Umbau

Beiträge zum Thema Umbau

Der Umbau des AHA-Gebäudes am Marktoberdorfer Stadtplatz rückt näher.
2.543×

Schaufensterbummel
AHA-Umbau in Marktoberdorf rückt näher

Welches Geschäft macht auf, zieht um oder hat sperrt zu? Solche Veränderungen beschäftigen die Marktoberdorfer. Dem tragen wir, liebe Leserinnen und Leser, in unserem Schaufensterbummel Rechnung. Die größte Neuigkeit gibt es diesmal in Marktoberdorfs guter Stube, dem Stadtplatz. Der seit Jahren von der Firma Höbel geplante AHA-Umbau rückt näher. Zwar gibt es für das Projekt laut Höbel-Sprecherin Monika Vietz nach wie vor noch keinen festen Zeitplan. Fest stehe aber, dass es in den nächsten...

  • Marktoberdorf
  • 21.10.19
Auch barrierefreie Busse, wie dieser Easy-Bus von Iveco, konnten sich die Teilnehmer der ÖPNV-Tagung im Ostallgäuer Landratsamt anschauen, wie hier (von rechts) der Marktoberdorfer Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell, Ministerialdirigent Carsten Fregin, die Ostallgäuer Behindertenbeauftragte Waltraud Joa, Verena Gotzes, Vorsitzende des Behindertenbeirates in Memmingen, und der Ostallgäuer Wirtschaftsreferent Peter Däubler.
287×

ÖPNV
Marktoberdorf soll Busverkehr ausbauen

Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) im Allgäu muss dringend – flexibel und barrierefrei – ausgebaut werden. Darin waren sich die Teilnehmer einer Tagung im Landratsamt einig. Die Mobilität müsse gewährleistet sein, „damit alle, auch ältere und behinderte Menschen, am öffentlichen Leben teilhaben können“, sagte die Ostallgäuer Behindertenbeauftragte Waltraud Joa. Dafür müssten Barrieren abgebaut werden. Denn: „In der Region leben 15.700 Menschen mit anerkannter Behinderung.“ Am Beispiel...

  • Marktoberdorf
  • 30.09.19
Der Tunnel bei Bertoldshofen ist das Herzstück der Straßenbauprojekte bei Marktoberdorf. Derzeit laufen die Bauvorbereitungen. Links ist schon die neue Trasse der B472 zu erkennen.
2.133×

Verkehr
75 Millionen Euro für zwei Großprojekte im Raum Marktoberdorf

Mit gleich zwei Großprojekten legt das Staatliche Bauamt Kempten in den nächsten Jahren einen Schwerpunkt seiner Arbeit auf den Raum Marktoberdorf. Rund 75 Millionen Euro investiert der Bund in die Umfahrungen von Marktoberdorf auf der B16 und von Bertoldshofen auf der B472 (die zudem ausgebaut wird). Der gesamte überörtliche Verkehr um die Stadt Marktoberdorf wird mit dem Neu- und Ausbau der Bundesstraßen und ihrem Anschluss an die B12 neu geregelt. Ziel ist es zum einen, die Menschen vom...

  • Marktoberdorf
  • 28.09.18
23×

Modeon
Weil es über 600.000 Euro kosten würde, wird der Kiesparkplatz in Marktoberdorf vorerst nicht zur Skatebahn ausgebaut

Den Kiesparkplatz am Modeon so auszubauen, dass zugleich eine Skatebahn entsteht: Mit dieser Idee kam der Skate-Club Allgäu auf die Stadt zu. Die Stadträte im Stadtentwicklungsausschuss lobten die Idee zwar, bremsten die Skater aus Kostengründen aber ein. Die im Rathaus geschätzten Kosten – bis zu einer Dreiviertelmillion Euro – schrecken sie ab. Zumal sich die Stadt erst vor zwei Wochen einen strikten Sparkurs auferlegt hat. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der...

