Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

 21×

Marktoberdorf
Allgäuer Moorallianz vom Förderverein ausgezeichnet

Die Allgäuer Moorallianz ist vom Förderverein KUMAS Kompetenzzentrum Umwelt für ihre Umweltkompetenz im Moorschutz ausgezeichnet worden. Damit ist die Allgäuer Moorallianz eines von drei Projekten, die zukünftig als Leitprojekte angesehen werden. Als Leitprojekt wird die Allgäuer Moorallianz jetzt ein Jahr lang vom Verein KUMAS bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützt. Ostallgäus Landrat Johann Fleschhut sagte, die Auszeichnung sei eine schöne Bestätigung der bisherigen Arbeit und...

  • Marktoberdorf
  • 11.12.12
 26×

Ölfilm
Ölfilm auf der Gennach bei Buchloe

Anwohner haben am Mittwoch einen Ölfilm auf der Gennach bei Buchloe entdeckt. Seitdem versuchen Mitarbeiter von Feuerwehr, Ordnungsamt, Wasserwirtschaftsamt und Polizei die Ursache dafür herauszufinden. Wie die Polizei berichtete, verfolgten sie eine Spur bis in einen Kanal. Über den Grund oder einen Verursacher aber herrscht immer noch Unklarheit. Bekannt ist allerdings, dass der Ölfilm nur bei starkem Regen auftritt. Die Ermittlungen werden fortgeführt. Die Feuerwehr leitete Maßnahmen...

  • Buchloe
  • 15.09.12
 18×

Mauerstetten
Naturschützer gegen Geothermie-Bohrloch in Mauerstetten

Ein Geothermie-Bohrloch in Mauerstetten beschäftigt derzeit das ganze Ostallgäu. Naturschützer vom "Agenda 21-Arbeitskreis Klimaschutz Kaufbeuren" lehnen das eingesetzte Fracking-Verfahren ab, das Erdbeben verursachen soll. SPD und Grüne haben deswegen bereits einen Antrag auf Prüfung der Umweltverträglichkeit im Bundesrat gestellt. Eine Entscheidung dazu steht noch aus.

  • Kaufbeuren
  • 21.08.12
 23×

Umwelt
Präsidentin des Bundesamts für Naturschutz wandert mit der Moorallianz

'Die im Allgäu noch vorkommenden Hochmoore sind Edelsteine der Natur', betonte Professor Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamts für Naturschutz – und stand mittendrin. Gemeinsam mit Landrat Johann Fleschhut, dem Vorsitzenden der Allgäuer Moorallianz, und weiteren Vertretern der Vereinigung war sie zu Gast im Birnbaumer Filz, um sich vor Ort ein Bild von diesem intakten Hochmoor zu machen. Vor drei Jahren zählte die Allgäuer Moorallianz zu den Gewinnerregionen des Bundeswettbewerbs...

  • Füssen
  • 04.08.12
 20×

Naturerlebnis
Für Kindergartenkinder gibt es im Wald im Günztal viel zu entdecken

Bei den Jägern zu Besuch Von zwei besonderen Jagdtagen berichtet die Hegegemeinschaft Günztal. Denn mit den Jägern Michael Schindele und Werner Schneider jun. waren rund 20 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren unterwegs. Es war der Immentaler Bauernhof-Kindergarten d’ Heijuker mit Regina Hartmann und ihrem Team, die in den Wald kamen und hier so einiges Wissenswertes erfuhren. Auf dem Hochsitz durchs Fernglas geschaut Gleich am Anfang durften die Kinder auf den Hochsitz und von dort...

  • Obergünzburg
  • 06.06.12

Nach Großbrand
Ergebnisse der Bodenproben liegen vor ndash Grenzwerte in Pforzen nicht überschritten

Offizielle Entwarnung Tonnenweise Plastik und anderer Müll war bei dem Großfeuer im Bayerischen Wertstoffzentrum (BWZ) in Pforzen Ende März verbrannt. Eine etwa 300 Meter hohe Rauchsäule war damals über dem Firmengelände gestanden, die Menschen in der Umgebung waren aufgefordert worden, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Seinerzeit waren auch an mehreren Stellen Bodenproben gezogen worden, um zu überprüfen, ob die Umgebung mit Schadstoffen kontaminiert wurde. Die Ergebnisse wurden nun...

