Umgehungsstraße

Beiträge zum Thema Umgehungsstraße

Lokales
Der Stadtrat befürwortet mehrheitlich den Lärmschutzwall für Hausen und will 20.000 Euro investieren. Dafür muss die Stadt aber alle Grundstückseigentümer unter einen Hut bekommen.

Sitzung
Für Lärmschutzwall an Marktoberdorfer Umfahrung fehlen Grundstücke

Die Bewohner von Hausen bei Bertoldshofen sollen einen zweieinhalb Meter hohen Lärmschutzwall entlang der neuen Umgehungsstraße erhalten. Dafür hat sich der Marktoberdorfer Stadtrat mit 22:2 Stimmen entschieden. Zuvor hatte das Staatliche Bauamt Kempten seine Bereitschaft signalisiert, dafür Aushubmaterial aus dem Tunnelbau zur Verfügung zu stellen. Die Hausener demonstrierten jedenfalls, wie wichtig ihnen das Thema ist. Der Sitzungssaal war derart voll, dass noch Stühle herangeschleppt...

  • Marktoberdorf
  • 21.02.19
  • 583× gelesen
Lokales
Anwohner fordern Lärmschutzwall für Umgehungsstraße bei Marktoberdorf

Kostenfrage
Anwohner fordern Lärmschutzwall für Umgehungsstraße bei Marktoberdorf

Die Anwohner von Hausen bei Marktoberdorf wollen einen Lärmschutzwall an der Umgehungsstraße von Bertoldshofen. Klingt einfach, ist es aber nicht. Der Fall mit dem Wall ist vielschichtig. Denn der Wall darf den Bauherrn der Umgehungsstraße, also den Bund, nichts kosten, weil es sich um eine freiwillige Leistung handelt. Allerdings darf der Aushub aus dem Tunnel verwendet werden. Ein Landwirt wiederum, der als einer mehrerer Grundeigentümer Boden abgeben müsste, will statt Geld, das die...

  • Marktoberdorf
  • 07.02.19
  • 1.093× gelesen
Lokales
Bekommt Steinbach eine Umgehungsstraße?

Verkehrslärm
Anwohner Steinbachs kämpfen seit Jahren für eine Umgehungsstraße

Der Ortsteil Steinbach der Gemeinde Stötten leidet unter dem hohen Verkehrsaufkommen auf der B16, die durch den Ort führt. Vor allem der Lärm macht den Anwohnern zu schaffen. Seit vielen Jahren kämpfen die Anwohner darum, vom Durchgangsverkehr befreit zu werden. Bürgermeister Grube setzt sich dafür ein, dass die Baummaßnahme der Umgehungsstraße auch umgesetzt wird. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 31.08.2018. Die...

  • Stötten am Auerberg
  • 30.08.18
  • 595× gelesen
Lokales
Laut Bürgerinitiative passieren etwa 10.000 Fahrzeuge täglich die Ortsdurchfahrt in Pforzen. Sie fordert eine Umgehungsstraße.

Verkehr
Der lange Kampf um die Pforzener Umgehungsstraße dauert an

Für den Bau der Umgehungsstraße ist dem aktuell 139 Mitglieder starken Verein „Pro Umgehungsstraße Pforzen e.V.“ ein wesentlicher Schritt gelungen. Der „vordringliche Bedarf“ ist in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen worden und erhielt durch den deutschen Bundestag Gesetzeskraft. Die Bürgerinitiative kämpft seit Jahren um die Lebensqualität der Anwohner. Die Straßen werden, nach Angaben des Vereins, täglich von mehr als 10.000 Fahrzeugen durchfahren – darunter etwa 1000 Sattelzüge. Die...

  • Kaufbeuren
  • 10.07.18
  • 656× gelesen
Lokales

Verkehr
Pläne für Steinheimer Umgehungsstraße rücken wieder in den Fokus

Die Steinheimer Bürger leiden seit vielen Jahren unter einer enormen Verkehrsbelastung. Täglich rollen gut 13.000 Fahrzeuge durch den Ort. Eine Umfahrung würde diese Zahl laut einer Prognose auf etwa 5400 senken. Erste Überlegungen für eine Umgehung wurden bereits im April 2014 im Stadtrat vorgestellt. Nun soll die Stadtverwaltung auf Beschluss des Rats die Planung mit Nachdruck vorantreiben. Dabei sollen vor allem weitere Gespräche mit Verantwortlichen der Nachbargemeinde Heimertingen geführt...

