Trinkwasser

Beiträge zum Thema Trinkwasser

 256×

Fernwasser
Wenig Nitrat im Brunnenwasser aus Altstädten und Ortwang

Aus den Brunnen in Altstädten und Ortwang werden 200.000 Haushalte in Kempten und dem Oberallgäu versorgt. Die Verantwortlichen sprechen von 'bester Qualität'. Auch die Milchbauern haben daran ihren Anteil. Für Wasserversorger wird mit Nitrat verunreinigtes Grundwasser immer mehr zum Problem. Das liege an zu viel Gülle und Dünger auf den Feldern, sagen Fachleute. 'Das gilt aber nicht fürs Oberallgäu', gibt Markus Spetlak, Geschäftsführer der Fernwasserversorgung Oberes Allgäu in Ortwang,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.08.17
 178×

Verkehr
Die Straße zum Mattlihüs in Oberjoch wird ab 15. November gesperrt

Bauarbeiten auf der Straße zum neuen Wasser-Hochbehälter in Oberjoch, vorbei am Biohotel Mattlihaus: Ende November soll er in Betrieb gehen und dann auch die Bewohner von Unterjoch mit Trinkwasser versorgen. Zudem sind neue Wasserleitungen verlegt worden. Die Straße wird demnächst noch frisch asphaltiert, sagte Bürgermeister Adi Martin im Bauausschuss. Und dann steht, wie jedes Jahr, eine Sperrung der Straße von 15. November bis 15. April an. Der Bürgermeister erließ eine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.10.16
 107×

Aufbereitung
Ärger über Trinkwasser in Blaichach

Ein Bürger macht sich Sorgen um die Qualität des Blaichacher Trinkwassers. Es kommt vorwiegend aus der Quelle in Gunzesried-Säge und wird seit zwölf Jahren mit Chlordioxid aufbereitet. Bürgermeister Christof Endreß beruhigt: 'Der Genuss des Wassers ist bedenkenlos.' Trotzdem ärgert sich oben genannter Bürger darüber, dass er weder vom Rathaus noch vom Gesundheitsamt Auskunft bekommt, ob der Grenzwert stets eingehalten wird. Dem Blaichacher war nämlich im November und Dezember aufgefallen,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.06.15
 68×

Bakterien
Legionellen stellen im Oberallgäu Gefahr für Menschen dar

Die Vorschrift, Wasseranlagen auf die Bakterien aus dem Grundwasser zu untersuchen, trifft viele – neben Unternehmen sogar Vermieter und einzelne Vereine. Aus dem Oberallgäu und Kempten erkrankten im Vorjahr sechs Menschen an Legionellen, heuer drei. Wo sie sich die Bakterien eingefangen haben, ist laut Dr. Alfred Glocker, Leiter des Gesundheitsamtes, schwer zu sagen. Bundesweit gab es im Vorjahr 27 Tote, bei denen die Diagnose im Totenschein stand. Legionellen finden sich weltweit – auch im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.04.15
 27×

Warnung
Betzigauer müssen Trinkwasser abkochen

Für den gesamten Trinkwasserversorgungsbereich der Gemeinde Betzigau besteht eine Abkochanordnung. Wie es in einer Pressemitteilung der Gemeinde heißt, wurde vermutlich durch die heftigen Regenfälle der vergangenen Tage die Filterwirkung der Böden in den Quellfassungen so stark reduziert, so dass coliforme Keime in die Quellfassungen in Dodels (Hochgreut) und Leiterberg gelangen konnten. Bis die genaue Ursache geklärt und das Problem beseitigt ist, bedeutet das für die Bürger:...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.07.14
 18×

Wasser
Ergebnis der Leitungswasser-Untersuchung in Sonthofen soll heute vorliegen

Ausgerechnet am bisher heißesten Wochenende dieses Jahres durften viele Sonthofer ihr Leitungswasser nicht trinken, weil in einem Haus erhöhte Bleiwerte festgestellt worden sind. Weitere Untersuchungsergebnisse sollen erst heute vorliegen. Die meisten Betroffenen im Süden der Stadt nahmen die Einschränkung gelassen hin. Viele Bürger fragen trotzdem kritisch nach. Am Freitag gingen die Feuerwehren Sonthofen und Berghofen mit rund 50 Mann stundenlang die Häuser ab, verteilten Handzettel und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.06.14
 22×

Belastung
Wasser aus dem Hahn im Süden Sonthofens nicht trinken

Wer in einem bestimmten Bereich im Süden Sonthofens wohnt, muss erstmal bis Dienstag auf Trinkwasser aus dem eigenen Hahn verzichten: Bei einer Probe, die dort vorige Woche in einem Haus entnommen worden war, ist der Grenzwert für Blei um das Dreifache überschritten worden. Das teilten das Landratsamt Oberallgäu und die Stadtwerke Sonthofen mit. Darum hat die Stadt vorsorglich einen Bereich festgelegt, in dem niemand Wasser aus dem Hahn trinken soll – das gilt auch für abgekochtes...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