Trinkwasser

Beiträge zum Thema Trinkwasser

Wegen der derzeit geltenden Beschränkungen werden momentan viele Einrichtungen wie Hotels, Gaststätten, Sport- und Veranstaltungshallen, etc. nur wenig bis gar nicht benutzt. Das hat negative Auswirkungen auf das Trinkwasser.
 2.624×

Landratsamt informiert
So kann die Trinkwasserhygiene in kaum genutzten Gebäuden sichergestellt werden

Wegen der derzeit geltenden Beschränkungen werden momentan viele Einrichtungen wie Hotels, Gaststätten, Sport- und Veranstaltungshallen, Schulen, Einkaufszentren etc. nur wenig bis gar nicht benutzt. Deshalb weist das Landratsamt Oberallgäu jetzt darauf hin, dass das negative Auswirkungen für die Trinkwasserqualität in den betroffenen Gebäuden hat. Wie das Landratsamt mitteilt, sei jede Trinkwasser-Installation auf eine regelmäßige Wasserentnahme ausgelegt. Entfällt diese, drohen...

  • Kempten
  • 07.04.20
 292×

Warnung
Bakterien im Trinkwasser: Aitranger müssen abkochen

Wegen des Funds von Escherichia Coli-Bakterien und coliformer Keime im Trinkwasser der Gemeinde Aitrang muss nach Anordnung des Landratsamtes dort das Wasser bis auf Weiteres abgekocht werden. Betroffen sind laut Bürgermeister Jürgen Schweikart ausschließlich die rund 750 Haushalte in Aitrang. Für die Ortsteile Binnings, Görwangs, Huttenwang, Krähberg, Münzenried, Neuenried, Umwangs, Wenglingen und Wolfholz gilt die Abkochanordnung nicht. Das Wasser der Gemeinde wird einmal pro Monat...

  • Kempten
  • 01.11.17
 513×

Gesundheit
Wasser aus Bergquellen sollte man nicht ungefiltert trinken - Neue Anlage in Haldenwang geplant

Rein, klar, günstig: Trinkwasser gilt als gesund – und im Allgäu als besonders hochwertig. Was nur wenige wissen: Damit das so bleibt, gibt es quer durch das Allgäu UV-Aufbereitungsanlagen, besonders häufig im Oberallgäu. Der 4.100-Einwohner-Ort Haldenwang etwa vergab am Dienstagabend den Auftrag für einen Anlagen-Neukauf. UV-Anlagen töten Krankheitskeime ab, die beispielsweise durch die Landwirtschaft eingetragen oder bei Hochwasser in die Quellen gespült werden. Vier Gesundheitsämter...

  • Kempten
  • 16.02.16
 78×

Versorgung
Trinkwasser-Hochbehälter in Aitrang jetzt in Betrieb

Mit der Befüllung des neuen Hochbehälters an der Straße nach Krähberg ist die neue Wasserversorgung für Aitrang fertiggestellt und pünktlich in Betrieb genommen worden. Das berichtet die Gemeindeverwaltung. Demnach geschah die Inbetriebnahme 'so reibungslos, dass bis auf drei Anlieger, bei denen kurzfristig das Wasser abgestellt werden musste, den Umschluss kein Aitranger Bürger mitbekam'. Zu der 1,1 Millionen teuren Baumaßnahme gehören ein Betriebsgebäude mit zwei Edelstahlbehältern mit je...

  • Kempten
  • 27.12.15
 91×

Keime
Haldenwanger sollen Wasser abkochen

In Teilen der Gemeinde Haldenwang (Oberallgäu) ist das Trinkwasser vermutlich verunreinigt. Wie aus dem Rathaus bestätigt wurde, seien im Versorgungsnetz der Wassergenossenschaft Haldenwang bei Probeentnahmen Keime festgestellt und dem Gesundheitsamt gemeldet worden. Die betroffenen Haushalte sowie öffentliche Einrichtungen wie die Grundschule Haldenwang wurden bereits am Dienstag umgehend von der Wassergenossenschaft bzw. der Gemeinde informiert. Im Rathaus Haldenwang geht man davon aus, dass...

  • Kempten
  • 11.11.15
 45×

Statistik
150 Liter pro Tag: Kemptener verbrauchen am meisten Wasser

Rund 150 Liter pro Tag. So viel Trinkwasser hat jeder Kemptener im Jahr 2013 rechnerisch verbraucht und damit mehr als jeder andere Allgäuer. Der Bayernschnitt lag bei 129,5 Litern pro Tag und Einwohner. Deutlich sparsamer als die Kemptener waren zur selben Zeit die Kaufbeurer: Jeder von ihnen verbrauchte pro Tag rund 111 Liter. Diese Zahlen hat das Landesamt für Statistik zusammengestellt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung vom 13.10.2015. Die...

