Umfrage

Beiträge zum Thema Umfrage

"Viva la Vulva": "Protest"-Spruchband am Holz-Penis bei Ebratshofen (Westallgäu)
9.043× 8 1

"Viva la Vulva"
Unbekannte "protestieren" am Holz-Penis bei Ebratshofen

Seit Mittwoch steht bei Ebratshofen (Westallgäu) ein zwei Meter großer Holzpenis. In den sozialen Netzwerken wird nicht nur diskutiert, wer ihn dort nach dem Vorbild des "Grünten-Penis" aufgestellt hat. Immer wieder ist auch zu lesen, wo denn das weibliche Pendant dazu bleibt. "Viva la Vulva": "Protest"-Spruchbänder am Holz-PenisVor dem Ebratshofener Holz-Penis wurde jetzt ein großes Spruchband aufgestellt mit der (wohl nicht ernst gemeinten) Forderung "Viva la Vulva" (zu deutsch: "Es lebe die...

  • Grünenbach
  • 10.01.21
Der neue Holzpenis an der ST2001 bei Ebratshofen
9.678× 3 1 Video 9 Bilder

The story continues...
Neuer Holz-Penis im Allgäu: Im Westallgäu steht er

Autofahrer haben sich am Mittwochvormittag gewundert, als sie bei Ebratshofen im Landkreis Lindau unterwegs waren. Etwa zehn Meter neben der Straße stand in einem Feld ein über zwei Meter hoher Holzpenis! Wie er dahin gekommen ist, bleibt unklar. Spuren im Schnee deuten aber auf ein Auto hin, das den Holzpenis an die Stelle gebracht hat. Wer und warum der Penis jetzt hier aufgestellt wurde, bleibt genauso ein Geheimnis, wie die Geschichte um den Penis vom Grünten. Holzpenis ohne HodenDer...

  • Grünenbach
  • 06.01.21
Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) in Lindau soll attraktiver werden. Darum hat der Landkreis jetzt eine Bürgerbeteiligung gestartet. (Symbolbild)
1.050×

Online-Umfrage
ÖPNV soll attraktiver werden: Landkreis Lindau startet Bürgerbeteiligung

Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) in Lindau soll attraktiver werden. Darum hat der Landkreis jetzt eine Bürgerbeteiligung gestartet. Wer mitgestalten möchte, kann auf der Internetseite des Landkreises einen Fragebogen zum ÖPNV ausfüllen. Das teilt das Landratsamt mit. Demnach läuft die Umfrage etwa acht Wochen.  "Unser Ziel ist, den Busverkehr in der Region noch besser auf die Bedarfe der Menschen abzustimmen“, meint Landrat Elmar Stegmann. Dies Landkreis unter anderem mit Rufbussen...

  • Lindau
  • 02.06.20
Eine Alternative zum Silvester-Feuerwerk: Lasershows. Die Gemeinde Lustenau und die Stadt Konstanz haben beim Jahreswechsel auf Raketen verzichtet und ihren Anwohnern eine besondere und umweltbewusste Alternative geboten.
3.351× 2 Video

Jahreswechsel
Lustenau und Konstanz setzen an Silvester auf Lasershow statt Feuerwerk: Was halten Sie davon?

In der Nacht zum 1. Januar mussten im gesamten Allgäu Feuerwehren ausrücken und Feuer löschen. Auslöser waren jeweils Silvesterraketen und Böller. Briefkästen wurden gesprengt, und in Buchloe haben Jugendliche einen Mann absichtlich mit Feuerwerk beschossen. Zu diesen gefährlichen Aspekten kommen noch weitere Nachteile der jährlichen "Böllerei" zum Jahreswechsel hinzu: Umweltverschmutzung, Hörschäden und verstörte Kinder und Tiere, die das laute Knallen nicht gewöhnt sind.   Dass es auch anders...

