Umbau

Beiträge zum Thema Umbau

Motorradkontrolle am Riedbergpass: Polizei zieht zwei Bikes aus dem Verkehr (Symbolbild)
3.059×

2 Bikes aus dem Verkehr gezogen
Motorradkontrolle am Riedbergpass: Polizei entdeckt gefährliche Umbauten

Die Polizei am Samstagnachmittag am Riedbergpass 74 Motorräder kontrolliert. Bei zwei Motorrädern fanden die Beamten Umbauten, die "eine zu große Gefahr für die Fahrer und andere Verkehrsteilnehmer zur Folge hatten", heißt es im Polizeibericht. Die beiden Motorräder mussten stehenbleiben. Insgesamt sieben VerstößeZiel der gemeinsamen Kontrolle von Polizeiinspektion Oberstdorf und der Kontrollgruppe Motorrad des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West war zum einen das Ahnden von unzulässigen...

  • Obermaiselstein (VG Hörnergruppe
  • 05.06.22
Die Station wurde nicht nur grundlegend renoviert, sondern auch deutlich vergrößert.
638× 4 Bilder

Umbau für 4,6 Millionen Euro
Klinikum Memmingen eröffnet komplett sanierte Früh- und Neugeborenenstation

Nach knapp einjähriger Umbauphase wurde am Mittwoch in einer Pressemitteilung die frisch sanierte  Früh- und Neugeborenenstation (K4) der Memminger Kinderklinik vorgestellt. Für etwa 4,6 Millionen Euro wurden die Stationsräume und Patientenzimmer modernisiert und mit der neuesten Technologie ausgestattet.  Station seit Anfang Dezember BezugsfertigNeben zwei Isolationszimmern mit eigener Schleuse und Rooming-in-Möglichkeiten für Eltern verfügt die Station über einen modernen Pflegestützpunkt und...

  • Memmingen
  • 22.12.21
Das Thema Innenentwicklung, das heißt das Bauen und Umbauen im Siedlungsbestand, beschäftigt die Stadt Kempten intensiv. (Symbolbild)
2.771×

Kempten fragt nach!
Innenentwicklung: Stadt Kempten befragt Eigentümer von Baulücken und Leerständen

Damit Kempten attraktiv und lebenswert bleibt, befragt die Stadt Kempten (Allgäu) Eigentümer von Baulücken und Leerständen. Die Befragung durch ein Anschreiben und einen Fragebogen beginnt am Mittwoch, 10. November 2021. Innenentwicklung ist ein intensives Thema in KemptenDas Thema Innenentwicklung, das heißt das Bauen und Umbauen im Siedlungsbestand, beschäftigt die Stadt Kempten intensiv. Vor knapp einem Jahr wurde das Innenentwicklungskonzept für die Stadt Kempten fertiggestellt. Es fand...

  • Kempten
  • 10.11.21
Nachrichten
80×

Heimathaus wird Stadtmuseum
Sonthofens Kulturviertel im Wandel

Das Allgäu hat viele spannende Geschichten zu erzählen. Geschichten aus längst vergangenen Zeiten. Damit diese Geschichten nicht verloren gehen gibt es überall im Allgäu Heimatmuseen, welche die Historie greifbar machen sollen. Eines davon steht in Sonthofen. Das soll jetzt zum großen Stadtmuseum umgebaut werden. Wie weit die Umbauarbeiten sind und was sich alles verändern wird haben wir uns vor Ort angesehen.

  • Sonthofen
  • 27.07.21
Hotelbetreiber Markus Schratt baut sein Bio-Hotel in Steibis bei Oberstaufen corona-konform um.
668×

Mit Lüftungsanlagen Aerosole vermeiden
Hotelier baut sein Hotel in Steibis bei Oberstaufen corona-konform um

Urlaub in Bayern soll ab dem 21. Mai wieder möglich sein, das hat Ministerpräsident Markus Söder am Dienstag in einer Pressekonferenz bekannt gegeben. Ein Lichtblick für die Tourismusbranche und für alle, die sich nach ein bisschen Abwechslung sehnen. Mulmiges Gefühl bleibtTrotzdem ist Corona deshalb nicht gleich vergessen, für viele bleibt ein mulmiges Gefühl, auch im Urlaub. Um seinen Gästen ein möglichst gutes Gefühl zu geben, hat sich ein Hotelier in Steibis bei Oberstaufen etwas überlegt:...