  • Kempten
  • 12.10.15
 14×

Trinkwasser
Stadt Kaufbeuren übernimmt die Versorgung der Gemeinden Rieden und Pforzen

Eine sichere Trinkwasserversorgung zählt zu den wichtigsten Aufgaben der über 2000 Gemeinden im Freistaat Bayern. Diese Aufgabe werden die Gemeinden Rieden und Pforzen sowie die Stadt Kaufbeuren künftig gemeinsam erfüllen. Mit der Unterzeichnung der Zweckvereinbarung haben die drei Bürgermeister den Start für eine modellhafte gemeindeübergreifende Kooperation besiegelt. 'Die Zusammenarbeit gewährleistet auch in Zukunft eine sichere Wasserversorgung. Für uns gibt es keine ebenso nachhaltige und...

  • Kempten
  • 30.09.15
 196×

Befund
Festhalle Memmingerberg: Bei Routinekontrolle Legionellen in Wasser entdeckt

Bei einer Routinekontrolle des Brauchwassers der Sport- und Festhalle in Memmingerberg sind Anfang des Jahres Legionellen festgestellt worden. Der Wert sei nicht sehr hoch gewesen, sagt Bürgermeister Alwin Lichtensteiger. 'Jedoch so hoch, dass die Alarmglocken geschrillt haben.' Daher stehen nun Sanierungsarbeiten an der Berger Sport- und Festhalle an. Betroffen ist die Wasserversorgung des knapp 30 Jahre alten Gebäudes. Der positive Befund wurde bei den regelmäßig stattfindenden...

  • Kempten
  • 18.09.15
 14×

Trinkwasser
Kaufbeurens Wasserverbrauch ist gering

Sparsam gehen die Kaufbeurer mit Trinkwasser um. Mit einem Verbrauch von 109 Litern pro Tag und Einwohner rangierte die Wertachstadt 2014 am unteren Ende der Tabelle aller Kommunen im Freistaat. Der durchschnittliche Verbrauch in Bayern liegt bei 129 Litern, der im Bundesgebiet bei 121 Litern. Betrachtet wurde dabei der Konsum von privaten Haushalten und Kleingewerbe. Mehr über das Thema lesen Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 24.04.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten...

  • Kempten
  • 23.04.15
 11×

Sanierung
Kaufbeurer Wasserwerk erneuert heuer über zwei Kilometer Rohre

2.300 Meter Trinkwasserrohre will das Kaufbeurer Wasserwerk heuer sanieren oder erneuern. Neben der Reparatur von maroden Leitungen haben die Verantwortlichen dabei auch den Anschluss der Netze von Pforzen und Rieden an die Kaufbeurer Trinkwasserversorgung im Blick. Eine entsprechende Zweckvereinbarung mit den Gemeinden billigte der Werkausschuss bei seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Die endgültige Entscheidung treffen aber demnächst der Stadtrat sowie die Gemeinderäte der beteiligten...

  • Kempten
  • 23.04.15
 73×

Trinkwasserversorgung
Trinkwasser: In Böhen sollen künftig alle Ortsteile zentral versorgt werden

In Böhen soll es künftig nur noch eine zentrale Wasserversorgung geben. 'Ein historischer Beginn', sagte Vorsitzender Hans Gropper auf der Mitgliederversammlung des Vereins 'Wasserversorgung Böhen', zu der alle Bürger der Gemeinde eingeladen waren. Die Kommune hat mit einer umfangreichen Quellsanierung die Voraussetzung für eine weitere wasserrechtliche Genehmigung für die nächsten 30 Jahre geschaffen und will erstmals künftig alle Bürger der höchst gelegenen Gemeinde des Unterallgäus...

  • Kempten
  • 23.02.15
 35×

Gerichtsurteil
Kiesabbau auf Privatgelände im Unterallgäu nicht gestattet

Das Ausgburger Verwaltungsgericht hat die Klage eines Kieswerks zurückgewiesen. Begründung des Gerichts: Das Grundstück liege in der erweiterten Trinkwasserschutzzone der Stadt Memmingen. Würde dort wie geplant Kies sechs Meter tief abgetragen, würde die Deckschicht über dem Grundwasser verringert und so die Filterfunktion erheblich beeinträchtigt. Das Kieswerk hatte gegen einen entsprechenden Bescheid des Landratsamtes geklagt.

