Umgestaltung

Beiträge zum Thema Umgestaltung

Rund 50 Maßnahmen sind in dem Konzept für die Weiterentwicklung Steinheims enthalten, die in den nächsten 15 Jahren Schritt für Schritt umgesetzt werden sollen.
616×

Schrittweise Umsetzung
Entwicklungskonzept für Steinheim beschlossen

Der Memminger Stadtteil Steinheim soll weiterentwickelt werden, das Konzept hat das Planungsteam abgeschlossen. Wie die Memminger Zeitung (MZ) berichtet, haben die Stadträte den Plan nun einstimmig beschlossen. Darin sind etwa 50 Maßnahmen enthalten, die in den nächsten 15 Jahren schrittweise umgesetzt werden sollen, heißt es in dem Bericht weiter. Ziel sei es demnach, Steinheim attraktiver zu machen. Der dörfliche Charakter soll erhalten bleiben und der Ort soll nur noch ein bisschen...

  • Memmingen
  • 30.06.20
Über die geplante Umgestaltung des Klostermuseums der Benediktinerabtei Ottobeuren informierte Abt Johannes Schaber (rechts) Landrat Alex Eder bei einem Rundgang durch die Räumlichkeiten.
771× 2 Bilder

"Museum für Jung und Alt"
Planungen zur Umgestaltung des Ottobeurer Klostermuseums laufen auf Hochtouren

+++Update vom 08. Juni+++ Bei einem Treffen mit Abt Johannes Schaber hat sich der Unterallgäuer Landrat Alex Eder unter anderem über den aktuellen Stand der Umgestaltung des Klostermuseums informiert. Laut Abt Johannes laufen derzeit noch die Planungsarbeiten auf Hochtouren. Noch bis Ende Oktober soll das Museum voraussichtlich geöffnet sein. Danach beginnt die Umgestaltung mit den ersten Arbeiten an den umfangreichen technischen Installationen. "Wir wollen weg von der reinen Kunstsammlung...

  • Ottobeuren
  • 08.06.20
Was soll auf dem Areal entstehen? Was passt gar nicht? Sachlich, aber auch mit viel Herzblut engagieren sich die Bürger in der Themenwerkstatt.
1.929×

Planung
Bürger entwickeln Ideen für das Memminger Bahnhofareal

Rund 150 Bürger haben sich am Samstag an der ersten von drei Themenwerkstätten zur Neugestaltung des Memminger Bahnhofareals beteiligt. Rund vier Stunden lang entwickelten sie Ideen und Empfehlungen für das Großprojekt, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Die ursprünglichen Pläne eines privaten Investors, auf dem 7.700 Quadratmeter großen Areal Wohnungen, Geschäfte, ein Hotel und einen Supermarkt zu bauen, waren bei einem Bürgerentscheid gekippt worden.  Bei der Nutzung des Areals soll der...

  • Memmingen
  • 10.02.20
Nach dem Projektstopp wurden einige Teile des Bahnhofsareals mit Bauzäunen gesichert.
566×

Bauprojekt
Umgestaltung des Memminger Bahnhofsareals: Verschiedene Ansätze der Bürgerbeteiligung

Nachdem ein Bürgerentscheid Ende Mai die Umgestaltungspläne für das Bahnhofsareal stoppte, ist immer noch unklar, was auf dem rund 7.700 Quadratmeter großen Gelände zwischen Bahnhofstraße, Heidengasse, Kalchstraße und Maximilianstraße passieren soll. Die Stadtverwaltung unter Führung von Oberbürgermeister Manfred Schilder (CSU) hat für November eine „Bürgerwerkstatt“ angekündigt. Die SPD und die seinerzeit erfolgreiche Bürgerinitiative verfolgen wiederum andere Ansätze der...

