Turnhalle

Beiträge zum Thema Turnhalle

Buchloe
Der Anbau wird größer

125 neue Mitglieder konnte der VfL Buchloe in diesem Jahr bislang hinzugewinnen. Eine stolze Zahl, zweifelsohne. Doch mit jedem Neuzugang steigt beim größten Sportverein (derzeit 3125 Mitglieder) der Stadt auch die Platznot. Da die Kapazität der vor neun Jahren für gut fünf Millionen Euro errichtete Dreifachturnhalle Am Bad bei weitem nicht mehr ausreicht, hat sich der VfL daher dazu entschieden, diese mit einem Anbau nach Süden zu verlängern (wir berichteten mehrfach).

  • Kempten
  • 10.10.09

Wiggensbach
Fundament auf 2000 Säulen

Wortwörtlich mit Hochdruck gehen die Arbeiten an der neuen, rund fünf Millionen Euro teuren Dreifachturnhalle in Wiggensbach voran. Eine Spezialfirma presst mehr als 2000 sogenannte CSV-Säulen in den Boden, damit die Halle später auf ein stabiles Fundament gebaut werden kann. Das Problem am Baufeld in Wiggensbach: Schwemmsand im Untergrund.

  • Kempten
  • 12.09.09
32×

MM-Amendingen
«Eine lange, endliche Geschichte»

Bereits 1987 hatte der Amendinger Bürgerausschuss einen Antrag auf den Bau einer neuen Turnhalle gestellt. Gestern wurde nun nach einjähriger Bauzeit eine neue Einfachturnhalle im Stadtteil eingeweiht. Die Sportstätte schließt sich direkt an die Turnhalle der Volksschule an.

  • Kempten
  • 31.07.09

Buchloe
Turnhalle nachneun Jahren zu klein

Vor neun Jahren wurde die neue VfL-Dreifachturnhalle Am Bad eingeweiht. Mittlerweile ist das gut fünf Millionen Euro teure Bauwerk schon wieder zu klein. Der größte Verein der Stadt mit derzeit rund 3200 Mitgliedern plant deshalb, die bestehende Halle nach Süden zu verlängern. Kosten: rund 850000 Euro. Von der Stadt erhofft sich der Verein dafür einen Zuschuss in Höhe von 150000 Euro.

  • Kempten
  • 26.06.09

Keine Trendsporthalle neben das Gymnasium

Von Ulrich Weigel | Sonthofen Der Bau einer Trendsport- und Kletterhalle neben dem Sonthofer Gymnasium ist endgültig vom Tisch. Allerdings nicht das Projekt an sich, denn Gefallen fände der Stadtrat schon daran. Aber nun würde wohl doch der Bau einer richtigen dritten Turnhalle fürs Gymnasium gefördert, während die Soccerhalle für den Schulsport eh nicht so toll wäre. Laut Gemeinde-Unfallversicherung ist der Kunstrasen für Fußball und Hockey geeignet, nicht aber für Basisschulsport. Vereine...

  • Kempten
  • 27.11.08

Richtige Turnhalle kostet jährlich 178300 Euro

Die Trendsporthalle würde für Vereine unter der Woche von 15 bis 19 Uhr zur Verfügung stehen, samstags von 8 bis 12 Uhr. Doch laut Helmut Maier (Sportamt) beginnt der Vereinssport in den städtischen Hallen in der Regel erst zwischen 16 und 17 Uhr.

  • Kempten
  • 27.11.08
40×

Dach der Turnhalle wird verstärkt

Durach | sir | Die verheerende Katastrophe von Bad Reichenhall im Januar 2006, als durch den Einsturz der dortigen Eishalle 15 Menschen starben, veranlasste auch die Gemeinde Durach zum Handeln. Die Dreifachsporthallen-Konstruktion wurde unter die Lupe genommen, berechnet, wie viel Schnee und Eis das Dach dort aushält. Überraschende Erkenntnis: Die Dachkonstruktion ist tatsächlich nicht so belastbar, wie sie von der Planung her sein sollte. «Aber Gefahr war nie in Verzug,» betonte Durachs...

  • Kempten
  • 07.11.08
11×

Turnhallensanierung startet in Pfingstferien

Kaufbeuren (avu). Der TV Neugablonz mit seinen rund 1100 Mitgliedern will die Sportanlage an der Turnerstraße massiv aufwerten. Im Zentrum des Vorhabens stehen der Umbau und die Renovierung der Turnhalle, die vorerst mit rund 580 000 Euro zu Buche schlagen werden. Annähernd ein Drittel der Kosten will die Stadt tragen.

  • Kempten
  • 20.04.07

Ermittlung gegen zündelnde Kinder

Marktoberdorf (af). Entgegen ersten Vermutungen ist der Brand in der Dreifachturnhalle der Marktoberdorfer Hauptschule doch nicht auf einen technischen Defekt zurückzuführen. Die Ermittlungen der Polizei richten sich nun vielmehr gegen zündelnde Kinder. Die noch Unbekannten stehen im Verdacht, eine fahrlässige Brandstiftung begangen zu haben.

  • Kempten
  • 12.04.07

Ringen um Turnhallen-Lösung

Wiggensbach (ell). Soll und kann sich Wiggensbach den Neubau einer Dreifachturnhalle leisten? Oder lohnt sich die Sanierung der alten Turnhalle bei der Schule? Vor dieser Frage stand der Gemeinderat in Wiggensbach erneut in seiner jüngsten Sitzung. Diesmal allerdings lagen dem Gremium handfeste Berechnungen zu den Kosten einer Hallenrenovierung vor: Sie liegen je nach Ausstattung zwischen einer und zwei Millionen Euro.

  • Kempten
  • 14.03.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