Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

Wandern (Symbolbild).
1.256× 7

"Naturverträglicher Qualitätstourismus"
Landrätin sieht Oberallgäu als Modellregion in Sachen Besucherlenkung

Der Kreisausschuss Oberallgäu hat beschlossen, ein gemeinsames Besucherlenkungsprojekt von Naturpark Nagelfluhkette und Zentrum Naturerlebnis Alpin (ZNAlp) zu unterstützen. Die Besucherlenkung im Oberallgäu wird daher ausgebaut, sagt Landrätin Indra Baier-Müller. Sie sieht den Landkreis als Modellregion in Sachen Besucherlenkung.  "Mein Freiraum. Dein Lebensraum""Wir wollen die erfolgreiche Initiative 'Mein Freiraum. Dein Lebensraum' des Naturparks mit den Kompetenzen des ZNAlp bündeln."...

  • Kempten
  • 17.03.21
Wer seine Geräte ganz vom Stromnetz nimmt, spart im Vergleich zum Stand-by-Betrieb bares Geld.
44×

Tag des Energiesparens: Das Klima spielt beim Verbrauch eine Rolle

Der Umwelt zuliebe Strom sparen: Rund der Hälfte der Deutschen ist das ein Anliegen, wie eine aktuelle Umfrage zeigt. Und mit einigen Tipps lässt sich das auch relativ einfach umsetzen. Den internationalen Tag des Energiesparens am 5. März nehmen viele zum Anlass, sich aktiv mit ihrem Stromverbrauch auseinanderzusetzen. Der ist, gemeinsam mit den Heizkosten, für private Haushalte die größtmögliche Stellschraube, um Energie zu sparen. Das entlastet nicht nur die Umwelt, sondern auch das...

  • 05.03.21
Das neue Funktionsgebäude des WM-Langlaufstadions Ried wurde für die Nordische Ski-WM 2021 umgebaut und saniert. (Archivbild)
4.025× 5 1

Aus einem anderen Blickwinkel
Bund Naturschutz sieht die Ski-WM 2021 in Oberstdorf "sehr kritisch"

Die Meinungen zur Nordischen Ski-WM in Oberstdorf könnten wohl kaum gespaltener sein. Manche freuen sich über die Großveranstaltung, wie beispielsweise die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller. Andere hingegen können es nicht verstehen, wie solch eine Veranstaltung während der Corona-Pandemie stattfinden kann. Doch was hält der Bund Naturschutz (BUND) von der Ski-WM? Wie sieht es hier mit Umweltschutz und Nachhaltigkeit aus? Ski-WM nicht mit dem Klimaschutz vereinbar"Wir sehen die...

  • Oberstdorf
  • 26.02.21
Die kommunale Energieallianz umfasst 25 Kommunen im Landkreis Oberallgäu.
380×

Immenstadt, Missen-Wilhams und Bolsterlang treten bei
Kommunale Energieallianz Oberallgäu wächst um drei Mitglieder

Die Stadt Immenstadt, die Gemeinde Missen-Wilhams und die Gemeinde Bolsterlang sind die neuesten Mitglieder der kommunalen Energieallianz Oberallgäu. Das regionale Klimaschutzbündnis umfasst nun 25 von 28 Kommunen im Landkreis Oberallgäu. In der kommunalen Energieallianz Oberallgäu arbeitet der Landkreis Oberallgäu eng und aktiv mit seinen kreisangehörigen Kommunen an der Energiewende. Schwerpunktmäßig wird im Rahmen des Bündnisses die Energieeffizienz der kommunalen Liegenschaften analysiert...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.02.21
Wer seinen Fleischkonsum reduzieren will, findet im Handel inzwischen zahlreiche pflanzliche Alternativen.
15×

Diese Lebensmittelhersteller bieten vegetarische Alternativen an

Immer mehr Menschen wollen auf Fleisch verzichten. Und das wird immer leichter - der Markt für Ersatzprodukte boomt. Von veganen Fischstäbchen über Bratwurst aus Erbsenprotein bis zu Käse aus Soja: Das sind die besten Alternativen. Der Markt für pflanzliche Alternativen zu Fleisch, Fisch und Co. boomt. Laut Statistischem Bundesamt wurden im ersten Quartal 2020 rund 20.000 Tonnen Fleischersatzprodukte verkauft - ein Plus von 37% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Unter den Herstellern sind auch...