  • Memmingen
  • 25.09.19
Erste Eindrücke, wie der umgestaltete Stadtpark einmal aussehen soll, haben die Festwochenbesucher schon bekommen. So zum Beispiel von einigen neu gepflasterten Bereichen. Am 2. September geht es mit den Arbeiten weiter.
4.831×

Flurschäden
Nach der Festwoche: Umgestaltung des Kemptener Stadtparks geht weiter

Vor einer Woche noch flanierten im Stadtpark die Festwochenbesucher. Mittlerweile sind die Hallen – außer im Randbereich – abgebaut und die Festwoche hat wie immer ihre Spuren hinterlassen. Deshalb stehe jetzt zunächst die Reparatur von Flurschäden an, sagt Tiefbauamtsleiter Markus Wiedemann. Denn die großen Fahrzeuge seien während des Ab- und Aufbaus in die Grünanlagen hineingefahren. Das müsse gerichtet werden, bevor die Umgestaltungsarbeiten am 2. September weitergehen. Wie der Stadtpark...

  • Kempten
  • 26.08.19
Brutzeit ist im Stadtpark – und die Saatkrähen haben ihre Ruhe. Denn während der Umgestaltung will ihnen niemand etwas.
1.911× 1

Natur
Die Krähen im Kemptener Stadtpark haben heuer ihre Ruhe

In diesem Jahr haben sie erstmals ihre Ruhe. Denn heuer dürfen sie bleiben: die Saatkrähen im Stadtpark. Während der Umgestaltung von Kemptens grüner Lunge sind sämtliche Vergrämungsmaßnahmen eingestellt. Erst im Herbst, sagt der städtische Leiter des Natur- und Umweltamts, Volker Reichle, will man wieder eingreifen und Nester entnehmen. Andere Möglichkeiten gebe es nicht, der Krähenplage Herr zu werden. Von einem „Eingriff in die Population“, wie es sich vor einiger Zeit Oberbürgermeister...

  • Kempten
  • 25.03.19
Wo jetzt noch entlang der Bahnhofstraße alte Häuser stehen und eine Baulücke klafft, soll in etwa einem Jahr mit dem Bau eines Hotels begonnen und das gesamte Areal für rund 45 Millionen Euro komplett umgestaltet werden. So möchten es zumindest die Stadt und der Investor. Rund 2700 Bürger sehen das anders.
1.895×

Großprojekt
Bürgerinitiative sammelt 2.756 Unterschriften gegen Umgestaltung des Memminger Bahnhofareals

Mit zwei dicken Aktenordnern kamen Jakob Gutermann und Franziska Mamitzsch ins Rathaus. Darin Material, das eines der großen Memminger Bauprojekte zu Fall bringen könnte: 2.756 Unterschriften. Die hat die Bürgerinitiative „Zukunft Bf/4“ seit Ende November gesammelt. Sie geht davon aus, mit ihrem Bürgerbegehren „Zukunftsfähiges Bahnhofsareal – wir fordern Mitbestimmung“ die nötige Hürde übersprungen zu haben. Oberbürgermeister Manfred Schilder und Zweite Bürgermeisterin Margareta Böckh (beide...

  • Memmingen
  • 18.03.19
Die Pläne für das Bahnhofsareal sind umstritten.
878×

Unterschriftenaktion
Bürgerbegehren soll Umgestaltung des Memminger Bahnhofs stoppen

Mit einem Bürgerbegehren will die Initiative „bf/4 – Zukunftsfähiges Bahnhofsareal“ die von der Stadt und dem Investor Ten Brinke geplante Umgestaltung eines 7.000 Quadratmeter großen Areals zwischen Kalchstraße, Maximilianstraße und Bahnhofstraße stoppen. Mindestens 2.800 Unterschriften wären dazu nötig, rund 2.300 seien zusammen. „Bis kommenden Freitag wollen wir versuchen, die Unterschriften beisammen zu haben“, erklärt Franziska Mamitzsch, Erster Vorstand beim Soziokulturellen Verein...

  • Memmingen
  • 04.03.19
Das Memminger Bahnhofsareal soll umgestaltet werden.
1.205×

Projekt
Initiative sammelt Unterschriften für Bürgerentscheid gegen Umgestaltung des Memminger Bahnhofareals

Die Unterschriftenaktion für das Bürgerbegehren zur Umgestaltung des Bahnhofsareals ist angelaufen. „Circa 300 Unterschriften haben wir bereits gesammelt. Rund 2.500 weitere Stimmen braucht es noch für die Durchführung des Bürgerentscheids“, sagte Franziska Mamitzsch von der Initiative „Zukunft Bf/4 Zukunftsfähiges Bahnhofsareal – Wir fordern Mitbestimmung!“. Ziel der Initiative ist, dass das laufende Verfahren für die Neugestaltung des 7.600 Quadratmeter großen Bahnhofsareals, das vom privaten...

