Transport

Beiträge zum Thema Transport

Philipp Irber, Manager für ÖPNV, Mobilität und Klimaschutz im Landkreis Lindau (Bodensee), nahm den offiziellen HyExperts-Förderbescheid von Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing am 12. Mai in Berlin entgegen.
524×

Vom Bodensee durchs Allgäu bis nach Fuchstal
Arbeiten für größte Wasserstoffregion im Süden Deutschlands gestartet

Mit regionaler Wertschöpfung Klimaschutz erreichen: Klimafreundliche Wasserstoffanwendungen vom Busverkehr bis zur Bodenseeschifffahrt verknüpfen unter dem Titel HyAllgäu*-Bodensee die Bodenseeregion und das Allgäu, um einem neuen grünen Absatzmarkt aufzubauen. Bereits 2024 soll im Allgäu die Produktion von grünem Wasserstoff Fahrt aufnehmen. Das Projekt verbindet daher die zahlreichen Aktivitäten in der Region, stößt neue Ideen an und entwickelt daraus einen integriertes Umsetzungskonzept, das...

  • 17.05.22
Umspannwerk: 300 Tonnen schwerer Transformator in Woringen angekommen
948×

Technik
Umspannwerk: 300 Tonnen schwerer Transformator in Woringen angekommen

Wichtiger Meilenstein bei den Arbeiten für das neue Umspannwerk bei Woringen: Die LEW Verteilnetz GmbH (LVN) hat einen rund 300 Tonnen schweren Transformator auf das Gelände der neuen Umspannwerksanlage bringen lassen. Mit einer Leistung von 350 Megavoltampere (MVA) soll er die elektrische Spannung zwischen den verschiedenen Netzebenen umwandeln: in diesem Fall zwischen dem europaweiten Höchstspannungs-Übertragungsnetz (380 Kilovolt) und dem regionalen Hochspannungs-Verteilnetz (110 Kilovolt)....

  • Memmingen
  • 18.04.18
An einzelnen Standorten, wie auf unserem Bild in Berlin, setzt das Logistikunternehmen Dachser inzwischen Elektro-Trucks ein.
985×

Logistik
Allgäuer Transport-Unternehmen Dachser testet Logistik-Fahrzeuge der Zukunft

Das gelb-blaue Firmenlogo auf Sattelzügen ist ein gewohnter Anblick auf Autobahnen. Doch seit einiger Zeit prangt der Schriftzug Dachser auch auf kleinen Elektro-Trucks und sogar akkugetriebenen Lastenfahrrädern: Der Logistik-Riese mit Sitz in Kempten lotet konsequent aus, wie der Transport der Zukunft aussehen kann – bis hin zum Einsatz sogenannter Pedelecs, die einzelne Paletten bis zur Ladentüre in der Fußgängerzone ziehen können. Diese „Beiboote“ liefern inzwischen in den Innenstädten von...

  • Kempten
  • 18.04.18
531× 12 Bilder

Zugmaschine
Schwertransporter durchquert das Allgäu: Stahlseil für die Zugspitzbahn

Ein wahrer 'Koloss'' hat in der Nacht von Sonntag auf Montag das Allgäu durchquert. Ein Schwertransport, bestehend aus zwei Zugmaschinen, transportierte das neue Stahlseil für die Zugspitzbahn in Garmisch-Partenkirchen. Der 54 Meter lange und 248 Tonnen schwere Transporter wurde von der Verkehrspolizei Kempten von Lindau, über die B12 nach Weitnau, auf die A980 in Richtung A7, bis nach Dietmannsried begleitet. Dort setzte er seine Fahrt in Richtung Memmingen alleine fort. Das Seil hat eine...

  • Lindau
  • 08.05.17
96×

Service
Überfüllte Fahrradabteile: Bahn lässt an Allgäuer Bahnhöfen Radler stehen

Für Helga Labberté und Karl Hermann war am vergangenen Freitag ein Fahrradausflug schon vorbei, bevor er richtig begonnen hatte. Die beiden wollten um 10.16 Uhr von Dietmannsried im Oberallgäu mit dem Zug nach Oberstdorf fahren und dann nach Gerstruben radeln. Doch schon am Dietmannsrieder Bahnhof sagte ihnen der Fahrdienstleiter, dass das Fahrradabteil in dem sich nähernden Zug von Ulm in Deutschlands südlichste Gemeinde bereits voll ist. Der Bahn-Bedienstete sei sehr freundlich gewesen, habe...