  • 15.02.21
Landkreis will Wärmeoffensive starten. (Symbolbild)
123×

Was in diesem Jahr zum Klimaschutz geplant ist
Landkreis Unterallgäu will Wärmeoffensive starten

Der Landkreis will in diesem Jahr eine Wärmeoffensive starten. "Beim Strom sind wir schon sehr weit", sagte Landrat Alex Eder mit Blick darauf, dass im Unterallgäu inzwischen der Großteil des Stroms aus erneuerbaren Energien stammt. Bei der Wärme wolle man noch umweltfreundlicher werden. Wie die Kampagne aussehen soll, darüber informierte Klimaschutzmanagerin Sandra Bulte im Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz des Unterallgäuer Kreistags. Die Klimaschutzmanagerin zog in der Sitzung Bilanz für...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 28.01.21
Wer regional einkauft, tut Gutes für die Umwelt.
338×

Klimawandel
Mit diesen Tipps sparen Sie CO2 im Alltag

Der CO2-Ausstoß wirkt sich maßgeblich auf den Klimawandel aus. Wer bewusst konsumiert, tut der Umwelt etwas Gutes. Der Klimawandel als globale Gefahr betrifft jeden Menschen gleichermaßen. Durch ein bewusstes Verhalten kann jede Person ihren CO2-Ausstoß verringern. Damit leistet sie dazu bei, die möglichen negativen Auswirkungen des Klimawandels zu verringern.   Klimafreundlicher KonsumFür die Herstellung und den Transport von Produkten werden Energie und Ressourcen benötigt, die zum Ausstoß...

  • Kempten
  • 13.01.21
Ab Dezember 2021 wird es auf der Schienenstrecke zwischen Lindau und Memmingen auch an Wochenenden und Feiertagen eine stündliche Zugverbindung geben. (Symbolbild).
1.429×

Angebotsverbesserung
Ab Dezember 2021 fahren mehr Züge an den Wochenenden zwischen Lindau und Memmingen

Angekündigt war es bereits, nun ist es offiziell: Ab Dezember 2021 wird es auf der Schienenstrecke zwischen Lindau und Memmingen auch an Wochenenden und Feiertagen eine stündliche Zugverbindung geben. Das teilt das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr (Stmb) mit.  Schreyer: Zugfahren wird für Touristen und Ausflügler attraktiver Die Taktlückenschließung zwischen Lindau und Memmingen sei wichtig für einen effektiven Umwelt- und Klimaschutz, meint Bayern Verkehrsministerin...

  • Memmingen
  • 11.01.21
Wachsgießen ist eine gesündere Alternative zur Variante mit giftigem Blei.
280×

Silvester
Alternative zum Bleigießen: So funktioniert Wachsgießen

Bleigießen ist ein beliebter Klassiker an Silvester, allerdings giftig und seit 2018 verboten. Eine einfache und ungefährliche Alternative ist Wachsgießen. So funktioniert es. Seit 2018 ist der Verkauf von Bleigieß-Sets verboten, weil das Schwermetall gesundheitliche Schäden verursachen kann. Davor war Bleigießen für viele ein absoluter Klassiker an Silvester. Über einer Kerze wird ein Stück Blei auf einem Löffel erwärmt. Das flüssige Blei wird anschließend in kaltes Wasser gekippt. Aus den...

  • Kempten
  • 30.12.20
Weihnachtsbäume finden Wiederverwendung im Garten und in der Küche.
2.320× 1

Vier Möglichkeiten
Tannenbäume recyceln statt entsorgen

Weihnachtsbäume kommen der Umwelt meistens nicht unbedingt zugute. Statt sie nach den Feiertagen zu entsorgen, sollte man sie im Garten oder in der Küche anderweitig verwenden. Wenn die Weihnachtszeit vorbei ist, beginnt das große Aufräumen. Vor allem die Christbäume sorgen nach den Feiertagen für Entsorgungsarbeit. Jedes Jahr hinterlassen die abgeholzten Tannen einen großen ökologischen Fußabdruck. Dabei lassen sich sowohl Nadeln als auch Zweige in verschiedenen Bereichen wiederverwerten....

