Umfahrung

Beiträge zum Thema Umfahrung

Reinigungs- und Wartungsarbeiten im Bereich der Tunnel Reinertshof und Grenztunnel Füssen (Symbolbild).
4.638× 1

Reinigungs- und Wartungsarbeiten
Sperrungen ab Montag: Grenztunnel Füssen und Tunnel Reinertshof

Von Montag, 28. September bis Freitag, 2. Oktober finden in den beiden Tunneln Reinertshof und Grenztunnel Füssen umfangreiche Reinigungs- und Wartungsarbeiten statt, das gibt die Autobahndirektion Südbayern in einer Pressemitteilung bekannt.  In diesem Zeitraum kann es zu Verkehrsbehinderungen und Beeinträchtigungen auf den ausgeschilderten Bedarfsumleitungen kommen. Gestartet wird am Montag, 28. September im Tunnel Reinertshof bei Hopferau Am Montag, 28. September: Von 04:00 Uhr morgens bis...

  • Füssen
  • 24.09.20
21×

Verkehr
Chancen für Ortsumfahrung Füssens tendieren gegen Null

Für einen Politiker hat er ziemlich deutliche Worte gewählt: Der verkehrspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ulrich Lange, machte am Montagmittag klar, dass mit einem Bau eines Tunnels zur Verkehrsentlastung in Füssen nicht zu rechnen sei. Das Kosten-/Nutzenverhältnis sei als 'extrem kritisch' einzustufen. Auch ein oberirdischer Weiterbau der Umgehungsstraße in Richtung Schwangau sei alles andere als in trockenen Tüchern, sagte Lange. Bürgermeister Paul Iacob (SPD) dankte dem...

  • Füssen
  • 16.02.15
24×

Straßenbau
Mehrere Abgeordnete setzen sich für Weiterbau von Füssens Umfahrung ein

Runder Tisch mit Iacob, Lax und Abgeordneten. Gemeinsam wollen sie sich für das Projekt einsetzen Der Weiterbau der Füssener Umfahrung in Richtung Schwangau muss im neuen Bundesverkehrswegeplan im vordringlichen Bedarf stehen. Darin waren sich mehrere Abgeordnete einig, die sich mit Bürgermeister Paul Iacob (SPD) und seiner Stellvertreterin Uschi Lax (CSU) trafen. Der CSU-Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke hatte im Dezember die Stadt Füssen aufgefordert, sich 'deutlich vernehmbar zu...

  • Füssen
  • 04.02.14
30×

Bundesverkehrswegeplan
Stadtumfahrung von Füssen dringend notwendig

Hoffen auf Aufnahme in den Bundesverkehrswegeplan 2015. Rund 16.000 Fahrzeuge pro Tag durch Füssen - das ist zu viel. Eine Stadtumfahrung müsse dringend in den Bundesverkehrswegeplan 2015 aufgenommen werden. Dafür setzt sich nicht nur Bürgermeister Paul Iakob ein, sondern auch Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke. Zwei Möglichkeiten wären vorstellbar. Zum einen am Lech entlang und zum anderen durch die Stadt, hier allerdings in Form eines Tunnels.

  • Füssen
  • 20.01.14
22×

Verkahr
Gemeinden Schwangau und Rieden: Füssener Bauvorhaben abgelehnt

Umfahrung auf Füssener Boden wäre nicht mehr möglich – Normenkontrollverfahren droht, doch so weit will es die Stadt nicht kommen lassen Der Bebauungsplan Weidach Nord-Ost der Stadt Füssen hat den Gemeinderat Schwangau in seiner jüngsten Sitzung verärgert. Einstimmig lehnte ihn das Gremium ab, das als Vertreter der Nachbarkommune um eine Stellungnahme gebeten wurde. Grund: Wenn das Gelände der ehemaligen Stadtgärtnerei sowie die angrenzende Wiese wie geplant mit 46 Häusern bebaut werden, sei...

  • Füssen
  • 11.09.13
22×

Musterschreiben
Umfahrung Füssen: Bürger sollen sich beteiligen

CSU hofft auf viele Rückmeldungen für Tunnellösung Die Füssener Umfahrung (B 310) war Hauptthema bei der jüngsten Sitzung der Füssener CSU-Fraktion. Die Mitglieder unterstützten dabei klar das Ansinnen, auch die ortsinterne Tunnellösung in den Bundesverkehrswegeplan aufnehmen zu lassen. Voraussetzung: Bayerns oberste Baubehörde (OBB) schlägt dem Bund diese Trasse als zweite Variante neben der bereits berücksichtigten Stammtrasse entlang des Lechs vor. Auch die CSU hofft, dass viele Füssener in...

