Transport

Beiträge zum Thema Transport

An einzelnen Standorten, wie auf unserem Bild in Berlin, setzt das Logistikunternehmen Dachser inzwischen Elektro-Trucks ein.
985×

Logistik
Allgäuer Transport-Unternehmen Dachser testet Logistik-Fahrzeuge der Zukunft

Das gelb-blaue Firmenlogo auf Sattelzügen ist ein gewohnter Anblick auf Autobahnen. Doch seit einiger Zeit prangt der Schriftzug Dachser auch auf kleinen Elektro-Trucks und sogar akkugetriebenen Lastenfahrrädern: Der Logistik-Riese mit Sitz in Kempten lotet konsequent aus, wie der Transport der Zukunft aussehen kann – bis hin zum Einsatz sogenannter Pedelecs, die einzelne Paletten bis zur Ladentüre in der Fußgängerzone ziehen können. Diese „Beiboote“ liefern inzwischen in den Innenstädten von...

  • Kempten
  • 18.04.18
50×

Rettungsdienst
Rettungszweckverband beschließt Einsparungen im Krankentransport

Länger Warten auf Krankentransporte. Notfallversorgung ist nicht betroffen Auf längere Krankentransportwartezeiten müssen sich die Menschen im Allgäu ab dem 1. Januar 2015 einstellen. Aus Kostengründen werden pro Jahr 3.600 sogenannte Vorhaltestunden eingespart, in denen das BRK und die Johanniter im Allgäu Patienten transportieren. Das hat der Rettungszweckverband Allgäu beschlossen. Doch im Gremium regte sich dazu auch Kritik: Der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz etwa oder der Ostallgäuer...

  • Kempten
  • 24.11.14
378×

Wirtschaft
Transport: Goldhofer-Fahrzeuge aus Memmingen weltweit gefragt

Die Fahrzeuge des Schwerlastspezialisten Goldhofer können zwar keine Berge versetzen. Aber sonst fast alles: Ganze Häuser, oder Turbinen für Kraftwerke, oder einen Airbus. Die Produkte des Weltmarktführers werden vor allem von Kunden aus der Schwerlast- und Logistik-Branche genutzt. Auf dem Globus sind mittlerweile mehr als 33 000 Goldhofer-Fahrzeuge auf Straßen und Baustellen anzutreffen. Wie es in einem harten Wettbewerbsumfeld dennoch gelingt, immer wieder die Nase vorn zu haben, darüber...

  • Kempten
  • 19.09.13
287× 3 Bilder

Verkehr
Gigaliner im Allgäu auf der Durchfahrt

Die bis zu 44 Tonnen schweren Lkw sind nun auch auf Allgäuer Straßen erlaubt Große Laster, kleine Aufregung: Seit dem Jahreswechsel dürfen Gigaliner im Rahmen eines Feldversuchs des Bundesverkehrsministeriums fünf Jahre lang ausgewählte Straßen befahren. Auch im Allgäu, wo unter anderem der Landkreis Unterallgäu und die Ostallgäuer Gemeinde Biessenhofen betroffen sind. Doch hier sieht man dem Beginn der Testphase zunächst ohne Sorgen entgegen. Am Rande der Gemeinde Biessenhofen wird künftig das...

  • Kempten
  • 04.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