  • 28.12.20
Alte Zeitungen ersetzen umweltschädliches Geschenkpapier.
54×

Nachhaltiges Weihnachten: Sieben Tipps für ein umweltfreundliches Fest

Auch an Weihnachten kann man auf Umwelt und Nachhaltigkeit achten. Mit diesen sieben Tipps wird der ökologische Fußabdruck während des Fests kleiner. Zur Weihnachtszeit geraten Themen wie Umwelt und Nachhaltigkeit gerne in den Hintergrund. Es entstehen Berge an Verpackungsmüll und auch beim Essen spielen Klimaschutz und faire Herstellung nicht immer eine wichtige Rolle. Diese Tipps sorgen für ein besinnliches und nachhaltiges Weihnachtsfest.Geschenke selber machenSelbstgemachte Geschenke...

  • 23.12.20
Backöfen haben einen hohen Strombedarf - und laufen vor Weihnachten oft auf Hochbetrieb.
237×

Strom sparen
Energiesparsame Weihnachtsbeleuchtung: Mehr als die Hälfte der Deutschen achtet darauf

Es muss leuchten, duften, schallen: Der Verbrauch von Strom und Energie kann zur Weihnachtszeit schnell in den Hintergrund geraten. Eine Umfrage verrät, wie energiebewusst Deutschland an den Feiertagen ist. Ob wegen der Beleuchtung oder beispielsweise wegen des Plätzchenbackens: Zur Weihnachtszeit wird die Stromrechnung bei dem ein oder anderen wieder länger. Achten Verbraucher trotz gewünschter Weihnachtsstimmung inzwischen vermehrt auf ihren Energieverbrauch? Der Energiekonzern Eon hat dazu...

  • Kempten
  • 18.12.20
Fast die Hälfte des Stromverbrauchs in Bayerisch-Schwaben wird durch Erneuerbare Energien gedeckt
305×

Energiewende
Unternehmen aus Schwaben investieren trotz Corona in den Klimaschutz

Trotz Corona-Krise halten die Unternehmen weiter an ihren Plänen fest, in Energiewende und Klimaschutz zu investieren. Das zeigt das "Energiewende-Barometer" der IHK-Organisation deutlich. An der bundesweiten Umfrage haben sich auch Mitgliedsunternehmen der IHK Schwaben beteiligt. Obwohl die Folgen der Corona-Maßnahmen viele Unternehmen schwer getroffen haben, sehen 56 Prozent der Befragten aus Produktion, Handel und Dienstleistungen keine Beeinträchtigung für ihre Klimaschutzvorhaben. Für...

  • 17.12.20
Aus Orangenschalen lässt sich ein aromatischer Tee herstellen.
4.452× 1

Allrounder im Haushalt
Nicht wegwerfen! Orangenschalen lassen sich sinnvoll weiterverarbeiten

Orangen sind gerade im Winter ein begehrter Snack für zwischendurch. Ihre Schale gehört aber keineswegs in den Müll. Im Winter legen viele Menschen hohen Wert auf eine vitaminreiche Ernährung, um den niedrigen Temperaturen sowie den damit einhergehenden Krankheiten zu trotzen. Als einer der wichtigsten Vitamin-C-Lieferanten gilt die Orange. Ihre Schale landet nach dem Verzehr meist im Mülleimer. Dabei wäre es nicht nur für die Umwelt von Vorteil, wenn wir diese stattdessen recyceln würden....