  • Füssen
  • 30.11.12
18×

Umfahrung
Fragebogenaktion: 84 Prozent wollen Umfahrung Füssens

In 84 Prozent aller Rückmeldungen sprechen sich Bürger aus Füssen und den angrenzenden Gemeinden klar für den Bau einer Umfahrung für Füssen aus: Das ist das Ergebnis der jüngsten Fragebogenaktion, die Dr. Hans-Martin Beyer im Rahmen seines 'Moderierten Dialogs' initiiert hat. Insgesamt verbuchten Beyer und seine Mitstreiter einen Rücklauf von gut 920 Bögen, was bei einer Gesamtzahl von 13 000 Exemplaren einer Quote von gut sieben Prozent entspricht. 'Das ist ein Traumwert, der unsere...

  • Füssen
  • 18.06.12

Moderierter Dialog
Umfahrung FüssenSchwangau: Bürger füllen 900 Fragebögen aus

Rückmeldefrist abgelaufen – Zufriedene Initiatoren Wenige Tage nach Ende der Rückmeldefrist ziehen die Verantwortlichen des 'moderierten Dialogs' zufrieden Bilanz: 900 Fragebögen aus den Anliegergemeinden seien ausgefüllt zurückgesandt worden. 'Das sind sieben Prozent und damit deutlich mehr als bei Umfragen sonst erreicht wird', freut sich Initiator Dr. Hans Martin Beyer. Auch wenn das Ergebnis nicht wirklich repräsentativ sei, spiegle es doch die Meinung in 900 Haushalten der...

  • Füssen
  • 21.04.12
13×

Füssen
700 Teilnehmer bei Fragebogen Umfahrung Füssen-Schwangau

Rund 700 Füssener haben bislang den Fragebogen zur Umfahrung Füssen-Schwangau ausgefüllt und abgegeben. Der Rücklauf ist besser als gedacht, so Initiator Hans-Martin Beyer. Die Aktion wurde extra um zwei Wochen verlängert, um die Gemeinde Seeg auch noch mit einzubinden. 'Die Vielfalt der abgegebenen Meinungen ist groß, auch völlig neue Vorschläge sind dabei', so Beyer. Unter dem Strich hofft der Initiator auf etwa 1000 Rückmeldungen. Ab dem 15. April wird das Berater-Gremium dann mit der...

  • Füssen
  • 29.03.12
44×

Verkehr
Umfahrung Schwangau/Füssen - Jetzt gehen die Fragebögen raus

Menschen in Anliegergemeinden sollen Trassenvarianten bewerten Der moderierte Dialog, mit dem der Füssener Stadtrat Dr. Hans-Martin Beyer die Verwirklichung der Umfahrung im Bereich Füssen/Schwangau beschleunigen will, kommt in die entscheidende Phase: Am Samstag erhalten alle Haushalte in Füssen, Schwangau, Rieden, Roßhaupten, Lechbruck, Halblech, Hopferau und Seeg einen Fragebogen. Beyer will damit ausloten, welche Erwartungen und Vorschläge die Bürger mit dem Thema Umfahrung verknüpfen....

  • Füssen
  • 01.03.12
41× 2 Bilder

Umfahrung
Bauamt erneuert Zweifel an rascher Umsetzung der Füssener Ortsumfahrung

Heiße Debatten in Schwangau Es war ein schwacher Trost für die zahlreichen Projektgegner unter den rund 200 Bürgern, die sich am Montagabend im Schwangauer Schlossbrauhaus zum gemeinsamen Infoabend zur Umfahrung für Füssen und Schwangau getroffen hatten. Denn wie sie von Bruno Fischle (62), dem Leiter des Staatlichen Bauamtes Kempten, erfuhren, werden die meisten wohl nicht mehr selbst von der Verwirklichung betroffen sein. 'Ich weiß nicht, ob meine Enkel das noch erleben werden. Ich erlebe es...

  • Füssen
  • 01.02.12
96×

Schulterschluss
Schwangau braucht keine Umgehung

Interessengemeinschaft gegründet – Hoteliers und Geschäftsleute fürchten um Natur Ja zum Dialog mit Füssen, doch keine Lösung Füssener Verkehrsprobleme auf Kosten einer Landschaftszerstörung in Schwangau: Dies ist eine der wichtigsten Forderungen der Interessengemeinschaft (IG) 'Schwangau braucht keine Umgehungsstraße', die vor kurzem gegründet wurde. Sprecher des lockeren Zusammenschlusses ist Dr. Michael Krehl. Waren es bisher in erster Linie Schwangauer Bauern, die sich aufgrund des...

  • Füssen
  • 25.01.12
323×

Umfahrung
Zwei Riedener Bürger stellen Konzept für Ortsumfahrung Füssen-Schwangau vor

Zwei Bürger stellen Konzept mit Kreiseln und Tunnel vor Der vom Füssener Stadtrat Dr. Hans Martin Beyer gestartete Prozess, den Bau der Umfahrung mit einem 'moderierten Dialog' unter Einbindung der Bürger voranzubringen, ist in Rieden auf fruchtbaren Boden gefallen. Die pensionierten Lehrer Alfred Meiershofer und Hans Stubbe sind die Riedener Vertreter im 'Berater-Gremium' des Dialogs und bilden das Bindeglied zwischen Gemeinde und Beyer. Beide präsentierten jüngst öffentlich eine gemeinsam...

