Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

Lokales

Veranstaltung
Wieder eine Umweltwoche in Buchloe: Vorträge und Kultur

'Die elfte Umweltwoche startet heuer passend am 11. November', meint UBI-Stadtrat und Fraktionssprecher Rudolf Grieb schmunzelnd, als er zusammen mit Vorsitzendem Dr. Joachim Herzog das Programm der von der Unabhängigen Bürgerinitiative, kurz UBI, veranstalteten Themenwoche vorstellt. Wie schon in früheren Jahren, gibt es auch heuer eine Mischung verschiedener Veranstaltungen. Dabei, erläutert Herzog, werde das Kernprogramm aus Vorträgen zum Thema Umwelt von Kabarett und Musik umrahmt. Mehr...

  • Buchloe
  • 03.11.15
  • 26× gelesen
Polizei
4 Bilder

Verunreinigung
Gechlortes Wasser in Fischteich geleitet: Zucht beklagt Schaden durch Fischsterben im vierstelligen Bereich

Am Mittwochabend ging bei der Polizei Marktoberdorf eine Meldung über ein Fischsterben in einem Weiher bei Apfeltrang ein. Am Tatort wurde durch die Polizeibeamten neben einem unangenehmen Geruch auch ein Kratzen im Hals festgestellt. Im Weiher befand sich zunächst eine Vielzahl toter Forellen. Wasserproben wurden entnommen und einige verendete Fische für eine evtl. spätere Untersuchung sichergestellt. Noch im Zuge der ersten Ermittlungen konnte geklärt werden, dass die Trinkwasserversorgung...

  • Kaufbeuren
  • 04.06.15
  • 235× gelesen
Lokales

Energie
Marktoberdorfer Rat gegen Windkraft an der Stadtgrenze

Seit drei Jahren gibt es den Antrag eines Marktoberdorfer Bauunternehmens, auf Biessenhofener Flur zwei Windräder errichten zu können. An diesem vor gut zehn Jahren ausgewiesenen Sondergebiet will die Gemeinde festhalten. Doch in Marktoberdorf als betroffene Nachbargemeinde regt sich Widerstand. Die Anlagen – geplant sind zwei von jeweils knapp 200 Metern Höhe - stünden zu nahe an Hausen, auch Bertoldshofen könnte von den Auswirkungen betroffen sein, heißt es in der Begründung. Deshalb hat sich...

  • Marktoberdorf
  • 19.05.15
  • 25× gelesen
Lokales

Umweltverschmutzung
Zigaretten pflastern Weg in Buchloe

Die Anwohner am Hohen Weg in Buchloe ärgern sich über Zigarettenstummel, die dort ein Unbekannter in Massen entsorgt. Unmengen Zigarettenstummel liegen auf dem Durchgangsweg, der die Alpenstraße und den Hohen Weg in Buchloe verbindet. 'Das ist schon das zweite Mal passiert', sagt die BZ-Leserin Andrea Hötzl. Von einem Tag auf den anderen waren dort hunderte Kippenstummel auf einem längeren Stück verteilt. Den normalen Straßenabfall überschreitet die Menge deutlich. Wer hinter der Aktion...

  • Buchloe
  • 08.04.15
  • 39× gelesen
Lokales

Umwelt
Keine Annäherung zwischen Füssen und Schwangau beim geplanten Wasserschutzgebiet

Die Schwangauer sind höfliche Menschen: Am Ende einer Informationsveranstaltung zum geplanten Wasserschutzgebiet der Stadt Füssen, das den Ortsteil Hohenschwangau umfassen würde, gab es sogar Beifall für Füssens Bürgermeister Paul Iacob. In der Sache bleiben sie freilich hart: Das Schutzgebiet lehnen sie nach wie vor ab. Von einem 'offenen Interessenskonflikt' zwischen beiden Nachbarorten sprach Schwangaus Rathaus-Chef Stefan Rinke. Die Gemeinde halte die Planung für nicht umsetzbar, 'diese...

  • Füssen
  • 15.01.15
  • 16× gelesen
Lokales

Kultur
Greenpeace präsentiert Multivisionsshow von und mit Markus Mauthe im Festspielhaus

Die Erde im Porträt: Eine größere Herausforderung hätte sich Markus Mauthe nicht aussuchen können. In seiner neuen Multivisionsshow im Auftrag der Umweltschutzorganisation Greenpeace nimmt der Fotograf sein Publikum mit auf eine Reise zu den beeindruckendsten Naturlandschaften unseres Planeten. Am Freitag, 9. Januar, kommt Markus Mauthe mit der Multimediaschau 'Naturwunder Erde' nach Füssen ins Festspielhaus. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt für ist frei. Ziel des Projektes ist...