  • Marktoberdorf
  • 15.12.16
32×

Sanierung
Schule und Hort bleiben in Marktoberdorf am alten Standort

Es passt: Das ergab eine Untersuchung des Marktoberdorfer Bauamts. Es hat rein rechnerisch dargelegt, dass Martinschule und Hort am alten Standort in der Eberle-Kögl-Straße bleiben können. Die Schule muss umfassend saniert, wahrscheinlich neu gebaut werden. Sie soll künftig zwölf Klassen groß sein. Ein eigenes Gebäude erhält dann auch der Hort. Bisher sind die Kinder in Containern untergebracht, die einen Teil des Schulhofs einnehmen. Wie die Häuser endgültig aufgeteilt sind, soll ein...

  • Marktoberdorf
  • 15.11.16
25×

Umbau
Marktoberdorf: Anwohner kritisieren Beitragspflicht bei Straßenausbau

Bei der Infoveranstaltung zum Umbau des Marktoberdorfer Jörglwegs haben Anwohner intensiv mit den Verantwortlichen der Stadt diskutiert. Es ging vor allem um die Beitragspflicht. 'Warum sollen wir für den Straßenausbau zahlen?', hieß es von Seiten der Anwohner. Die Stadt stellte klar, dass die Stadt bei der Erhebung der Ausbaubeiträge keinen Spielraum habe. Sie halte sich an ihre Ausbaubeitragssatzung, das Beitragsrecht sei durch höchstrichterliche Entscheidungen eindeutig geklärt. Mehr über...

  • Marktoberdorf
  • 29.04.16
20×

Erneuerbare Energie
Stadt Marktoberdorf fördert Umweltmaßnahmen der Bürger

40 Prozent weniger CO2-Ausstoß bis zum Jahr 2020, kompletter Umstieg bei der Stromerzeugung auf erneuerbare Energien, 40 Prozent weniger Wärmeverbrauch: Das sind nur einige Ziele, die in der Energie- und Umweltleitlinie der Stadt Marktoberdorf festgeschrieben sind. Einstimmt hat der Umweltausschuss das Werk verabschiedet. Es ist ein Resultat mehrerer Bürger- und Expertenrunden im Rahmen des integrierten Klimaschutzkonzeptes. Bürgermeister Werner Himmer riet, alle drei Jahre zu überprüfen, ob...

  • Marktoberdorf
  • 05.12.13
14×

Verkehr
Georg-Fischer Straße in Marktoberdorf wird vielleicht umgeplant

Auf überaus reges Interesse nicht nur bei den Anliegern, sondern auch bei anderen Marktoberdorfern ist die Stellprobe in der westlichen Georg-Fischer-Straße gestoßen. Auf diese Weise sollte festgestellt werden, ob der Plan für den Umbau der Straße auch in der Praxis funktioniert. Und da waren doch manche überrascht, denn es klappte nur mit äußerster Müh und Not. Auch der Stadtrat war offenbar nicht ganz zufrieden. In nichtöffentlicher Sitzung stellte er fest, dass es 'durchaus eine Überlegung...

  • Marktoberdorf
  • 10.10.13
21×

Schulbeginn
Bauliche Voraussetzungen für Ganztagsklassen in Marktoberdorfer Grundschule nicht erfüllt

Schon vor zwei Jahren hieß es im Stadtrat, das Raumprogramm für die städtischen Grundschulen 'zügig' abschließen zu wollen. Danach sollten bereits 2012 in der Adalbert-Stifter-Schule die Handwerker anrücken, um Raum für neue Klassen, einen Hort (beziehungsweise Ganztagsklassen) und eine Schulaula zu schaffen. Die Ganztagsklassen seien erwünscht gewesen, meint die neue Schulleiterin Bettina Schlegl. Die Stadt müsse nun auch zeitnah für die entsprechenden Räume an der Schule...

