Trickbetrug

Beiträge zum Thema Trickbetrug

Ein Unbekannter hat einer Rentnerin in Ottobeuren aus ihrer Geldbörse Geld gestohlen. Die Polizei sucht nach Zeugen.
2.718×

Fieser Trick!
Trickbetrüger klaut Rentnerin dreistelligen Betrag aus der Geldbörse

Ein Trickbetrüger hat am Dienstagnachmittag auf einem Supermarktparkplatz in Ottobeuren eine Rentnerin bestohlen. Die Rentnerin wollte gerade einen Trolliwagen in ihr Auto laden, als der Unbekannte sie ansprach. Der Mann bat die Rentnerin, ihm Geld zu wechseln. So ist es dem Mann gelungen, die Rentnerin zu bestehlen:Als die Rentnerin ihre Geldbörse geöffnet hat, griff der Mann kurz in das Kleingeldfach, angeblich um Münzen zum Wechseln herauszunehmen. Anschließend verabschiedete er sich und...

  • Ottobeuren
  • 01.07.21
Polizei (Symbolbild)
3.424×

Täterbeschreibung
Zwei Männer betrügen Supermarktmitarbeiter in Memmingen

Am Mittwoch, 16.06.2021, gegen 17:50 Uhr betraten zwei männliche Personen einen Verbrauchermarkt in der Buxheimerstraße 98. Beide kauften zunächst ein und bezahlten dann die Waren mit Münzgeld. Anschließend verlangten sie beim Kassierer Wechselgeld und tauschen mehrmals Geld um. Nachdem die beiden den Verbrauchermarkt verlassen hatten, fiel dem Supermarktmitarbeiter ein Fehlbetrag im dreistelligen Bereich auf. Die beiden Personen werden wie folgt beschrieben:Erste Person: Männlich, athletische...

  • Memmingen
  • 19.06.21
Polizei (Symbolbild)
4.005×

Zeugenaufruf
Trickbetrüger betrügt Memminger Verkäuferin

Am Dienstag, 22.10.2019, gegen 15:00 Uhr, kaufte eine männliche Person in einem Lebensmittelgeschäft am Schrannenplatz in Memmingen Ware ein. Bei der Bezahlung verwickelte er die Verkäuferin in ein Gespräch und händigte ihr vermeintlich einen 100-Euro-Schein zur Bezahlung aus. Die Verkäuferin gab daraufhin das passsende Wechselgeld zurück, bemerkte aber durch das geschickte und ablenkende Gespräch nicht, dass der Mann ihr den 100-Euro-Schein gar nicht ausgehändigt hatte. Er wird wie folgt...

  • Memmingen
  • 23.10.19
110×

Betrug
Unbekannte geben sich in Memmingen als Mitarbeiter der Elektrizitätswerke aus

Am Mittwochvormittag erschienen zwei unbekannte Täter bei einem 85 Jahre alten Mann und gaben sich als Mitarbeiters der Elektrizitätswerke aus. Die Betrüger behaupteten, dass es im Haushalt des 85-Jährigen zu einem Kurzschluss gekommen sei und deswegen der Stromkasten ausgetauscht werden müsse. Der Geschädigte leistete daraufhin eine Anzahlung in Höhe von 300 Euro. Anschließend verließen beide Männer das Haus. Wenig später meldete sich ein weiterer Mann per Telefon und bestätigte die Anzahlung....

  • Memmingen
  • 26.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