Typisierung

Beiträge zum Thema Typisierung

Polizei (Symbolbild)
757×

Stammzellenspende
Aktion des Bayerischen Landeskriminalamtes: 85 neue Spender für die DKMS

Das Bayerische Landeskriminalamt hat seine Kolleginnen und Kollegen zu einer Typisierungaktion für Stammzellenspender aufgerufen. Jetzt haben sich insgesamt 85 neue Spender für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) registriert. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei hervor. Demnach erkrankt alle 15 Minuten ein Mensch in Deutschland an Blutkrebs. Durch eine Stammzellenspende stehen die Chancen für eine Heilung sehr hoch. Doch für eine Transplantation müssen die Gewebemerkmale des...

  • Kempten
  • 21.01.20
Symbolbild
4.605×

Genesung
Nach Typisierungsaktion: Weitnauer Feuerwehrmann wieder daheim

Nach einer erfolgreichen Typisierungsaktion ist ein Weitnauer Feuerwehrmann und Landwirt jetzt seit einigen Wochen wieder daheim, das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Donnerstagausgabe. Der 38-Jährige Familienvater sei bereits seit Mitte September wieder daheim. Vorausgegangen war eine erfolgreiche Stammzellen-Therapie. Für den an Leukämie erkrankten Feuerwehrmann hatte es im Juli des vergangenen Jahres eine Typisierungsaktion gegeben. Insgesamt hatten sich dabei rund 1.000 Menschen...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 02.01.20
Symbolbild
1.391×

Blutkrebs
So können Sie mit einer Stammzellenspende helfen

Alle 16 Minuten erhält in Deutschland ein Patient die Diagnose Blutkrebs. Eine Stammzellenspende kann vielen der betroffenen helfen, wie auch im Fall einer 28-jährigen Memmingerin, die an akuter myeloischer Leukämie erkrankt ist. Für die 28-Jährige wurde inzwischen durch eine Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) ein passender Spender gefunden. Wer darf Stammzellen spenden? "Spenden können alle gesunden Menschen zwischen 18 und 55 Jahren", erklärt Klaus Ludwiczak von...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 05.06.19
128×

Aktion
Oberstdorf gegen Blutkrebs: Typisierungsaktion ein voller Erfolg

'Wir sind sehr zufrieden', sagt Miriam Frietsch von Tourismus Oberstdorf. 338 Bürger lassen sich beim Aktionstag 'Oberstdorf gegen Blutkrebs' typisieren, rund 7.000 Euro gehen an Spenden ein. 'Das ist eine gute Sache, hier mach’ ich mit', meint Max Maier und lässt sich gleich am Vormittag Blut für die Typisierung abnehmen. Genauso wie Erwin Moser. 'Kleiner Stich mit vielleicht großer Wirkung', meint er. Es sei ihm 'eine Freude und eine Ehre', die Schirmherrschaft für die Aktion zu...

  • Oberstdorf
  • 25.08.14
34×

Aufruf
Gemeinsam gegen Blutkrebs: Typisierungsaktion in Oberstdorf geplant

Als bei Steffi Probst Blutkrebs festgestellt wurde, war sie mitten in ihrer Ausbildung. Damals, im Jahr 2009, war sie 17 Jahre alt und machte eine Lehre beim Tourismusbüro in Oberstdorf. 2012 besiegte sie die auch als Leukämie bekannte Krankheit dank einer Stammzellentransplantation. Mittlerweile arbeitet sie wieder bei Tourismus Oberstdorf. Das bewog ihre Kolleginnen, zusammen mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei DKMS eine Typisierungsaktion zu organisieren, bei der potenzielle Spender...

  • Oberstdorf
  • 11.08.14
10×

Hopfen am See
Typisierungsaktion für Stammzellenspender

Die Fachklinik Enzensberg in Hopfen am See heute zwischen 11 und 16 Uhr eine Typisierungsaktion für Stammzellenspender. Damit will die Klinik einen Spender für den 52 jährigen Christoph Klimczyk aus der Nähe von Mainz finden. Klimczyk leidet an der lebensbedrohlichen Knochenmarkserkrankung MDS. Sein Bruder ist Arzt an der Enzensbergklinik und hat die Aktion organisiert. Teilnehmen kann jeder Gesunde zwischen 18 und 45 Jahre.