  • Marktoberdorf
  • 11.09.13
30×

Tag Der Offenen Tür
Tag der offenen Tür in Unterthingauer Schule nach Umbau

Zum 'Tag der offenen Schulhaustüre' lädt die Grund- und Mittelschule Unterthingau am Freitag, 23. November, von 13.30 bis 17 Uhr ein. Nach umfangreichen Umbau- und Sanierungsmaßnahmen am Schulgebäude und nach einjähriger Bauzeit öffnen sich die Schulhaustüren zur Besichtigung für die ganze Bevölkerung. In den neu gestalteten Räumlichkeiten haben Lehrer, Schüler und Eltern gemeinsam viel Wissenswertes, Unterhältliches und Genüssliches vorbereitet. Dazu zählen eine Schulhaus-Rallye,...

  • Marktoberdorf
  • 20.11.12
32×

Infoabend
Breitbandversorgung in Wald weiter

Letzte Schritte zur Datenautobahn Die beste Nachricht des Abends für die Walder Bürger war, dass seit dem 12. März in Wald auf das schnelle Internet zugegriffen werden kann. Voraussetzung ist allerdings, dass der Vertrag mit dem jeweiligen Internetanbieter umgestellt wird und in manchen Fällen zudem ein technischer Umbau vorgenommen wird. Beim Infoabend, den die Gemeinde Wald zum Breitbandausbau im Gemeindegebiet veranstaltete, erläuterte Thilo Kurtz, Techniker der Telekom, die nun...

  • Marktoberdorf
  • 17.03.12
14×

Gericht
Eilantrag auf Stopp der Umstrukturierung in Marktoberdorfer Krankenhäusern zurückgewiesen

Umbau trotz offenen Klinikentscheids Mit einem Eilantrag zum Stopp der Umbaumaßnahmen sind die Vertreter des Bürgerbegehrens vor dem Verwaltungsgericht Augsburg gescheitert. Für Umstrukturierungen und geplante Baumaßnahmen sei das Kommunalunternehmen verantwortlich und nicht der Landkreis, heißt es in der Begründung. Außerdem sei das Ziel des Bürgerbegehrens "Austritt aus dem Kommunalunternehmen" nicht betroffen. Demnächst startet Umbau für ambulantes OP-Zentrum Der...

  • Marktoberdorf
  • 23.12.11
27×

Planung
Verkehrskonzept für Marktoberdorf - Nach fast 25 Jahren drängt die Umsetzung

'Verkehr wichtiger Punkt in der Stadtentwicklung' Es gibt Jubiläen, die eigentlich nicht als solche bezeichnet werden können und die auch niemand will. Das der Verkehrsplanung in Marktoberdorf zählt dazu. Bereits 1987, also bald vor 25 Jahren, gab es eine Verkehrserhebung, aus der ein Konzept erarbeitet worden war. Allerdings verschwand das mehr oder weniger in der Schublade. 'Der Bürger schaut sich seit mehr als zwei Jahrzehnten die Entwicklung an. Wenn er nun hört, es soll sich für ihn...

  • Marktoberdorf
  • 06.12.11
33×

Stadtrat
Umbau von Marktoberdorfer Schulen steht vor der Tür

Verwaltung soll Architektenwettbewerb auf den Weg bringen Lange sah es nach weiteren Verzögerungen aus, nun aber setzte der Stadtrat den nächsten Schritt in Sachen Bau der St. Martinsschule und Erweiterung der Adalbert-Stifter-Schule. Er ermächtigte die Verwaltung einstimmig, einen Architektenwettbewerb für die Projekte zu starten. Ebenso entschied das Gremium, an der Stifter-Schule einen zwei- und an der Martinschule einen dreigruppigen Hort einzurichten. Die Erweiterung der Stifter-Schule...

  • Marktoberdorf
  • 26.10.11
40×

Torstüble
Fahrbahn am Torstüble in Marktoberdorf wird auf 4,5 Meter verbreitert

Stadträte behaupten, die wahren Gründe für den Umbau nicht gekannt zu haben «Ich würde dieses Kapitel heute gerne zum Abschluss bringen.» Mit diesen Worten leitete Bürgermeister Werner Himmer im Stadtrat ein Dauerthema der vergangenen Monate ein: die Abbiegesituation an der Einmündung Meichelbeckstraße/Mühlsteig (B472) beim sogenannten Torstüble. Letztlich führte die seit Herbst vergangenen Jahres erbittert geführte Diskussion um eine Fahrbahnverengung dazu, dass die Einmündung an der engsten...

