Trauer

Beiträge zum Thema Trauer

Lokales
Bei einem Traktorunfall bei Balderschwang sind zwei Kinder ums Leben gekommen.

Unglück
Zwei Kinder kommen bei Traktor-Unfall ums Leben: Balderschwanger sind erschüttert

Der Balderschwanger Ortsgeistliche Dr. Richard Kocher eilte zum Unglücksort. „Wir sind alle tief geschockt“, sagte er, „ich habe mit den Eltern gebetet und ihnen Trost gespendet“. Auch Bürgermeister Konrad Kienle ist erschüttert: „Diese Tragödie kann man nicht in Worte fassen.“ Bei einem Traktor-Unglück im Bereich einer Alpe wurden am Samstagabend ein zehnjähriger Bub und ein 13-jähriges Mädchen überrollt. Noch an der Unfallstelle erlagen sie ihren schweren Verletzungen. Ein drittes Kind wurde...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 15.07.19
  • 17.673× gelesen
Lokales
Symbolbild

Trauer
Aitrachtal: Ehemaliger Pfarrer (52) im Bodensee ertrunken

Der ehemalige Pfarrer der Seelsorgeeinheit Aitrachtal Martin Rist ist beim Schwimmen im Bodensee ertrunken. Eine Schwimmerin hatte den 52-Jährigen bei Nonnenhorn gefunden. Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Geistlichen feststellen. Rist leitete von 2002 bis 2016 die Seelsorgeeinheit Aitrachtal (Aitrach, Aichstetten, Mooshausen, Treherz und Altmannshofen). In den vergangenen drei Jahren war der 52-jährige Pfarrer am Bodensee aktiv. Laut Homepage der Seelsorgeeinheit...

  • Aitrach
  • 09.07.19
  • 7.584× gelesen
Lokales
Bei einem tragischen Unglück in Rettenbach am Auerberg haben zwei Menschen ihr Leben verloren. Am Freitag findet für sie eine Trauerfeier statt.

Gedenken
Nach Hausexplosion in Rettenbach am Auerberg: Trauerfeier am Freitagnachmittag

Ein siebenjähriges Mädchen und sein 42-jähriger Vater starben bei der schrecklichen Hausexplosion in Rettenbach am Auerberg am vergangenen Sonntag. Die Mutter und Ehefrau der beiden erlitt schwere Brandverletzungen und ist immer noch in einem kritischen Zustand. Die zwei Söhne der Familie überlebten unverletzt, da sie zum Unglückszeitpunkt nicht im Haus waren. Für die Opfer der Wohnhausexplosion veranstaltet die Gemeinde Rettenbach am Auerberg am Freitagnachmittag eine Trauerfeier. Dies...

  • Marktoberdorf
  • 23.05.19
  • 8.738× gelesen
Lokales
Zu der großen Aussegnungshalle auf dem Waldfriedhof soll ein kleinerer Verabschiedungsraum hinzukommen.

Bestattung
Mehr Raum für würdevolle Abscheide auf dem Kaufbeurer Waldfriedhof

Der Wunsch nach einem zusätzlichen Verabschiedungsraum auf dem Waldfriedhof liegt bei der Stadt schon länger auf dem Tisch. Bestatter, Geistliche und zuletzt der weltliche Trauerredner Thorsten Friedrich sehen Handlungsbedarf. Es brauche dringend neue Möglichkeiten, um einen würdevollen Abschied von Verstorbenen zu ermöglichen, sagt Friedrich. Die Stadt handelt nun. Der Verwaltungsausschuss beschloss, 450.000 Euro in einen neuen Verabschiedungsraum und eine Teilsanierung des Zentralgebäudes...

