Umbau

Beiträge zum Thema Umbau

Die Kreuzung B 19/A 980 bei Waltenhofen ist Unfallschwerpunkt. Der soll durch eine Linksabbieger-Ampel und andere Maßnahmen entschärft werden. (Symbolbild)
4.432×

Umbau
B19-Kreuzung bei Waltenhofen: Linksabbieger-Ampel soll Unfallschwerpunkt entschärfen

Die Kreuzung B 19/A 980 bei Waltenhofen ist nach wie vor ein Unfallschwerpunkt. Anfang des Jahres hieß es deshalb: Der Bereich wird umgebaut. Das Staatliche Bauamt Kempten plant derzeit einige Veränderungen. Bisher handle es sich aber nur um Ideen. An der Kreuzung kommt es immer wieder zu Unfällen; zuletzt etwa am Montag, als zwei Menschen leicht verletzt wurden. Beide mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Häufig kracht es dann, wenn Autofahrer von Süden kommend nach links auf die A 980/B 12...

  • Waltenhofen
  • 30.08.19
Georg Waller junior steht in den Startlöchern, um als Betriebsleiter die Mittag-Schwebebahn von seinem Großvater Georg Waller in den nächsten Jahren zu übernehmen . Der 20-Jährige absolvierte eine Lehre als Seilbahntechniker bei der Zugspitzbahn in Garmisch-Partenkirchen.
8.720×

Tourismus
16 Millionen Euro für Umbau der Mittag-Bahn in Immenstadt

Noch ist nichts in trockenen Tüchern. Aber für den Umbau der Mittag-Bahn in Immenstadt „gibt es bereits Vorplanungen“, sagt Betriebsleiter Georg Waller. Geplant sind unter anderem Zehner-Kabinenbahnen und ein neuer Berggasthof. Die Gesamtinvestitionen sind mit rund 16 Millionen Euro veranschlagt. Die neuen Anlagen sollen die zwei Doppel-Sesselbahnen auf den 1.452 Meter hohen Hausberg der Immenstädter ersetzen und vor allem Hobby-Rodlern und Wanderern zugutekommen. Skilifte wird es auch in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.06.19
140 Meter lang sind die Schutzdächer über den Bahnsteigen am Kemptener Bahnhof. Das ist auch richtig und wichtig, sind die heimischen Kommunalpolitiker angesichts schneereicher Winter überzeugt. Dennoch sollen sie nach der Planung der Bahn durch Dächer ersetzt werden, die nur noch 65 Meter überdecken.
8.248× 1

Barrierefreiheit
Hohn und Spott für Umbauplan des Kemptener Bahnhofs

Mit Häme und Spott überzogen wurden zwei Vertreter der Bahn, nachdem sie den Kemptener Stadträten während der jüngsten Sitzung die Pläne für einen barrierefreien Hauptbahnhof vorgestellt hatten. Das ging so weit, dass Oberbürgermeister Thomas Kiechle eingriff und dazu aufforderte, weitere beleidigende Formulierungen zu unterlassen. Der sachliche Hintergrund der Aufregung: Der Bahnhof wird aus Sicht der Stadträte viel zu spät ausgebaut, die Planung passt nicht zu den Wetterverhältnissen im...

  • Kempten
  • 16.04.19
Bis 1999 verkauften die Kemptener Wochenmarkt-Händler im Gewölbekeller des Kornhauses ihre Waren. Mittlerweile dient er als Lager. Das soll sich wieder ändern.
358×

Umbau
Architekt stellt erste Ideen für den Umbau des Kemptener Konrhauses vor

Viehtränke, Dusche, Teppichstange, halbfertige Tankanlage: Schon bevor 2002 das erste Wasser aus dem Brunnen vor dem Kornhaus floss, erntete die schlichte Stahl-Konstruktion reichlich Spott. Und seitdem ständig. Nun hat Stefan Langer vom Ulmer Architektenbüro Hochstrasser in den Raum gestellt: Muss der Brunnen bleiben? Der Architekt erläuterte dem Werkausschuss erste Ideen für den Umbau des Kornhauses – und bewertet das Wasserspiel davor als „städtebaulich völlig falsch“. Der Architekt plant...

  • Kempten
  • 30.11.18
20×

Schule
Platznot in Hirschzeller Schule - Mehrheit für großen Umbau

Viele Varianten und noch keine Lösung Die Hirschzeller Schule soll erweitert werden, um den Kindern eine adäquate Mittagsbetreuung zu ermöglichen. Dafür hat sich der Stadtrat bereits ausgesprochen. Die Frage ist nur: Wie? Auch bei der jüngsten Sitzung des Verwaltungsausschusses gab es darauf noch keine eindeutige Antwort. Denn keine der ausgearbeiteten Varianten stellt sich laut Wolfgang Höbel von der städtischen Schulverwaltung als ideal dar. Zudem müssen die Kosten, mögliche Zuschussanträge,...