  • Kaufbeuren
  • 26.04.12

Pforzen
Großbrand im Wertstoffzentrum in Pforzen hat Boden nicht verunreinigt

Durch den Großbrand des Wertstoffzentrums in Pforzen sind keine überhöhten Bodenverunreinigungen entstanden. Das hat das Ostallgäuer Landratsamt jetzt bekanntgegeben. Alle Boden- und Wasserproben wiesen keine erhöhte Konzentration auf. Die entsprechenden Ämter haben diesbezüglich mehrere Proben genommen. Bei keiner wurden dabei überhöhte Futtermittelgrenzwerte festgestellt und auch auf Kinderspielflächen konnten keine überhöhten Giftwerte festgestellt werden, so das Landratsamt.

  • Kaufbeuren
  • 25.04.12
 89×

Landschaftspfleger
Jugendliche renaturieren Moore am Elbsee und helfen beim Käsen

Wo Schüler Landschaftspfleger werden Am Elbsee schnitten die Don-Bosco-Schüler tote Äste ab, 'damit dort wieder neue wachsen', wie der Marktoberdorfer Jugendliche Kevin sagt. Auf einer Alm im Oberallgäu halfen sie störrischen Ziegen beim 'Entbuschen' der Natur. Als Lohn für ihre Arbeit dürfen sich Kevin und sieben weitere Fünft- bis Achtklässler bald Junior-Landschaftspfleger nennen und erhalten entsprechende Zertifikate. Dafür opfern die acht Schüler noch bis Mai freiwillig einige...

  • Marktoberdorf
  • 20.02.12

Umwelt
Mysteriöses Tiersterben in Neugablonz - 30 tote Vögel gefunden

Veterinäramt sucht Ursache Ein geheimnisvolles Vogelsterben wird derzeit aus Neugablonz vermeldet: 'Ungefähr 30 verschiedene Vögel lagen tot auf einem Fleck in meinem Garten', berichtet eine Frau. Sie benachrichtigte die Behörden, die daraufhin tätig wurden. Doch eine Ursache für den rätselhaften Vorgang liege noch nicht vor, erklärt Oberregierungsrat Ralf Kinkel, im Landratsamt Ostallgäu unter anderem für öffentliche Sicherheit und das Veterinäramt zuständig. Wie überall sonst auch, waren...

  • Kaufbeuren
  • 15.02.12
 13×

Umwelt
Räte aus acht Dörfern und vier Landkreisen sprechen am Freitag über die gemeinsame Energiewende

Gemeinderäte aus acht Kommunen treffen sich am morgigen Freitag in Obermeitingen, um sich über die Möglichkeiten eines regionalen Energie- und Landnutzungskonzepts zu informieren und über die Chancen eines gemeinsamen Vorgehens zu diskutieren. Im Rahmen einer integrierten ländlichen Entwicklung (ILE) hatten sich 2007 die Gemeinden Hiltenfingen und Langerringen (Landkreis Augsburg), Hurlach, Igling und Obermeitingen (Landkreis Landsberg), Amberg und Wiedergeltingen (Unterallgäu) sowie...

  • Buchloe
  • 09.02.12
 30×

Jäger
Dauerthema Wildverbiss in Leuterschach

Mit dem anstehenden Forstlichen Gutachten 2012 hatte die Jägervereinigung Marktoberdorf bei ihrer jüngsten Versammlung ein brisantes Thema auf der Tagesordnung. Wie Diplom-Forstingenieurin Ramona Pohl vom Bayerischen Jagdverband (BJV) berichtete, soll im März bei sogenannten 'Außenaufnahmen' der Zustand der Waldverjüngung in den bayerischen Revieren dokumentiert werden. Diese 'Momentaufnahmen' bilden dann die gutachterlichen Grundlagen für die spätere Planung des Rehwildabschusses. Ziel des BJV...

  • Marktoberdorf
  • 07.02.12
 13×

Ausblick
In Fuchstal war 2011 vor allem die Energiepolitik im Fokus

Sonnige Zeiten Einiges erreicht habe man in den vergangenen Jahren in der Energiepolitik, freut sich Fuchstals Bürgermeister Erwin Karg in seinem Rückblick. Allein im Jahr 2011 wurden an vier Standorten die Dächer mit Fotovoltaikanlagen ausgestattet und in der Ascher Kiesgrube eine Freiflächenanlage installiert. Diese Politik soll heuer fortgeführt werden, meinte der Bürgermeister in dem Gespräch mit unserer Zeitung zum Jahreswechsel. Da man die Möglichkeiten für Fotovoltaikanlagen...

