Trinkwasser

Beiträge zum Thema Trinkwasser

39×

Forderung
Nein zu Fracking am Bodensee und in anderen Trinkwassereinzugsgebieten

Die große Koalition plant nach Presseinformationen noch vor der Sommerpause die umstrittene Erdgasgewinnung Fracking zuzulassen. Aus diesem Grund haben unter anderem die Landräte der Kreise Lindau, Bodenseekreis und Ravensburg den jeweiligen Bundestagsabgeordneten eine gemeinsamen Brief geschrieben. Die Räte fordern gemeinsam weitreichendere Schutzwassereinzugsgebiete auszuweisen und "Fracking" dort zu verbieten.

  • Lindau
  • 27.06.14
22×

Trinkwasser
Altusrieder Wasser wieder einwandfrei

Die am vergangenen Montag im Ortsnetz von Altusried sowie in den von der Chlorung betroffenen Ortsteilen gezogenen Trinkwasserproben waren wieder einwandfrei. Dies hat das Landratsamt Oberallgäu jetzt mitgeteilt. Die zunächst noch beibehaltene niedrig dosierte Chlorung werde daher eingestellt. Es würden auch weiterhin Proben genommen, um zu belegen, dass die mikrobielle Beschaffenheit des Trinkwassers einwandfrei ist und bleibt - nächster Termin sei Freitag. Bis dahin sollte sich kein Chlor...

  • Altusried
  • 26.06.14
572×

Trinkwasser
Wo unser Wasser herkommt: Wasserversorgung in Kempten und im Oberallgäu

Hahn auf, Wasser marsch! Zigmal am Tag braucht der Mensch Wasser und zapft dafür ganz selbstverständlich die hauseigenen Leitungen an. Doch wo kommt das Wasser für die Oberallgäuer und Kemptener überhaupt her? Und was muss passieren, damit die Qualität stimmt? Beim Zweckverband Fernwasserversorgung Oberes Allgäu sind wir dieser Frage auf den Grund gegangen. Dieser Zusammenschluss versorgt eine Vielzahl von Oberallgäuer Gemeinden sowie einen Großteil der Stadt Kempten mit Wasser. Zudem gibt es...

  • Kempten
  • 24.06.14
18×

Keime
Trinkwasser: Abkochgebot für Altusried aufgehoben

Die Altusrieder müssen ihr Trinkwasser ab sofort nicht mehr abkochen, wie die Gemeinde vermeldete. Laut Dr. Alfred Glocker, Leiter des Gesundheitsamts Oberallgäu, waren alle jüngst genommenen Proben unbedenklich. Die Keimzahl sei nicht mehr zu hoch und es seien auch keine gefährlichen Keime gefunden worden. Fazit: Die Qualität des Trinkwassers sei wieder einwandfrei. Dennoch wird dem Wasser noch rund eine Woche lang Chlor zugesetzt. Eine Vorsichtsmaßnahme, wie Glocker betont. So würden...

  • Altusried
  • 18.06.14
22×

Gesundheit
In der Marktgemeinde Altusried muss Wasser jetzt abgekocht werden

In der ganzen Marktgemeinde Altusried muss nun das Trinkwasser abgekocht werden. Diese Anordnung des Gesundheitsamts vermeldete jetzt die Gemeinde. Bei Probeentnahmen in der öffentlichen Wasserversorgung waren vergangene Woche erhöhte Werte an Keimen nachgewiesen worden. Zunächst betroffen waren die Ortsteile Kimratshofen, Muthmannshofen und Frauenzell mit den dazu gehörigen Weilern, sowie Bräunlings, Hiemen, Hinteregg, Käsers, Lausers, Leuten, Opprechts und Schöneberg. Nun wurden bei weiteren...

  • Altusried
  • 16.06.14
20×

Trinkwasser
Hohe Keimbelastung: Trinkwasser in Altusried und Umgebung muss abgekocht werden

Kolibakterien sind es nicht, die die hohe Keimbelastung im Trinkwasser von Kimratshofen, Muthmannshofen und Frauenzell mit den dazu gehörigen Weilern, sowie Bräunlings, Hiemen, Hinteregg, Käsers, Lausers, Leuten, Opprechts und Schöneberg verursacht haben. Das haben laut Landratsamtssprecher Andreas Kaenders Tests ergeben. Dennoch sei die Keimbelastung in dem Hochbehälter in Opprechts viel zu hoch. Bis das Problem behoben ist, müssen die Bewohner der Altusrieder Ortsteile weiter ihr Wasser...

