Trickbetrug

Beiträge zum Thema Trickbetrug

Trickbetrüger haben sich bei Anrufen im Lindauer Stadtgebiet als falsche Polizisten ausgegeben.(Symbolbild)
660× 1

Vorsicht vor Betrug
Falsche Polizeibeamte rufen Lindauer an und warnen vor Einbrüchen

Am Wochenende haben mehrere falsche Polizeibeamte im Lindauer Stadtgebiet angerufen. Die Anrufer erzählten laut Polizei die nicht ganz unbekannte Geschichte, dass in der Nachbarschaft eingebrochen wurde und mit einem Einbruch bei den Angerufenen zu rechnen ist. Wahlweise fand auch ein angeblicher Raubüberfall bei Nachbarn statt. Teils fragten die falschen Beamten auch nach Geld oder anwesenden Bewohnern. Falsche Polizisten kommen mit dem Trick nicht durch Dabei gaben die Anrufer sich als...

  • Lindau
  • 20.09.21
Ein Trickbetrüger hat einem Senior in Lindau 70 Euro geklaut. (Symbolbild)
2.530× 1

Trickbetrug in Lindau
Unbekannter spricht Senior an dessen Gartenzaun an und klaut ihm 70 Euro

Ein Unbekannter hat einem Senior am 19. Juni gegen 11 Uhr an dessen Gartentor in Lindau im Stadtteil Hoyren 70 Euro gestohlen. Laut Polizei sprach der Unbekannte den Mann an und bat ihn, ihm zwei Euro zu wechseln. Während der Mann in seinem Geldbeutel nach Kleingeld suchte, griff der Betrüger hinein und stahl 70 Euro. Jetzt sucht die Polizei den Unbekannten. Er ist etwa 40 bis 50 Jahre alt, 1,75 Meter groß, kräftig, hat einen dunklen Teint und sprach gebrochenes Deutsch. Wer Angaben zu dem...

  • Lindau
  • 24.06.21
Zwei ältere Frauen aus der Nähe von Lindau haben am Montag richtig reagiert. Bei einem Trickbetrüger-Anruf haben sie einfach aufgelegt. (Symbolbild)
3.106×

So leicht geht's nicht!
Ältere Damen aus der Nähe von Lindau fallen nicht auf Trickbetrüger herein

Bei der Lindauer Polizei sind am Montagabend zwei Hinweise über versuchten Trickbetrug eingegangen. Zwei ältere Frauen aus Wasserburg und Weißenberg gaben an, dass sich falsche Polizisten bei ihnen gemeldet hatten.  "Ein geflüchteter Einbrecher ist unterwegs" Laut Polizeibericht versuchten es die Trickbetrüger bei der Frau in Wasserburg mit der Geschichte des geflüchteten Einbrechers aus der Nachbarschaft. Die Frau erkannte die Masche aber sofort und legte einfach wieder auf.  Schockanruf in...

  • Lindau
  • 19.05.21
26×

Enkeltrick
Trickbetrügerin (19) in Lindau festgenommen

Um 15.000 Euro wäre ein Rentner in Lindau am Donnerstag beinahe betrogen wurden. Eine aufmerksame Bankmitarbeiterin und die Lindauer Kriminalpolizei verhinderten dies. Eine 19-jährige Frau wurde als dringend tatverdächtig festgenommen. Den Mann erreichten gegen Mittag mehrere Anrufe, in denen sich der Anrufer glaubhaft als Neffe des Seniors ausgab. Durch das selbstsichere Auftreten erschlich sich der Anrufer das Vertrauen des Mannes und veranlasste ihn, bei seiner Hausbank 15.000 Euro...

  • Lindau
  • 28.07.17
19×

Hinweise
Trickdiebstahl in Lindau: Unbekannte Frau klaut Kette im Wert von 1.000 Euro

Am Dienstagnachmittag wurde in der Lugeckstraße ein 73-jähriger Mann von einer Frau angesprochen. Diese weinte und fragte nach dem Krankenhaus. Als der Mann ihr den Weg erklärt hatte, hängte die Frau ihm als Dank eine Kette aus Modeschmuck um. Kurze Zeit später merkte der Mann, dass seine echte Kette im Wert von ca. 1.000 Euro, welche er am Hals trug, weg war. Die Frau war danach in den blauen BMW mit Münchner Kennzeichen zu einer weiteren Frau und einem Mann gestiegen und weggefahren. Die Frau...

  • Lindau
  • 26.08.15
12×

Anzeige
Trickbetrug in Lindau: 1.000 Euro am Telefon ergaunert

Ein Betrugsgeschädigter rief bei der Polizei in Lindau an, um Anzeige gegen Unbekannt zu erstatten. Er war am Freitagvormittag von einem vermeintlichen Beamten des Bundeskriminalamtes angerufen worden und sollte 1.000 Euro an ihn überweisen. Das Opfer ließ sich vom geschulten Anrufer dazu überreden und überwies den Betrag von 1.000 Euro in die Türkei. Die versprochene Rücküberweisung des Betrages durch den Anrufer erfolgte nicht.

  • Lindau
  • 15.04.15
27×

Polizei
Bekanntentrick: Betrüger erbeutet Geld einer Lindauerin (85)

Am Donnerstagmittag wurde eine 85-jährige Frau von einem Unbekannten in Aeschach angesprochen. Er gab sich als Bekannter aus, der früher einmal im selben Haus gewohnt haben will und bot der Dame an, sie mit ihren Einkäufen nach Hause zu fahren. Die Frau nahm das Angebot an. In der Wohnung gab er ihr angeblich hochwertige Pelzmäntel und bat um einen höheren vierstelligen Betrag. Dazu erzählte er von einer vermeintlichen Notlage. Damit hatte er geschickt die Hilfsbereitschaft der Frau geweckt und...

  • Lindau
  • 07.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