Umarmen

Beiträge zum Thema Umarmen

58×

Sehen Sie es mit ;-)
15 kuriose Aktionstage: Übrigens, am Samstag dürfen sich die Allgäuer in Jogginghosen gegenseitig knuddeln

Am Samstag ist Welt-Umarmungstag. Und Tag der Jogginghose. Heißt das, dass alle Allgäuer in Jogginghosen ihre Wochenendeinkäufe erledigen? Und auf dem Weg zur Kasse jeden (in Jogginghosen) umarmen? Kuriose Aktionstage gibt es viele. Meist sind sie Marketing-Gag. Wie zum Beispiel der "Zieh-dein-Haustier-an"-Tag. Das ist jedes Jahr der 14. Januar. Seit 2002. Wer den Tag ins Leben gerufen hat, ist nicht ganz gesichert. Eine Version lautet: Die Amerikanerin Colleen Paige hat ihn ins...

  • Kempten
  • 20.01.17
100×

Pfarreien
In Eisenberg und Hopferau umarmen Gläubige ihre Kirchen, damit die im Ort bleiben

Ein unbewohntes Haus verfällt Über 110 Pfarreien und Pfarrgemeinschaften haben gestern am zweiten Fastensonntag die Aktion 'Kirche umarmen' der Initiative 'Heute Kirche sein – Pastorales Gesprächsforum Augsburg' unterstützt. Auch die Katholiken in St. Moritz in Zell und in St. Martin in Hopferau folgten diesem Akt der Solidarität zu ihrer Kirche und bildeten lange Ketten um ihr Gotteshaus. 'Wir brauchen die Kirche im Dorf', 'es geht um den Erhalt der gewachsenen Strukturen unserer...

  • Füssen
  • 05.03.12

Aktion
Tausende Katholiken bilden Menschenketten um die Gotteshäuser in Kempten und Umgebung

Aus einer Umarmung wurden sogar zwei In Durach waren es so viele, dass die Kirche gleich zweimal umarmt wurde. In der Kemptener Pfarrei St. Franziskus reichte der Kirchplatz für die große Schar nicht aus. Und in vielen anderen Pfarreien war es ein Einfaches, eine Menschenkette ums Gotteshaus zu bilden. Auf riesengroße Resonanz stieß gestern in Stadt und Altlandkreis die Aktion 'Kirche umarmen', mit der katholische Pfarreien für ihre Kirche vor Ort einstehen wollten. Einige Beispiele: Volle...

  • Kempten
  • 05.03.12
78×

Kirche umarmen
Kirche umarmen: In Marktoberdorf demonstrieren viele Gläubige für Pfarreienvielfalt

'Wir sind Gottes Volk!' Eng standen die Menschen gestern in vielen Pfarreien des Dekanats Marktoberdorf rund um ihre Kirchen. Manche drängten sich sogar in zwei Reihen um das Gotteshaus. Damit machten sie deutlich, wie wichtig ihnen die kirchliche Arbeit in den vielen Gemeinden ist. 'Freut euch, wir sind Gottes Volk; erwählt durch seine Gnade!' Mit dieser Zeile aus einem Kirchenlied zeigten sie in Thalhofen, dass sie mit den Plänen zur Neuorganisation der Seelsorgeeinheiten im Bistum Augsburg...

  • Marktoberdorf
  • 05.03.12
55×

Kirche Umarmen
Zahlreiche Katholiken umarmen ihre Gotteshäuser

Sie wollen damit ein Zeichen für einen Dialog im Bistum setzen 'Wir setzen uns ein für einen respektvollen Dialog auf Augenhöhe zwischen Klerus und Laien', heißt es in einer Erklärung des Pfarrgemeinderates der Pfarrei St. Ulrich in Kaufbeuren, der Kirchenverwaltung und des Pfarrers Werner Appelt. Gläubige des Bistums Augsburg in rund 140 Pfarrgemeinden bildeten am Sonntag Menschenketten um ihre Gotteshäuser. Sie wollten – wie es hieß – Zeichen setzen für ihre Pfarrei, für einen...

  • Kempten
  • 05.03.12
17×

Aktion 'Kirche umarmen'
Dekanat Marktoberdorf nimmt an Aktion Kirche umarmen teil

Jemanden zu umarmen, ist ein Zeichen großer Zuneigung. Nicht anders ist die Aktion 'Kirche umarmen' zu verstehen, die am kommenden Sonntag in vielen Pfarreien des Bistums Augsburg stattfindet, auch im Dekanat Marktoberdorf. Die Initiative geht vom pastoralen Gesprächsforum Augsburg 'Heute Kirche sein' aus. Deren Sprecher sind der Buchloer Pfarrer Reinhold Lappat, zugleich Regionaldekan der Diözesanregion Kaufbeuren-Ostallgäu, Gemeindereferentin Sylvia Hindelang sowie die beiden Pfarrer Hans...

  • Marktoberdorf
  • 01.03.12
101×

Aktion 'Kirche vor Ort'
Kaufbeuerer Pfarreien St. Ulrich und St. Thomas nehmen an Aktion Kirche vor Ort teil

Gläubige 'umarmen' ihre Kirche 'Ich will mit anderen katholischen Christen den Weg für unsere geliebte Kirche gehen', erklärt Pfarrer Werner Appelt. Er betreut die Pfarreien St. Ulrich und St.Thomas in Kaufbeuren Seine Pfarreien haben vor, ihre Kirche am kommenden Sonntag nach dem Sonntagsgottesdienst zu umarmen. Dazu soll eine Menschenkette um das Gotteshaus gebildet werden. In vielen Pfarrgemeinden der Diözese Augsburg ist diese Aktion mit dem Namen 'Kirche vor Ort' geplant. Sie soll...

  • Kempten
  • 01.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