  • Memmingen
  • 10.12.18
Das alte Rathaus wird saniert. Läden, Büros und die Bücherei sollen dort unterkommen.
645×

Mehrkosten
Ohne Investor: Altusried legt sich auf Konzept für Neugestaltung fest

Vier Jahre ist es her, dass die Gemeinde Altusried das Planungsbüro Raab und Kurz mit der Erstellung eines Konzepts für die Neugestaltung der Ortsmitte beauftragte. Zwei Varianten standen zuletzt zur Wahl – eine mit und eine ohne Investor. Nun hat sich der Gemeinderat während der jüngsten Sitzung geschlossen für das Konzept ohne Investor entschieden. Erreichen will man damit vor allem eines: die Belebung des Marktplatzes. Der Nachteil: Es kostet mehr. 8,1 Millionen Euro sind derzeit...

  • Altusried
  • 24.11.18
Ab Montag ist der Stadtpark tabu. Ein Bauzaun verhindert den Aufenthalt im Park. Denn Kemptens grüne Lunge wird umgestaltet. Die Arbeiten mit mehreren Baukolonnen beginnen nächste Woche.
2.362×

Innenstadt
Am Montag beginnt in Kempten die Umgestaltung des Stadtparks

Am Montag geht’s los. Dann beginnen in Kempten die Arbeiten zur Umgestaltung des Stadtparks. Dass das städtische Tiefbauamt damit tatsächlich den Zeitplan einhalten kann, daran hatten viele ihre Zweifel. Doch die Vorarbeiten sind unter Dach und Fach. Für die Stadtpark-Passanten allerdings ist die grüne Lunge mitten in der Stadt die nächste Zeit tabu: Ein Bauzaun verhindert das Betreten des Areals (einschließlich Zumsteinwiese). Die Flächen um die Volkshochschule und nördlich des Finanzamtes...

  • Kempten
  • 20.10.18
Die Lampen im Stadtpark sind bald Geschichte. Im neuen Park, dessen Umgestaltung ein Jahr dauern wird, werden LED-Leuchten aufgestellt.
371×

Umgestaltung
Oberbürgermeister verteidigt Mehrkosten für den Kemptener Stadtpark

Mit eindringlichen Worten in einem ungewohnt langen Vortrag verteidigte Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle während der Stadtratssitzung am Donnerstag die von einigen Stadträten heftig kritisierten Mehrkosten für die Umgestaltung des Stadtparks. Seine Kernbotschaft: Die Stadt „entwickelt sich unheimlich dynamisch“ und dürfe nicht nur in die Infrastruktur investieren, sondern müsse auch viel „für die Lebensqualität“ tun. Gegen vier Stimmen billigte die Mehrheit der Stadträte die...

  • Kempten
  • 29.09.18
Sind die Kosten für die Umgestaltung des Stadtparks zu hoch?
2.546×

Kosten
Umgestaltung des Kemptener Stadtpark wackelt

„Bauchschmerzen“ meldeten die Räte am Dienstagabend im Finanzausschuss an, als es ums Geld für die Umgestaltung des Stadtparks ging. Die Kosten für das Projekt belaufen sich mittlerweile auf 5,65 Millionen Euro. Einigen ist das zu viel, sie wollten die Reißleine ziehen. Die Mehrheit stimmte schließlich doch für die Umsetzung. Das letzte Wort hat der Gesamtstadtrat. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 20.09.2018. Die...