  • Memmingen
  • 17.11.17
  • 316× gelesen
Lokales

Verkehr
Diskussion über Umgehungsstraße für Heimertingen

Landrat Hans-Joachim Weirather spricht von einer 'unerträglichen Verkehrsbelastung': Etwa 15.000 Fahrzeuge rollen täglich durch die Heimertinger Ortsdurchfahrt. Im neuen Bundesverkehrswegeplan ist festgelegt, dass eine Umgehung geplant werden kann – allerdings ist nicht klar, ob der Bund dieses Vorhaben in den nächsten 15 Jahren auch finanziert. Die Heimertinger müssten nun eine Umfahrungstrasse festlegen, 'dann kann ich weiter Druck machen', betont der heimische Landtagsabgeordnete Klaus...

  • Memmingen
  • 26.12.16
  • 37× gelesen
Lokales

Umgehungsstraße
Pforzener warten auf die Nordumgehung Kaufbeuren

Es könnte jeden Tag passieren. 'Vor allem in der Kurve', sagt Martin Schafnitzel. Der Pforzener wohnt an der Ortsdurchfahrt seiner Gemeinde. 'Ich habe Angst um die Fußgänger und Radlfahrer', sagt er, 'vor allem in der Kurve.' Wenn sich dort zwei Lastwagen entgegenkommen, werde es eng. Unfälle seien auf diese Weise programmiert. Schafnitzel ist einer von vielen Pforzenern, die seit langem eine Ortsumfahrung fordern. Eine Trasse, die den Durchgangsverkehr von der B 16 im Westen am Dorf vorbei...

  • Kaufbeuren
  • 10.10.16
  • 26× gelesen
Polizei
19 Bilder

In Gegenverkehr geraten
VW-Fahrer kollidiert frontal mit Rollerfahrer: Verkehrsunfall auf der Umgehungsstraße der B12 bei Mauerstetten

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagmittag auf der ST2055, Abzweig Steinholz. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen mussten mehrere Autos verkehrsbedingt am Abzweig Steinholz auf der ST2005 halten. Diese Situation erkannte ein aus Fahrtrichtung Germaringen kommender VW Golf Fahrer zu spät und fuhr nahezu ungebremst auf einen wartenden VW Golf auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Golf des Unfallverursachers in den Gegenverkehr katapultiert. Dort stieß er frontal mit...

  • Kaufbeuren
  • 27.08.16
  • 145× gelesen
Lokales

Blechlawine
Umgehungsstraße: Marktoberdorfer wünschen sich mehr Ruhe

Die Anwohner in der Füssener Straße in Marktoberdorf sind gebeutelt. Mehr als 8.000 Fahrzeuge fahren bei ihnen täglich an der Haustür vorbei. An Ruhe ist dort tagsüber nicht zu denken. 'Vor acht Uhr abends braucht man gar nicht nach vorne in den Garten zu gehen. Da versteht man sein eigenes Wort nicht', sagt eine Frau. Auch sie hofft auf den Bau der Umgehungsstraße und dass sich dadurch die Anzahl der Lastwagen vermindert und der Durchgangsverkehr zurückgeht. Aber das Wohnen in der Füssener...

  • Marktoberdorf
  • 24.08.16
  • 17× gelesen
Lokales

Protest
Opfenbacher sammeln Unterschriften gegen geplante B32-Ortsumfahrung

In Opfenbach regt sich Widerstand gegen die geplante B32-Ortsumfahrung. Initiiert von den Grundstückseigentümern Gottfried Epple, Daniel Baur, Herbert Spähnle und Ralf Schneider sind inzwischen gut 200 Unterschriften gegen das Projekt gesammelt worden, das im Bundesverkehrswegeplan 2030 als 'vordringlich' eingestuft ist. Die Gegner kritisieren unter anderem den Flächenverbrauch. Mehr als 40.000 Quadratmeter wertvolle, ökologisch bewirtschaftete Kulturlandschaft mit Streuobstwiesen und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.08.16
  • 51× gelesen
Lokales

Antrag
Ruderatshofener fordern erneut Umgehungsstraße

Beim Gemeindebesuch von Landrätin Maria Rita Zinnecker haben Ruderatshofens Bürgermeister Johann Stich und seine Gemeinderäte den Wunsch nach einer Umgehung für den Ort erneuert. Bürgermeister Johann Stich betonte nochmals, wie wichtig eine Umgehung angesichts der Verkehrsbelastungen für Ruderatshofen sei. 'Wir brauchen diese Entlastung', sagte er. Zinnecker bestätigte die Bedeutung der Umgehung und sagte zu, sich dafür weiterhin einzusetzen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Kaufbeuren
  • 12.08.16
  • 11× gelesen
Lokales

Projekt
Einige Bertoldshofener wollen neue Trasse für Umgehungsstraße

Die Pläne zur Ortsumfahrung von Marktoberdorf und Bertoldshofen werden von einer breiten Mehrheit in der Stadt getragen. Allerdings regt sich vor allem in Hausen Widerstand: 'Umgehung ja, aber nicht auf dieser Trasse', sagen viele Bürger dort. Das über 25 Millionen Euro schwere Projekt zerstöre bei der vorgesehenen Linienführung das Geltnachtal. Zwar wollen auch sie, dass das Projekt an sich im neuen Bundesverkehrswegeplan im vordringlichen Bedarf festgeschrieben, aber trotzdem noch einmal...