  • Kempten
  • 14.06.13
12×

Fußgangerzone
Planer informieren über Umbau der Memminger Fußgängerzone

'Kramerstraße wird nie komplett gesperrt' - Erster Abschnitt soll im Juli fertig sein Die Pläne sind fertig, Angebote von Baufirmen liegen vor und der Zeitplan steht: Die ersten Teile der Memminger Fußgängerzone sollen bis 19. Juli umgebaut sein. Das hat Mathias Rothdach vom Stadtplanungsamt jetzt auf einer Informationsveranstaltung für Anlieger bekanntgegeben. Die Arbeiten in der Fußgängerzone beginnen, wie berichtet, am 2. März. Den groben Ablauf der Bauarbeiten stellte Daniel Alheid von der...

  • Kempten
  • 06.02.13
22×

Sparmaßnahme
Regierung von Schwaben überarbeitet Umbauplanung des Erdhauses in Oy

Günstiger als gedacht: Statt 530 000 werden jetzt 480 000 Euro fällig Der Umbau des Erdhauses in Oy kommt günstiger als gedacht. Die Regierung von Schwaben machte der Planung mit einer aufwendigen Dachüberkonstruktion einen Strich durch die Rechnung: 480 000 anstatt 530 000 Euro werden nun für den gesamten Umbau einkalkuliert. Die Mehrheit der Gemeinderäte stimmte der Konzeptänderung jetzt zu. Der alte Holzdachstuhl des Erdhauses in Oy sollte von unten sichtbar sein, ein zweiter Dachstuhl...

  • Oy-Mittelberg
  • 16.08.12
26× 2 Bilder

Freibad
Immenstädter diskutieren über die Pläne zur Umgestaltung des Freibads am Kleinen Alpsee

Warmwasser ist der größte Wunsch 'Das Bad steht und fällt mit der Beheizung der Becken.' Klaus Radel brachte auf den Punkt, was die Bürger an der Zukunft des Freibads am Kleinen Alpsee beschäftigt. Bei einem Ortstermin hatte Edgar Reitzner, kaufmännischer Leiter der Stadtwerke, eine Konzeptstudie zum neuen Freibad-Gebäude vorgestellt. Danach waren sich die rund 20 Teilnehmer ausnahmslos einig: Das warme Wasser in den Becken soll bleiben. Thema des Abends waren freilich eigentlich nicht die...

  • Kempten
  • 21.05.12

Wangen
Bedarfsplanung für Kindertagesbetreuung in Wangen

Der Gemeinderat von Wangen kommt heute zu einer Sitzung zusammen, um über die Bedarfsplanung für die Kindertagesbetreuung im kommenden Jahr zu sprechen. Des Weiteren wird es um die Beiträge für die Eltern gehen. Außerdem wird der Umbau und die Sanierung des Katholischen Kindergartens St. Franziskus diskutiert. Die Sitzung des Gemeinderats von Wangen beginnt um 18.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses.

  • Kempten
  • 07.05.12

Kempten
Planungen für Nachnutzung des Kemptener Militärstandortes beginnen

In der heutigen Sitzung des Planungs- und Bauausschusses der Stadt Kempten wird der Startschuss für die Nachnutzung des Bundeswehrstandortes gegeben. Bis 2017 soll die Bundeswehrreform abgewickelt sein. Spätestens dann sollten die frei werdenden 70 Hektar Fläche anderweitig genutzt werden können. Die Sitzung des Kemptener Planungs- und Bauausschusses beginnt um 16 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses.

  • Kempten
  • 12.01.12

Sf Hirschstraße
Sonthofen will Innenstadt weiter umbauen

Hirschstraße als verkehrsberuhigter Bereich geplant Der östliche Teil der Hirschstraße ist gerade mal einige Monate Fußgängerzone - jetzt wollen die Stadtväter in zwei weiteren Bauabschnitten noch ein Stück Innenstadt umbauen: Der Rest der Hirschstraße bis vor zur Alpenvogel-Kreuzung und die Völkstraße sollen verkehrsberuhigt werden. Zahlen müssen das Millionenprojekt zu einem erheblichen Teil die angrenzenden Grundeigentümer. Den Rest schultern die Steuerzahler gemeinsam. So zumindest...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.02.11

Renovierung
Mehr Platz zum Spielen

Umbau und Erweiterung des Kindergartens Heilige Familie geplant Der Kaufbeurer Kindergarten Heilige Familie soll renoviert werden. Bei ihrer jüngsten Sitzung waren sich die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses einig, die derzeitige Anzahl von 55 Betreuungsplätzen als «bedarfsangemessen» einzustufen. Stimmt der Stadtrat dieser Empfehlung im Januar zu, wird es wohl zum Umbau der Räumlichkeiten kommen. Der Kindergarten ist mit einer Fläche von 196 Quadratmetern vergleichsweise klein. Es fehlen...

  • Kempten
  • 21.12.10
26×

Stadtentwicklung
Sparkasse beflügelt Debatte um Parkhaus

Bank macht sich für schnellen Neubau im Süden der Altstadt stark und stellt die geplante Erweiterung ihrer Zentrale sowie den Umbau am Salzmarkt hinten an Die Debatte um das Parkhaus Süd wirkt weit über das untere Ende der Altstadt hinaus. Neben dem Handel hat sich jetzt auch die Sparkasse für einen sofortigen Neubau des maroden Gebäudes ausgesprochen, das aus Sicherheitsgründen bis September 2011 abgerissen werden muss. «Uns darf der Süden nicht wegbrechen», sagt der Vorstandsvorsitzende...

  • Kempten
  • 15.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