  • Altusried
  • 11.06.14
23×

Wasser
Ergebnis der Leitungswasser-Untersuchung in Sonthofen soll heute vorliegen

Ausgerechnet am bisher heißesten Wochenende dieses Jahres durften viele Sonthofer ihr Leitungswasser nicht trinken, weil in einem Haus erhöhte Bleiwerte festgestellt worden sind. Weitere Untersuchungsergebnisse sollen erst heute vorliegen. Die meisten Betroffenen im Süden der Stadt nahmen die Einschränkung gelassen hin. Viele Bürger fragen trotzdem kritisch nach. Am Freitag gingen die Feuerwehren Sonthofen und Berghofen mit rund 50 Mann stundenlang die Häuser ab, verteilten Handzettel und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.06.14
28×

Belastung
Wasser aus dem Hahn im Süden Sonthofens nicht trinken

Wer in einem bestimmten Bereich im Süden Sonthofens wohnt, muss erstmal bis Dienstag auf Trinkwasser aus dem eigenen Hahn verzichten: Bei einer Probe, die dort vorige Woche in einem Haus entnommen worden war, ist der Grenzwert für Blei um das Dreifache überschritten worden. Das teilten das Landratsamt Oberallgäu und die Stadtwerke Sonthofen mit. Darum hat die Stadt vorsorglich einen Bereich festgelegt, in dem niemand Wasser aus dem Hahn trinken soll – das gilt auch für abgekochtes...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.06.14
29×

Analyse
Buchloer Trinkwasser ist einwandfrei

Das Buchloer Trinkwasser ist weiterhin von einwandfreier Qualität: Es ist 'klar, farb - und geruchlos und hat einen neutralen Geschmack'. Das geht aus der jüngsten Trinkwasseruntersuchung des Eurofins Institut Jäger (Augsburg) hervor, der jetzt dem Städtischen Wasserwerk Buchloe zuging. Den Vorschriften gemäß wird regelmäßig eine Probe aus dem Buchloer Wasser entnommen. Diese wird von einem Speziallabor analysiert, dabei fahnden die Experten nach über 100 Stoffen. Abbauprodukte von...

  • Buchloe
  • 21.05.14
59×

Wasser
Trinkwasser aus dem Allgäu für das Allgäu

Wenn es um das Lebensmittel Nummer eins geht, brauchen sich Verbraucher in der Region keine Sorgen zu machen. 'Die Qualität des Wassers aus dem Hahn ist besser als die von manch gekauftem Tafelwasser', versichert Dr. Michael Procher vom Wasserwirtschaftsamt in Kempten, wo er unter anderem für den Bereich Wasserversorgung zuständig ist. Entsprechend gibt es in der Region eine breite Front von Kommunalpolitikern, Behörden und Verbänden gegen jegliche Liberalisierungstendenzen des Wassermarktes,...

  • Kempten
  • 06.04.14
64×

Wettbewerb
Plakat von Walser Schülern prämiert

30 Schulklassen von Haupt-, Mittelschulen und Gymnasien aus ganz Vorarlberg beschäftigten sich im Rahmen eines Plakatwettbewerbs intensiv mit dem Lebensmittel Trinkwasser. Der 'Plakatwettbewerb Trinkwasser' wurde in einer Kooperation der Abteilung Wasserwirtschaft der Vorarlberger Landesregierung mit dem Landesschulrat, dem Arbeitskreis für Vorsorge und Sozialmedizin (AKS) Gesundheit sowie der Fachhochschule Vorarlberg durchgeführt. Mit dabei und dabei besonders kreativ unterwegs: die Schüler...

  • Oberstdorf
  • 25.03.14
22×

Natur
Biber sorgen für große Schäden im Pforzener Quellgebiet

Als Bürgermeister Hermann Heiß auf Bitte der Pforzener UBI kürzlich eine Gruppe interessierter Bürger in das Quellgebiet des Pforzener Trinkwassers führte, staunten sie nicht schlecht über die gewaltigen Bauwerke, die auf dem Weg dorthin zu sehen waren. Auf einer Fläche von etwa 250 mal 100 Metern bauten die Biber - vermutlich ein Elternpaar mit drei bis vier Jungen - in den vergangenen Jahren mehrere imposante Dämme, mit denen sie den dort verlaufenden Bach anstauten. So entstand eine...