  • 12.12.20
Pizza mit Kürbis sind lecker und klimaneutral.
576×

CO2-Bilanz
Rindfleisch, Butter, Schokolade: Diese Lebensmittel sind Klimakiller

Umweltschutz fängt bei der Ernährung an. Einige Lebensmittel sind viel schlechter für das Klima als andere, weiß Christoph Schulz. Im Interview verrät der Umweltaktivist, was bei uns lieber nicht auf dem Teller landen sollte. Was zu Hause auf den Tisch kommt, sollte vor allem lecker sein. Nach diesem Credo wählen viele aus, was sie essen. Auch der Gesundheitsaspekt ist zahlreichen Menschen wichtig. Doch es gibt noch etwas, das es bei Gerichten zu beachten gibt: die CO2-Bilanz. Manche...

  • 09.12.20
Schnee zum Weihnachtsfest sorgt für die richtige Stimmung.
805×

Weiße Weihnacht
Kalte Temperaturen und Schnee zu Weihnachten?

Der erste Schneefall macht vielen Weihnachtsfans Hoffnung, dass auch am 24. Dezember die weiße Pracht für die nötige Stimmung sorgen könnte. Wie steht es um die Chancen auf weiße Weihnachten? Es schneit und weiße Flocken fallen vom Himmel. In der wärme sitzen die Menschen um den Weihnachtsbaum versammelt. Für viele Menschen gehört Schnee zu den Festtagen zur passenden Stimmung dazu. Alle zehn Jahre gibt es in Deutschland statistisch gesehen flächendeckend Schnee an Weihnachten. Im Jahr 2010...

  • 01.12.20
Müll (Symbolbild).
386×

Europäische Woche der Abfallvermeidung
Plastik vermeiden und Müll richtig trennen: Abfallwirtschaft gibt Tipps

Ob beim Joghurtessen, beim Schminken oder bei der Gartenarbeit: Auch bei ganz alltäglichen Dingen kann jeder Einzelne seinen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Und so finden im Rahmen der Europäischen Woche der Abfallvermeidung auch in diesem Jahr vom 21. bis 29. November in ganz Europa Aktionen rund um die Themen Abfallvermeidung und Recycling statt. Die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises gibt Tipps, wie man Abfälle vermeidet oder sie richtig trennt, damit sie wiederverwertet werden...

  • Mindelheim
  • 19.11.20
Füssen Tourismus und Marketing zählt seit Februar 2020 zu den regionalen Vorreitern in Sachen Klimaschutz und arbeitet heuer Jahr erstmals zu 100 Prozent klimaneutral. (Symbolbild)
194×

Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030
Füssen Tourismus und Marketing arbeitet zu 100 Prozent klimaneutral

Bereits mehr als 45 Unternehmen und Organisationen beteiligen sich am Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030. Auch Füssen Tourismus und Marketing (FTM) zählt seit Februar 2020 zu diesen regionalen Vorreitern in Sachen Klimaschutz und arbeitet heuer erstmals zu 100 Prozent klimaneutral. Das hat das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) dem Unternehmen Anfang November bestätigt. CO2-Fußabdruck erstelltUm die Zertifizierung zu erlangen, wurde durch die eza! zunächst der CO2-Fußabdrucks im...

  • Füssen
  • 11.11.20
Unmengen an Plastikmüll landen auf unseren Wertstoffhöfen. (Symbolbild)
3.215× 1 1

Umweltfreundlicher
6 Tipps, mit denen Sie Ihren Plastikmüll reduzieren können

Auf der ganzen Welt werden jedes Jahr rund 400 Millionen Tonnen Plastik produziert. Ein viel zu großer Teil davon landet im Meer - auch in der Nord- und Ostsee. Einer der etwas gegen die immense Plastikmasse im Meer tun will, ist der niederländische Erfinder Boyan Slat. Mit seinem Projekt "The Ocean Cleanup" will er die Ozeane vom Plastik befreien. Dazu hat er eine riesige Maschine entwickelt, die den Müll im Meer einsammeln soll. Aber auch Sie zuhause können mit ein paar kleinen Umstellungen...

