Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

Lokales

Umwelt
Schritt für Schritt wird das Werdensteiner Moos renaturiert

An dieser Stelle steht der Weg um das Werdensteiner Moos unter Wasser. Unter den Brettern, auf denen normalerweise Wanderer laufen, fließt ein Bach. Die Holzbohlen schwimmen darauf, tritt man auf sie, schwappt Wasser um die Schuhe. Das Moos läuft hier aus wie ein Schwamm. Grund dafür sind die Regenfälle seit dem Wochenende und ein kaputter Damm nicht weit entfernt. 'Es ist schade um jeden Tropfen, wenn man das Wasser so dringend brauchen könnte', sagt Julia Wehnert vom Bund Naturschutz. Der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.07.14
  • 30× gelesen
Lokales

Schutzzonen
Skibergsteigen umweltfreundlich: Am Sonnenkopf wurde ein Kompromiss gefunden

Der Oberallgäuer Sonnenkopf, oberhalb von Hinang und Altstädten bei Sonthofen gelegen, gehört zu den beliebtesten Ski- und Schneeschuhtouren im Allgäu. Während Skitourengänger auf ihren traditionellen Routen bleiben, zieht es den Schneeschuhgänger auf der Suche nach unberührter Natur gerne weg von den etablierten Pfaden. Aufgrund der ganzjährig intensiven touristische Nutzung des Gebietes wurde nun der Ruf laut, über das Projekt 'Skibergsteigen umweltfreundlich' Schutz- und Rückzugszonen für...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.03.14
  • 65× gelesen
Polizei

Umwelt
Bohr- und Zementwasser verunreinigt Bach bei Bad Hindelang

Gestern, gegen 13.00 Uhr, wurde der Polizei Sonthofen durch eine Anliegerin mitgeteilt, dass im 'Wildbach' tote Fische treiben würden. Die Beamten stellten oberhalb der Brücke eine Einleitung weißer Flüssigkeit fest. Diese Spur konnte letztlich bis zur Straßenbaustelle der B308 am Jochpass zurückverfolgt werden. Dort hatten Bauarbeiter offensichtlich nicht bemerkt, dass austretendes Bohr- und Zementwasser in starker Konzentration unkontrolliert den Hang hinunter abgeflossen war. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.11.13
  • 25× gelesen
Lokales

Energie
Sonthofen will Vorbild im Klimaschutz sein

Es gibt Auszeichnungen, die landen als Urkunde an der Wand und erinnern so an den Erfolg von damals. Beim 'European Energy Award' ist das anders. 'Den muss man sich ständig neu erarbeiten', erklärt Sonthofens Bürgermeister Hubert Buhl. Unlängst hat Dr. Thorsten Böhm vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu (Eza) die Klimaschutzaktivitäten der Kreisstadt überprüft. Ergebnis: Sonthofen hat sich weiter verbessert. Der Energy Award habe die Stadt bei ihren Bemühungen um eine nachhaltige Energiepolitik...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.08.13
  • 147× gelesen
Lokales

Natur
Auszeichnung für Naturerlebniszentrum Allgäu in Immenstadt

Das Naturerlebniszentrum Allgäu des Bund Naturschutz (NEZ) hat vom Bayerischen Umweltministerium die Anerkennung bekommen, das Qualitätssiegel 'Umweltbildung Bayern' tragen zu dürfen. Laut einer Pressemitteilung kennzeichnet das Qualitätssiegel Einrichtungen, Netzwerke und Selbstständige der Umweltbildung in Bayern, die hochwertige Veranstaltungen im Sinn einer Bildung für nachhaltige Entwicklung anbieten. Von der Auszeichnung verspricht sich NEZ-Geschäftsführer Andreas Güthler Rückendeckung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.05.13
  • 15× gelesen
Lokales

Sonthofen
Bau- und Umweltausschuss-Sitzung in Sonthofen

Im Sitzungssaal des Rathauses in Sonthofen wird heute Abend eine öffentliche Bau- und Umweltausschuss-Sitzung abgehalten. In der Sitzung geht es mitunter um Bauvorhaben der Stadt, Baugesuche, die Vorstellung einer Gewerbeflächenstudie und eine Bauleitplanung. Die Bau- und Umweltausschuss-Sitzung beginnt um 18.30 Uhr.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.03.13
  • 10× gelesen
Lokales