  • Kempten
  • 09.07.11
72×

Stammzellenspende
«Ich kann damit Leben retten»

Hunderte Azubis machen bei der Typisierungsaktion an der Berufsschule mit - Heute ist auch die Öffentlichkeit eingeladen Julia Grünwald kann ihre Aufregung kaum verbergen: Spritzen und Nadeln sind ihr ein Gräuel. Trotzdem krempelt sie tapfer den Ärmel hoch. Rettungsassistent Thorsten Popp versucht die 17-Jährige aufzuheitern: «Ich lass den Arm dran», beruhigt er. Julia Grünwald ist eine von mehreren hundert Auszubildenden und Lehrern der Berufsschule Immenstadt, die gestern bei der...

  • Kempten
  • 06.05.11

Immenstadt
2.000 Berufsschüler helfen Leben retten

Zu potentiellen Lebensrettern werden heute 2.000 Schüler des Beruflichen Schulzentrum Immenstadt. Denn sort beginnt heute eine Typisierungsaktion für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei statt. Ziel der Aktion ist es, dass sich möglichst viele Allgäuer für die Knochenmarkspenderdatei typisieren lassen. Die Typisierung geht schnell und schmerzfrei und dauert nicht lange, weiß Projektleiter Jochen Berges. Heute sollen vor allem Schüler typisiert werden. Morgen ist die Typisierungsaktion ab 10 Uhr...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.05.11
89× 3 Bilder

Stammzellenspende
Typisierungsaktion für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei an der Berufsschule

An der Berufsschule Immenstadt findet eine Typisierungsaktion für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei statt - Viele Schüler melden sich, um zu helfen - Am Freitag können sich alle Bürger beteiligen «Es ist einfach wichtig, dass man anderen Menschen hilft und nicht nur auf sich selbst guckt.» So wie die 19-jährige Chantal Wittenberg aus Langenwang, Auszubildende zur Hotelfachfrau, sehen es viele Berufsschüler in Immenstadt: An ihrer Schule findet unter dem Motto «Leben retten macht Schule» eine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.05.11
23×

Typisierungsaktion
Berufsschule Immenstadt: Schüler wollen Leben retten

Typisierungsaktion für Stammzellenspende «Leben retten macht Schule» - unter diesem Motto findet im Mai an der Berufsschule Immenstadt eine Typisierungsaktion für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) statt: Gesucht werden potenzielle Stammzellenspender für leukämiekranke Patienten. Die Aktion läuft am 5.,6.,9. und 10. Mai. Am Freitag, 6. Mai, von 11 bis 14 Uhr können auch alle Bürger kommen, um sich typisieren zu lassen. Bei insgesamt 2800 Schülern hoffen Schule und DKMS, 800 bis 900...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.05.11
14×

Stammzellenspende
Typisierungsaktion für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei an der Berufsschule

Landkreis, Kliniken und Rotes Kreuz helfen mit - Auch die Bürger sind eingeladen «Leben retten macht Schule» - unter diesem Motto findet im Mai an der Berufsschule Immenstadt eine Typisierungsaktion für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) statt: Gesucht werden potenzielle Stammzellenspender für leukämiekranke Patienten. Die Aktion läuft am 5.,6.,9. und 10. Mai. Am Freitag, 6. Mai, von 11 bis 14 Uhr können auch alle Bürger kommen, um sich typisieren zu lassen. Das erklärten Schulleiter...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.04.11
31×

Sonthofen
Typisierung für Knochenmarktspenderdatei

Anfang Mai findet am Beruflichen Schulzentrum Immenstadt eine Typisierungsaktion statt. Genauere Informationen dazu gibt die Deutsche Knochenmarkspenderdatei am Vormittag bei einer Pressekonferenz bekannt. Ziel der Aktion ist es, dass sich möglichst viele Allgäuer für die Knochenmarkspenderdatei typisieren lassen. Schirmherr der Aktion ist Oberallgäus Landrat Gebhard Kaiser.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.04.11

Marktoberdorf
Im Kampf gegen Leukämie helfen

Sie spendeten ein paar Tropfen Blut und können dadurch anderen Menschen das Leben retten: 76 Schüler ließen sich bei einer Aktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) an der Berufsschule Ostallgäu typisieren. Unter dem Motto «Jeder Einzelne zählt» will die Organisation möglichst viele geeignete Stammzellenspender für Leukämiepatienten finden.

