Umbau

Beiträge zum Thema Umbau

Die Gemeinde Ruderatshofen wird das Angebot der Kinderbetreuung erweitern. Hierzu erwirbt sie das Gebäude des ehemaligen Pflegeheims (links im Bild), das sich direkt neben der derzeitigen Kindertagesstätte (rechts im Bild) befindet. Die beiden Gebäude werden umgebaut und durch einen Verbindungsgang miteinander verbunden.
898×

Umbau
Bald deutlich mehr Kita-Plätze in Ruderatshofen

62 Kinder besuchen momentan die Kindertagesstätte (Kita) in Ruderatshofen. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) will die Gemeinde die Kapazität auf 102 Plätze aufstocken. Dafür kaufte die Gemeinde das nebenstehende Gebäude eines ehemaligen Pflegeheims. Denn eine Erweiterung oder Aufstockung des jetzigen Gebäudes der Kita im Haldenweg war nach Angaben der AZ nicht möglich. Der Umbau der beiden Häuser läuft bereits. Dabei sollen die Gebäude unter anderem durch einen Gang miteinander verbunden werden. Die...

  • Ruderatshofen
  • 26.05.20
Bei schönem Wetter tummeln sich meist zahlreiche Jugendliche im Füssener Skatepark – aufgrund der momentanen Krise ist er aber derzeit gesperrt und leer gefegt. Unterdessen laufen die Planungen für die längst versprochene Erweiterung, wie Hauptamtsleiter Peter Hartl auf Nachfrage mitteilt.
1.575×

Barrierefreiheit
Ausbau des Skateparks im Füssener Weidach lässt "auf sich warten"

Der versprochene barrierefreie Ausbau des Sport- und Freizeitparks in Weidach in Füssen lässt "auf sich warten", berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Dienstagsausgabe. Auf Nachfrage eines Bürgers hat Füssens Hauptamtsleiter Peter Hartl Stellung bezogen.   So hätten die vielfältigen Konfliktpotentiale, die es in dem Bereich gibt, dazu geführt, dass für das Verfahren viel Zeit benötigt werde, meint Hartl. Bis eine Baugenehmigung vorliegt und damit der barrierefreie Ausbau erfolgen kann,...

  • Füssen
  • 07.04.20
Es dauert zwar noch mindestens zwei Jahre, ehe die Eisenbahnüberführung an der Mindelheimer Straße neu gebaut wird. Die Planungen dafür laufen bereits auf Hochtouren. Auch im Stadtrat war die Unterführung wieder Thema, denn die Straße muss vermutlich 1,40 Meter tiefer gelegt werden.
1.383×

Bauarbeiten
Bahnunterführung: Mindelheimer Straße in Buchloe wird tiefer gelegt

Die Mindelheimer Straße soll tiefer gelegt werden, heißt es in einem Artikel der Allgäuer Zeitung. Der Buchloer Stadtrat habe sich bei einer Sitzung demnach erneut mit der Bahnunterführung beschäftigt.  Die geplanten Geh-und Radwege rechts und links in der Unterführung sollen schmaler werden, statt 3,25 Meter nun 3 Meter. Damit verringere sich auch die lichte Weite der Unterführung und dementsprechend auch die Baukosten. Der Stadtrat stimmte dieser Planung einstimmig zu.  Wegen der Weichen, die...

  • Buchloe
  • 25.02.20
So soll die neue Spittelmühle vom Westen her aussehen. Terrassen sind sowohl an der Nordseite für die Gastronomie als auch an der Ostseite über der Turbine für die Wohnungen im zweiten und dritten Stock geplant.
2.812×

Neugestaltung
Wie Projektentwickler die Spittelmühle in Kaufbeuren umbauen wollen

Die Pläne für die Neugestaltung der Spittelmühle nehmen Gestalt an. Der Stadtrat hatte dem Verkauf des Gebäudes an die Projektentwickler, dem Ingenieur Bashkim Zeqiri und dem Architekten Martin Brenner, zugestimmt. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, wollen sie bis zum Frühsommer den Bauantrag für die Umgestaltung einreichen. Aus heutiger Sicht könnte die neue Spittelmühle dann 2022 fertig sein.  Kaufbeurer Investor will Spittelmühle kaufen Für die Umgestaltung der Spittelmühle wollen die...