  • Lindau
  • 03.01.20
Urlaub in den Bergen ist „in“. Doch wann ist die Grenze erreicht?
3.323×

Tourismus
Urlauber stören die meisten Allgäuer nicht

Sind es zu viele Urlauber im Allgäu oder geht noch was? Ein gern genutztes Schlagwort ist der „Overtourism“, ein Begriff für das Konfliktpotenzial zwischen Einheimischen und Besuchern an stark besuchten Zielen. Die gute Nachricht: Touristen sind für die meisten Allgäuer kein Störfaktor. Das vermittelt eine Studie, die Professor Alfred Bauer (Hochschule Kempten) bei einer Podiumsdiskussion der Grünen in Fischen vorstellte: Nur acht Prozent fühlen sich durch Touristen gestört, knapp 74 Prozent...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 31.05.19
Traditionell oder modern? Unter anderem dieses Beispiel sollten die Teilnehmer bei der Umfrage bewerten.
1.604× 2 Bilder

Umfrage
Welcher Baustil passt ins Allgäu?

Kitschig, progressiv oder authentisch? Harmonisch oder störend? Die Allgäu GmbH hat zusammen mit Partnern aus Reutte und dem Architekturforum Allgäu Einheimische und Gäste befragt, wie sie verschiedene Bauwerke und Landschaften wahrnehmen. Im Internet sollten die Teilnehmer Fotos aus dem Allgäu und Tirol bewerten. Knapp 1200 Personen gaben zwischen August und November vergangenen Jahres ihre Stimme ab. Das Fazit: „Die Gäste sind viel unkritischer als wir Einheimischen“, sagte Klaus Fischer,...

  • Reutte
  • 07.05.18
72×

User-Umfrage
Schmutzige Geschäfte: Auch im Ostallgäu bewegt die Steuermoral von Ronaldo und Co. die Gemüter

Noch Lust auf Fußball? Ihre Meinung dazu interessiert uns Fußballstars wie Ronaldo oder Özil sind Millionäre – hinterziehen offenbar aber auch Steuern in Millionenhöhe. Das enthüllt der Spiegel, unterfüttert mit Dokumenten, die ihm die Plattform Football leaks millionenfach zuspielte, gerade häppchenweise. Das Thema bewegt auch viele Fußballfans und -funktionäre in und um Marktoberdorf. Und es polarisiert: 'Viele Fans drehen jeden Cent um Ronaldo und Özil verdienen aber Millionen im Jahr. Dann...

  • Lindau
  • 09.12.16
54×

Umfrage
Marktgemeinde Scheidegg befragt Bürger über den örtlichen Sanierungsbedarf

Mal schnell beim Einkauf auf dem Wochenmarkt über die zukünftige Gestaltung der Heimatgemeinde mitentscheiden – das hat die Marktgemeinde Scheidegg ihren Bürgern am Markttag ermöglicht. Bauamtsleiter Roland Schlechta war mit der Resonanz aus der Einwohnerschaft hochzufrieden: 'Viele füllten den zweiseitigen Fragebogen gleich an unserem Stand aus, andere nahmen ihn mit nach Hause, um die Fragen daheim in Ruhe zu beantworten.' Grund für die Aktion ist die von der Gemeindeverwaltung beabsichtigte...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.10.16
30×

Abitur
Lindauer Eltern befürworten das G9

Das bayerische Kabinett hat vor wenigen Tagen die Grundsatzentscheidung getroffen: Es soll im Freistaat sowohl ein acht- wie auch neunjähriges Gymnasium geben – und das flächendeckend. Ob sie G8 oder G9 anbieten, sollen dabei die Schulen selbst entscheiden. Wie die beiden Varianten in Bayerns Gymnasien ab Herbst 2018 aussehen werden, ist derzeit noch offen. Während zwei Rektoren im Landkreis erst mal abwarten wollen, hat der Schulleiter des Bodensee-Gymnasiums eine Blitzumfrage durchgeführt....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.08.16
17×