  • Kaufbeuren
  • 11.03.14
48×

Naturschutz
Wasserschutzgebiet sorgt in Markt Rettenbach für Unmut

Die Festlegung von Wasserschutzgebieten hat in der jüngsten Sitzung des Markt Rettenbacher Gemeinderats für Unmut gesorgt. Dabei ging es um ein Schreiben des Landratsamtes Unterallgäu zur Festsetzung eines Wasserschutzgebietes in den Gemarkungen Attenhausen und Frechenrieden. Dieses Areal dient der öffentlichen Trinkwasserversorgung der Gemeinde Sontheim. Marktrat und Vorsitzender der 'Schutzgemeinschaft der Wasserschutzgebietsbetroffenen Frechenrieden-Sontheim' Peter Thalhofer meint, dass...

  • Mindelheim
  • 28.02.14
119×

Coli-Bakterien
Gemeinde Buchenberg fordert Schadensersatz von Grundstücksbesitzer

Im Kreuzthal muss seit Monaten das Trinkwasser abgekocht werden Dicke Luft in der Gemeinde Buchenberg zwischen einem Grundstücksbesitzer aus Kreuzthal und dem Bürgermeister. Hintergrund: Coli-Bakterien in einer Quelle. Für die gemeindliche Trinkwasserversorgung im Ortsteil Kreuzthal besteht deshalb seit August ein amtliches Abkochgebot. Grund der Verschmutzung sind laut Rathauschef Toni Barth Grabungsarbeiten des Grundstücksbesitzers in der Nähe der Quellfassung. Er habe 'grob fahrlässig...

  • Kempten
  • 14.02.14
79×

Entscheidung
Aitrang beschließt Neubau der Eisenbahnunterführung und Investitionen in die Trinkwasserversorgung

Zwei weitreichende Beschlüsse fasste der Aitranger Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Sie betrafen den Bau eines Hochbehälters für die Trinkwasserversorgung von Aitrang im Jahr 2014 und den Straßenneubau im Zuge des Neubaus der Eisenbahnunterführung in Aitrang in 2017. Nachdem im Herbst 2013 das Verfahren für eine Schutzgebietsausweisung eines neuen Wasserschutzgebietes für die Trinkwasserversorgung von Aitrang abgeschlossen worden ist, befasste sich der Gemeinderat nun mit dem Bau eines...

  • Kempten
  • 07.02.14
21×

Lesergespräch
Ausbau der Trinkwasserversorgung in Trunkelsberg geplant

Die Trinkwasserversorgung im Ort ist ein Thema, das die Bürger in Trunkelsberg immer noch sehr beschäftigt: Das wurde bei der Mobilen Redaktion der Memminger Zeitung am Mittwochabend im Gasthaus Zum Ochsen deutlich, zu der rund 50 Leser gekommen waren. Vor knapp zwei Jahren hatte sich die Mehrheit der Trunkelsberger in einem Bürgerentscheid für den Erhalt der gemeindeeigenen Quelle im Eisenburger Wald ausgesprochen. Doch auch nach Abschluss der Sanierung, die laut Bürgermeister Klaus Reichert...

  • Memmingen
  • 30.01.14
16×

Trinkwasser
Die Grünen starten Online-Petition wegen der Schiefergasförderung am Bodensee

Weil der Bodensee durch die mögliche Schiefergasförderung gefährdet sei, rufen die Grünen zu einer Online-Petition auf. Rund fünf Millionen Menschen beziehen ihr Trinkwasser aus dem Bodensee, deswegen müsse diese lebensnotwendige Versorgung sichergestellt werden, so der Allgäuer Landtagsabgeordnete Thomas Gehring. Bei der Schiefergasförderung werden verschiedene Chemikalien, Süßwasser und Quarzsand in den Boden gepumpt, um Erdgas aus den Gesteinsschichten zu lösen.

  • Lindau
  • 29.01.14
186×

Nominierung
SPD Schwangau stellt ihre Liste für die Gemeinderatswahl im März auf

Trinkwasser sichern und die Umwelt schützen Bei der Mitgliederversammlung der SPD zur Aufstellung einer Kandidatenliste für die Wahlen zum Gemeinderat im März betonte Ortsvorsitzender Roman Seider die Ziele der Partei im neu gewählten Gemeinderat. 'Für die SPD in Schwangau gilt: Lieber ein kleiner Herr als ein großer Knecht! Sozial, demokratisch, umweltfreundlich, bürgernah und unabhängig wird unsere Arbeit im Gemeinderat weiterhin sein!' Ein Grußwort, in dem sie vor allem eine verstärkte...

