden Tagen von Böllern erschreckt worden...

  • Kempten
  • 04.01.12
 432×

Umwelt
Wenn der Christbaum ausgedient hat - Landratsamt gibt Tipps zur richtigen Entsorgung

Wenn der Christbaum im warmen Wohnzimmer nach und nach immer mehr Nadeln verliert, stellt sich jedes Jahr wieder die Frage, wie man ihn am besten entsorgt. 'Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten', sagt Johanna Schuster von der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu. "Eines gilt dabei immer: Der Christbaum muss vollständig abdekoriert sein. Das gelte besonders für Lametta oder Kunstschnee. Hier einige Tipps zur richtigen Entsorgung: Die einfachste Lösung ist es, den Baum...

  • Kempten
  • 02.01.12
 24×

Energie
Landkreis setzt voll auf Ökostrom

Von 01.01.2012 setzt der Landkreis Ostallgäu für seine zahlreichen Gebäude und Einrichtungen voll auf Strom aus erneuerbaren Energien. Nach einem Beschluss des Kreisausschusses sollten sämtliche Schulen, Verwaltungsgebäude, Senioren- und Pflegeheime und sonstige Einrichtungen des Landkreises ausschließlich mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgt werden. Nun folgte die Umsetzung. Damit leistet der Landkreis Ostallgäu einen weiteren wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Im Interesse des...

  • Kempten
  • 28.12.11
 24×

Umwelt
Die neuen Termine für die Müllabfuhr in Kaufbeuren gibt es erst zum Jahresende

Um Verwechslungen auszuschließen Einen Teil ihres Mülls können die Bürger in Kaufbeuren an Wertstoffinseln selbst entsorgen, doch für einen anderen Teil wie Farbreste oder Verpackung ist die Stadt zuständig. Während in Kommunen wie Memmingen oder Türkheim die Abfuhrpläne für das kommende Jahr schon veröffentlich seien, hänge Kaufbeuren noch nach, ärgert sich ein AZ-Leser. Er fragt deshalb, welchen Grund das habe – ob etwa gravierende Änderungen auf die Bürger zukommen. Die Termine sollen...

  • Kempten
  • 17.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020