  • Füssen
  • 10.01.12
28×

Umfahrung
Riedener Konzept für Umfahrung

Der vom Füssener Stadtrat Dr. Hans Martin Beyer gestartete Versuch, denn Bau der Füssener Umfahrung mit einem 'moderierten Dialog' unter Einbindung aller Bürger voranzubringen, ist in Rieden auf fruchtbaren Boden gefallen. Die Bürger Alfred Meiershofer und Hans Stubbe als Bindeglied zwischen der Gemeinde und Dr. Beyer präsentierten jetzt im Gemeinderat eine gemeinsam ausgetüftelte Trassenführung – das 'Riedener Konzept'. Beide betonten: 'Dieses ist nicht vom Gemeinderat legitimiert,...

  • Füssen
  • 09.01.12
22×

Umgehungsstraße
Füssener Umgehung mit mehr Nachdruck einfordern

Ohne Umgehungsstraße in Richtung Schwangau wird Füssen die Verkehrsprobleme nie in den Griff bekommen. Das steht für den Füssener Stadtrat Martin Lochbihler (CSU) fest. Allerdings vermisst er, dass die Stadt die Forderung nach der Umfahrung mit dem nötigen Nachdruck in München und Berlin vorbringt - so seine Kritik im Bauausschuss. Eine Einschätzung, die Bürgermeister Paul Iacob (SPD) nicht teilt. Auf vielen Ebenen arbeite man daran, die Umfahrung bei der Fortschreibung des...

  • Füssen
  • 13.07.11
18×

Klage
Weiter Fragezeichen hinter der Umfahrung Kappel

Abgeordnete erklären, mit Fortsetzung des Baus sei in diesem Jahr nicht mehr zu rechnen - Bauamt und Gemeinde hoffen aber noch Wann die Umfahrung Pfronten-Kappel der B309 für den Verkehr freigegeben werden kann, steht nach wie vor in den Sternen. In einer gemeinsamen Pressemitteilung des Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke und der Landtagsabgeordneten Angelika Schorer zu Straßenbauprojekten im Ostallgäu heißt es, diese Maßnahme werde in diesem Jahr vermutlich nicht fortgeführt werden können....

  • Füssen
  • 17.03.11

Umfahrung
Schwangau vertagt das Thema Füssener Umfahrung

Abwarten, bis alle Fakten auf dem Tisch liegen: Dafür haben sich die Schwangauer Gemeinderäte nun einstimmig ausgesprochen und das Thema Umfahrung Füssen-Schwangau auf unbestimmte Zeit vertagt. Damit lehnten sie den Vorschlag von Füssens CSU-Chef Dr. Hans-Martin Beyer vorerst ab, dass mehrere Gemeinden eine Art Schlichter im festgefahrenen Prozess einzuschalten sollten. Das Thema Umfahrung liegt seit Jahrzehnten auf Eis. «Ein Mediator kostet Geld - das wissen wir alle. Wir sollten vorher...

  • Füssen
  • 17.02.11
56× 2 Bilder

CSU-Neujahrsempfang
Zwischen Allgäu und Afghanistan

Staatssekretär erläutert Bundeswehr-Reform - Umfahrung ist Thema Von Füssen bis zum Hindukusch - soweit spannte sich der Bogen beim gestrigen Neujahrsempfang der CSU Füssen-Hopfen-Weißensee im Festspielhaus. Lokalkolorit lieferte vorab CSU-Vorsitzender Dr. Hans Martin Beyer. «Wir stehen am Anfang eines Jahres mit vielen weichenstellenden Entscheidungen», betonte er und versprach, dass die CSU die ungelösten Verkehrsprobleme 2011 ins Zentrum ihrer Arbeit stellen werde. Bundestagsabgeordneter...

  • Füssen
  • 15.01.11
24×

Umfahrung
Brücken - Bahndamm 1:1

Technische Probleme verzögern Arbeiten bei Kappel Unentschieden steht es derzeit in der Begegnung alter Bahndamm mit neuen Bahnbrücken bei Pfronten-Kappel. Weil es beim Einschieben des Bauwerks über die Rehbichler Straße technische Probleme gab, geht die Partie in die Verlängerung. Bis Samstag gibt die Bahn den Brückenbauern noch Zeit, zum entscheidenden Treffer einzuschieben, nachdem sie am Moosmühlweg bereits erfolgreich waren. Solange sind zwischen Kempten und Reutte noch Busse als...

  • Füssen
  • 09.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