Umwelt
Stromverbrauch in Betzigau gesunken

In Betzigau kümmert sich ein Arbeitskreis um Sparmaßnahmen Straßenlaternen und kommunale Gebäude im Visier Der Stromverbrauch in den kommunalen Gebäuden der Gemeinde ist von 2005 bis 2011 von knapp 83 500 Kilowattstunden auf 56200 gesunken. Diese interessanten Zahlen legt jetzt Joachim Borghoff vom Arbeitskreis (AK) Umwelt dem Gemeinderat in einer Zwischenbilanz vor. Untersucht hatte der AK dafür die Schule, das Rathaus, das Vereinsheim/Feuerwehrhaus, den Bauhof, den Kindergarten. "Das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.10.12
  • 11× gelesen
Lokales

Natur
Jugendgruppen räumen Tierschäden auf der Zipfelsalpe nahe Bad Hindelang auf

Steine schleppen, um Murmeltiere zu schützen – Abschuss nicht nötig Löcher stopfen, Steine schleppen und Tiere schützen: Die Jugendgruppe des Landesbunds für Vogelschutz (NAJU) und die Jugendgruppe des Alpenvereins (JDAV) haben in den Pfingstferien auf 'Umweltbaustellen' auf der Zipfelsalpe bei Hinterstein gearbeitet. Dabei galt es, Murmeltierschäden zu beseitigen. 'Steine und überwachsene Löcher beeinträchtigen die Weideflächen und sind eine Verletzungsgefahr für das Weidevieh', erklärt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.06.12
  • 43× gelesen
Lokales

ISEK
Sonthofen: Stadtentwicklung vorangebracht, Tannachwäldle bleibt erhalten

Die Oberallgäuer Kreisstadt Sonthofen hat ihren Stadtentwicklungsprozess einen Schritt weitergebracht. Im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK) beschloss der Stadtrat, eine sogenannte Variante IV weiterzuverfolgen. Sie sieht auf Konversionsflächen der bisherigen Grüntenkaserne künftig hochwertige Wohnbebauung vor, im Bereich der stadtkernnahen Jägerkaserne Nutzungen für Bildung, Kultur, Veranstlatungen und Freiraum sowie eine verträgliche gewerbliche Nutzung. An der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.05.12
  • 23× gelesen
Lokales

Umwelt
Vereine sollen wieder Unrat sammeln

ASJ plant den Aktionstag 'Sauberes Sonthofen' am 5. Mai Bereits zum dritten Mal führt die Arbeitsgemeinschaft Sonthofer Jugendverbände (ASJ) einen Umwelttag in Sonthofen durch: Am Samstag, 5. Mai, 9 Uhr, beginnt die Aufräumaktion, bei der über 250 Jugendliche in ganz Sonthofen und Umgebung Unrat sammeln sollen. Treffpunkt ist erstmals an der Markthalle (und nicht wie bisher an der Allgäu-Sporthalle). Jeweils fünf Jugendliche und ein Erwachsener bilden eine Gruppe, die dann ein bestimmtes...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.04.12
  • 7× gelesen
Lokales

Stadtentwicklung
Versammlung für den Erhalt des Tannachwäldchens in Sonthofen

BN-Ortsgruppe Sonthofen und Förderverein für Natur und Umwelt wollen Widerstand der Bevölkerung unterstützen Die Diskussion um die Zukunft des Tannachwäldchens prägten die Jahresversammlung von Bund Naturschutz (BN) Sonthofen und dem Förderverein für Natur und Umwelt. Bekanntlich wird untersucht, ob das Wäldchen einem Gewerbegebiet weichen soll. Allein den Gedanken an die Möglichkeit einer Fällung des alten Baumbestandes halten die Naturschützer für absurd. Viele ehrenamtliche Helfer von BN und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.04.12
  • 21× gelesen
Lokales
2 Bilder

Zukunftsvision
In Immenstadt soll Energie verstärkt vor Ort erzeugt werden

Experten stellen die Eckpunkte des Klimaschutzkonzepts und diskutieren es mit wenigen Bürgern Die Stadt Immenstadt soll Energie sparen und einen großen Teil des Stroms und der Heizenergie selbst produzieren. Diese Ziele sind Inhalt des Klimaschutzkonzeptes der Stadt, das ein Team aus Fachleuten, Stadträten, Verwaltungsmitarbeitern und Firmenvertretern gerade entwickelt. Genau gesagt soll bis zum Jahr 2030 der Bedarf an Wärmeenergie um 40 Prozent sinken. 40 Prozent der Wärme soll in Immenstadt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.03.12
  • 24× gelesen
Lokales