  • Altusried
  • 05.09.16
51×

Rettungsdienst
Rettungszweckverband beschließt Einsparungen im Krankentransport

Länger Warten auf Krankentransporte. Notfallversorgung ist nicht betroffen Auf längere Krankentransportwartezeiten müssen sich die Menschen im Allgäu ab dem 1. Januar 2015 einstellen. Aus Kostengründen werden pro Jahr 3.600 sogenannte Vorhaltestunden eingespart, in denen das BRK und die Johanniter im Allgäu Patienten transportieren. Das hat der Rettungszweckverband Allgäu beschlossen. Doch im Gremium regte sich dazu auch Kritik: Der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz etwa oder der Ostallgäuer...

  • Kempten
  • 24.11.14
129×

Verkehr
Transport-Unternehmer fordern in Biessenhofen Feldversuch für Lang-LKW

Sie werden Mega-Liner oder Riesen-Brummis genannt. Die Transportbranche selbst spricht von Lang-Lkw oder gar Öko-Laster. Elf solch großer Lastwagen beziehungsweise Sattelzüge trafen sich am vergangenen Wochenende bei der Spedition Ansorge im Ostallgäuer Biessenhofen. Am Samstag fand dort ein von der Fachzeitschrift 'Trans aktuell' ausgerichteter Fünf- und Zehn-Kilometer-Lauf für das Transport- und Logistikgewerbe statt. Die Teilnehmer nutzten das Treffen aber auch, um ein Signal an die Politik...

  • Kaufbeuren
  • 14.10.13
383×

Wirtschaft
Transport: Goldhofer-Fahrzeuge aus Memmingen weltweit gefragt

Die Fahrzeuge des Schwerlastspezialisten Goldhofer können zwar keine Berge versetzen. Aber sonst fast alles: Ganze Häuser, oder Turbinen für Kraftwerke, oder einen Airbus. Die Produkte des Weltmarktführers werden vor allem von Kunden aus der Schwerlast- und Logistik-Branche genutzt. Auf dem Globus sind mittlerweile mehr als 33 000 Goldhofer-Fahrzeuge auf Straßen und Baustellen anzutreffen. Wie es in einem harten Wettbewerbsumfeld dennoch gelingt, immer wieder die Nase vorn zu haben, darüber...

  • Kempten
  • 19.09.13
50×

Unfall
84-jährige Sonthofenerin kippt von Krankentrage

Der Krankentransport einer 84-jährigen Patientin hat in Sonthofen (Oberallgäu) tragisch geendet. Die Frau war mit einem Sanka ins Krankenhaus gebracht worden. Beim Transport der 84-Jährigen mittels einer Trage klappte diese aus bisher ungeklärter Ursache ein, so dass die Frau samt Trage auf den Boden stürzte. Bei diesem Vorfall zog sich die Rentnerin schwerwiegende Kopfverletzungen zu.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.06.12
38×

Zoll
Zoll stoppt illegalen Abfalltransporter auf A 96

Zollbeamte aus Friedrichshafen haben auf der A 96, kurz hinter der österreichischen Grenze, einen illegalen Abfalltransport gestoppt. Der Lkw hatte rund 1000 Kilogramm Mischabfall geladen – darunter Batterien, Stahlschrott und Kunststoff. Die erforderlichen Dokumente aber hatte der Fahrer nicht. Zudem war der 22-Jährige laut Polizei wegen eines Unterschlagungsdelikts zur Festnahme ausgeschrieben. Bereits vorige Woche hatte der Zoll an derselben Stelle einen osteuropäischen Lkw mit 8,5...

  • Lindau
  • 29.03.12
23×

Lkw
Gefährliche Ladung bei Fellheim auf Lkw völlig ungesichert

Die Autobahnpolizei hat auf der A7 bei Fellheim (Unterallgäu) einen Lkw angehalten, der eine gefährliche Ladung völlig ungesichert transportierte. Nach Angaben der Polizei war der Sattelzug mit 17 Tonnen hoch umweltgefährdenden Stoffen in Containern und Kanistern beladen. Der Lkw war auf dem Weg von Barcelona nach Litauen. Weil die Ladung komplett ungesichert war, hätte bereits eine Vollbremsung des Lkws zur Katastrophe führen können, teilte die Polizei mit. Die Fahrt war für den 41-jährigen...

  • Memmingen
  • 20.02.12
287× 3 Bilder

Verkehr
Gigaliner im Allgäu auf der Durchfahrt

Die bis zu 44 Tonnen schweren Lkw sind nun auch auf Allgäuer Straßen erlaubt Große Laster, kleine Aufregung: Seit dem Jahreswechsel dürfen Gigaliner im Rahmen eines Feldversuchs des Bundesverkehrsministeriums fünf Jahre lang ausgewählte Straßen befahren. Auch im Allgäu, wo unter anderem der Landkreis Unterallgäu und die Ostallgäuer Gemeinde Biessenhofen betroffen sind. Doch hier sieht man dem Beginn der Testphase zunächst ohne Sorgen entgegen. Am Rande der Gemeinde Biessenhofen wird künftig das...

  • Kempten
  • 04.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