  • Kempten
  • 06.11.20
Von links nach rechts: Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle, AÜW-Geschäftsführer Michael Lucke und Tobias Sirch, Geschäftsführer vom Autohaus Sirch in Kempten.
1.341×

Betreiber mit Start zufrieden
eHUB-Station in Kempten: Elektroautos zum Ausleihen

Seit Anfang September gibt es in der Stadt Kempten den eHUB Mobilpunkt "Grabengasse". Bei eHubs handelt es sich um Stationen, an welchen sich Bürgerinnen und Bürger elektrisch angetriebene Fahrzeuge ausleihen können. In Kempten sind das momentan zwei Elektroautos.  Projekt gut angelaufen Man sei "sehr glücklich darüber, wie das Projekt angelaufen ist", meint Tobias Sirch, Geschäftsführer vom Autohaus Sirch in Kempten, das die beiden Elektroautos betreibt. Konkrete Zahlen, wie viele Personen die...

  • Kempten
  • 23.10.20
Fridays for Future plant eine Online-Aktion. (Symbolbild)
1.526× 2

Umweltschutz
Fridays for Future: Ortsgruppe Füssen/Pfronten ruft zur Teilnahme an Klima-Aktion auf

Am kommenden Freitag findet eine Klima-Online-Printmedien-Aktion statt. Die Fridays for Future Ortsgruppe Füssen/Pfronten fordert die Bürger auf, daran teilzunehmen. "Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, um Menschen zu schützen und unsere Gesundheitssysteme zu entlasten, werden unsere Demonstrationen derzeit nicht auf der Straße stattfinden. Wir werden digital über die Social Medias und über die Printmedien versuchen, für dieses wichtige Thema Aufmerksamkeit zu erzeugen", erklärt...

  • Füssen
  • 19.10.20
Das iPhone 12 Pro von Apple
2.723×

Technikwelt
Für die Umwelt: Apple liefert das iPhone 12 ohne Netzteil und Kopfhörer

Die unterschiedlichen Modelle des kommenden iPhone 12 haben einiges zu bieten. Im Lieferumfang sind jedoch weder Netzteil noch Kopfhörer enthalten. Die neuen IPhone-Modelle werden ohne Netzteil und Kopfhörer (EarPods) ausgeliefert. Das hat Apple im Rahmen der Vorstellung des iPhone 12, iPhone 12 mini, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max bestätigt. Apple zeigt sich seit geraumer Zeit sehr umweltbewusst. Laut Angaben des Tech-Riesen soll dadurch die Verpackung der neuen iPhones deutlich kleiner...

  • Kempten
  • 14.10.20
Gemeinsam mit dem städtischen Ranger haben Schüler der Gemeinschaftsschule Nisthilfen und „Habitatstrukturen“ für vielfältige heimische Wildbienenarten geschaffen.
167× 2 Bilder

Neues Zuhause
Schüler in Leukrich helfen mit Projekt den heimischen Wildbienenarten

Gemeinsam mit dem städtischen Ranger haben in den vergangenen Wochen Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Leutkirch eine Projektfläche mit Nisthilfen und "Habitatstrukturen" für vielfältige heimische Wildbienenarten geschaffen. Die errichtete Fläche liegt südlich des Stadtfriedhofs zwischen Seelhausweg und Künkelinstraße. Durch die Anlage der Projektfläche im Herbst stehen die Nistplätze und Nahrungspflanzen den Bienen gleich zu Beginn der nächsten Flugzeit zur Verfügung. In Kürze...

  • Leutkirch
  • 13.10.20
Das Spital Sonthofen mit der integrierten Spitalkirche von oben. Für die neue PV-Anlage wurden die großen Dachflächen optimal ausgenutzt.
739× 1 1

CO2- und Kosteneinsparungen
Eigene PV-Anlage: Spital Sonthofen wird klimafreundlicher

Im September ist auf dem Dach des Spitals der AllgäuPflege in Sonthofen eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 100 Kilowattstunden in Betrieb genommen worden. Laut Einrichtungsleiter Mathias Böhmer Seitz können in Zukunft rund 80 Prozent des von der PV-Anlage produzierten Stroms direkt in der Einrichtung verwendet werden. Damit kann das Spital seinen eigenen Energieverbrauch weitgehend decken. Auch die CO2-Emmissionen können durch die Anlage gesenkt werden. "Als gemeinnütziges...

  • Sonthofen
  • 09.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