  • Kempten
  • 20.09.18
Ein Wasserspiel im künftigen Stadtpark: Das ist eine der Neuerungen, die den Park inmitten der Stadt schöner machen sollen. Für die Gestaltung hat der Bauausschuss jetzt endgültig grünes Licht gegeben.
3.085×

Planung
Umgestaltung des Kemptener Stadtparks beginnt im Oktober

Das wird all jene freuen, die lange schon auf die Umgestaltung des Stadtparks warten: Im Oktober soll es losgehen. Dann bekommt Kemptens grüne Lunge ein neues Gesicht. Im Juni nächsten Jahres soll der Stadtpark anders aussehen. Große Grüninseln, überdachte Bänke, ein Wasserspiel, breitere Wege und Spielelemente sind geplant, um den Aufenthalt im Park angenehmer zu machen. Die Gestaltung hat jetzt der Bauausschuss des Stadtrats einstimmig abgesegnet. Der Erhalt der Parkplätze vor dem...

  • Kempten
  • 09.05.18
574×

Bauausschuss
Sind Stellflächen bei der Umgestaltung des Kemptener Stadparks wichtiger als Grünflächen?

Parkplätze und Krähen – gegen diese Themen hatte die künftige Gestaltung des Stadtparks bei einer Information im Bauausschuss kaum Chancen. Seit der Sitzung am Montagabend ist sogar der ambitionierte Zeitplan mit einem Baubeginn nach der Festwoche 2018 fraglich. Im aktuellen Vorentwurf fallen nämlich die bestehenden Stellflächen beim Finanzamt weg – so hatte es der Stadtrat beschlossen. Zugrunde lag damals aber eine andere Planung zur Tiefgarage der Sparkasse. Der Faktor...

  • Kempten
  • 15.03.18
94×

Wettbewerb
Umgestaltung des Kemptener Stadtparks: Siegerentwurf wird nicht eins zu eins umgesetzt

Die Zeit drängt: Bis März will die Verwaltung einen Detailentwurf vorlegen, wie der neue Kemptener Stadtpark aussehen soll. Denn unmittelbar nach der diesjährigen Festwoche soll es mit den Arbeiten losgehen und vorher muss die Planung nicht nur politisch abgesegnet werden, sondern auch die Bürger wollen sicherlich mitdiskutieren. Was sich schon jetzt herauskristallisiert: Der Siegerentwurf eines Wettbewerbs wird keinesfalls eins zu eins umgesetzt, sondern in wesentlichen Punkten verändert,...

  • Kempten
  • 12.01.18
737×

Umgestaltung
Stadtpark Kempten: Pläne weiterentwickeln und umsetzen

Es kommt selten vor, dass die Stühle im Rathaussaal nicht für alle Zuhörer ausreichen. Als es im Kemptener Stadtrat um den Stadtpark ging, war der Andrang so groß, dass sich einzelne auf die Sitzreihe hinter den Räten verteilen mussten. Gespannt verfolgten die Bürger knapp zwei Stunden lang die Argumente zur Umgestaltung. Mit großer Mehrheit entschied das Gremium, dass der preisgekrönte Entwurf aus dem Wettbewerb weiterentwickelt und umgesetzt wird. Regelrecht ins Schwärmen geriet die...

  • Kempten
  • 27.11.17
113×

Baumaßnahmen
Umgestaltung des Alten Friedhofs in Kaufbeuren geplant

Traditionelle Gräber wollen viele Menschen heutzutage nicht mehr. Der Trend geht zu Urnenbestattungen. Das zeigt sich vor allem auf dem Alten Friedhof von Kaufbeuren deutlich. 1000 der 4000 Grabstellen sind verwaist. Auf den leeren Kiesflächen wuchert das Unkraut. Langfristig soll der unter Denkmalschutz stehende Gottesacker deshalb umgestaltet werden. Ein entsprechendes Rahmenkonzept stellte Landschaftsarchitektin Gudrun Dietz-Hofmann dem Bauausschuss des Stadtrats in seiner Sitzung am...

  • Kaufbeuren
  • 09.11.17
18×

Planung
Welche Auswirkungen hat die Umgestaltung des Kemptener Stadtparks auf die Festwoche?