  • Kaufbeuren
  • 10.12.19
Der Umbau des AHA-Gebäudes am Marktoberdorfer Stadtplatz rückt näher.
2.587×

Schaufensterbummel
AHA-Umbau in Marktoberdorf rückt näher

Welches Geschäft macht auf, zieht um oder hat sperrt zu? Solche Veränderungen beschäftigen die Marktoberdorfer. Dem tragen wir, liebe Leserinnen und Leser, in unserem Schaufensterbummel Rechnung. Die größte Neuigkeit gibt es diesmal in Marktoberdorfs guter Stube, dem Stadtplatz. Der seit Jahren von der Firma Höbel geplante AHA-Umbau rückt näher. Zwar gibt es für das Projekt laut Höbel-Sprecherin Monika Vietz nach wie vor noch keinen festen Zeitplan. Fest stehe aber, dass es in den nächsten...

  • Marktoberdorf
  • 21.10.19
Auch barrierefreie Busse, wie dieser Easy-Bus von Iveco, konnten sich die Teilnehmer der ÖPNV-Tagung im Ostallgäuer Landratsamt anschauen, wie hier (von rechts) der Marktoberdorfer Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell, Ministerialdirigent Carsten Fregin, die Ostallgäuer Behindertenbeauftragte Waltraud Joa, Verena Gotzes, Vorsitzende des Behindertenbeirates in Memmingen, und der Ostallgäuer Wirtschaftsreferent Peter Däubler.
295×

ÖPNV
Marktoberdorf soll Busverkehr ausbauen

Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) im Allgäu muss dringend – flexibel und barrierefrei – ausgebaut werden. Darin waren sich die Teilnehmer einer Tagung im Landratsamt einig. Die Mobilität müsse gewährleistet sein, „damit alle, auch ältere und behinderte Menschen, am öffentlichen Leben teilhaben können“, sagte die Ostallgäuer Behindertenbeauftragte Waltraud Joa. Dafür müssten Barrieren abgebaut werden. Denn: „In der Region leben 15.700 Menschen mit anerkannter Behinderung.“ Am Beispiel...

  • Marktoberdorf
  • 30.09.19
Großer Bahnhof an der ehemaligen "Sonne" in Hirschzell: Dort feierten die Handwerker Hebauf und damit einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zum neuen Dorfgemeinschaftshaus.
630×

Umbau
Gaststätte "Sonne" in Hirchzell wird zu Gemeinschaftszentrum

Es ist ein Vorhaben, das sich viele Gemeinden wünschen, hin und wieder auch unter größter Anstrengung selbst anschieben: ein Gemeinschaftszentrum als Treffpunkt, Vereinsheim und Dorfmittelpunkt. Was in Hirschzell entsteht, ist allerdings in jeder Hinsicht außergewöhnlich. Das Unternehmerehepaar Katharina und Wolfgang Wiedemann baut die ehemalige Gaststätte „Sonne“ zu einem neuen Dorfzentrum um. Mit Stiftungsgeld, ohne staatliche Zuschüsse und, wie Regierungspräsident Dr. Erwin Lohner beim...

  • Kaufbeuren
  • 30.09.19
Die Stadtpfarrkirche von Buchloe
981×

Glockenweihe
Neues Geläut an Mariä Himmelfahrt und ein Umbau im Kirchturm für die Stadtpfarrkirche Buchloe

Zum großen Festtag wird Mariä Himmelfahrt für die Buchloer Katholiken. Pünktlich zum Patrozinium der Stadtpfarrkirche werden am Donnerstag, 15. August, bei einem Festgottesdienst die neuen Glocken für die Stadtpfarrkirche geweiht. Am Nachmittag wird dann Stadtpfarrer Reinhold Lappat verabschiedet. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 14.08.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im...

  • Buchloe
  • 13.08.19
Die Metzgerei in wird umgebaut und zum "Rathaus III" umfunktioniert.
712×

Umbau
Ehemalige Metzgerei beherbergt künftig mehrere Abteilungen der Verwaltungsgemeinschaft Buchloe

Gut voran gehen die Umbauarbeiten im künftigen „Rathaus III“. Mehrere Abteilungen der Verwaltungsgemeinschaft (VG) sollen dort – oben am Postberg – ab Oktober ein neues „Zuhause“ finden. Laut Geschäftsstellenleiter Arthur Salger platzten die bisherigen Rathäuser I (Hauptgebäude) und II (früher Bücherei) aus allen Nähten. Die VG packte daher die Gelegenheit beim Schopf und erwarb die frühere Metzgerei Wiedemann, nachdem diese ihr Geschäft aufgegeben hatte.  Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Buchloe
  • 12.08.19
Alles andere als ein Vorzeigeplatz ist der Füssener Busbahnhof im Herzen der Stadt. Er soll nun endlich ein neues Gesicht erhalten.
675×