  • Oberstaufen
  • 05.05.21
Sperrung der Anschlussstelle Holzgünz in den Nachtstunden zwischen dem 14. und 18. September 2020. Umleitung eingerichtet. (Symbolbild).
842×

A96
Von Montag bis Freitag: Anschlussstelle Holzgünz jeweils in der Nacht gesperrt

Wie das staatliche Bauamt Kempten mitteilt, ist die Bundesstraße A96 - Staatsstraße 2020 wegen Umbauarbeiten von Montag, 14. September, bis Freitag, 18. September, jeweils in der Nacht an der Anschlussstelle Holzgünz gesperrt. Bei den Umbauarbeiten handelt es sich um die Erneuerungen der Markierungen und Schutzeinrichtungen im Anschlussstellenbereich.  Wann genau sind die Sperrungen? Am Montag, den 14. September, von 20:00 Uhr bis Dienstag, 15. September, 05:30 Uhr ist die Auf- und...

  • Holzgünz
  • 11.09.20
Radwegeausbau in der Immenstädter Straße in Kempten (Symbolbild).
2.425×

Drei Bauabschnitte
Radwegeausbau der Immenstädter Straße in Kempten

Ab dem 07. September 2020 bis Ende 2022 kommt es in verschiedenen Bauabschnitten auf der Immenstädter Straße in Kempten zu Straßensperrungen. Durch die Schaffung von Radfahrschutzstreifen soll die Situation für die Radfahrer verbessert werden, so heißt es von Seiten des Amts für Tiefbau und Verkehr. Bei den Maßnahmen stehe in erster Linie der Schutz der Fahrradfahrer im Vordergrund. Drei Bauabschnitte:Bauabschnitt 1 = zwischen Haubenschloßstraße und Maler-Lochbihler-Straße, geplant bis Ende...

  • Kempten
  • 08.09.20
1.647×

Umbau zum Kindergarten
Chapuis-Villa: Erste Kinder könnten schon Mitte November betreut werden

Der Umbau der Chapuis-Villa in Kempten zu einem Kindergarten mit drei Gruppen schreitet mit großen Schritten voran. Laut der Stadt Kempten könnten schon Mitte November die ersten Kinder in der denkmalgeschützten Villa betreut werden. Derzeit werden in der Chapuis-Villa auf drei Stockwerken zahlreiche modern eingerichtete Funktionsräume erschaffen, die den Kindern zum Entdecken, Forschen und Spielen zur Verfügung stehen sollen. Nach Angaben der Stadt richte sich das Betreuungs-Angebot an...

  • Kempten
  • 21.08.20
Die B12 soll vierspurig werden (Symbolbild).
1.487× Video 2 Bilder

Variantenuntersuchung
B12 bei Betzigau: Bauamt informiert zum Anbau der zweiten Fahrbahn

Unterwegs in Sachen Information: Das Staatliche Bauamt Kempten informiert Stadt- und Gemeinderäte entlang des geplanten vierspurigen Ausbaus der B12 zwischen Kempten und Wildpoldsried. In Betzigau kommt ein neuer Anbau der zweiten Fahrbahn im westlichen Streckenabschnitt auf der Südseite und im östlichen Streckenabschnitt auf der Nordseite, so heißt es in der Pressemitteilung vom staatlichen Bauamt Kempten.  Diese oben genannte Variante 4 soll es erstmal als Vorzugslösung geben. Viele...

  • Betzigau
  • 23.07.20
Zehntstadel Steinheim: Eröffnung nach Sanierung
1.751× 4 Bilder

"Schmuckstück statt Schandfleck"
Nach millionenschwerer Sanierung: Eröffnung des Zehntstadels in Memmingen

Der Steinheimer Zehntstadel ist fertig. Nach einer Sanierungszeit von knapp zwei Jahren erstrahlt der ehemalige Schandfleck nun in neuer Pracht. "Es ist ein Tag um sich zu freuen", betonte Oberbürgermeister Manfred Schilder in seiner Begrüßungsrede. "Das marode Gebäude ist zu einem wahren Schmuckstück geworden, das sicherlich zu einem tollen Treffpunkt wird." Im Rahmen der abgeschlossenen und vom Stadtrat bewilligten Vorbereitenden Untersuchung (VU) Steinheim, wird das Dorfgemeinschaftshaus...

  • Memmingen
  • 23.07.20
Landratsamt Unterallgäu (Symbolbild).
873×

Für 180.000 Euro
Mindelheimer Zulassungsstelle wird modernisiert: Ausweichquartier wird eingerichtet

Moderner und kundenfreundlicher soll die Zulassungsstelle im Unterallgäuer Landratsamt in Mindelheim werden. Dafür wird die Zulassungstelle in den kommenden Wochen für 180.000 Euro umgebaut. Das teilt das Landratsamt Unterallgäu mit. Während den Arbeiten wird die Behörde im Raum 400 im vierten Stock des Landratsamtes untergebracht. Ab dem 15. Juni sollen dort Kunden bedient werden. Bei der Sanierung soll unter anderem ein Schalter barrierefrei werden. Zudem werden die Möbel komplett...