  • Marktoberdorf
  • 13.05.16
  • 26× gelesen
Lokales

Verkehr
Marktoberdorf: Kritik an der Ortsumgehung

Bei der Bürgerversammlung im Marktoberdorfer Ortsteil Bertoldshofen haben etliche Einwohner von Hausen die geplante Ortsumfahrung heftig kritisiert. Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell wurde aufgefordert, sich für eine neue Trasse einzusetzen. Teilnehmer der Versammlung überreichten Hell eine Unterschriftenliste gegen die Umfahrung. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 03.05.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen...

  • Marktoberdorf
  • 02.05.16
  • 27× gelesen
Lokales

Gericht
Klage gegen Marktoberdorfer Umgehungsstraße abgelehnt

Nach Informationen des Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke (CSU) hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (VGH) die Klage gegen die Ortsumfahrung Marktoberdorf/Bertoldshofen abgewiesen. 'Das ist ein großer Schritt in Richtung der Realisierung der Ortsumfahrung', sagte Stracke der Allgäuer Zeitung. Beim VGH selbst wollte man sich noch nicht zu der Entscheidung äußern, da die Unterlagen noch nicht allen Beteiligten zugegangen sind, wie ein Gerichtssprecher sagte. Wie Bürgermeister Dr....

  • Marktoberdorf
  • 21.04.16
  • 20× gelesen
Lokales

Verkehr
Reaktionen nach dem Aus für Füssens Umgehungsstraße: Iacob will kämpfen

Der Bund zahlt bis 2030 nichts für eine Füssener Umgehung. Das ist jetzt Fakt und hat niemanden, der mit der Sache befasst war, ernsthaft überrascht. Immerhin hatte der verkehrspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ulrich Lange, das bereits vor über einem Jahr deutlich angekündigt. Beide Varianten für eine Verkehrsentlastung Füssens – der oberirdische Weiterbau der Umgehungsstraße über Schwangauer Flur oder ein Tunnel – sind damit in weite Ferne gerückt. Gleichwohl...

  • Füssen
  • 25.03.16
  • 16× gelesen
Lokales

Heimatliebe
Eine Gruppe aus 25 Rentnern hübscht Bertoldshofen auf

Heiß haben die Bertoldshofener über die geplante Umgehungsstraße debattiert. Nicht minder engagiert waren sie, als es um mögliche Standorte für Windräder in ihrem Dorf ging. Die Schließung der örtlichen Wirtschaft, dem einzigen Treffpunkt, war auch ein Thema. Ebenso die Zukunft der in die Jahre gekommenen Turnhalle. 'Dadurch sind wir alle näher zusammengerückt', sagt Albert Moll. Vor diesem Hintergrund, gemeinsam etwas für das Dorf zu leisten, wurde eine ganz neue Idee geboren: die vom...

  • Marktoberdorf
  • 14.02.16
  • 18× gelesen
Lokales

Verkehr
Am Freitag eröffnet die Nordspange in Kempten

Sie ist das größte Straßenbauprojekt seit Jahren: die Nordspange. Am Freitag wird die Straße eröffnet. Nach vierjähriger Planungszeit und etwa genauso langer Bauzeit sind alle Arbeiten abgeschlossen. Die Einschätzung der Stadt lässt keine Zweifel aufkommen: 'Die Straße leistet künftig einen ganz wesentlichen Beitrag sowohl für die innerstädtische Verkehrsführung als auch für den Anschluss der Stadt an das überregionale Verkehrsnetz', heißt es in einer Pressemitteilung. Am Dienstag wurde noch...

  • Kempten
  • 04.11.15
  • 36× gelesen
Lokales

Energie
Windkraft und Umgehung Thema in Bertoldshofen

Rege Beteiligung herrschte bei der Bürgerversammlung im 'Königswirt' in Bertoldshofen. Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell gab zunächst einen Überblick über die städtischen Aktivitäten und darunter waren auch mehrere Punkte, die den Ortsteil ganz besonders betrafen: Die Vorranggebiete für Windkraft etwa, welche die Stadt nochmals artenschutzrechtlich prüfen muss. 'Wir hoffen, dass wenigstens eine Fläche übrig bleibt', sagte Hell. Ein weiteres Thema war die Ortsumfahrung. Dran bleiben heißt es da...