Sonthofen
Grünen setzen sich für Tannwäldchen ein

Ohne Wenn und Aber - mit dieser Haltung stehen der Sonthofener Ortsverband und die Stadträte von Bündnis 90/Die Grünen zum Erhalt des Tannachwäldchens in der Stadt. Die Grünen nennen die Rodung zugunsten eines Gewerbegebietes unnötig, da anderweitig Gewerbeflächen im Zuge der Kasernen-Umwandlung ausgewiesen werden könnten. Dazu will der Ortsverband die Bürger in einer öffentlichen Veranstaltung heute Abend um 20:00 Uhr im Haus Oberallgäu informieren.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.02.12
  • 7× gelesen
Lokales

Umwelt
Atomkraft-Gegner planen neue Proteste in Sonthofen

'Antiatom-OA' lässt Adventsaktion aufleben – Treffpunkt am Marktbrunnen Die Gruppe 'Antiatom-OA' bereitet neue Proteste vor. Die Atomkraft-Gegner beschlossen bei einem Treffen, die Adventsaktion des Vorjahres aufleben zu lassen. Damit finden jetzt erneut an den Adventsmontagen (ausgenommen der 5. Dezember) um 17.30 Uhr am Marktbrunnen in Sonthofen Protestveranstaltungen statt. Anlässlich des aktuellen Castor-Transportes nach Gorleben gehe es am Montag, 28. November, um Ungereimtheiten und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.11.11
  • 10× gelesen
Lokales

Umwelt
Kreistagsausschuss hört sich Zwischenbilanz der Allgäuer Moorallianz an

– Strausbergmoos 'ein Juwel' Bei der Allgäuer Moorallianz geht es nunmehr an die praktische Arbeit, nachdem Sumpfflächen in bisherigem Privatbesitz von der öffentlichen Hand angekauft sind und ein verbesserter Schutz auf dem Papier skizziert ist. Dies war einer Zwischenbilanz zu entnehmen, die der Koordinator dieser Gemeinschaftsaktion von drei Allgäuer Landkreisen und zwei kreisfreien Städten bei einer Sitzung des Oberallgäuer Kreistags-Ausschusses für Wirtschaft, Tourismus und Umwelt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.11.11
  • 8× gelesen
Lokales

Streitkräfte
Soldaten stehen auch gern für den Umweltschutz stramm

Sonthofen bildete vor 20 Jahren die Wiege der Öko-Bestrebungen in der Bundeswehr – Bilanz fällt positiv aus Seit 20 Jahren mittlerweile werden Bundeswehrsoldaten in Sonthofen auch im Umweltschutz ausgebildet. 'Wir haben in dieser Zeit gute Arbeit geleistet und viel erreicht. Die Masse unserer Übungsplätze sind inzwischen Vorzeigeobjekte im Natur- und Landschaftsschutz', So fasst es jetzt Oberst Christian Hettfleisch als stellvertretender Schulkommandeur der ABC- und Selbstschutzschule bei...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.11.11
  • 133× gelesen
Lokales
2 Bilder

Umwelt
Heizöl verschmutzt Hochrainebach und Iller

Mehrere hundert Liter sind ausgelaufen. Schaden ist noch nicht abschätzbar Mehrere hundert Liter Heizöl sind am Wochenende durch den Regenwasserkanal in den Hochrainebach in Immenstadt geflossen. Die Feuerwehr errichtete in der Nacht auf Samstag drei Sperren und brachte Ölbindemittel aus. Dennoch breiteten sich nach Angaben der Polizei Ölteppiche auch auf die Iller aus, wo sie bei Martinszell gesichtet wurden und weiter in Richtung Kempten trieben. Welche Auswirkungen das auf die Umwelt hat,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.10.11
  • 25× gelesen
Lokales

Pilzsaison
Mit einem Allgäuer Pilzberater auf Schwammerlsuche

Es herbstelt langsam im Allgäu und mit der neuen Jahreszeit kommt bei den Allgäuern auch die Wander- und Pilzsammellust wieder auf. Damit Sie sich beim Pilzesuchen im Wald besser zu Recht finden und keinen 'Pilzsammelfrust' erleben, hat sich all-in.de mit einem Pilzberater in den Wäldern um Sonthofen und Hindelang getroffen. Joachim Neubert betreibt die Pilzberatungsstelle seit 1961 in Sonthofen. Zehn Jahre davor hat er angefangen, Pilze zu beobachten und zu studieren. Über die Jahre hinweg...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.09.11
  • 644× gelesen
Lokales