  • Mindelheim
  • 04.06.20
Die Gemeinde Ruderatshofen wird das Angebot der Kinderbetreuung erweitern. Hierzu erwirbt sie das Gebäude des ehemaligen Pflegeheims (links im Bild), das sich direkt neben der derzeitigen Kindertagesstätte (rechts im Bild) befindet. Die beiden Gebäude werden umgebaut und durch einen Verbindungsgang miteinander verbunden.
931×

Umbau
Bald deutlich mehr Kita-Plätze in Ruderatshofen

62 Kinder besuchen momentan die Kindertagesstätte (Kita) in Ruderatshofen. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) will die Gemeinde die Kapazität auf 102 Plätze aufstocken. Dafür kaufte die Gemeinde das nebenstehende Gebäude eines ehemaligen Pflegeheims. Denn eine Erweiterung oder Aufstockung des jetzigen Gebäudes der Kita im Haldenweg war nach Angaben der AZ nicht möglich. Der Umbau der beiden Häuser läuft bereits. Dabei sollen die Gebäude unter anderem durch einen Gang miteinander verbunden werden. Die...

  • Ruderatshofen
  • 26.05.20
Wegen der Corona-Pandemie wurden die Bauarbeiten am Ottobeurer Krankenhaus nun zum Großteil ausgesetzt. Das Foto zeigt die im Bau befindliche neue Intensivstation der Klinik.
2.668×

Zwangspause
Coronakrise: Umbau an Ottobeurer Klinik verzögert sich

Die Bauarbeiten einer neuen Intensivstation und eines Operations- und Funktionstraktes am Krankenhaus in Ottobeuren sind gestoppt. Grund dafür ist die Lage um das Coronavirus. Welche Folgen das für die Höhe der Kosten und den Zeitplan hat, kann Andreas Ruland, einer der Geschäftsführer des Klinikverbunds Allgäu, derzeit noch nicht abschätzen. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Mittwochsausgabe.  Im Herbst haben die Um- bzw Neubauarbeiten des 25-Millionen-Euro-Projekts begonnen....

  • Ottobeuren
  • 15.04.20
Bei schönem Wetter tummeln sich meist zahlreiche Jugendliche im Füssener Skatepark – aufgrund der momentanen Krise ist er aber derzeit gesperrt und leer gefegt. Unterdessen laufen die Planungen für die längst versprochene Erweiterung, wie Hauptamtsleiter Peter Hartl auf Nachfrage mitteilt.
1.600×

Barrierefreiheit
Ausbau des Skateparks im Füssener Weidach lässt "auf sich warten"

Der versprochene barrierefreie Ausbau des Sport- und Freizeitparks in Weidach in Füssen lässt "auf sich warten", berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Dienstagsausgabe. Auf Nachfrage eines Bürgers hat Füssens Hauptamtsleiter Peter Hartl Stellung bezogen.   So hätten die vielfältigen Konfliktpotentiale, die es in dem Bereich gibt, dazu geführt, dass für das Verfahren viel Zeit benötigt werde, meint Hartl. Bis eine Baugenehmigung vorliegt und damit der barrierefreie Ausbau erfolgen kann,...

  • Füssen
  • 07.04.20
Es dauert zwar noch mindestens zwei Jahre, ehe die Eisenbahnüberführung an der Mindelheimer Straße neu gebaut wird. Die Planungen dafür laufen bereits auf Hochtouren. Auch im Stadtrat war die Unterführung wieder Thema, denn die Straße muss vermutlich 1,40 Meter tiefer gelegt werden.
1.405×

Bauarbeiten
Bahnunterführung: Mindelheimer Straße in Buchloe wird tiefer gelegt

Die Mindelheimer Straße soll tiefer gelegt werden, heißt es in einem Artikel der Allgäuer Zeitung. Der Buchloer Stadtrat habe sich bei einer Sitzung demnach erneut mit der Bahnunterführung beschäftigt.  Die geplanten Geh-und Radwege rechts und links in der Unterführung sollen schmaler werden, statt 3,25 Meter nun 3 Meter. Damit verringere sich auch die lichte Weite der Unterführung und dementsprechend auch die Baukosten. Der Stadtrat stimmte dieser Planung einstimmig zu.  Wegen der Weichen, die...

