Trinkwasser

Beiträge zum Thema Trinkwasser

Lokales

Informationsveranstaltung
Trinkwasser: Viele Neuerungen in Biessenhofen

Neu aufgestellt wird die Trinkwasserversorgung in der Gemeinde Biessenhofen: So ist geplant, den Hochbehälter Hörmanshofen zu sanieren, den in Ebenhofen aber stillzulegen. Eine Auffrischungskur sollen wiederum die Pumpwerke Altdorf erhalten. Das erläuterte Biessenhofens Bürgermeister Wolfgang Eurisch nun in einer Informationsveranstaltung zum Thema Trinkwasser. In dieser wollte Eurisch den Bürgern auch den Wert des stets zur Verfügung stehenden Trinkwassers in Erinnerung rufen. Eurisch zufolge...

  • Kaufbeuren
  • 12.02.15
  • 14× gelesen
Lokales

UV-Anlage
Institut entdeckt Keime: Neuer Trinkwasserbrunnen in Fellheim kann nicht in Betrieb gehen

Der neue Trinkwasserbrunnen II in Fellheim (Unterallgäu) hätte bereits im vergangenen Sommer in Betrieb gehen und sein Wasser ins Trinkwassernetz der Gemeinde eingespeist werden sollen. 'Dazu ist es bislang nicht gekommen', erklärt Bürgermeister Alfred Grözinger auf Anfrage. Der Grund: Bei der Entnahme von Wasserproben seien coliforme Keime entdeckt worden. 'Der Gemeinderat hat nun in Abstimmung mit dem Landratsamt beschlossen, eine UV-Anlage einzubauen', erläuterte der Bürgermeister. Die...

  • Memmingen
  • 23.01.15
  • 22× gelesen
Lokales

Gerichtsurteil
Kiesabbau auf Privatgelände im Unterallgäu nicht gestattet

Das Ausgburger Verwaltungsgericht hat die Klage eines Kieswerks zurückgewiesen. Begründung des Gerichts: Das Grundstück liege in der erweiterten Trinkwasserschutzzone der Stadt Memmingen. Würde dort wie geplant Kies sechs Meter tief abgetragen, würde die Deckschicht über dem Grundwasser verringert und so die Filterfunktion erheblich beeinträchtigt. Das Kieswerk hatte gegen einen entsprechenden Bescheid des Landratsamtes geklagt.

  • Kempten
  • 22.10.14
  • 29× gelesen
Lokales

Gesundheit
Trinkwasser in Oberstdorf muss nicht mehr gechlort werden

Das Trinkwasser in Oberstdorf muss nicht mehr gechlort werden. Wie die Gemeinde mitteilt, hat das Gesundheitsamt die am Montag, 21. Juli, angeordnete vorübergehende Sicherheitsmaßnahme aufgehoben. Seit gestern wird nicht mehr gechlort. Wegen der Länge des Leitungsnetzes kann es aber einige Tage dauern, bis das chlorfreie Wasser wieder in allen Häusern zur Verfügung steht. Die Ursache der vorgefundenen Keime ist bisher nicht geklärt.

  • Oberstdorf
  • 09.08.14
  • 17× gelesen
Lokales

Keime
Trinkwasser in Dietmannsried wird vorübergehend gechlort

Bei der letzten Trinkwasseruntersuchung der Wasserversorgungsanlage Dietmannsried wurden im Netzbereich geringe coliforme Keime nachgewiesen. Um eine weitere Ausbreitung zu vermeiden, wurde nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt eine geringe Bechlorung des Trinkwassers vorgenommen. Einschränkungen hinsichtlich der Verwendung des Trinkwassers bestehen nicht. Ebenso ist kein Abkochen des Trinkwassers notwendig. Die Mitteilung dient lediglich zur Information der Bürgerinnen und Bürger. Die...

  • Altusried
  • 28.07.14
  • 21× gelesen
Lokales

Vorübergehend
Trinkwasser in Oberstdorf wird gechlort

Im Oberstdorfer Trinkwasser sind Keime gefunden worden. Deswegen muss das Wasser jetzt vorübergehend gechlort werden. Das teilte gestern Abend Die Marktgemeinde mit. An einer Entnahmestelle im Ortskern von Oberstdorf sind am Montag im Trinkwasser coliforme Keime nachgewiesen worden. Das sei das Ergebnis der kontinuierlichen Wasseruntersuchungen der Gemeinde Oberstdorf. Als Konsequenz wird das Trinkwasser in Absprache mit dem Gesundheitsamt Oberallgäu im Versorgungsgebiet Oberstdorf ab sofort...