Sonthofen
Turmfalken bekommen Nistplatz auf Sonthofer Hotel

Auch Turmfalken können ab jetzt im Hotel 'Allgäu Stern' wohnen. Denn das Sonthofener Hotel hat jetzt einen Nistplatz für die Greifvögel am Haus anbringen lassen. In zwanzig Meter Höhe über dem Hoteleingang haben die Vögel eine herrliche Aussicht nach Westen. Jetzt hofft man auf einen schnellen Einzug eines Falkenpärchens. Die Namen stehen übrigens auch schon fest: Karo und Klara sollen die Greifvögel heißen.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.08.11
  • 15× gelesen
Lokales

Tiere
Sonthofener Hotel bietet Nistplatz für Turmfalken-Paar

«Allgäu Stern», Vogelschutzbund und Feuerwehr handeln gemeinsam in Sonthofen Einen Nistplatz für Turmfalken bietet jetzt das Hotel Allgäu Stern in Sonthofen. «Wir freuen uns, einem künftigen Turmfalken-Brautpaar eine neue Wohnung mit herrlicher Aussicht nach Westen eingerichtet zu haben», sagte Geschäftsführer Dr. mult. Werner Rieder. Die Aktion hatte das Hotel zusammen mit dem Landesbund für Vogelschutz (Kreisgruppe Kempten-Oberallgäu) und unter Mithilfe der Freiwilligen Feuerwehr Sonthofen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.08.11
  • 59× gelesen
Lokales

Umwelt
«Geheime Kommandoaktion» für 26 digitale Sendeanlagen

Kreisausschuss für Offenlegung der Standorte - Aus der Diskussion wollen sich die Kreisräte raushalten In Missen-Wilhams ist die Standortsuche für einen Mast des neues Behörden-Digitalfunks wohl noch nicht ausgestanden. In vielen anderen Orten läuft das Thema eher ruhig und unauffällig über die Bühne. Teils, weil nur wenige was mitbekommen. Insgesamt 26 Sendeanlagen sind im Oberallgäu für Polizei, Rettungsdienste und Behörden geplant. 21 Standorte sind bereits «definiert», fast die Hälfte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.05.11
  • 11× gelesen
Lokales

Umwelt
Der Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser sucht für Energiewende einen Konsens und wirbt um die Unterstützung aller Parteien - Kreistag soll Zukunftsstrategie festlegen

Windräder benötigen Rückhalt bei den Bürgern Bei der Wende im Umgang mit Windkraftanlagen setzt Landrat Gebhard Kaiser auf die Unterstützung aller Parteien. Wie berichtet, können sich auch die Oberallgäuer auf mehr Windräder einstellen. Sind die bisher nur im nördlichen Landkreis erlaubt, so möchte Kaiser den Weg zu mehr Anlagen in der Region ebnen, regenerative Energien voranbringen. Kaiser: «Ich strebe den politisch machbaren Konsens an.» Die Basis dafür soll vor der Sommerpause eine große...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.05.11
  • 13× gelesen
Lokales

Jahresversammlung
Gar kein Bedarf: Naturschützer kritisieren Flächenverbrauch der Stadt

Die BN-Ortsgruppe Immenstadt mahnt einen schonenden Umgang mit Ressourcen an Den Flächenverbrauch der Stadt Immenstadt scharf kritisiert hat bei der Jahresversammlung des Bund Naturschutzes (BN), Ortsgruppe Immenstadt, deren Vorsitzender Dr. Rolf Grebenstein. Dabei sei zu bedauern, dass im Leitbild der Stadt zwar «ein schonender Umgang mit den natürlichen Ressourcen, insbesondere auch im Flächenverbrauch» verankert sei. Konkret fehlten aber in der Bauleitplanung alle notwendigen Maßnahmen. Der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.05.11
  • 11× gelesen
Lokales

Umwelt
Ausstellung im Bad Hindelanger Rathaus will Verbraucher aufklären

Ökologischer Fußabdruck - Die Folgen des eigenen Verhaltens sehen Mit der bundesweit durchgeführten «Woche der Sonne» wurde jetzt im Bad Hindelanger Rathaus eine Ausstellung zum «Ökologischen Fußabdruck» eröffnet, mit deren Hilfe jeder Besucher die Folgen seiner Verbrauchergewohnheiten auf unserer Erde ermitteln kann. Die Ausstellung wurde von Reinhard Pargent vom örtlichen Verein «Sonnenwende Hindelang», der auch die musikalische Umrahmung der Eröffnung mit eigenen Liedern gestaltete,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.05.11
  • 14× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019