  • Buchloe
  • 25.02.20
Das Becken im Freibad Rentershofen soll nach rechts um die natürliche Filteranlage erweitert werden. Den derzeit runden Kinderbereich oberhalb des Beckens will die Gemeinde komplett neu gestalten. Links im Bild ist die Halle zu sehen, in der sich auch die Umkleiden des Freibades befinden.
1.282×

Fördergelder
Röthenbach kann sein Freibad umbauen

Bereits seit 2016 diskutiert der Gemeinderat von Röthenbach über den Umbau des Freibads in Rentershofen zum Naturbad. Klar war dabei stets: Ohne Förderung ist das Projekt für die Gemeinde nicht zu stemmen. Etwa eine Million Euro wird die Umgestaltung insgesamt kosten. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, erhält die Gemeinde nun 436.000 Euro aus einem Programm des europäischen Landwirtschaftsfonds zur Förderung des ländlichen Raumes (ELER).  Wegen der Förderung darf die Gemeinde nach dem Umbau...

  • Röthenbach im Allgäu
  • 18.02.20
So soll die neue Spittelmühle vom Westen her aussehen. Terrassen sind sowohl an der Nordseite für die Gastronomie als auch an der Ostseite über der Turbine für die Wohnungen im zweiten und dritten Stock geplant.
2.914×

Neugestaltung
Wie Projektentwickler die Spittelmühle in Kaufbeuren umbauen wollen

Die Pläne für die Neugestaltung der Spittelmühle nehmen Gestalt an. Der Stadtrat hatte dem Verkauf des Gebäudes an die Projektentwickler, dem Ingenieur Bashkim Zeqiri und dem Architekten Martin Brenner, zugestimmt. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, wollen sie bis zum Frühsommer den Bauantrag für die Umgestaltung einreichen. Aus heutiger Sicht könnte die neue Spittelmühle dann 2022 fertig sein.  Kaufbeurer Investor will Spittelmühle kaufen Für die Umgestaltung der Spittelmühle wollen die...

  • Kaufbeuren
  • 10.12.19
Voll im Zeitplan von September 2018 bis November 2019 verlief der Umbau der A7 nördlich des Memminger Autobahnkreuzes.
3.450×

Straßenbau
A7-Ausbau am Kreuz Memmingen abgeschlossen

Der Umbau der A7 nördlich des Autobahnkreuzes Memmingen sind nach 15 Monaten Bauphase abgeschlossen, berichtet die Allgäuer Zeitung. Damit sollen die regelmäßigen Staus an dem viel befahrenen Knotenpunkt der Vergangenheit angehören. Kernstück des Ausbaus war nach Angaben der AZ die Verlängerung und Erweiterung der Ein- und Ausfädelstreifen nördliche des Autobahnkreuzes. Die Autobahndirektion Südbayern hat seit September 2018 insgesamt 16,5 Millionen Euro in den Ausbau investiert. Dort treffen...

  • Memmingen
  • 04.12.19
Der Umbau des AHA-Gebäudes am Marktoberdorfer Stadtplatz rückt näher.
2.600×

Schaufensterbummel
AHA-Umbau in Marktoberdorf rückt näher

Welches Geschäft macht auf, zieht um oder hat sperrt zu? Solche Veränderungen beschäftigen die Marktoberdorfer. Dem tragen wir, liebe Leserinnen und Leser, in unserem Schaufensterbummel Rechnung. Die größte Neuigkeit gibt es diesmal in Marktoberdorfs guter Stube, dem Stadtplatz. Der seit Jahren von der Firma Höbel geplante AHA-Umbau rückt näher. Zwar gibt es für das Projekt laut Höbel-Sprecherin Monika Vietz nach wie vor noch keinen festen Zeitplan. Fest stehe aber, dass es in den nächsten...

  • Marktoberdorf
  • 21.10.19
Die Bahndächer in Kempten sollen stark verkürzt werden. Das Bayerische Verkehrsministerium kritisiert das Vorhaben der Bahn scharf (Symbolbild).
2.547×

Bauarbeiten
Neue Bahndächer in Kempten zu kurz: Bayerisches Verkehrsministerium fordert Bahn zum Umdenken auf

Der Bayerische Verkehrsminister Hans Reichhart (CSU) hat die geplanten Bauarbeiten am Bahnhof in Kempten kritisiert. Die Bahn will dort die Dächer an den Steigen stark verkürzen. Dass die Bahndächer bei Modernisierungen schrumpfen, ist in Deutschland kein Einzelfall. Der Bahnhof in Kempten soll barrierefrei umgebaut werden. Dabei erneuert die Bahn auch die Bahndächer. Von 140 Meter auf 65 Meter werden sie dabei schrumpfen, so der aktuelle Stand. Da sich die Fördergelder vom Bund nach den...