  • Kaufbeuren
  • 08.05.19
  • 434× gelesen
Lokales
Hilfe in schlimmen Situationen vom Kriseninterventionsdienst Ostallgäu (nachgestellte Szene)

Hilfe
Kriseninterventionsdienst Ostallgäu leistet Beistand in den dunkelsten Stunden

Sie helfen, wenn für andere Menschen gerade die Welt zusammenbricht. Elfriede Reckziegel (66) und Barbara Geister (54) arbeiten beide seit mehr als zehn Jahren ehrenamtlich für den Kriseninterventionsdienst (KID) Ostallgäu. Die ehrenamtliche Arbeit ist häufig auch für sie selbst belastend, denn sie unterstützen Angehörige, die plötzlich einen lieben Menschen verloren haben. Etwa durch einen Verkehrsunfall. „Doch die Arbeit macht einen stärker, obwohl man viel Kraft geben muss. Denn man bekommt...

  • Marktoberdorf
  • 17.04.19
  • 5.180× gelesen
Lokales
Archivfoto: Der Marktoberdorfer Musiker Arthur Groß ist im Alter von 83 Jahren gestorben.

Würdigung
Nachruf auf einen großen Marktoberdorfer: Musiker Arthur Groß (83) gestorben

Der große Musiker Arthur Groß war ein genauso großer Pädagoge. Mit seiner ansteckenden Leidenschaft für die Musik hat der Duzfreund des unvergessenen Carl Orff unzählige Marktoberdorfer Jugendliche und Erwachsene geprägt. Zugleich machte Groß Marktoberdorf als Chorstadt international bedeutend. Nun ist der Gründer des Carl-Orff-Chors, der Mitbegründer des Kammerchorwettbewerbs sowie des Israel-Austauschs am Gymnasium im Alter von 83 Jahren gestorben. Die Stadt trauert um ihn. „Wir verlieren...

  • Marktoberdorf
  • 06.02.19
  • 1.360× gelesen
Lokales
Die Aussegnungshalle mit ihrem geschwungenen Dach ist zentraler Bestandteil des Lindenberger Bergfriedhofes. Die Anlage hat Helmut Schöner-Fedrigotti geplant. Der Gottesacker gilt als einer der schönsten in Deutschland.

Totengedenken
Lindenberger Bergfriedhof einer der schönsten Orte der Stadt

Der Bergfriedhof in Lindenberg entfaltet in den Momenten der Stille eine außergewöhnliche Aura. An Tagen wie Allerheiligen oder Allerseelen noch mehr als sonst. Das liegt vor allem an der speziellen Konzeption der Anlage, die über den Dächern der Stadt thront. Nicht wenige Lindenberger halten den Gottesacker für einen der schönsten Orte der Stadt. Schlicht und naturnah präsentiert sich der Friedhof, mit vielen religiösen Zeichen und Symbolen. Zum Beispiel die Aussegnungshalle und ihr...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 31.10.18
  • 592× gelesen
Lokales
Bestatter Thomas Klaus schüttet das ausgehöhlte Grab mit Erde auf. In der Erde sind unter anderem zersetzte Holzstücke von ehemaligen Särgen. Die Hauptarbeit läuft elektronisch über einen Bagger.

Trauer
Warum Marktoberdorfer Bestatter ihre Arbeit lieben

Bestatter sind tagtäglich mit dem Tod konfrontiert. Wir sprachen mit Bestattern in Marktoberdorf darüber, warum sie gerade deshalb besser mit dem Thema umgehen können und trotz der Trauer ihre Arbeit lieben. „Es ist ein schöner Beruf, denn ich kann Menschen helfen“, sagt etwa Thomas Klaus, der Bestattungsunternehmen in Füssen und Marktoberdorf leitet. Der 47-Jährige macht seine Arbeit mit Leidenschaft. Er hilft Trauernden, indem er ihnen den Abschied so schön wie möglich gestaltet. Vom...

  • Marktoberdorf
  • 30.10.18
  • 762× gelesen
Lokales
Immer mehr Menschen lassen sich verbrennen.

Online-Umfrage
Ein Krematorium im Gewerbegebiet Kempten – darf man das bauen?

Darf in einem Gewerbegebiet neben lauten oder geruchsintensiven Produktionsbetrieben etwas angesiedelt werden, was mit Frömmigkeit und religiösen Gefühlen zu tun hat? Unser Leser Uwe Vocke hält den geplanten Bau eines zweiten Kemptener Krematoriums im Gewerbegebiet Ursulasried für unwürdig. Er verweist auf ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts, das 2012 ein Krematorium mit Abschiedsraum neben Industrieunternehmen als „unverträglich“ verworfen hatte. Im Kemptener Neubau soll es freilich...