  • Oberstdorf
  • 21.07.14
  • 79× gelesen
Lokales

Warnung
Betzigauer müssen Trinkwasser abkochen

Für den gesamten Trinkwasserversorgungsbereich der Gemeinde Betzigau besteht eine Abkochanordnung. Wie es in einer Pressemitteilung der Gemeinde heißt, wurde vermutlich durch die heftigen Regenfälle der vergangenen Tage die Filterwirkung der Böden in den Quellfassungen so stark reduziert, so dass coliforme Keime in die Quellfassungen in Dodels (Hochgreut) und Leiterberg gelangen konnten. Bis die genaue Ursache geklärt und das Problem beseitigt ist, bedeutet das für die Bürger:...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.07.14
  • 20× gelesen
Lokales

Gesundheit
Giftstoffe im Bodensee? Staatsregierung muss aufklären

Die bayerische Staatsregierung muss den Landtag umfassend darüber informieren, welche Gefahren vom Lindauer Bahnhof für das Trinkwasser und die Tiere und Pflanzen im Bodensee ausgehen. Dafür hat sich der Umweltausschuss heute einstimmig ausgesprochen. Die Abgeordneten wollen zudem wissen, seit wann die Behörden über die Belastung Bescheid wussten und was dagegen getan wurde. Ob der Festlandbahnhof Reutin auch mit Giftstoffen belastet ist, soll ebenfalls aufgeklärt werden. Mit einer...

  • Lindau
  • 03.07.14
  • 12× gelesen
Lokales

Forderung
Nein zu Fracking am Bodensee und in anderen Trinkwassereinzugsgebieten

Die große Koalition plant nach Presseinformationen noch vor der Sommerpause die umstrittene Erdgasgewinnung Fracking zuzulassen. Aus diesem Grund haben unter anderem die Landräte der Kreise Lindau, Bodenseekreis und Ravensburg den jeweiligen Bundestagsabgeordneten eine gemeinsamen Brief geschrieben. Die Räte fordern gemeinsam weitreichendere Schutzwassereinzugsgebiete auszuweisen und "Fracking" dort zu verbieten.

  • Lindau
  • 27.06.14
  • 8× gelesen
Lokales

Trinkwasser
Altusrieder Wasser wieder einwandfrei

Die am vergangenen Montag im Ortsnetz von Altusried sowie in den von der Chlorung betroffenen Ortsteilen gezogenen Trinkwasserproben waren wieder einwandfrei. Dies hat das Landratsamt Oberallgäu jetzt mitgeteilt. Die zunächst noch beibehaltene niedrig dosierte Chlorung werde daher eingestellt. Es würden auch weiterhin Proben genommen, um zu belegen, dass die mikrobielle Beschaffenheit des Trinkwassers einwandfrei ist und bleibt - nächster Termin sei Freitag. Bis dahin sollte sich kein Chlor...

  • Altusried
  • 26.06.14
  • 13× gelesen
Lokales

Trinkwasser
Wo unser Wasser herkommt: Wasserversorgung in Kempten und im Oberallgäu

Hahn auf, Wasser marsch! Zigmal am Tag braucht der Mensch Wasser und zapft dafür ganz selbstverständlich die hauseigenen Leitungen an. Doch wo kommt das Wasser für die Oberallgäuer und Kemptener überhaupt her? Und was muss passieren, damit die Qualität stimmt? Beim Zweckverband Fernwasserversorgung Oberes Allgäu sind wir dieser Frage auf den Grund gegangen. Dieser Zusammenschluss versorgt eine Vielzahl von Oberallgäuer Gemeinden sowie einen Großteil der Stadt Kempten mit Wasser. Zudem gibt es...