  • Füssen
  • 07.01.15
  • 21× gelesen
Lokales

Hochmoor
Dienhauser Mösle bei Denklingen wird renaturiert

Zwischen Denklingen im Norden und Schwabsoien im Süden, Kinsau im Osten und Osterzell im Westen erstreckt sich ein riesiges zusammenhängendes Waldgebiet. Es wird nur durchschnitten von der Kreisstraße LL 17 und aufgebrochen von dem kleinen Ort Dienhausen. 6.000 Hektar ist es groß, zwei Drittel davon sind Staatsforst. Mitten in dem Rotwald, in einer Mulde auf einer Anhöhe, gibt es ein noch einigermaßen intaktes Hochmoor, vier Hektar klein und derzeit noch von Entwässerungsgräben durchzogen....

  • Kaufbeuren
  • 24.11.14
  • 27× gelesen
Lokales

Umwelt
Erneut Brand im Wertstoffzentrum bei Pforzen: Sechs Arbeiter vorsorglich in Kliniken gebracht

Immer wieder brannte es in den vergangenen Jahren im Wertstoffzentrum bei Pforzen. Nun war längere Zeit Ruhe, bis am Donnerstag um 16.10 Uhr erneut Feueralarm ausgelöst wurde. Laut Reinhard Mayer, ein Geschäftsführer der Hubert Schmid Recycling Umweltschutz GmbH, hatte sich vermutlich ein Metallteil in einer laufenden Maschine der Sortieranlage verklemmt. Dadurch lief diese heiß, es bildeten sich Funken und Kunst- sowie Ersatzbrennstoffe gerieten in Brand. Das Feuer sei von den Mitarbeitern...

  • Kaufbeuren
  • 24.10.14
  • 29× gelesen
Lokales

Umwelt
Umweltförderprogramm in Marktoberdorf ist ein voller Erfolg

45.000 Euro hat der Marktoberdorfer Stadtrat als Umweltförderprogramm seinen Bürgern zur Verfügung gestellt. Bereits nach einem halben Jahr ist der Topf leer. Blieben die Anträge für die Sanierung von Häusern weit hinter den Erwartungen zurück, wurde die Stadt bei Zuschussanträgen für sogenannte 'weiße Ware' nahezu überrollt. Allein 42.000 Euro flossen so in energie-effiziente Geräte mit der Klasse A+++. Im Herbst soll das Programm nach der erfolgreichen Premiere auf den Prüfstand. Überlegt...

  • Marktoberdorf
  • 22.07.14
  • 13× gelesen
Lokales

Umwelt
Verkaufsschlager aus dem Allgäu: Torffreie Erde von der Allgäuer Moorallianz

Mehr als 23.000 Säcke mit Erde ohne Torf von der Allgäuer Moorallianz. Das sind die aktuellen Verkaufszahlen aus Gärtnereien und Baumärkten zwischen Überlingen und München. Wie die Mooralianz in Marktoberdorf mitteilte, sind damit heuer schon 20 Prozent mehr verkauft worden als im gesamten letzten Jahr. Zur Moorallianz gehören Gebiete in den Kreisen Ober-und Ostallgäu. Deren Ziel ist es, entwässerte Moore wiederzubeleben.

  • Marktoberdorf
  • 21.07.14
  • 72× gelesen
Lokales

Natur
Renaturierung der Gennach bei Buchloe erfolgreich

Auf den gut 400 Metern zwischen Münchener Straße und Autobahn kann sich der Fluss wieder ausdehnen und mäandert in einem großzügigen Bett von rund 30 Metern - und das schon seit rund zwei Jahren. Mittlerweile werde der Abschnitt gerade von Spaziergängern und Radlern 'hervorragend angenommen', wie Bürgermeister Josef Schweinberger bei der nun erfolgten 'offiziellen Einweihung' die anwesenden Gäste informierte. Unter der Leitung von Max Leinauer von der Flussmeisterstelle in Türkheim war die...

  • Buchloe
  • 02.05.14
  • 98× gelesen
Lokales

Naturschutz
Amphibien-Schutz am Bannwaldsee geplant

Tausende Kröten und Frösche mit Frühlingsgefühlen hüpfen in diesen Tagen in Richtung Bannwaldsee. Die Gefahr: Auf ihrem Weg liegt die B 17. Anstelle der temporären Folienzäune plant das Staatliche Bauamt Kempten auf Anregung der örtlichen Bund Naturschutz-Gruppe Halblech nun eine feste Schutzinstallation. 'Das Ziel wäre es, im nächsten Jahr das letzte Mal ohne feste Leiteinrichtung die Tiere in Kübeln aufzusammeln', sagt Werner Schmid von der Abteilung Straßenbau. Einen Ortstermin gab es...