  • Marktoberdorf
  • 27.07.11
243×

Umbau
Marktoberdorfer erwirbt Immobilie von Hypo Alpe Adria

Tennishalle verkauft: Künftig wieder Kinder-Erlebnispark Zuletzt war darin ein «Abenteuer- und Erlebnispark» für Kinder untergebracht, und ein Abenteuer war wohl für die österreichische Hypo Alpe Adria auch ihre Zeit als Eigentümerin der Marktoberdorfer Tennishalle am Mühlsteig: Der in den letzten Jahren in schwere Turbulenzen geratene Bankenkonzern hat seine Ostallgäuer Immobile jetzt verkauft. Dies bestätigte Konzernsprecher Dominic Köfner (Klagenfurt) unserer Zeitung. Keine Angaben machte...

  • Marktoberdorf
  • 15.07.11
20×

Oal Fag Fördermittel
Freistaat fördert Realschulumbau in Marktoberdorf

Für Schulen und Kindertagesstätten im Ostallgäu gewährt der Freistaat Bayern Fördergelder in Höhe von rund 1,9 Millionen Euro, teilt die Landtagsabgeordnete Angelika Schorer mit. In Marktoberdorf wird ein Projekt unterstützt: Für den Umbau und die Erweiterung der Staatlichen Realschule Marktoberdorf gibt es 200.000 Euro. Nach Baisweil fließen 30.000 Euro für den Umbau, die Sanierung und Erweiterung des Kindergartens > - im Zusammenhang mit dem Anbau einer Kinderkrippe und Gemeinderäumen....

  • Marktoberdorf
  • 14.07.11
12×

Entwurf
Marktoberdorfer Busbahnhof unter Dach und Fach

Stadtrat legt sich auf Plan eines Münchner Büros fest Ein neuer zentraler Busbahnhof soll den Öffentlichen Personennahverkehr in Marktoberdorf attraktiver machen. Wie der Haltepunkt mit Umsteigemöglichkeit für bis zu sechs Busse aussehen soll, legte nun der Stadtrat fest. Er schloss sich in nichtöffentlicher Sitzung dem Urteil einer Fachjury an, die Entwürfe von 29 Architekturbüros begutachtet hatte. Das Rennen hatte ein Münchner Büro gemacht, das einen lang gestreckten Haltebereich für die...

  • Marktoberdorf
  • 08.04.11
24×

Haus Der Begegnung
Generationentreff soll Anfang April öffnen

«Haus der Begegnung» wird derzeit umgebaut - Nun Bildung von Arbeitsgruppen Lange Jahre geisterte der Wunsch nach einem Generationentreff durch die Köpfe vieler Marktoberdorfer, Anfang April des kommenden Jahres wird er Wirklichkeit. Nach Planungen des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) als Träger und des ans BRK angegliederten Freiwilligenzentrums «Schwungrad» soll das «Haus der Begegnung» - so der vorläufige Arbeitstitel - in der Jahnstraße im ehemaligen Gebäude von Landtechnik Singer eröffnet...

  • Marktoberdorf
  • 17.12.10
36×

Umbau
Rege Diskussion um Aussehen der Bahnhofstraße

Pflaster und Höhe beschäftigen Rat «Es war eine Verkettung unglücklicher Umstände. Mir gefällt sie jetzt gut», fand Grünen-Fraktionschefin Clara Knestel im Stadtrat lobende Worte für das neue Aussehen der Bahnhofstraße, soweit es denn schon erkennbar ist. Dabei weist sie im Bereich zwischen Bahnhof und Hotel Sepp einen Makel auf: Das Pflaster liegt an einigen Stellen schief. Deshalb sollte von der ausführenden Firma über einen Nachlass verhandelt werden, wurde bei zwei Gegenstimmen beschlossen....

  • Marktoberdorf
  • 24.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