Umgehungsstraße

Beiträge zum Thema Umgehungsstraße

452×

Verkehr
Vorplanung der Umgehungsstraße von Rettenberg beginnt erst Ende 2014

'Keine kurzfristige Lösung' sieht Bayerns Innenminister Joachim Hermann für die geplante Umgehungsstraße in Rettenberg: Frühestens Ende 2014 könne das zuständige Staatliche Bauamt in Kempten mit der Vorplanung beginnen. 'Der Freistaat windet und wendet sich, was das weitere Voranbringen anbelangt', kritisierte Bürgermeister Oliver Kunz im Gemeinderat. Im Straßenausbauplan stehe die Rettenberger Ortsumfahrung zwar weiterhin mit 'Dringlichkeitsstufe eins' – wie aber auch 13 andere...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.04.14
26×

Verkahr
Gemeinden Schwangau und Rieden: Füssener Bauvorhaben abgelehnt

Umfahrung auf Füssener Boden wäre nicht mehr möglich – Normenkontrollverfahren droht, doch so weit will es die Stadt nicht kommen lassen Der Bebauungsplan Weidach Nord-Ost der Stadt Füssen hat den Gemeinderat Schwangau in seiner jüngsten Sitzung verärgert. Einstimmig lehnte ihn das Gremium ab, das als Vertreter der Nachbarkommune um eine Stellungnahme gebeten wurde. Grund: Wenn das Gelände der ehemaligen Stadtgärtnerei sowie die angrenzende Wiese wie geplant mit 46 Häusern bebaut werden, sei...

  • Füssen
  • 11.09.13
40×

Gemeinderat
Plan zur Umgehungsstraße von Betzigau geändert

Gemeinderat geht auf Wunsch von Anlieger ein Nochmals geändert wurden jetzt die Pläne für die künftige Betzigauer Umgehungsstraße. Damit entsprach der Gemeinderat dem Wunsch eines Anliegers im Bereich des nördlichen Eingangs (also von Wildpoldsried kommend). Zur jüngsten Sitzung des Gremiums kamen auch Beate Roth und Erik Jahn vom Planungsbüro Sieber. Wie sie erklärten, ging es dem Anlieger um eine Anpassung der Böschung. Gleichzeitig fallen damit auch die dort angedachten Bäume weg. Diese...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.05.12
39× 3 Bilder

Umgehung
Umgehung: Füssen ist bereit für den Dialog

Nach langer Debatte stimmt Stadtrat nahezu geschlossen für den Vorschlag des CSU-Ortsvorsitzenden Beyer - Seeger Gemeinderat hat vorerst kein Interesse an Gesprächen Nach einer langen Aussprache hat der Stadtrat beschlossen, dass sich Füssen an einem moderierten Entscheidungsprozess zur Umgehung beteiligen soll. Die Idee stammt von Dr. Hans-Martin Beyer. Der Füssener CSU-Chef hofft, in einem Dialog mit mehreren Gemeinden das seit Jahrzehnten auf Eis liegende Straßenbauprojekt voranbringen zu...

  • Füssen
  • 23.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