  • Füssen
  • 25.03.14
  • 32× gelesen
Lokales

Windenergie
Lamerdingen stimmt Bau von zwei Bürger-Windrädern zu

Acht Jahre Planung Im nördlichen Ostallgäu, nahe der Grenze zum Landkreis Augsburg, sollen zwei Bürger-Windkraftanlagen mit einer Höhe von jeweils 199 Metern entstehen. Die Gemeinde Lamerdingen hat bereits beiden Vorhaben zugestimmt. Anders als Langerringen. Von einem regelrechten Streit der beiden Gemeinden war in den vergangenen Wochen in den Medien die Rede, da sich etliche Bürger von der Entstehung der Windräder überrumpelt fühlten. In einer von insgesamt vier Infoveranstaltungen, in der...

  • Buchloe
  • 10.03.14
  • 63× gelesen
Lokales

Nominierung
SPD Schwangau stellt ihre Liste für die Gemeinderatswahl im März auf

Trinkwasser sichern und die Umwelt schützen Bei der Mitgliederversammlung der SPD zur Aufstellung einer Kandidatenliste für die Wahlen zum Gemeinderat im März betonte Ortsvorsitzender Roman Seider die Ziele der Partei im neu gewählten Gemeinderat. 'Für die SPD in Schwangau gilt: Lieber ein kleiner Herr als ein großer Knecht! Sozial, demokratisch, umweltfreundlich, bürgernah und unabhängig wird unsere Arbeit im Gemeinderat weiterhin sein!' Ein Grußwort, in dem sie vor allem eine verstärkte...

  • Füssen
  • 29.01.14
  • 144× gelesen
Lokales

Projekt
14 Projekte des Bundes Naturschutz unter dem Titel Vielfalt erleben im Ostallgäu

Alle 14 Projekte des Bundes Naturschutz (BN) unter dem Titel 'Vielfalt erleben im Ostallgäu' sind erfolgreich abgeschlossen worden. Das schreibt heute die Allgäuer Zeitung. Die Projekte wurden vom Bayerischen Umweltministerium finanziell gefördert. um eine Vielfalt an Projekten im Landkreis anbieten zu können und ein Netzwerk zu gründen. Die 22 Teilnehmer absolvierten unter anderem ein Fortbildungsseminar, zu Themen wie 'Biodiversität' und 'Bildung für nachhaltige Entwicklung'.

  • Marktoberdorf
  • 24.12.13
  • 17× gelesen
Lokales

Klimaschutz
Stadt Füssen lässt vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu Klimaschutzkonzept erstellen

Die Stadt Füssen lässt derzeit vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza) ein Klimaschutzkonzept erstellen, das eine Leitlinie für die zukünftige Energie- und Klimaschutzpolitik in Zeiten der Energiewende darstellen soll. Bürgermeister Paul Iacob betont die Bedeutung des Konzepts: 'Unsere Stadt mit der Verwaltung, den Betrieben und Gewerbetreibenden steht sicherlich positiv der Aufgabe des Klimaschutzes gegenüber.' Die Entwicklung des Klimaschutzkonzepts soll durch eza in enger Zusammenarbeit...

  • Füssen
  • 04.12.13
  • 20× gelesen
Lokales

Verkehr
Mitfahrzentrale für das Ostallgäu geplant

Daumen hoch fürs Fahren in Gemeinschaft Der Landkreis Ostallgäu wird eine Mitfahrzentrale einrichten. Über ein Onlineportal sollen künftig Fahrgemeinschaften für Strecken im Landkreis und darüber hinaus vermittelt werden. Für die Mitfahrzentrale spreche vor allem der ökologische Aspekt, sagte Landrat Johann Fleschhut. Gleichzeitig soll mit diesem Angebot die Mobilität der Menschen im ländlichen Raum erhöht werden. Hohe Benzinpreise, steigender Verkehr, Staus, Schadstoffbelastung, Lärm, aber...

  • Marktoberdorf
  • 30.11.13
  • 18× gelesen
Lokales

Premiere
Erste Bau- und Energietage Ostallgäu in Marktoberdorf

Die Bürger stärker in das energieoptimierte Bauen und Sanieren einbinden - das ist das Ziel der ersten Bau- und Energietage Ostallgäu in Marktoberdorf. Die Stadt, der Landkreis und das Umweltzentrum Allgäu wollen mit der Messe neue Akzente beim Thema Klimaschutz setzen. Handwerksbetriebe und Architekten präsentieren ihre Produkte und Dienstleistung rund um energieeffizientes Bauen. Los geht's heute um 9 Uhr im Modeon in Marktoberdorf. Am Wochenende sind die Bau- und Energietage Ostallgäu...