Am Montag hat der Aufbau für die Allgäuer Festwoche (12. bis 20. August) begonnen. Und noch bleibt alles beim Alten. Die etwa 400 Aussteller (davon übrigens 50 Prozent aus dem Allgäu) sind meist an ihrem angestammten Platz, die 15 Messehallen ebenfalls und das Freigelände ist wie die Jahre zuvor zugänglich. Doch was ist, wenn der Stadtpark umgestaltet wird? Was wird anders, wenn die Sparkasse ihre Tiefgarage baut? Können die Wirte und Aussteller längerfristig planen? Ja, sagt dazu...

  • Kempten
  • 18.07.17
221×

Kritik
Nicht alle Anwohner begrüßen Pläne für die Umgestaltung der Stiftsstadt-West in Kempten

Für die Umgestaltung des südlichen Teils der Lorenzstraße gab es zuletzt mehr Lob als Kritik. Die Erfahrungen sollen nun in den nördlich angrenzenden Abschnitt mit der Kreuzung Brachgasse/Schleienweiher einfließen. 2018 will die Verwaltung anfangen zu sanieren, was am Dienstagabend viele Bewohner der Stiftsstadt-West bei einer Bürgerinfo interessierte. Allerdings klangen auch Misstöne an. Das glattgeschnittene Pflaster, das vergangenes Jahr zwischen Herbststraße und Schleienweiher verlegt...

  • Kempten
  • 29.06.17
43×

Wettbewerb
Krähenplage im Kemptener Stadtpark lässt Stadträte an gelungener Umgestaltung zweifeln

Die Krähen im Stadtpark. Sie lassen die Kemptener nicht schlafen, parken und gemütlich durch den Park bummeln. Sie machen der Verwaltung das Leben schwer. Und sie sind der Grund, warum manch einer im Stadtrat an einer gelungenen Umgestaltung des Stadtparks zweifelt. Dennoch gab es dafür im Stadtrat mehrheitlich grünes Licht. Für einen Wettbewerb, der nicht nur Ideen fürs Aufpeppen bringen soll. Mit Überlegungen zu einer Stadtbibliothek an der Zumsteinwiese, Neuordnung der Bussteige, Einbettung...

  • Kempten
  • 29.04.17
72×

Baukultur
Exkursion des Architekturforums zu ungenutzten Bauernhöfen in Kempten

Im Allgäu wächst, wie überall, die Zahl der Höfe, die nicht mehr landwirtschaftlich genutzt werden. Vergrößern, investieren, oder aufhören? Diese Frage stellt sich häufig beim Generationswechsel. Wie man die ehemaligen Bauernhöfe umgestalten und sinnvoll nutzen kann, damit beschäftigte sich das Architekturforum Allgäu, zunächst mit einer Podiumsdiskussion in einer Tenne bei der Burgruine Sulzberg, in der Vertreter aus Wirtschaft, Verwaltung und Planung sich über die aktuelle Situation...

  • Kempten
  • 21.10.16
469×

Ortsbild
Der Gasthof Hirsch in Haldenwang wird abgerissen

Der Gasthof Hirsch in Haldenwang wird abgerissen. Wie sich nun herausstellte, hat das der Gemeinderat bereits Ende September in nichtöffentlicher Sitzung beschlossen. Was anstelle des laut Bürgermeister Josef Wölfle etwa 160 Jahre alten Gebäudes entsteht, soll nun geklärt werden. Seit acht Jahren steht der Gasthof laut Wölfle leer. Eine Sanierung im 'größeren Stil' wäre nötig, um das Gebäude auf Vordermann zu bringen. 'Daran ist gar nicht zu denken', sagt Wölfle. Durch den Abriss entsteht...

  • Kempten
  • 21.10.16
19×

Umgestaltung
Noch keine feste Idee für den Oberallgäuer Platz in Sonthofen

Das von der Stadt Sonthofen geplante Konzept für die künftige Gestaltung des Oberallgäuer Platzes verzögert sich. Laut Rathaus ist die 'Aufarbeitung der Bürgervorschläge' umfangreicher als vorher angenommen. Zudem fehlen noch aktualisierte Zahlen des Verkehrsplaners. Ursprünglich wollte das Rathaus einen Konzeptentwurf im September im Stadtrat beraten. Stadtbaumeister Dr. Jürgen Rauch hofft, dass es sich nur um eine Verzögerung von einigen Wochen handelt. Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