Architektur
Füssener Busbahnhof: Beste Entwürfe für Umbau gekürt

Der Füssener Busbahnhof im Herzen der Stadt soll ein rundum neues Gesicht erhalten. Dafür hat der Stadtrat bereits 2017 die Weichen gestellt, nun hat ein Preisgericht die besten Entwürfe für den Umbau gekürt. Die Sieger wurden am Freitagmittag im Rathaus vorgestellt. Die zentrale Aufgabenstellung lautete, eine passende Überdachung der Bushaltestellen zu finden, aber auch eine überzeugende Verbindung zwischen Bahnhofsplatz und Freyberg-Park – und trotzdem den besonderen Charakter des Parks zu...

  • Füssen
  • 02.08.19
Die Schilen in Füssen werden teilweise saniert.
325×

Planung
Sanierung der Schulen in Füssen das Mega-Projekt der nächsten Jahre

Es wird das zentrale Projekt Füssens für die kommenden Jahre: die Sanierung, der Umbau und die Erweiterung der Grund- und der Mittelschule, für die bislang Kosten von bis zu 20 Millionen Euro genannt wurden. Unter anderem sind eine neue Dreifachturnhalle, Küche, Mensa sowie zusätzliche Klassen- und Differenzierungsräume geplant. Im Stadtrat wurden jetzt die Eckpunkte der Entwurfsplanung vorgestellt, dabei sprachen sich die Kommunalpolitiker für ein energetisches Konzept aus, das über...

  • Füssen
  • 11.07.19

Viel altes Holz ist beim Umbau des Burghotels Falkenstein verbaut worden, hier im Restaurantbereich mit dem Namen „Wolkenstube“.
4.492×

Umbau
Burghotel Falkenstein bei Pfronten nach Renovierung wieder in Betrieb

König Ludwig II. hätte seine Freude daran gehabt: Zwar steht auf dem Falkenstein (1277 Meter) bei Pfronten immer noch die Ruine eines unvollendeten weiteren Märchenschlosses. Aber wenige Meter darunter erstrahlt das gleichnamige Burghotel in neuem Glanz. Vier Millionen Euro hat die Familie Schlachter in den Komplettumbau der Rezeption, der Empfangshalle, der Bar, des Restaurantbereichs und sieben der insgesamt 16 Gästezimmer gesteckt. Drei Monate lang war das Vier-Sterne-Haus wegen der...

  • Pfronten
  • 18.05.19
Der Platz in der Küche der Füssener Wertachtal-Werkstätten reicht nicht mehr aus. Sie soll erweitert werden.
657×

Wertachtal-Werkstätten
Spenden sammeln für eine größere Küche: Füssener Einrichtung benötigt mehr Platz

Emsig werden in der Küche der Füssener Wertachtal-Werkstätten Karotten geschnitten und eine dampfende Suppe in einem großen Topf umgerührt. Doch der jetzige Platz reicht nicht mehr aus. „Da das Angebot unseres Mittagstisches sehr gut angenommen wird, müssen wir unsere Küche erweitern“, sagt Dagmar Rothemund, Leiterin der Einrichtung an der Hiebelerstraße. Die Kosten für den Umbau belaufen sich auf insgesamt 100.000 Euro. „Wir benötigen 40.000 Euro an Spenden“, ergänzt sie. Deshalb ist am...

  • Füssen
  • 02.05.19
Comenius-Schule Buchloe: Eltern sollen ihre Kinder künftig direkt bis zur Schule bringen können.
4.888×

Umbau
Aprilscherz: Comenius-Schule in Buchloe: Eltern können Kinder künftig direkt zur Schule fahren

Der Anruf aus dem Ministerium kam überraschend. Ein neues Projekt: die „Schulweglose Schule 2022“ kurz „Schuwelo22“. Georg Heinecker, Leiter der Comenius-Grundschule, erkannte die Chance sofort und nach einem Telefonat mit Bürgermeister Josef Schweinberger war für Heinecker klar: „Da sind wir dabei“. Worum geht es? Wissenschaftliche Studien haben belegt: Kinder im Grundschulalter sind durch ihren Schulweg in einer Weise gefordert, dass sie während des Unterrichts selbst einfache Aufgaben nicht...