  • Buchloe
  • 05.01.12
 48×

Energie
Fotovoltaik-Freiflächenanlage in Fuchstal fertig

Energiewende fängt vor der Haustür an Man habe einen idealen Standort gewählt, ist sich Fuchstals Bürgermeister Erwin Karg sicher. Denn das Gelände in Asch, auf dem die Gemeinde eine Freiflächen-Fotovoltaikanlage hat bauen lassen, wird von Kiesgrube, Bahnlinie und Schallschutzwall der Holzwerke umschlossen und wäre sonst wohl kaum nutzbar gewesen. Rechtzeitig vor dem Jahresende konnten Karg und die zuständigen Mitarbeiter aus der Verwaltung bei einem Ortstermin die Fertigstellung begutachten....

  • Buchloe
  • 17.12.11
 19×

Umweltpreis
Bund Naturschutz bekommt Marktoberdorfer Umweltpreis

Den Marktoberdorfer Umweltpreis hat dieses Jahr die Ortsgruppe vom Bund Naturschutz erhalten. Deren Aktive zeichnete Bürgermeister Werner Himmer nun neben anderen Verdiensten für die Renaturierung des Dümpfelmooses aus. Dotiert war der städtische Preis mit 750 Euro. Laut Himmer hatte sich der Stadtrat einstimmig für den Bund Naturschutz ausgesprochen, nachdem der Umweltpreis zwei Jahre lang überhaupt nicht vergeben worden war. Im Dümpfelmoos haben rund 15 Leute (Aktive des Bund Naturschutzes...

  • Marktoberdorf
  • 25.11.11
 43×

Kabarett
Die Traumfraun setzten den Schlusspunkt der UBI-Umweltwoche in Buchloe

Im Dschungel von Beziehungskisten Auf Orientierungsfahrt im Dschungel von Beziehungskisten und Geschlechterrollen war am Samstagabend das Kabarett-Duo 'Traumfraun' aus Waltenhofen. In den Bühnenrollen: 'Hanni', das pragmatisch-nüchterne Plappermaul, verheiratet und etwas naiv; sowie 'Celestine', esoterisch leicht überkandidelt, emanzipatorisch-bewegt und doch stets auf der Suche nach der großen, romantischen Liebe. Die Kabarettistinnen Claudia Lau und Elke Hermann sind im 'echten Leben'...

  • Buchloe
  • 23.11.11
 21×

Regenerative Energie
Informationsabend zum geplanten Nahwärmenetz in Igling

Stabiler im Preis Ist die Errichtung eines Versorgungsnetztes aus Wärme in Igling sinnvoll? Rechnet sich eine zentrale Wärmeversorgung, wann ist der Preis konkurrenzfähig? Was ist wirtschaftlich darstellbar? Diesen Fragen ging das von der Gemeinde beauftragte Ingenieurbüro Knecht nach. Es analysierte die derzeitigen Energieverbräuche in der Gemeinde, wertete Fragebögen von Interessenten aus, bewertete eine mögliche Netzstruktur und die Dichte der Wärmebelegung, schätzte Leitungslängen und...

  • Buchloe
  • 05.11.11

Umweltwoche: UBI lädt wieder zu etlichen Vorträgen und kultureller Abwechslung ein

Eine anspruchsvolle und bunt gemischte Veranstaltungsreihe Mit einem bunt gemischten wie anspruchsvollem Programm aus Vorträgen und kulturellen Veranstaltungen wartet auch heuer die Umweltwoche der Unabhängigen Bürgerinitiative (UBI) auf. Zur neunten Auflage der Veranstaltungsreihe lädt die Buchloer Wählervereinigung UBI vom 13. bis 19. November ein. Den Auftakt am Sonntag, 13. November, macht die fünfköpfige Gruppe 'Voxenstopp' mit einem A-cappella-Live-Konzert im Kolpinghaus. Auch mit dabei...

  • Buchloe
  • 25.10.11
 32×

Papierfabrik
Das geplante Heizkraftwerk der Firma Lang in Ettringen wird nicht gebaut

Bürgerinitiativen jubeln Erst aufgeschoben und jetzt aufgehoben: Das Heizkraftwerk in Ettringen wird nicht gebaut. Das hat der Papierkonzern UPM, zu dem das Ettringer Werk seit August gehört, gestern mitgeteilt. Damit geht ein Streit zu Ende, der sich seit vier Jahren hinzieht. Damals wurde bekannt, dass die Firma Lang in Ettringen für rund 125 Millionen Euro ein Heizkraftwerk bauen will, das den Schwerölkessel ersetzen soll. Als Brennstoff war ein Mix aus Gas, Reststoffen aus der Produktion...