  • Kempten
  • 22.10.14
 516×

Trinkwasser
Wo unser Wasser herkommt: Wasserversorgung in Kempten und im Oberallgäu

Hahn auf, Wasser marsch! Zigmal am Tag braucht der Mensch Wasser und zapft dafür ganz selbstverständlich die hauseigenen Leitungen an. Doch wo kommt das Wasser für die Oberallgäuer und Kemptener überhaupt her? Und was muss passieren, damit die Qualität stimmt? Beim Zweckverband Fernwasserversorgung Oberes Allgäu sind wir dieser Frage auf den Grund gegangen. Dieser Zusammenschluss versorgt eine Vielzahl von Oberallgäuer Gemeinden sowie einen Großteil der Stadt Kempten mit Wasser. Zudem gibt es...

  • Kempten
  • 24.06.14
 56×

Wasser
Trinkwasser aus dem Allgäu für das Allgäu

Wenn es um das Lebensmittel Nummer eins geht, brauchen sich Verbraucher in der Region keine Sorgen zu machen. 'Die Qualität des Wassers aus dem Hahn ist besser als die von manch gekauftem Tafelwasser', versichert Dr. Michael Procher vom Wasserwirtschaftsamt in Kempten, wo er unter anderem für den Bereich Wasserversorgung zuständig ist. Entsprechend gibt es in der Region eine breite Front von Kommunalpolitikern, Behörden und Verbänden gegen jegliche Liberalisierungstendenzen des Wassermarktes,...

  • Kempten
  • 06.04.14
 107×

Coli-Bakterien
Gemeinde Buchenberg fordert Schadensersatz von Grundstücksbesitzer

Im Kreuzthal muss seit Monaten das Trinkwasser abgekocht werden Dicke Luft in der Gemeinde Buchenberg zwischen einem Grundstücksbesitzer aus Kreuzthal und dem Bürgermeister. Hintergrund: Coli-Bakterien in einer Quelle. Für die gemeindliche Trinkwasserversorgung im Ortsteil Kreuzthal besteht deshalb seit August ein amtliches Abkochgebot. Grund der Verschmutzung sind laut Rathauschef Toni Barth Grabungsarbeiten des Grundstücksbesitzers in der Nähe der Quellfassung. Er habe 'grob fahrlässig...

  • Kempten
  • 14.02.14
 76×

Entscheidung
Aitrang beschließt Neubau der Eisenbahnunterführung und Investitionen in die Trinkwasserversorgung

Zwei weitreichende Beschlüsse fasste der Aitranger Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Sie betrafen den Bau eines Hochbehälters für die Trinkwasserversorgung von Aitrang im Jahr 2014 und den Straßenneubau im Zuge des Neubaus der Eisenbahnunterführung in Aitrang in 2017. Nachdem im Herbst 2013 das Verfahren für eine Schutzgebietsausweisung eines neuen Wasserschutzgebietes für die Trinkwasserversorgung von Aitrang abgeschlossen worden ist, befasste sich der Gemeinderat nun mit dem Bau eines...

  • Kempten
  • 07.02.14
 13×

Gesundheit
Labor meldete falsche Werte: Oyer Wasser in Wahrheit völlig in Ordnung

Überraschende Wende im Oyer 'Wasser-Fall': Die angebliche neue Belastung mit Darmbakterien im Leitungsnetz gab es gar nicht. Wie der Oy-Mittelberger Bürgermeister Theo Haslach gestern mitteilte, hat das Labor einen Fehler gemacht. Es habe nämlich falsche Werte gemeldet. Konkret: Das Oyer Wasser ist schon seit Tagen völlig in Ordnung und kann wieder wie gewohnt verwendet und getrunken werden. Nachdem das Problem also nie existierte, gibt es nur noch einen Tipp für die Oyer Bürger: Alle Hähne...

  • Kempten
  • 04.07.13
 12×

Kampf gegen Fracking

Kein Fracking am Bodensee. Dieses Ziel verfolgen der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Dr. Gerd Müller sowie seine Kollegen Andreas Jung aus Konstanz und Lothar Riebsamen aus Friedrichshafen. "Wir brauchen ein Fracking-Verbot auch in Trinkwassergewinnungsgebieten", erklären die Bodensee-Abgeordneten. "Das garantiert einen Schutz im gesamten Einzugsgebiet des Bodensees". Derzeit ist ein absolutes Verbot lediglich in Wasserschutzgebieten vorgesehen. Diese Gebiete umfassen aber...

  • Kempten
  • 02.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