  • Füssen
  • 29.01.14
59×

Neujahrsempfang
Fellheim will kräftig investieren

Große Herausforderungen und hohe Investitionen prägen das kommunalpolitische Geschehen im Jahr 2014 in Fellheim. Dies wurde beim 18. gemeinsamen Neujahrsempfang der Gemeinde Fellheim und der Seniorenwohn- und Pflegeeinrichtung Altershorizonte im Foyer des Schlosses in Fellheim deutlich. Bei der Illertalhalle stehen die Sanierung von Hallendecke, Lüftung, Heizung und Beleuchtung an. Die Kosten sollen sich dieses Jahr auf rund 240 000 Euro belaufen, teilte Bürgermeister Alfred Grözinger mit. Im...

  • Memmingen
  • 09.01.14
10×

Versorgung
Leitungswasser am Bodensee könnte bald teurer werden

Wasser aus der Leitung könnte schon bald teurer werden. Denn die Bodensee-Wasserversorgung hebt ihre Trinkwasserpreise. Erst einmal nur für die Kommunen. Ob diese die Mehrkosten an die Bürger weitergeben ist unklar. Der Kubikmeter kostet dann 2,8 Cent mehr als 2013. Die Kommune muss dann durchschnittlich 51,9 Cent pro 1.000 Liter zahlen. Hintergrund des Preisanstieges seien unter anderem die steigenden Kosten für die Energiewende in der Bundesrepublik.

  • Lindau
  • 14.11.13

Bootstaufe
Bootstaufe am Bodensee: Neues Mehrzweckboot der Feuerwehr Wasserburg in Dienst genommen

Der Bodensee ist nicht nur Badegewässer und Heimat vieler Segel- und Motorboote. Er ist auch das Trinkwasserreservoir für Tausende von Menschen und ein wertvolles Gebiet für die Natur. Den Schutz all dessen übernehmen verschiedene Hilfsorganisationen rund um den See. Eine von ihnen ist die Freiwillige Feuerwehr in Wasserburg. Um ihren Aufgaben besser nachkommen zu können, haben sie seit gestern ein neues Mehrzweckboot. Zur Taufe kamen mit Joachim Herrmann und Beate Merk gleich zwei...

  • Lindau
  • 15.08.13
16×

Trinkwasser
Legionellenbefall: Am Bodensee und im Westallgäu vier Mehrfamilienhäuser betroffen

In vier Mehrfamilienhäusern im Westallgäu und am Bodensee sind Legionellen im Trinkwasser nachgewiesen worden. Die Schwäbische Zeitung berichtet vom Bakterienbefall. Die Leitungen werden laut Zeitung nun mit heißem Wasser durchspült, da Legionellen ab einer Wassertemperatur von 60 Grad Celsius absterben. Beim Duschen und Baden können die Bakterien in dem fein zerstäubten Wasser eingeatmet werden und beispielsweise Atemwegserkrankungen auslösen.

  • Lindau
  • 07.08.13
14×

Gesundheit
Labor meldete falsche Werte: Oyer Wasser in Wahrheit völlig in Ordnung

Überraschende Wende im Oyer 'Wasser-Fall': Die angebliche neue Belastung mit Darmbakterien im Leitungsnetz gab es gar nicht. Wie der Oy-Mittelberger Bürgermeister Theo Haslach gestern mitteilte, hat das Labor einen Fehler gemacht. Es habe nämlich falsche Werte gemeldet. Konkret: Das Oyer Wasser ist schon seit Tagen völlig in Ordnung und kann wieder wie gewohnt verwendet und getrunken werden. Nachdem das Problem also nie existierte, gibt es nur noch einen Tipp für die Oyer Bürger: Alle Hähne...

  • Kempten
  • 04.07.13
72×

Wasser
Trinkwasser in Oy-Mittelberg muss abgekocht werden

In einigen Gebieten von Oy-Mittelberg sind coliforme Bakterien im Trinkwasser festgestellt worden. Wie die Gemeinde mitteilte, darf das Wasser dort bis auf weiteres nur noch getrunken werden, wenn es vorher mindestens 10 Minuten gekocht wurde. Das gilt auch zur Herstellung, Behandlung oder Konservierung von Lebensmitteln. Das Landratsamt Oberallgäu ist bereits dabei die notwendigen Rohrnetzspülungen und Desinfektionsmaßnahmen durchzuführen. Betroffen sind die Gebiete Oy Süd-West und in...

  • Oy-Mittelberg
  • 02.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