  • Marktoberdorf
  • 19.04.15
  • 18× gelesen
Lokales

Anfrage
FW-Abgeordneter Bernhard Pohl setzt sich für Umgehung bei Marktoberdorf ein

Für eine Beschleunigung der geplanten Ortsumgehung von Marktoberdorf und Bertoldshofen macht sich nun auch der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl (Freie Wähler) stark. Wie zuvor schon der Füssener SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Paul Wengert kritisiert Pohl, dass Innenminister Herrmann den derzeit ruhenden Rechtsstreit vor dem Verwaltungsgericht mit einem Anlieger aus Bertoldshofen erst wieder aufnehmen lassen will, wenn sich eine Finanzierungsmöglichkeit für die Umgehungsstraße...

  • Marktoberdorf
  • 14.11.14
  • 18× gelesen
Lokales

Politik
Weiterbau der Umgehung MarktoberdorfBertoldshofen: SPD-Fraktion übt Druck auf Innenminister Herrmann aus

Soll man dem Wunsch nach einem Weiterbau der Umgehung Marktoberdorf/Bertoldshofen durch eine zweite Resolution im Kreistag noch mehr Nachdruck verleihen? Vor dieser Frage standen die Vertreter aus dem Landkreis. Die Forderung der SPD-Fraktion fand aber keine Mehrheit, sie führt jedoch dazu, dass eine Delegation aus dem Ostallgäu das Gespräch mit Bayerns Innenminister Joachim Herrmann suchen wird. Darauf einigte sich das Gremium in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Der SPD ging es im Kern...

  • Marktoberdorf
  • 21.10.14
  • 46× gelesen
Lokales

Verkehr
Bertoldshofener sehnen sich nach Umgehung für den Verkehr

In Bertoldshofen sehnen sie die Umgehung herbei. Doch wann die neue Trasse kommt, ist ungewiss. Wie also lebt man in dem Ort mit fast 10.000 Fahrzeugen am Tag? In normaler Zimmerlautstärke ist ein Gespräch am Straßenrand kaum zu machen. Die Autos, Lastwagen und Transporter schlucken beim Vorbeifahren den Ton fast weg. Und so brüllt man die junge Mutter mit dem Kinderwagen einfach ein klein wenig an. 'Krass, Wahnsinn', sagt sie zu den Blechlawinen, die sich tagein, tagaus durch das Dorf...

  • Marktoberdorf
  • 16.10.14
  • 20× gelesen
Lokales

Versammlung
Interessengemeinschaft in Pforzen informiert über Planungsstand zur Umgehungsstraße

Gut besucht war die Jahresversammlung der Interessengemeinschaft Pro Umgehungsstraße Pforzen. Vorsitzender Helmut Leonhart begrüßte neben den Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke und Ulrich Lange auch Bürgermeister Herbert Hofer, dessen Stellvertreter Josef Freuding und Torsten Stöckle sowie zahlreiche Gemeinderäte und interessierte Bürger. Stellvertretender Vorsitzender Günther Kreit erläuterte die schon lange diskutierten Planungen für eine Pforzener Umgehung. Der Wahlkreisabgeordnete...

  • Kaufbeuren
  • 06.08.14
  • 21× gelesen
Lokales

Verkehr
Marktoberdorf steckt im Teufelskreis - Bau der Umgehungsstraße mit vielen Hürden verbunden

Mit einer einstimmig verabschiedeten Resolution will der Stadtrat von Marktoberdorf erreichen, das die Umgehungsstraße für die Stadt und den Ortsteil Bertoldshofen endlich verwirklicht wird. Hintergrund ist, dass ein Teil der vorgesehen Trasse bei Bertoldshofen beklagt wird. Doch derzeit ruht das Verfahren beim Verwaltungsgerichtshof. Die Landesanwaltschaft wolle das Verfahren in diesem Jahr auch nicht mehr aufnehmen, erfuhr Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell. Es seien Nachbesserungen nötig....

  • Marktoberdorf
  • 01.07.14
  • 10× gelesen
Lokales

Verkehr
Vorplanung der Umgehungsstraße von Rettenberg beginnt erst Ende 2014

'Keine kurzfristige Lösung' sieht Bayerns Innenminister Joachim Hermann für die geplante Umgehungsstraße in Rettenberg: Frühestens Ende 2014 könne das zuständige Staatliche Bauamt in Kempten mit der Vorplanung beginnen. 'Der Freistaat windet und wendet sich, was das weitere Voranbringen anbelangt', kritisierte Bürgermeister Oliver Kunz im Gemeinderat. Im Straßenausbauplan stehe die Rettenberger Ortsumfahrung zwar weiterhin mit 'Dringlichkeitsstufe eins' – wie aber auch 13 andere...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.04.14
  • 273× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019