  • Kempten
  • 24.06.14
  • 346× gelesen
Lokales

Keime
Trinkwasser: Abkochgebot für Altusried aufgehoben

Die Altusrieder müssen ihr Trinkwasser ab sofort nicht mehr abkochen, wie die Gemeinde vermeldete. Laut Dr. Alfred Glocker, Leiter des Gesundheitsamts Oberallgäu, waren alle jüngst genommenen Proben unbedenklich. Die Keimzahl sei nicht mehr zu hoch und es seien auch keine gefährlichen Keime gefunden worden. Fazit: Die Qualität des Trinkwassers sei wieder einwandfrei. Dennoch wird dem Wasser noch rund eine Woche lang Chlor zugesetzt. Eine Vorsichtsmaßnahme, wie Glocker betont. So würden...

  • Altusried
  • 18.06.14
  • 11× gelesen
Lokales

Gesundheit
In der Marktgemeinde Altusried muss Wasser jetzt abgekocht werden

In der ganzen Marktgemeinde Altusried muss nun das Trinkwasser abgekocht werden. Diese Anordnung des Gesundheitsamts vermeldete jetzt die Gemeinde. Bei Probeentnahmen in der öffentlichen Wasserversorgung waren vergangene Woche erhöhte Werte an Keimen nachgewiesen worden. Zunächst betroffen waren die Ortsteile Kimratshofen, Muthmannshofen und Frauenzell mit den dazu gehörigen Weilern, sowie Bräunlings, Hiemen, Hinteregg, Käsers, Lausers, Leuten, Opprechts und Schöneberg. Nun wurden bei weiteren...

  • Altusried
  • 16.06.14
  • 10× gelesen
Lokales

Trinkwasser
Hohe Keimbelastung: Trinkwasser in Altusried und Umgebung muss abgekocht werden

Kolibakterien sind es nicht, die die hohe Keimbelastung im Trinkwasser von Kimratshofen, Muthmannshofen und Frauenzell mit den dazu gehörigen Weilern, sowie Bräunlings, Hiemen, Hinteregg, Käsers, Lausers, Leuten, Opprechts und Schöneberg verursacht haben. Das haben laut Landratsamtssprecher Andreas Kaenders Tests ergeben. Dennoch sei die Keimbelastung in dem Hochbehälter in Opprechts viel zu hoch. Bis das Problem behoben ist, müssen die Bewohner der Altusrieder Ortsteile weiter ihr Wasser...

  • Altusried
  • 11.06.14
  • 20× gelesen
Lokales

Wasser
Ergebnis der Leitungswasser-Untersuchung in Sonthofen soll heute vorliegen

Ausgerechnet am bisher heißesten Wochenende dieses Jahres durften viele Sonthofer ihr Leitungswasser nicht trinken, weil in einem Haus erhöhte Bleiwerte festgestellt worden sind. Weitere Untersuchungsergebnisse sollen erst heute vorliegen. Die meisten Betroffenen im Süden der Stadt nahmen die Einschränkung gelassen hin. Viele Bürger fragen trotzdem kritisch nach. Am Freitag gingen die Feuerwehren Sonthofen und Berghofen mit rund 50 Mann stundenlang die Häuser ab, verteilten Handzettel und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.06.14
  • 9× gelesen
Lokales

Belastung
Wasser aus dem Hahn im Süden Sonthofens nicht trinken

Wer in einem bestimmten Bereich im Süden Sonthofens wohnt, muss erstmal bis Dienstag auf Trinkwasser aus dem eigenen Hahn verzichten: Bei einer Probe, die dort vorige Woche in einem Haus entnommen worden war, ist der Grenzwert für Blei um das Dreifache überschritten worden. Das teilten das Landratsamt Oberallgäu und die Stadtwerke Sonthofen mit. Darum hat die Stadt vorsorglich einen Bereich festgelegt, in dem niemand Wasser aus dem Hahn trinken soll – das gilt auch für abgekochtes...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.06.14
  • 17× gelesen
Lokales

Analyse
Buchloer Trinkwasser ist einwandfrei

Das Buchloer Trinkwasser ist weiterhin von einwandfreier Qualität: Es ist 'klar, farb - und geruchlos und hat einen neutralen Geschmack'. Das geht aus der jüngsten Trinkwasseruntersuchung des Eurofins Institut Jäger (Augsburg) hervor, der jetzt dem Städtischen Wasserwerk Buchloe zuging. Den Vorschriften gemäß wird regelmäßig eine Probe aus dem Buchloer Wasser entnommen. Diese wird von einem Speziallabor analysiert, dabei fahnden die Experten nach über 100 Stoffen. Abbauprodukte von...