  • Buchloe
  • 01.04.19
Die Wertstoffhof-Halle wird derzeit abgerissen. Die Container, die sich sonst darin befinden, stehen deshalb auf dem Parkplatz. Anlieferer müssen vermutlich mindestens eine Woche lang ihre Fahrzeuge auf dem benachbarten Grundstück (bei den neuen Hallen des Städtischen Bauhofs) abstellen. Nach dem Abriss wird das andere Gebäude L-förmig erweitert, sodass künftig alles unter einem Dach ist.
1.167×

Umgestaltung
Bauarbeiten am Buchloer Wertstoffhof beginnen

Die Umbauarbeiten am Buchloer Wertstoffhof in der Eschenlohstraße haben begonnen. Die Halle im westlichen, hinteren Bereich des Geländes wird derzeit abgerissen. Weil mehrere Entsorgungscontainer übergangsweise auf dem Parkplatz stehen, ist die Zufahrt zum Wertstoffhof derzeit nicht möglich. Anlieferer müssen ihre Fahrzeuge auf dem Nachbargrundstück – bei den neuen Hallen des Städtischen Bauhofs – abstellen. Bedingt durch die Baumaßnahmen nimmt die Sammelstelle für Gartenabfälle ihren Betrieb...

  • Buchloe
  • 07.03.19
Die Sanierung des Buchloer Hallenbades erstreckte sich über zwei Jahre.
1.762×

Vollbracht
Umbau und Sanierung des Buchloer Hallenbades sind nach über zwei Jahren abgeschlossen

Lange hat es gedauert, doch am Schluss wurde alles gut. Nach mehr als zweijähriger umfassender Außen- und Innenrenovierung hat das Buchloer Hallenbad wieder seine Pforten für den normalen Schwimmbetrieb geöffnet. Bürgermeister Josef Schweinberger war zur Eröffnung anwesend und nahm gemeinsam mit den ersten Gästen das Ergebnis der Bauarbeiten der vergangenen Monate in Augenschein. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 29.12.2018. Die Allgäuer Zeitung...

  • Buchloe
  • 28.12.18
Sozialpädagogin Susanne Oswald ist die stellvertretende Leiterin des Frauenhauses Kaufbeuren/Ostallgäu.
525× 2 Bilder

Instandsetzung
Im Kaufbeurer Frauenhaus steht Sanierung an

Physische und psychische Gewalt, aber auch wirtschaftliche Abhängigkeiten sind meist die ausschlaggebenden Gründe, warum jemand im Frauenhaus Hilfe sucht. Neben kompetenter Unterstützung finden die Mütter mit ihren Kindern dort kurzfristig ein Dach über dem Kopf. Doch die Räume der seit 1995 bestehenden Einrichtung sind in die Jahre gekommen; deshalb gibt es erste Ideen für eine Sanierung. Das Gebäude in Kaufbeuren wurde im Jahr 1995 für die Anforderungen der sozialen Einrichtung umgebaut und...

  • Kaufbeuren
  • 10.12.18
Der Tunnel bei Bertoldshofen ist das Herzstück der Straßenbauprojekte bei Marktoberdorf. Derzeit laufen die Bauvorbereitungen. Links ist schon die neue Trasse der B472 zu erkennen.
2.152×

Verkehr
75 Millionen Euro für zwei Großprojekte im Raum Marktoberdorf

Mit gleich zwei Großprojekten legt das Staatliche Bauamt Kempten in den nächsten Jahren einen Schwerpunkt seiner Arbeit auf den Raum Marktoberdorf. Rund 75 Millionen Euro investiert der Bund in die Umfahrungen von Marktoberdorf auf der B16 und von Bertoldshofen auf der B472 (die zudem ausgebaut wird). Der gesamte überörtliche Verkehr um die Stadt Marktoberdorf wird mit dem Neu- und Ausbau der Bundesstraßen und ihrem Anschluss an die B12 neu geregelt. Ziel ist es zum einen, die Menschen vom...

  • Marktoberdorf
  • 28.09.18
Noch kann hier nicht geplantscht werden: Die Wiedereröffnung des Kaufbeurer Hallenbads verzögert sich um eine Woche.
331×

Verzögerung
Kaufbeurer Hallenbad erst ab 6. Oktober wieder geöffnet

Wer sich schon darauf gefreut hat, am Wochenende wieder im Kaufbeurer Hallenbad ins Wasser hüpfen zu können, wird jetzt enttäuscht sein: Wie die Stadt Kaufbeuren mitteilt, wird das Hallenbad erst am Samstag, den 6. Oktober wieder geöffnet. Eigentlich hätte das Hallenbad schon diesen Samstag öffnen sollen, doch die Umbauarbeiten haben sich verzögert. Grund dafür ist die Erneuerung der Holzfenster auf der Südseite, diese dauert länger als gehofft.