  • Marktoberdorf
  • 15.11.13
  • 13× gelesen
Lokales

Jahresversammlung
Allgäuer Moorallianz bundesweit an der Spitze

Erste Renaturierungsmaßnahmen laufen. Millionenschwerer Förderbescheid liegt vor Mit seinem Bundesprojekt Allgäuer Moorallianz liege das Allgäu an der Spitze, betonte Wolfram Güthler vom Bayerischen Umweltministerium, und habe bundesweit alle anderen überholt. Das sagte Güthler in der Jahresversammlung der projektbegleitenden Arbeitsgruppe zur Moorallianz. Diese setzt seit Oktober 2012 konkrete Maßnahmen um. Betont wurde in der Sitzung die gute Kooperation in der Arbeitsgruppe sowie mit den...

  • Marktoberdorf
  • 15.11.13
  • 23× gelesen
Lokales

Umwelt
Landratsamt Ostallgäu setzt auf Green Mail

Das Landratsamt Ostallgäu versendet seine Post jetzt auch klimaneutral. Ab morgen zahlt das Landratsamt jetzt pro Sendung einen Cent mehr Porto. Damit kann das CO2-Aufkommen jedes einzelnen Briefes an anderer Stelle wieder ausgeglichen werden. Das Landratsamt Ostallgäu ist der erste sogenannte Green-Mail-Kunde des Briefdienstleisters Allgäu Mail. Mit jedem Cent wird ein Umweltprojekt auf der Welt unterstützt.

  • Marktoberdorf
  • 31.10.13
  • 29× gelesen
Lokales

Umweltausschuss
Marktoberdorf hat noch großes Potential beim Stromsparen

Stadt leistet wichtigen Beitrag zur Energiewende Um ihre Liegenschaften mit Strom und Wärme zu versorgen, musste die Stadt Marktoberdorf im vergangenen Jahr knapp 1,5 Millionen Euro auf den Tisch legen. Das sind sieben Prozent des Haushalts. Während sie in Sachen Wärmeeinsparung ordentlich geklotzt hat, besteht im Bereich Strom noch Einsparpotenzial. Ein Cent mehr, den die Stromlieferer verlangen, bedeutet für die Stadt rund 45.000 Euro Mehrkosten. Zwei Cent sind für nächstes Jahr bereits...

  • Marktoberdorf
  • 16.10.13
  • 24× gelesen
Lokales

Entsorgung
Illegale Bauschutt-Ablagerungen in Ostallgäuer Wäldern keine Seltenheit

Autowracks im Bach, ausrangierte Kühlschränke im Straßengraben, alte Heizöltanks am Waldrand: Solch rücksichtloser Umweltfrevel gehört im Ostallgäu mehr oder weniger der Vergangenheit an. Und doch stößt man speziell bei Waldspaziergängen immer wieder auf Bauschutthaufen. Illegal oder legal? ' - das ist hier die Frage. Und wie so oft lautet die Antwort: Es kommt drauf an. So sei zum Beispiel reiner Ziegelschutt erlaubt, aber nur mit Unbedenklichkeitszertifikat. Etwa zehn Grundstücksbesitzer pro...

  • Buchloe
  • 07.10.13
  • 17× gelesen
Lokales

Aktion
Sauberes Ostallgäu Schulen und Vereine säen 17.000 Quadratmeter Blumenwiese

Blumen statt Müll in der Landschaft 17.000 Quadratmeter Wildblumen und weniger Abfall im Landkreis sind das Ziel der Aktion 'Unser sauberes Ostallgäu blüht auf'. 40 Schulklassen sowie mehrere Vereine und Gruppen beteiligen sich an der vom Landratsamt Ostallgäu ins Leben gerufenen Aktion. Sie wollen den Landkreis verschönern, indem sie achtlos weggeworfene Abfälle einsammeln und entlang von Straßen und auf öffentlichen Grünflächen Wildblumenwiesen anlegen. Auch die Don-Bosco-Schule in...

  • Marktoberdorf
  • 21.05.13
  • 54× gelesen
Lokales

Energie
Geothermie-Projekt bei Mauerstetten ist kein Fracking

Staatsregierung sieht 'Fracking' kritisch und keinen Zusammenhang mit Geothermie-Projekt bei Mauerstetten 'Fracking' beschreibt eine Methode, mit der vor allem in den USA tiefe Gesteinsschichten mit einem Cocktail aus Wasser, Sand und giftigen Chemikalien unter hohem Druck aufgebrochen werden, um Gas- und Erdölvorkommen zu erschließen. Dieser Tage diskutiert auch die deutsche Politik diese umstrittene Technologie. Mit Billigung der Staatsregierung wird derzeit auch zwischen Kaufbeuren und...

  • Kaufbeuren
  • 14.02.13
  • 22× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020