  • Kempten
  • 26.06.18
  • 2.567× gelesen
Lokales
Bad Hindelangs Bürgermeister Adi Martin ist nach schwerer, langer Krankheit im Alter von 58 Jahren gestorben.

Trauer
Bad Hindelangs Bürgermeister Adi Martin nach langer Krankheit im Alter von 58 Jahren gestorben

„Tief erschüttert“ zeigte sich über seinen plötzlichen Tod Landrat Anton Klotz. „Ich habe ihn sehr geschätzt. Er war ein feiner Mensch und fachlich hoch qualifiziert.“ Bevor er für die CSU als Bürgermeisterkandidat in Bad Hindelang antrat, war Adi Martin Stadtbaumeister in Immenstadt. Er arbeitete 20 Jahre unter Bürgermeister Gerd Bischoff, der ihn als „sehr tüchtigen und engagierten Kommunal beamten“ erlebt hatte. Vor ein paar Wochen hatten sie noch telefoniert, sagt Bischoff. „Er war...

  • Oberstdorf
  • 12.03.18
  • 15.442× gelesen
Lokales

Trauer
Wie ehrenamtliche Mitarbeiter des Kriseninterventionsdiensts im Ostallgäu mit ihren Einsätzen fertig werden

Ihre Einsätze beginnen mit einer SMS. Hat Elfriede Reckziegel Bereitschaftsdienst, muss sie sich immer dort aufhalten, wo ihr Smartphone Empfang hat. Denn es kann jederzeit piepsen. Und dann wird es ernst. 'Ich rufe direkt die Leitstelle an und erfahre, was passiert ist', erzählt die 64-Jährige. Das kann ein Verkehrsunfall sein oder ein Suizid. So unterschiedlich diese Fälle auch sind, eines haben sie gemeinsam: den plötzlichen Tod. Im Umgang damit liegt Reckziegels Aufgabe. Sie und Barbara...

  • Füssen
  • 26.02.18
  • 261× gelesen
Lokales

Trauer
Bad Grönenbachs ehemaliger Bürgermeister ist gestorben

Im Alter von fast 94 Jahren ist der ehemalige Bad Grönenbacher Bürgermeister Georg Straßer verstorben. Er wurde 1972 zum ersten hauptamtlichen Bürgermeister der Marktgemeinde gewählt. 1987 trat er aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig zurück. Danach war der beliebte Kommunalpolitiker vor allem im kulturellen Leben seiner Gemeinde aktiv. Zu Beginn seiner Amtszeit galt es vor allem, die Auswirkungen der Gebietsreform zu gestalten. So wurde Zell nach Grönenbach eingemeindet. Neu gebildet wurde...

  • Altusried
  • 09.01.18
  • 162× gelesen
Lokales

Gedenken
Volkstrauertag: Stiller Ruf nach Frieden und Toleranz in Kaufbeuren

Anlässlich des Volkstrauertags wurde auch in und um Kaufbeuren vielerorts der Opfer der Weltkriege gedacht. Bei der zentralen Veranstaltung am Ehrenmal auf dem Alten Friedhof in Kaufbeuren forderten die Redner dazu auf, Lehren aus der Geschichte zu ziehen und gerade in diesen Tagen wieder wachsam zu sein. Worauf die Redner noch eingingen, erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 20.11.2017. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten...

  • Kaufbeuren
  • 19.11.17
  • 161× gelesen
Lokales
12 Bilder

Gedenkfeier
Volkstrauertag in Buchloe mit vielen mahnenden Worten

Überall im Lande gedachten die Menschen am Volkstrauertag der Millionen Opfer von Krieg und Gewalt, des Holocaust und der Vertreibung. In das Gedenken eingeschlossen waren auch die Bundeswehrsoldaten und Polizisten, die bei Auslandseinsätzen ums Leben kamen. In Buchloe fand die Gedenkfeier am Kriegerdenkmal vor dem Friedhof statt. Zahlreiche Fahnenabordnungen der Buchloer Vereine und die Feuerwehr der Stadt nahmen daran teil, musikalisch gestalteten Stadtkapelle und Spielmannszug die...