  • Kempten
  • 10.10.19
Länger als geplant dauert die Sanierung des „Klecks“. Die ehemalige Gaststätte wird zum Kinderhaus, in dem ab nächstes Jahr 150 Kinder in sechs Gruppen betreut werden. Die ersten 50 in zwei Gruppen sollten bereits am 1. Oktober einziehen. Doch die Eröffnung verschiebt sich auf 21. Oktober.
1.015×

Sanierung
Kinderhaus im „Klecks“ in Kempten öffnet später als geplant

Eigentlich sollten im neuen Kinderhaus im „Klecks“ bereits seit 1. Oktober 50 Kinder in zwei Gruppen betreut werden. Doch sie können erst ab 21. Oktober in der ehemaligen Gaststätte in der Rottachstraße spielen. Der Umbau verzögert sich. Laut Sozialreferent Thomas Baier-Regnery muss die Brandschutzanlage noch abgenommen werden. Eltern, die ihre Sprösslinge jedoch schon ab 1. Oktober angemeldet haben, müssen in diesem Monat keinen Beitrag zahlen. Der „Klecks“ war einst das Domizil des...

  • Kempten
  • 08.10.19
Auch barrierefreie Busse, wie dieser Easy-Bus von Iveco, konnten sich die Teilnehmer der ÖPNV-Tagung im Ostallgäuer Landratsamt anschauen, wie hier (von rechts) der Marktoberdorfer Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell, Ministerialdirigent Carsten Fregin, die Ostallgäuer Behindertenbeauftragte Waltraud Joa, Verena Gotzes, Vorsitzende des Behindertenbeirates in Memmingen, und der Ostallgäuer Wirtschaftsreferent Peter Däubler.
302×

ÖPNV
Marktoberdorf soll Busverkehr ausbauen

Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) im Allgäu muss dringend – flexibel und barrierefrei – ausgebaut werden. Darin waren sich die Teilnehmer einer Tagung im Landratsamt einig. Die Mobilität müsse gewährleistet sein, „damit alle, auch ältere und behinderte Menschen, am öffentlichen Leben teilhaben können“, sagte die Ostallgäuer Behindertenbeauftragte Waltraud Joa. Dafür müssten Barrieren abgebaut werden. Denn: „In der Region leben 15.700 Menschen mit anerkannter Behinderung.“ Am Beispiel...

  • Marktoberdorf
  • 30.09.19
Großer Bahnhof an der ehemaligen "Sonne" in Hirschzell: Dort feierten die Handwerker Hebauf und damit einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zum neuen Dorfgemeinschaftshaus.
863×

Umbau
Gaststätte "Sonne" in Hirchzell wird zu Gemeinschaftszentrum

Es ist ein Vorhaben, das sich viele Gemeinden wünschen, hin und wieder auch unter größter Anstrengung selbst anschieben: ein Gemeinschaftszentrum als Treffpunkt, Vereinsheim und Dorfmittelpunkt. Was in Hirschzell entsteht, ist allerdings in jeder Hinsicht außergewöhnlich. Das Unternehmerehepaar Katharina und Wolfgang Wiedemann baut die ehemalige Gaststätte „Sonne“ zu einem neuen Dorfzentrum um. Mit Stiftungsgeld, ohne staatliche Zuschüsse und, wie Regierungspräsident Dr. Erwin Lohner beim...

  • Kaufbeuren
  • 30.09.19
Die Wiedereröffnung des Kemptener Kornhauses verzögert sich. Das Denkmalamt prüft noch, wo ein Aufzug gebaut werden darf. (Archivbild)
1.869×

Umbau
Kempten: Kornhaus bleibt vermutlich bis 2022 zu

Das historische Kemptener Kornhaus ist zum Leidwesen vieler Veranstalter seit dem Jahreswechsel geschlossen und inzwischen ist klar: Aus dem ohnehin schon zeitlich gestreckten Wiedereröffnungstermin 2021 wird wohl nichts werden, inzwischen geht die Verwaltung von 2022 aus. Dies erklärte Oberbürgermeister Thomas Kiechle auf Anfrage. Er bestätigte, dass die Planung derzeit noch gar nicht detailliert vorangetrieben werden kann, da das Landesamt für Denkmalschutz dem Einbau eines zweiten...

  • Kempten
  • 25.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