  • Kempten
  • 29.03.10

Seeg
Morgen startet Typisierung

Eine Typisierungsaktion findet am morgigen Samstag, 18. Juli, von 10 bis 16 Uhr im Seeger Feuerwehrgerätehaus statt. Wie berichtet können sich dort Stammzellenspender für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei registrieren lassen, um etwa an Leukämie erkrankten Menschen zu helfen. Dazu wird den Freiwilligen fünf Milliliter Blut abgenommen.

  • Kempten
  • 17.07.09
37×

Seeg
Fünf Milliliter Blut helfen

Können Schwangere mitmachen? Werden die Stammzellen weltweit herausgegeben? Wird man auf Hepatitis oder Aids geprüft? Viele Fragen hatten die rund 80 Teilnehmer beim Infoabend für die geplante Typisierungsaktion am 18. Juli im Seeger Feuerwehrhaus (wir berichteten). Eine Spezialistin der Knochenmarkspenderdatei und ein Spender gaben nun Antworten im Seeger Gemeindezentrum.

  • Kempten
  • 10.07.09

Seeg / Ostallgäu
Gesucht: Spender für Knochenmark

Noch eine Woche vor Ostern führt die zwölfjährige Sophia ein ganz normales Leben. Dann der Schock beim Arzt: Die Seegerin leidet an einer seltenen Knochenmarkkrankheit. Doch sie hat Glück im Unglück. Ihr kleiner Bruder kann Sophia das lebensnotwendige Mark spenden. «Andere Menschen finden oft keinen geeigneten Spender in der Familie», sagt ihr Onkel, Peter Rietzler. Deshalb hat er sich mit anderen Seegern zusammengetan: Gemeinsam suchen sie Geldgeber und Freiwillige, die sich in die Datenbank...

  • Kempten
  • 20.06.09
57× 2 Bilder

Menschen gewinnen und Chance für Kranke erhöhen

Oberstaufen | sme | 'Wir wären glücklich, wenn wir einem Kranken helfen könnten', sagten Elisabeth Schneider und Svenja Schmeiser. Die beiden Damen aus Wiedemannsdorf sind zwei der knapp 160 Freiwilligen, die im Rahmen der großen Typisierungsaktion zur Blutabnahme in die Schlossbergklinik nach Oberstaufen gekommen waren.

  • Kempten
  • 28.06.07

Typisierungsaktion in der Klinik Sonthofer findet viel Andrang

Fast 1400 Menschen geben eine Blutprobe Sonthofen/Oberallgäu (sme). Überwältigende Bilanz: 1396 Menschen aus der Region - im Durchschnitt 36 Jahre alt - beteiligten sich gestern an der Typisierungsaktion in der Klinik Sonthofen. Sie haben damit geholfen, einen möglichen Stammzellenspender für den 22-jährigen Jürgen Simion zu finden, der an einer Erkrankung des blutbildenden Systems leidet und für den eine Blutzellenspende lebensrettend sein kann. Bei einer Typisierung in Kempten hatten bereits...

  • Kempten
  • 23.04.07
22×

Typisierungsaktion für kranken Kemptener

Kempten/Sonthofen (az). Am Sonntag, 22. April, findet in Sonthofen eine weitere Typisierungsaktion für den erkrankten Kemptener Jürgen Simion statt. Wie berichtet, leidet der 22-Jährige an Osteomyelofibrose, einer seltenen Erkrankung des blutbildenden Systems.

  • Kempten
  • 21.04.07

Schon 100 000 Euro für Typisierung

Kempten (li). Die Typisierungsaktion für den 22-jährigen Jürgen Simion, der an der sehr seltenen Osteomyelofibrose leidet, stößt auf eine breite Spendenwelle. 'Wir haben schon 100 000 Euro von Vereinen, Firmen, Schulen und Privatpersonen erhalten', beschreibt der Kreisgeschäftsführer des Oberallgäuer Roten Kreuzes, Alexander Schwaegerl, den Zwischenstand.

  • Kempten
  • 24.03.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