Typisierung

Beiträge zum Thema Typisierung

 43×

Knochenmarkspende
Typisierungaktion bei Neugablonzer Feuerwehrfest

Einen runden Geburtstag feiert der Löschzug Neugablonz in diesen Tagen. 70 Jahre alt wird die Feuerwehr in Kaufbeurens größtem Stadtteil. Statt sich selbst zu feiern, beschenken die Mitglieder lieber andere. Vielleicht mit einem neuen Leben. Ein Kommen und Gehen gab es gestern an der Feuerwehrwache in der Neugablonzer Perlengasse, wo erstmals eine Typisierungsaktion gemeinsam mit der Aktion Knochenmarkspende (AKB) und dem Bayerischen Roten Kreuz stattfand. Feiern bei Kartoffelsuppe und Bier,...

  • Kaufbeuren
  • 23.04.17
 19×

Knochenmarkspende: 230 Menschen lassen sich in Maierhöfen typisieren

Die Gruppe 'Mir helfet uns' um Judith Einsle hat mit der Typisierungsaktion in Maierhöfen eine Punktlandung hingelegt. 230 Menschen machten mit. Sie ließen sich typisieren und kommen als potentielle Stammzellspender in die Deutsche Knochenmarkspenderkartei (DKMS). Bei den Initiatoren und Helfern sah man rundum glückliche Gesichter. 'Das hätten wir uns nicht träumen lassen', zeigte sich Klaus Einsle am Ende der Aktion überwältigt von dem großen Zuspruch. Denn die anvisierte Wunschzahl lag bei...

  • Kaufbeuren
  • 12.03.13
 15×

Typisierung
Am 10. November erhält der 15-jährige Denklinger in einer Münchener Klinik das neue Knochenmark

Passender Spender für Flori Florian hat einen Spender gefunden. Wie berichtet, leidet der 15-jährige Denklinger unter aggressivem Lymphdrüsenkrebs – und nur eine Knochenmarkspende kann ihm das Leben retten. 'Und jetzt ist tatsächlich ein passender Spender gefunden – am Montagnachmittag haben wir völlig überraschend diese frohe Botschaft erhalten', berichtete gestern Floris überglückliche Mutter, Claudia Scheid, auf Nachfrage unserer Zeitung. Erst am Sonntag hatte in Denklingen...

  • Kaufbeuren
  • 26.10.11
 34×

Aufruf
15-jähriger Denklinger benötigt im Kampf gegen den Krebs einen Stammzellenspender

Florian will leben - Typisierungsaktion am 23. Oktober Es ist ein trauriges Tagebuch, das Claudia Scheid aus Denklingen seit Anfang dieses Jahres führt. Es beinhaltet die Krankengeschichte ihres Sohnes Florian. Der 15-Jährige leidet an einer aggressiven Form von Lymphdrüsenkrebs und hat in 2011 schon 102 Tage im Krankenhaus verbracht und bereits mehrere Chemotherapien hinter sich. Mittlerweile ist der Bub auf eine lebensrettende Stammzellenspende angewiesen. Am 23. Oktober findet dazu in...

  • Kaufbeuren
  • 22.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020