Umgehung

Beiträge zum Thema Umgehung

423×

Verkehr
Pläne für Steinheimer Umgehungsstraße rücken wieder in den Fokus

Die Steinheimer Bürger leiden seit vielen Jahren unter einer enormen Verkehrsbelastung. Täglich rollen gut 13.000 Fahrzeuge durch den Ort. Eine Umfahrung würde diese Zahl laut einer Prognose auf etwa 5400 senken. Erste Überlegungen für eine Umgehung wurden bereits im April 2014 im Stadtrat vorgestellt. Nun soll die Stadtverwaltung auf Beschluss des Rats die Planung mit Nachdruck vorantreiben. Dabei sollen vor allem weitere Gespräche mit Verantwortlichen der Nachbargemeinde Heimertingen geführt...

  • Memmingen
  • 17.11.17
622× 53 Bilder

Spatenstich
Ortsumfahrung: Baubeginn für 53-Millionen-Projekt in Marktoberdorf

Mit einem symbolischen Spatenstich hat am Dienstag der Bau der 6,3 Kilometer Ortsumgehung Marktoberdorf-Bertoldshofen offiziell begonnen. Mit diesem Akt startet ein für die Infrastruktur im Ostallgäu wichtiges und mit 53,5 Millionen Euro eines der derzeit teuersten Straßenbauprojekte in der Region. 'Heute ist ein wirklich guter Tag für das Ostallgäu. Für die Anwohner in Marktoberdorf und Bertoldshofen bedeutet die Umgehung weniger Lärm und mehr Lebensqualität', , sagte Bundesverkehrsminister...

  • Marktoberdorf
  • 04.07.17
35×

Bürgerversammlung
Schwangau sucht eigene Lösung bei Umgehungsfrage

Was denn nun der Stand beim Thema Umgehung sei, wollte ein Schwangauer bei der Bürgerversammlung der Gemeinde im Schlossbrauhaus wissen. Immerhin habe es ja Verkehrszählungen gegeben, doch nun sei unklar, was weiter geschehe. Bürgermeister Stefan Rinke bat seine Bürgermeisterkollegen, bei der Beantwortung der Frage mitzuhelfen. Eine gemeinsame Planung mit Füssen sei wohl gestorben, erläuterte Dritter Bürgermeister Peter Helmer daraufhin. 'Das Thema ruht.' Füssen plane eine eigene Umgehung auf...

  • Füssen
  • 26.11.14
133×

Planung
Ortsumfahrung für Ruderatshofen und Apfeltrang: Regierung prüft Genehmigung

Bürger können ab Dienstag die Pläne bis Mitte Dezember einsehen Für die Ortsumfahrung von Ruderatshofen und Apfeltrang hat die Regierung von Schwaben das Planfeststellungsverfahren eingeleitet. Dies geschah auf Antrag des Landkreises Ostallgäu. Der seit vielen Jahren geforderte und lange diskutierte Bau im Zuge der Kreisstraße OAL 7 ist damit einen Schritt weiter. Diese Kreisstraße stellt im Ostallgäu eine wichtige Hauptverkehrsstraße dar und weist ein entsprechend hohes Verkehrsaufkommen auf....

  • Kempten
  • 15.11.14
26×

Verkehr
Durchbruch für die Ortsumgehung Ruderatshofen

Der Landkreis Ostallgäu hat bei der der Regierung von Schwaben den Antrag auf Durchführung eines Planfeststellungsverfahrens gestellt. 'Damit ist ein wichtiger Schritt für das Projekt gemacht worden und ein Meilenstein für die Ortumgehung Ruderatshofen erreicht', sagt Landrätin Maria Rita Zinnecker. Neben der verkehrlichen Entlastung von Ruderatshofen und dem Ortsteil Apfeltrang wird mit der Baumaßnahme auch der vorhandene Bahnübergang nördlich von Ruderatshofen beseitigt. Die geplante...

  • Kempten
  • 04.09.14
17×

Verkehr
Kreistag fordert Bau der Umgehung von Marktoberdorf und Bertoldshofen

Resolution für Ausbau von B 16/B 427 Der Ostallgäuer Kreistag hat geschlossen für eine Resolution zum weiteren Ausbau der Umgehungsstraße für Bertoldshofen und Marktoberdorf gestimmt. Das Gremium forderte die Verantwortlichen – besonders im Bundesverkehrsministerium und Bayerischen Innenministerium – auf, dass das Projekt schnellstmöglich wieder aufgenommen werde. Der Ausbau der B 16/B 472 soll so schnell es geht, im Bundesverkehrswegeplan umgesetzt werden. Erst Anfang des Monats hatte der...

  • Marktoberdorf
  • 28.07.14
23×

Verkehr
Memmingerberger klagen über viel Verkehr trotz Entlastungsstraße

Seit gut einem halben Jahr gibt es die neue Umgehung nordöstlich von Memmingerberg zwischen der A96-Anschlussstelle Memmingen-Ost und dem Gewerbegebiet 'Fliegerhorst Nord'. Sie soll unter anderem als Entlastungsstraße für die Bürger dienen, die zuvor unter einem recht hohen Verkehrsaufkommen zu leiden hatten. Doch von einer echten Entlastung kann in der Augsburger Straße noch keine Rede sein. Dieser Meinung sind jedenfalls Anwohner, die sich bei der Bürgerversammlung zu Wort gemeldet haben....

  • Memmingen
  • 25.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