  • Buchloe
  • 12.10.11
 689×   2 Bilder

Natur
Biber lässt sich nicht vertreiben - 1000 Tiere im Allgäu

Etwa 100 Bauten im Ostallgäu – Berater Holger Voss zu Gast Seit den 70er Jahren hat sich die Population der Biber in Bayern explosionsartig entwickelt - mit den dazu gehörigen Folgen: Allein im Ostallgäu geht man derzeit von etwa 100 Biberbauten aus. Biberberater Holger Voss informierte dazu die Landwirte. Wie Voss bei einem Vortrag des Bayerischen Bauernverbandes (BBV) in Ebenhofen erläuterte, wurden in den 70er Jahren 120 Biber durch Bund Naturschutz und Freistaat in bayerischen Flüssen...

  • Kaufbeuren
  • 06.10.11
 13×

Ökostrom
Ostallgäu steigt auf Ökostrom um

Der Landkreis Ostallgäu will all seine Schulen und Amtsgebäude möglichst bald mit 100 Prozent regenerativen Strom versorgen. Um seiner Vorbildfunktion beim Atomausstieg gerecht zu werden, lässt sich dies der Landkreis rund 10 500 Euro pro Jahr kosten. Die Initiative für den Tarifwechsel hatten die Grünen nach der Atomkatastrophe von Fukushima mit einem Antrag ergriffen. Der Beschluss geht letztlich sogar über die Grünen-Forderung hinaus, da der Landkreis bereits vor Ablauf der geltenden...

  • Marktoberdorf
  • 30.09.11
 15×

Unterallgäu
Kreisaltenheim Am Anger spart Energie

Neues Blockheizkraftwerk geht in Betrieb Im Kreisaltenheim Seniorenstift Am Anger in Bad Wörishofen ist jetzt offiziell ein Blockheizkraftwerk (BHKW) in Betrieb gegangen. Damit sollen jährlich rund 177 Tonnen klimaschädliches Kohlendioxid (CO?) eingespart und die Energiekosten gesenkt werden. Von diesem Beitrag zum Umweltschutz zeugt eine Plakette, die am Gebäude angebracht wurde. Das neue BHKW versorgt das Altenheim mit Wärme und Strom. Es funktioniert nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung...

  • Kaufbeuren
  • 16.09.11
 16×

Beschluss
Stadt baut in Zukunft nur noch Passivhäuser

Ausschuss verabschiedet umfangreiches Betriebskonzept Egal ob Auto oder Haus: Oft wird nur auf die Anschaffungs- oder Baukosten geschaut, nicht aber auf die Folgekosten. Das sei bei städtischen Gebäuden früher nicht anders gewesen, stellte Richard Siegert vom Stadtbauamt fest, als er dem Stadtentwicklungs- und Umweltausschuss einen Überblick über den Energieverbrauch städtischer Liegenschaften gab. Daraus entwickelte er gemeinsam mit Stadtbaumeister Peter Münsch und anderen Fachleuten eine...

  • Marktoberdorf
  • 13.05.11
 46×

Umwelt
Eine Güllewelle bis ins Unterallgäu

Bei Salenwang laufen 60000 Liter Odel in den Bach - Viele Fische sterben Rund 60000 Liter Gülle sind am Mittwochabend bei Salenwang in den Friesenrieder Bach geflossen. Das teilte die Polizei gestern mit. «Der gesamte Fischbestand in Friesenried ist zerstört», erklärte der Kaufbeurer Flussmeister Erich Schmid. Selbst im 15 Kilometer entfernten Landkreis Unterallgäu seien die Auswirkungen zu spüren. Bislang sind laut Polizei mehrere Tausend tote Forellen und zahlreiche andere verendete Tiere...

  • Kaufbeuren
  • 07.05.11
 20×

Umwelt
Kränkelnde Bäume im Ostallgäu

Förster beobachten auch hier Eschentriebsterben Die Esche ist eine der Laubbaumarten, die für die Durchmischung der Fichtenwälder wichtig sind. Doch seit zwei bis drei Jahren sieht es für die Esche düster aus: Sie wird von einem Pilz befallen, der die Triebe schwarz färbt und absterben lässt. «Das macht uns Sorgen», sagt Forstdirektor Gerhard Limmer vom Ostallgäuer Amt für Ernährung, Land- und Forstwirtschaft (AELF). Zum einen stehe der Erreger und damit dessen Bekämpfung noch nicht fest, zum...

  • Marktoberdorf
  • 11.04.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020