Umfrage
WEST präsentiert Ergebnisse im Hergatzer Gemeinderat

Hergatzer Firmen optimistisch Im Rahmen ihrer Unternehmensbefragungen hat die WEST (Wirtschafts- und Entwicklungsleitstelle Westallgäu) auch in Hergatz abgefragt, wie die örtlichen Betriebe ihre Lage beurteilen. Von 30 verschickten Fragebögen seien sieben zurückgekommen, informierte WEST-Geschäftsführerin Sabine Berthele in der Gemeinderatssitzung. Die Rücklaufquote von 23 Prozent sei ähnlich wie in anderen Gemeinden. Das Stimmungsbarometer in Hergatz zeigt laut Befragung ein Hoch an. 71...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.12.12
28×

Umfrage
Neue Arbeitsplätze für das Westallgäu

Wirtschaftsleitstelle stellt Ergebnisse vor – Unternehmen sind im Westallgäu verwurzelt und wollen investieren Rund 250 neue Arbeitsplätze sollen im Westallgäu in den nächsten beiden Jahren allein in jenen Unternehmen entstehen, die jetzt an einer Umfrage der Wirtschafts- und Entwicklungsleitstelle Westallgäu (West) teilgenommen haben. Dabei sind Fachkräfte in besonderer Weise gefragt. Aber Sabine Berthele von der West sieht auch für weniger Qualifizierte Chancen auf dem hiesigen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.06.12
34×

Umfrage
Gehen in Scheidegg nachts die Lichter aus?

Abschaltung der Straßenlaternen Thema In Scheidegg sollen nachts für vier Stunden die Lichter ausgehen. Ausgenommen von der Abschaltung der Straßenbeleuchtung sollen nur die Durchgangsstraßen sein. Einen entsprechenden Vorschlag hat das Energieteam im Bauausschuss unterbreitet. Jetzt sollen die Bürger dazu befragt werden. Seit 2007 ist die Marktgemeinde Teilnehmer an dem vom Bayerischen Umweltministerium angeregten und unterstützten Projekt 'European Energy Award' und hat im vergangenen Jahr...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.05.12
38×

Umfrage
Harry Potter: in Scheidegg top, in Weiler ein Flop

Was waren bei den Westallgäuer Büchereien die Renner im vergangenen Jahr und worauf dürfen sich die Leser heuer freuen? Harry Potter? 'Der ist durch', sagt Sylvia Allgayer von der Gemeindebücherei Weiler. 'Der ist ein Dauerbrenner', sagt hingegen Gabi Gebath aus Scheidegg. Auch in Lindenberg ist der kleine Zauberer nach wie vor gefragt. Die Bilanz der Westallgäuer Büchereien über die beliebtesten Bücher im vergangenen Jahr fällt teilweise sehr unterschiedlich aus und auch bei den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.03.12
12×

Umfrage
Westallgäuer Politiker zeigen sich vom Wullfs Rücktritt als Bundespräsident nicht überrascht

Nach nur 598 Tagen im Amt ist der deutsche Bundespräsident Christian Wulff gestern zurückgetreten. Zu diesem Schritt hat sich der 52-Jährige entschlossen, nachdem die Staatsanwaltschaft Hannover am vorherigen Tag eine Aufhebung seiner Immunität beantragt hatte. Seit Dezember stand der Bundespräsident unter anderem wegen eines Privatkredits und kostenloser Urlaubsaufenthalte in der Kritik. Wir haben Westallgäuer Kommunalpolitiker quer durch die Parteien nach ihrer Meinung zum Rücktritt befragt....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.02.12
32×

Umfrage
Wirtschaftsleitstelle befragt 1600 Westallgäuer Betriebe

Ergebnisse sollen Grundlage für politische Entscheidungen sein Wollen die Westallgäuer Unternehmen in den nächsten zwei bis drei Jahren Mitarbeiter einstellen? Oder gehen sie von einem Abbau von Arbeitsplätzen aus? Fehlt möglicherweise Fachpersonal oder Nachwuchs? Wie zufrieden sind die Betriebe mit ihrem Standort? Besteht Bedarf an Gewerbeflächen? Antworten auf diese und knapp 20 weitere Fragen erhofft sich die Wirtschafts- und Entwicklungsleitstelle Westallgäu (West) von rund 1600...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.01.12
91× 3 Bilder

Umfrage
Wo sprechen sich die Menschen mit Du an und wo mit Sie?