  • Buchloe
  • 19.11.17
  • 192× gelesen
Lokales

Trauer
Memmingen trauert um Bürgermeister Werner Häring

Memmingens Dritter Bürgermeister Werner Häring ist am Montag nach schwerer Krankheit verstorben. Der langjährige Stadtrat wurde 73 Jahre alt. 'Die Stadt Memmingen hat mit Werner Häring eine herausragende Persönlichkeit und einen profilierten Politiker verloren, der sich um Memmingen in besonderer Weise verdient gemacht hat', sagt Oberbürgermeister Manfred Schilder. 'Wir sind alle tief erschüttert und trauern um einen sehr liebenswerten, aufrechten und immer kollegialen Mitstreiter im Memminger...

  • Memmingen
  • 08.05.17
  • 71× gelesen
Lokales

Interview
Immer mehr Marktoberdorfer wünschen ein Urnenbegräbnis

'Der Tod ist ein Tabuthema' Der Marktoberdorfer Steinmetzmeister Bernhard Schmid sieht einen Wandel in der Friedhofskultur: Immer mehr Menschen wünschen sich ein Urnenbestattung. Bis zu 70 Prozent entscheiden sich dafür, weil ein Urnengrab pflegeleichter und billiger ist, sagt Schmid. Der Steinmetz hat auch eine generell geänderte Einstellung zum Thema Begräbnis festgestellt. 'Die Erinnerung an die Verstorbenen und die Friedhofskultur im Allgemeinen haben meiner Meinung an Wertigkeit...

  • Marktoberdorf
  • 12.04.17
  • 79× gelesen
Lokales

Trauerfeier
Bald mehr Sitzmöglichkeiten in der Aussegnungshalle des Lindenberger Bergfriedhofs

Er ist zweifelsfrei einer der schönsten Friedhöfe weit und breit: der Bergfriedhof. Die Lindenberger halten den Gottesacker in Ehren, sie schätzen, hegen und pflegen ihn. Wenn etwas nicht passt, bekommen das häufig die Stadträte zu hören – und die geben es dann in den Sitzungen an die Verwaltung weiter. In den vergangenen Monaten ist ein Thema immer wieder aufgetaucht: fehlende Sitzmöglichkeiten in der Aussegnungshalle. Bei großen Trauerfeiern seien davon zu wenig vorhanden, merkten...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.03.17
  • 61× gelesen
Lokales

Beerdigungen
Der letzte, einsame Weg: Amtsbestattungen der Stadt Kaufbeuren

Es gibt immer mehr Verstorbene, die ohne Angehörige beerdigt werden – weil es keine gibt, weil sie nicht Abschied nehmen wollen oder die Zeremonie nicht bezahlen können. In solchen Fällen organisiert in Kaufbeuren die Stadt eine Beerdigung. Die Zahl dieser sogenannten Amtsbestattungen steigt. Ein gesellschaftliches Phänomen. 'Die Vereinsamung nimmt in unserer Gesellschaft zu', erklärt Standesamtsleiter Mathias Müller, in dessen Glücksressort auch diese traurige Pflicht fällt. Wie das...

  • Kaufbeuren
  • 28.02.17
  • 132× gelesen
Lokales

Traurige Nachricht
Überreste von Hündin Luci gefunden: Border Collie war nach Brand bei Oberstaufen vermisst

Drei Wochen lang hat Reinhard Finkel seine Border Collie-Hündin 'Luci' gesucht. Am Dienstag entdeckte ein Baggerfahrer 'Lucis' Überreste bei Aufräumarbeiten des Bauernhofs, der am 17. Januar in Buflings abgebrannt war. Finkel hatte gehofft, dass 'Luci' dem Trubel davongelaufen war und wieder gefunden werden würde. Der 48-jährige Landwirt fütterte am Dienstagvormittag seine Kühe, als ein Nachbar vorbeikam und ihm mitteilte, dass 'Lucis' Überreste gefunden worden seien. 'Dass mein Hund ...