  • Kaufbeuren
  • 27.09.18
Die Buchloer wollen sich gegen den Bau von fünf Mehrfamilienhäusern am Moksel-Grundstück wehren.
3.307×

Widerstand
Buchloer Bürger wehren sich gegen Bebauung des Moksel-Grundstücks

Im Buchloer Osten formiert sich massiver Widerstand: Zwei Grundstücksbesitzerinnen möchten den Garten der ehemaligen Moksel-Villa an der Waaler Straße mit fünf Mehrfamilienhäusern bebauen. Doch die dazu notwendige Änderung des Bebauungsplans Südost I stößt bei den Anwohnern auf heftige Gegenwehr. Über 70 Unterschriften hat Nachbarin Christiane Manthey zusammen mit zwei weiteren Mitstreitern bisher gegen die Planänderung gesammelt – binnen eines Tages. Mehrere Nachbarn versandten zudem Briefe an...

  • Buchloe
  • 24.09.18
Bauausschuss An der Halde und Moksel Villa Grundstück.
2.847×

Wohnraum
Im Garten der früheren Moksel-Villa in Buchloe sollen fünf Mehrfamilienhäuser entstehen

Flächenfraß oder Nachverdichtung? Auch im Buchloer Bauausschuss sind diese Themen längst angekommen. So befasste sich das Gremium in seiner jüngsten Sitzung mit einer formlosen Bauvoranfrage von zwei Grundstücksbesitzerinnen, die den Garten der ehemaligen Moksel-Villa an der Waaler Straße im Osten von Buchloe mit fünf Mehrfamilienhäusern bebauen möchten. Das Wohnhaus der verstorbenen Buchloer Ehrenbürger, Antonie und Alexander Moksel, soll dazu abgebrochen werden. Mehr über das Thema erfahren...

  • Buchloe
  • 13.09.18
Der Schwanenweiher am Rathaus muss saniert werden. Gleichzeitig soll der Fußweg zwischen dem Graben und der Altstadt attraktiver werden.
1.244×

Umbau
Forettle-Center und Kaufbeurer Altstadthandel sollen zusammenrücken

Viele Händler in der Altstadt warten auf ihn, nachdem das Forettle-Center ein halbes Jahr nach seiner Eröffnung zu einem Magneten für die Kunden geworden ist: den ebenerdigen „Brückenschlag“ südlich des Rathauses. Die Verbindung für Fußgänger gibt es zwar bereits, doch alle sind sich einig: Besonders attraktiv zeigt er sich derzeit nicht. Mit der neuen Gestaltung, in die auch der Schwanenweiher miteinbezogen ist, sollen Forettle-Center und Altstadt zusammenrücken. Kaufbeurens...

  • Kaufbeuren
  • 12.09.18
Bergwaldoffensive
594×

Naturschutz
Bergwaldoffensive im Ostallgäu feiert 10-jähriges Jubiläum

Für den Umbau des Bergwaldes in Zeiten des Klimawandels braucht man einen langen Atem – das gab Schwangaus Bürgermeister Stefan Rinke unumwunden zu. Vor allem hat sich das Thema nicht mit ein paar Arbeiten erledigt. „Wir werden Jahr für Jahr Maßnahmen vornehmen“, berichtete der Rathauschef, als kürzlich eine große Gruppe unter anderem mit Kommunalpolitikern, Vertretern des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kaufbeuren und der Jagdgenossenschaft Schwangau von der...

  • Füssen
  • 16.07.18
635×

Stadtradt
Parkplatz an der Buchloer Karwendelstraße wird umgebaut

Neben den großen Themen wie die Verlegung der Karwendelstraße und den Anträgen aus den Bürgerversammlungen diskutierte der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung auch kleinere Angelegenheiten.  Weil ab 23. März Busse für den Scheinenersatzverkehr auf dem Park and Rail-Platz (P+R) an der Karwendelstraße halten, fallen dort etliche Parkplätze weg. Die Parkfläche wird deshalb weiter gen Nordosten „auf einfache Art und Weise“ ausgebaut, informierte Stadtbaumeister Herbert Wagner. Dort sollen etwa...

  • Buchloe
  • 16.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