Alte Bräuche und Konventionen Die Kurgäste in Oberstaufen sagen Ja zum 'Du'. 15 000 Touristen hat das dortige Gästeamt befragt, und nur zehn davon haben darauf bestanden, mit 'Sie' angesprochen zu werden. Eine Ausnahme? Oder in unserem Alltag doch schon längst gängige Praxis? Wir haben uns dort umgehört, wo viele Menschen zusammenkommen und wollten wissen: Wo wird geduzt? Wann wird gesiezt? 'Die Männer sind gleich beim Du, Frauen eher weniger', hat Brigitte Sohler festgestellt. Seit 1996 steht...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.10.11
41×

Umfrage
Griechenland ist nach wie vor beliebtes Reiseland bei Westallgäuern

Keine Schnäppchen bei Urlaubsreisen «Griechenland ist nach wie vor ein beliebtes Reiseland.» Das ist der einhellige Tenor der Mitarbeiter in den Westallgäuer Reisebüros. Die Heimatzeitung hörte sich um. Kein Büro berichtet von stornierten Buchungen. Die Kommentare der Kunden allerdings reichen von «jetzt erst recht» bis «denen bringen wir doch nicht auch noch unser Geld.» Die reisefreudigen Westallgäuer hoffen aufgrund der Euro-Finanzkrise, ein Schnäppchen zu machen, wenn sie jetzt ihren...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.06.11

Umfrage
«Ich kaufe Produkte von lokalen Anbietern» - Umfrage zu EHEC und Essgewohnheiten

EHEC hat zu rund 2500 schweren Infektionen und 36 Todesfällen in Deutschland geführt. Erst standen Gurken und Tomaten unter Verdacht, dann wurden wurden Sprossen als Träger des Erregers ausgemacht. Wie haben die Westallgäuer ihr Ess- oder Einkaufsverhalten geändert? > Simone Flachs (44) aus Lindenberg: > Wolfgang Sutter (67) aus Lindenberg: > Anita Rehm (36) aus Wohmbrechts: > Manfred Jäger (70) aus Lindenberg: >

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.06.11
86×

Umfrage
Viele wollen umbuchen

Zahlreiche Westallgäuer haben Reise nach Ägypten geplant Das Reiseziel Ägypten hat derzeit eigentlich Saison: Luft- und Wasser-Temperaturen knapp unter 25 Grad laden auch Anfang Februar zum Baden ein. Doch die politische Lage hat das Interesse an einem Urlaub im Land der Pharaonen schlagartig auf den Nullpunkt sinken lassen. So die übereinstimmenden Erfahrungen der Reisebüros im Westallgäu. Wer in den nächsten Tagen in das nordafrikanische Land fliegen wollte, kann kostenlos stornieren oder...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.02.11
66× 3 Bilder

Umfrage
Heimenkircher FOS-Schüler fahren jetzt Zug

Positive Stimmen und Verbesserungswünsche zum neuen Bahnhalt - Information in Reisebüro und Internet Seit einer Woche halten wieder Züge in Heimenkirch. Weit über 30 Verbindungen gibt es täglich - zur Hälfte in Richtung Lindau, zur Hälfte nach Kempten und weiter nach Augsburg oder München. Unser Mitarbeiter Olaf Winkler hat sich in Heimenkirch umgehört. Die Befragten äußerten Lob und machten auch einige Verbesserungsvorschläge. Julia Colberg (32) kann zu Fuß von ihrer Wohnung zum neuen Bahnhalt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