  • Buchloe
  • 21.05.14
  • 17× gelesen
Lokales

Wasser
Trinkwasser aus dem Allgäu für das Allgäu

Wenn es um das Lebensmittel Nummer eins geht, brauchen sich Verbraucher in der Region keine Sorgen zu machen. 'Die Qualität des Wassers aus dem Hahn ist besser als die von manch gekauftem Tafelwasser', versichert Dr. Michael Procher vom Wasserwirtschaftsamt in Kempten, wo er unter anderem für den Bereich Wasserversorgung zuständig ist. Entsprechend gibt es in der Region eine breite Front von Kommunalpolitikern, Behörden und Verbänden gegen jegliche Liberalisierungstendenzen des Wassermarktes,...

  • Kempten
  • 06.04.14
  • 24× gelesen
Lokales

Wettbewerb
Plakat von Walser Schülern prämiert

30 Schulklassen von Haupt-, Mittelschulen und Gymnasien aus ganz Vorarlberg beschäftigten sich im Rahmen eines Plakatwettbewerbs intensiv mit dem Lebensmittel Trinkwasser. Der 'Plakatwettbewerb Trinkwasser' wurde in einer Kooperation der Abteilung Wasserwirtschaft der Vorarlberger Landesregierung mit dem Landesschulrat, dem Arbeitskreis für Vorsorge und Sozialmedizin (AKS) Gesundheit sowie der Fachhochschule Vorarlberg durchgeführt. Mit dabei und dabei besonders kreativ unterwegs: die Schüler...

  • Oberstdorf
  • 25.03.14
  • 45× gelesen
Lokales

Natur
Biber sorgen für große Schäden im Pforzener Quellgebiet

Als Bürgermeister Hermann Heiß auf Bitte der Pforzener UBI kürzlich eine Gruppe interessierter Bürger in das Quellgebiet des Pforzener Trinkwassers führte, staunten sie nicht schlecht über die gewaltigen Bauwerke, die auf dem Weg dorthin zu sehen waren. Auf einer Fläche von etwa 250 mal 100 Metern bauten die Biber - vermutlich ein Elternpaar mit drei bis vier Jungen - in den vergangenen Jahren mehrere imposante Dämme, mit denen sie den dort verlaufenden Bach anstauten. So entstand eine...

  • Kaufbeuren
  • 11.03.14
  • 14× gelesen
Lokales

Naturschutz
Wasserschutzgebiet sorgt in Markt Rettenbach für Unmut

Die Festlegung von Wasserschutzgebieten hat in der jüngsten Sitzung des Markt Rettenbacher Gemeinderats für Unmut gesorgt. Dabei ging es um ein Schreiben des Landratsamtes Unterallgäu zur Festsetzung eines Wasserschutzgebietes in den Gemarkungen Attenhausen und Frechenrieden. Dieses Areal dient der öffentlichen Trinkwasserversorgung der Gemeinde Sontheim. Marktrat und Vorsitzender der 'Schutzgemeinschaft der Wasserschutzgebietsbetroffenen Frechenrieden-Sontheim' Peter Thalhofer meint, dass...

  • Mindelheim
  • 28.02.14
  • 20× gelesen
Lokales

Coli-Bakterien
Gemeinde Buchenberg fordert Schadensersatz von Grundstücksbesitzer

Im Kreuzthal muss seit Monaten das Trinkwasser abgekocht werden Dicke Luft in der Gemeinde Buchenberg zwischen einem Grundstücksbesitzer aus Kreuzthal und dem Bürgermeister. Hintergrund: Coli-Bakterien in einer Quelle. Für die gemeindliche Trinkwasserversorgung im Ortsteil Kreuzthal besteht deshalb seit August ein amtliches Abkochgebot. Grund der Verschmutzung sind laut Rathauschef Toni Barth Grabungsarbeiten des Grundstücksbesitzers in der Nähe der Quellfassung. Er habe 'grob fahrlässig...

  • Kempten
  • 14.02.14
  • 80× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019