  • Oberstaufen
  • 08.02.17
  • 161× gelesen
Lokales

Trauer
Waaler Altbürgermeister Peter Pauli unter großer Anteilnahme beigesetzt

Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung ist Altbürgermeister und Ehrenbürger Peter Pauli zu Grabe getragen worden. In Anspielung auf das Weihnachtsfest meinte Pfarrer Jan Forma in seiner Ansprache, Gott kommt zu den Menschen, damit wir zu Gott finden. Das Leben des Verstorbenen sei erfüllt gewesen von Liebe und Leidenschaft zur Familie, zum Theater und zu seiner Schreinerwerkstatt. Die Liebe zum Herrgott sowie Glaube und Zuversicht hätten sein Leben geprägt. In tiefer Verbundenheit trauert...

  • Buchloe
  • 29.01.17
  • 62× gelesen
Lokales

Tod
Trauerfeier für Memmingens verstorbenen OB Markus Kennerknecht in Durach

In einer ökumenischen Trauerfeier haben am Mittwochmittag Familie, Freunde und Weggefährten Abschied von Markus Kennerknecht genommen. Der Memminger Oberbürgermeister hatte genau eine Woche zuvor . Der 46-Jährige war erst seit 38 Tagen Chef im Memminger Rathaus gewesen. 'Einfach unerklärlich' nannte der katholische Geistliche Ludwig Waldmüller den überraschenden Tod des zweifachen Familienvaters. 'Wer rechnet schon damit, dass ein so sportlicher und dynamischer Mann plötzlich aus dem Leben...

  • Memmingen
  • 04.01.17
  • 363× gelesen
Lokales

Tod
Trauergottesdienst für Memmingens Oberbürgermeister Markus Kennerknecht in Durach

Der Trauergottesdienst für den am vergangenen Mittwoch völlig überraschend verstorbenen Memminger Oberbürgermeister Markus Kennerknecht ist am Mittwoch, 4. Januar, um 12:30 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche in Durach. Die Urnenbeisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis statt. Bereits am Dienstag, 3. Januar, wird es im Memminger Rathaus eine Trauersitzung des Stadtrats geben. Sie beginnt um 17 Uhr. Der neue Memminger Rathauschef erlitt nach nur 38 Tagen im Amt beim...

  • Kempten
  • 31.12.16
  • 76× gelesen
Lokales
9 Bilder

Reaktionen
Fassungslosigkeit in Memmingen nach dem Tod von Markus Kennerknecht

'Das Schicksal kann jeden von uns treffen' Es war am 16. Dezember, als der neue Oberbürgermeister Markus Kennerknecht bei der Jahresschlussfeier des Memminger Stadtrates sprach. Er erzählte von 'spannenden, aufregenden Zeiten' und erinnerte an den Abend seines Wahlsiegs: 'Die Rathaustüren öffneten sich und Applaus brandete mir entgegen.' Voller Tatendrang skizzierte Kennerknecht, was er in nächster Zeit anpacken will. Keine zwei Wochen später hat den 46-Jährigen ein schlimmes Schicksal...

  • Memmingen
  • 29.12.16
  • 481× gelesen
Lokales
9 Bilder

Trauer
Nach dem Tod des Oberbürgermeisters: Memmingen steht unter Schock

Der Tod von Oberbürgermeister Markus Kennerknecht (SPD) hat in Memmingen tiefe Trauer ausgelöst. 'Das ist ein Schock, so empfindet es sicher die ganze Stadt', sagte Alt- Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger am Donnerstagmorgen. 'Kennerknecht hatte sein neues Amt bereits mit Herz und Seele ausgefüllt.' Er sei "fassungslos", reagierte der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek auf die Todesnachricht. "In Gedanken sind wir bei seiner Familie." Der bayerische SPD-Chef...

  • Memmingen
  • 29.12.16
  • 104× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019